Sie sind hier: Home > Sport > Wintersport > Skispringen >

Stoch gewinnt die Qualifikation – DSV-Adler erneut schwach

Vierschanzentournee in Bischofshofen  

Stoch gewinnt die Qualifikation – DSV-Adler erneut schwach

05.01.2021, 17:33 Uhr | sle, t-online

Stoch gewinnt die Qualifikation – DSV-Adler erneut schwach. Karl Geiger: Der Deutsche will im letzten Springen die Sensation schaffen.  (Quelle: dpa/Daniel Karmann)

Karl Geiger: Der Deutsche will im letzten Springen die Sensation schaffen. (Quelle: Daniel Karmann/dpa)

Wer gewinnt die Vierschanzentournee? In Bischofshofen traten die Springer in der Qualifikation für das Dreikönigsspringen an. Karl Geiger und Markus Eisenbichler wollten dabei zurück in die Erfolgsspur.  

Kamil Stoch hat die Qualifikation bei der Vierschanzentournee in Bischofshofen mit 142,9 Punkten gewonnen. Zweiter wurde Robert Johansson (142,3), Dritter wurde Halvor Egner Granerud mit 142,2 Punkten. Markus Eisenbichler beendete die Qualifikation als bester Deutscher auf Rang acht. "Ich muss mich damit abfinden, dass ich nicht immer die Granaten raushaue. Ich fühl mich momentan nicht wohl. Das ist eine ganz schwierige Situation für mich, aber da muss ich einfach den Trainern vertrauen", sagte Eisenbichler dem ZDF. 

Der deutsche Tournee-Favorit Karl Geiger enttäuschte nach dem Springen in Innsbruck erneut und landete noch hinter Pius Paschke (17., 120,6) und Severin Freund (19., 120,4) auf Rang 25. "Ich glaub, ich bekomm den Sprung aus Innsbruck wieder aus dem Kopf", sagte Karl Geiger und gab sich für den morgigen Wettkampf kämpferisch. 

Für eine große Überraschung sorgte der Slowene Anze Lanisek. Der Zweitplatzierte von Innsbruck scheiterte in der Qualifikation und ist beim letzten Springen nicht dabei. 

Zwei Springer wurden disqualifiziert

Die weiteren DSV-Adler schafften die Qualifikation, konnten aber nicht mit der Spitzengruppe mithalten, Constantin Schmid (112,2), Martin Hamann (110,1). "Es ist nach wie vor etwas zäh", sagte Freund nach seinem Sprung im ZDF. Vor allem die Landung sei nicht optimal, so der Deutsche. 

Ein Slowene und ein Amerikaner wurden von der Wettkampfleitung disqualifiziert. Ihre Anzüge entsprachen offenbar nicht dem Reglement. 

Verwendete Quellen:
  • Übertragung im ZDF

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

baurtchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deXXXLutz

shopping-portal