Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeSportWintersportSkispringen

Skispringen: Philipp Raimunds Erfolg ist ein Alarmsignal


Sein Erfolg ist ein Alarmsignal

  • Melanie Muschong
Von Melanie Muschong

Aktualisiert am 04.01.2023Lesedauer: 2 Min.
Meinung
Was ist eine Meinung?

Die subjektive Sicht des Autors auf das Thema. Niemand muss diese Meinung übernehmen, aber sie kann zum Nachdenken anregen.

Philipp Raimund: Der DSV-Adler wurde in Innsbruck bester Deutscher.
Philipp Raimund: Der DSV-Adler wurde in Innsbruck bester Deutscher. (Quelle: IMAGO/GEPA pictures/ Thomas Bachun)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextDschungelcamp: Dieser Star gewinntSymbolbild für einen TextDschungelfinale: Patzer sorgt für PremiereSymbolbild für einen TextUSA: Militärschlag gegen Iran möglichSymbolbild für einen TextHockey: Deutschland ist WeltmeisterSymbolbild für einen TextNorovirus-Symptome bei ErwachsenenSymbolbild für einen Text"Tatort": Sie spielten die GeschwisterSymbolbild für einen TextPfand für Weinflaschen kommtSymbolbild für einen TextTote Schlangen bei AltkleidercontainerSymbolbild für einen TextKlopp fliegt aus dem PokalSymbolbild für einen TextMann verliert rund 40 BierkistenSymbolbild für einen TextToter in MüllpresseSymbolbild für einen Watson TeaserIBES: Gigi tritt gegen Cordalis nachSymbolbild für einen TextPer Zug durch Deutschland – jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Die deutschen Skispringer schafften es bei der Tournee in Innsbruck nicht unter die Top 10. Dass ein Newcomer bester DSV-Adler wurde, ist alarmierend.

Manchmal ist auch ein 13. Platz ein Riesenerfolg. Etwa wenn ihn ein Neuling wie Philipp Raimund gleich bei seiner ersten kompletten Vierschanzentournee erreicht. Doch was für den 22-Jährigen aus Göppingen, der für den SC Oberstdorf startet, erfreulich ist, ist für den Deutschen Ski-Verband (DSV) ein Alarmsignal. Denn Raimund wurde bester Deutscher in Innsbruck.

Dieser Wettbewerb zeigt damit: Die etablierten deutschen Skispringer sind komplett außer Form. Ihnen fehlen Konstanz und Leichtigkeit. Während der Neuling liefert, scheitern die eigentlichen Routiniers.

Karl Geiger schaffte als bester DSV-Adler der Vorsaison nicht einmal die Qualifikation für das Springen auf der Bergiselschanze in Innsbruck. Er musste sich das Spektakel vom Hotelzimmer aus ansehen. Eine Blamage.

Es ist erschreckend

Andreas Wellinger wurde in Innsbruck Sechzehnter. Er musste sich die vergangenen Jahre aufgrund seiner Kreuzbandrisse zurückkämpfen und kann durchaus zufrieden sein. Anders sieht das dagegen bei den DSV-Adlern Markus Eisenbichler und Pius Paschke aus.

Ihnen fehlt genau das, was Raimund hat. Oder wie Bundestrainer Stefan Horngacher der ARD sagt: "Er springt unbekümmert darauf los." Genau diese Unbekümmertheit würde auch den anderen Springern guttun. Dass die Deutschen vom Tourneesieg oder Einzelsiegen weit entfernt sind, "tut schon sehr weh", wie er zugibt. Genau genommen ist es erschreckend.

Er sagt auch: "Ich will hier nicht sagen, an welcher Schraube wir drehen müssen. Wir müssen erst daran drehen und schauen, ob es funktioniert." Das zeugt von kompletter Ratlosigkeit.

In der Gesamtwertung lag seit der Saison 2017/2018 immer ein deutscher Athlet unter den Top vier. Das wird bei der 71. Tournee nur noch durch ein Wunder machbar sein. Und es zeigt auch: Der DSV muss jetzt handeln.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Formschwacher Geiger bekommt Wettkampfpause
Vierschanzentournee
Formel 1



t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website