Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Lukas Müller: Gelähmter Skispringer kann nach Horror-Sturz wieder gehen

Jahre nach Horror-Sturz  

Gelähmter Skispringer kann wieder gehen

14.06.2019, 15:52 Uhr | t-online.de

 (Quelle: t-online.de)
Lukas Müller macht erste Schritte nach Horror-Sturz

Lukas Müller war nach seinem Sturz bei der Skiflug-WM 2016 inkomplett querschnittsgelähmt und saß lange im Rollstuhl. Nach 18-monatiger Reha machte er nun erste Schritte ohne fremde Hilfe. (Quelle: t-online.de)

Lukas Müller: Der Skispringer macht 41 Monate nach seinem Horrorsturz erste Gehversuche ohne Hilfe. (Quelle: t-online.de)


2016 ist Lukas Müller im Rahmen der Skiflug-WM schwer gestürzt – und erhielt im Anschluss eine niederschmetternde Diagnose. Doch mehr als drei Jahre später verkündet er nun eine frohe Botschaft.

"Das ist das unglaubliche Ergebnis, wenn dir Menschen helfen, die mehr an dich glauben als du selbst", schreibt der frühere Skispringer Lukas Müller unter seinem neuesten Beitrag bei Facebook. Das dazugehörige Video ist eine kleine Sensation: Müller, der seit seinem schweren Sturz im Januar 2016 auf der Skiflug-Schanze von Bad Mitterndorf als inkomplett querschnittsgelähmt galt, kann wieder ohne Hilfe gehen.

18 Monate harte Arbeit

Bei seinem Crash im Training hatte sich Müller zwei Halswirbel gebrochen. Es bedeutete das jähe Ende der Karriere des mehrfachen Junioren-Weltmeisters im Einzel und mit der Mannschaft.


Nach seinem Sturz konnte Müller monatelang seine Beine nicht bewegen, hatte aber noch Gefühl in diesen. Deshalb machten ihm die Ärzte und Pfleger immer wieder Hoffnung. In seiner emotionalen Nachricht dankt er vor allem seiner Physiotherapeutin Stefanie Füreder. Er schreibt: "18 Monate harte Arbeit, Tränen, Erfolge, so viele Überraschungen und eine besondere Freundschaft."

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal