Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport >

Wie Cool Runnings: Nigerias Curling-Team will Eishalle bauen

Wie Cool Runnings  

Nigerias Curling-Team will Eishalle bauen

04.10.2020, 09:18 Uhr | sle, t-online

Wie Cool Runnings: Nigerias Curling-Team will Eishalle bauen. Curlingsteine: Ziel ist es, möglichst viele Steine nah am Zentrum zu platzieren. (Quelle: imago images/ Panthermedia)

Curlingsteine: Ziel ist es, möglichst viele Steine nah am Zentrum zu platzieren. (Quelle: Panthermedia/imago images)

Nigeria ist die einzige Nation Afrikas mit einem Curling-Team. Doch die Mannschaft muss im Ausland trainieren. Eine Spendenaktion soll dies nun ändern.

Die nigerianische Curling-Föderation will eine eigene Eishalle bauen. Wie das Sportportal "Inside the games" berichtet, hat der Sportverband deshalb eine Spendenaktion gestartet. Es wäre die erste Curling-Halle in Afrika. 

Vom Spendenziel sind die Curler aber noch weit entfernt. Sechs Millionen Euro werden benötigt, gerade einmal 600 Euro sind seit Mai zusammengekommen. 

Das nigerianische Curling-Team hat aber bereits ohne eigene Halle einen historischen Erfolg feiern können. Das Team besiegte 2019 bei den Weltmeisterschaften im gemischten Doppel Frankreich mit 8-5. Es war der erste Sieg einer afrikanischen Nation im Curling bei einer Weltmeisterschaft. 

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Ulla Popkentchibo.deOTTOmyToysbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal