Sie sind hier: Home > Themen >

Autobauer

Thema

Autobauer

In Corona-Krise: ADAC kassiert Staatszuschuss – und machte dabei Gewinn

In Corona-Krise: ADAC kassiert Staatszuschuss – und machte dabei Gewinn

Kaum Mitgliederschwund, weniger Einsätze: Der ADAC steht in der Krise gut da. Doch seine Regionalclubs nahmen staatliche Unterstützung in Anspruch. Nun sollen die Mitglieder etwas davon haben.  Der ADAC profitiert vom Corona-Krisenjahr 2020: Es gab keinen nennenswerten ... mehr
Porsche bringt deutlich mehr Autos an die Kunden

Porsche bringt deutlich mehr Autos an die Kunden

Der Sportwagenbauer konnte seinen Absatz im ersten Quartal 2021 deutlich steigern – im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Am kräftigsten ging es in China bergauf. Der Sportwagenbauer Porsche hat im ersten Quartal 2021 rund ein Drittel mehr Autos verkauft ... mehr
Auto: SUV-Hersteller Ssangyong ist insolvent

Auto: SUV-Hersteller Ssangyong ist insolvent

Der Autobauer Ssangyong ist insolvent. Der hoch verschuldete SUV-Konzern wird nun von einem Insolvenzverwalter geleitet. Die Probleme hatten sich schon länger abgezeichnet. Für den angeschlagenen südkoreanischen Geländewagenspezialisten Ssangyong Motor ... mehr
Trotz Corona-Krise: BMW schreibt bestes Quartal der Firmengeschichte

Trotz Corona-Krise: BMW schreibt bestes Quartal der Firmengeschichte

Mitten in der Krise übertrifft BMW sich selbst. Im ersten Quartal dieses Jahres verkaufen die Bayern über 30 Prozent mehr Autos als vor der Krise. Aber nicht der klassische Verbrenner bringt BMW auf die Überholspur. Der Autobauer BMW hat trotz der Corona-Krise ... mehr
Trotz Kurzarbeit: Daimler will Aktionären deutlich mehr zahlen

Trotz Kurzarbeit: Daimler will Aktionären deutlich mehr zahlen

Daimler will für 2020 die Ausschüttung an seine Aktionäre deutlich steigern, obwohl der Autobauer mit hunderten Millionen Euro vom staatlichen Kurzarbeitergeld profitierte. Jetzt hagelt es Kritik, Daimler zeigt kein Verständnis. Ungeachtet großer Kritik ... mehr

Nach Apple: Smartphone-Hersteller Xiaomi will Elektroautos produzieren

Es ist nicht der erste Smartphone-Riese, dem Ambitionen für ein eigenes E-Auto nachgesagt werden. Zuletzt interessierte sich Apple für das Thema. Nun will das nächste Tech-Unternehmen in die Elektromobilität einsteigen. Der chinesische Smartphone-Hersteller Xiaomi plant ... mehr

Trotz Corona-Krise: So viele Millionen verdienen die Topmanager von VW

Volkswagen macht herbe Verluste, aber die Top-Manager spüren das kaum. Manche verzeichnen trotz Krise sogar eine satte Gehaltserhöhung. VW-Chef Herbert Diess verdient dabei nicht am meisten. Nach einem schwierigen Corona-Jahr 2020 schreibt der Autobauer Volkswagen ... mehr

Renault: Neues Logo nach fast 100 Jahren – So sieht es aus

Der französische Autohersteller peppt sein Markenlogo auf. Nach fast 100 Jahren. Dabei hat die Frischekur mehrere Gründe. Sie passt auch zur neuen Elektro-Offensive, mit der Renault aus der Krise fahren will. Zuletzt haben gleich mehrere große Autobauer ihre Markenlogos ... mehr

Volkswagen: VW will wohl bis zu 5.000 Jobs streichen

In der E-Auto-Produktion benötigt VW deutlich weniger Mitarbeiter. Deshalb streicht der Konzern nun weitere Stellen. Billig ist das für den Wolfsburger Autobauer nicht. Volkswagen beginnt laut "Handelsblatt" in Deutschland mit einer neuen Runde des Stellenabbaus ... mehr

Milliardenerlös: Renault verkauft Millionen Daimler-Aktien

Weniger Aktien für weniger Schulden: Renault will über Nacht sein gesamtes Paket Daimler-Aktien loswerden. Mit dem Milliardenerlös will das Unternehmen seine Kredite ablösen.  Der kriselnde französische Autobauer Renault will den zuletzt guten ... mehr

Daimler legt Dieselstreit in den USA mit Milliardenvergleich bei

Schon im vergangenen Jahr hat Daimler mit US-Behörden einen teuren Vergleich ausgehandelt – wegen des Dieselskandals. Nun  genehmigte  ein Gericht die Zahlung von rund 1,5 Milliarden Dollar. Daimler kann endgültig einen Haken an den milliardenschweren Dieselvergleich ... mehr

E-Autos: Deutsche Hersteller holen auf – mehr Neuzulassungen als in den USA

Hierzulande werden E-Autos immer beliebter – das zeigen aktuelle Zahlen. China bleibt zwar weiterhin an der Spitze, doch auch die deutsche Autoindustrie schlägt sich gut. Welche Hersteller hatten 2020 die Nase vorn? Nicht zuletzt wegen ... mehr

Daimler will Stammsitz komplett umbauen – E-Auto-Campus entsteht

Daimler will seinen Stammsitz in Stuttgart-Untertürkheim umgestalten: Ein E-Auto-Campus soll entstehen, an dem auch Batterien hergestellt werden. Kostenpunkt: mehr als 400 Millionen Euro. Der Streit um die künftige Ausrichtung des Daimler -Stammwerks ... mehr

Autoindustrie blickt optimistischer auf die nächsten Monate

Die Stimmung in der Automobilbranchen hellt sich auf. Obwohl noch kein baldiges Ende der Corona-Krise in Sicht ist, ist ein wichtiger Industrie-Index im Februar deutlich gestiegen. Die Geschäftslage der deutschen Autohersteller und ihrer Zulieferer hat sich im Februar ... mehr

Stuttgart: Daimler nimmt Arbeitszeitkürzung zurück - Erfolgsprämie für Mitarbeiter

Um die Auswirkungen der Corona-Krise aufzufangen, hatte sich das Unternehmen im Herbst dazu entschlossen, Arbeitszeitkürzungen vorzunehmen. Jetzt rudert Daimler zurück – und zahlt eine Prämie aus. Der Autobauer Daimler nimmt die im vergangenen Sommer ausgehandelten ... mehr

Auto — Rückruf wegen Brandgefahr: Hyundai ruft 82.000 Autos zurück

Es wird eine kostspielige Aktion: Der südkoreanische Autohersteller Hyundai ordnet einen Rückruf von Zehntausenden Elektroautos an. Welche Fahrzeuge sind betroffen? Hyundai will weltweit wegen potenzieller Brandgefahr die Batteriesysteme in 82.000 Elektrofahrzeugen ... mehr

Stuttgart: Greenpeace-Demo mit rauchendem Stern gegen Verbrennermotoren

Im Kampf gegen Verbrennungsmotoren haben Aktivisten von Greenpeace in Stuttgart einen Mercedes-Stern in Rauch aufgehen lassen. Sie fordern eine zeitnahe Verkehrswende. Um ihre Forderung nach einem schnelleren Aus für den Verbrennungsmotor zu untermauern, haben ... mehr

Nächster Fehltritt: VW erklärt seinen erneuten Werbe-Eklat

Die Liste der Fehltritte bei VW wurde wieder einmal länger. Und einmal mehr ging es um eine Werbung. Nun hat der Autokonzern den Vorfall untersucht. Der VW-Konzern musste erneut Kritik wegen eines umstrittenen Werbeauftritts im Internet einstecken. Nachdem eine Anzeige ... mehr

Rückruf bei BMW – Achtung, Gebläse-Probleme! 430.000 BMW 3er betroffen

Der Münchener Autobauer BMW ruft deutschlandweit Hunderttausende Autos zurück. Der Grund: Gebläse-Probleme. Dieses Modell ist betroffen. Wegen eines Problems am Gebläseregler ruft BMW in Deutschland 430.000 Fahrzeuge ... mehr

Renault in Corona-Krise: Französischer Autobauer mit Minus von acht Milliarden

Die Corona-Krise treibt Renault tief in die roten Zahlen. Der französische Autobauer verzeichnete 2020 einen Rekordverlust von acht Milliarden Euro. Der Konzern hat schon länger Probleme. Der französische Autobauer Renault hat im vergangenen Jahr vor allem wegen ... mehr

Daimler: Gewinn im Corona-Jahr 2020 deutlich höher als zuvor

Eigentlich war man beim Auto- und Lastwagenbauer davon ausgegangen, 2020 noch schlechter abzuschneiden als im Vorjahr. Doch nach dem Absturz im Sommer überraschte sich Daimler selbst. Daimler hat das Corona-Jahr 2020 weit besser überstanden als zeitweise ... mehr

Bill Gates setzt im Kampf gegen Klimakrise auf Atomkraft

Der Microsoft-Gründer fordert massive Investitionen in den Klimaschutz und hält die Kernkraft dabei für unerlässlich. Eine Warnung richtet Gates an die deutschen Autobauer. Microsoft-Gründer Bill Gates will beim Kampf gegen den Klimawandel eingreifen ... mehr

Autonome Autos: Nissan beendet Verhandlungen mit Apple

Das US-amerikanische Unternehmen Apple sucht schon länger nach einem Partner für die Herstellung seiner Roboterfahrzeuge. Nun sind auch die Gespräche mit Nissan offenbar gescheitert. Was ist der Grund? Der japanische Autohersteller hat Verhandlungen mit Apple ... mehr

Ford baut sein erstes europäisches E-Auto in Köln

Die Entscheidung ist gefallen: Das erste Elektroauto von Ford in Europa wird in Köln gebaut. Damit konnte sich die Stadt gegen die Werke in Saarlouis, Valencia und Craiova durchsetzen. Das erste europäische E-Auto des amerikanischen Autokonzerns ... mehr

Was ist ein Short Squeeze – und wie trade ich ihn?

Eine Katastrophe für Hedgefonds, ein unverhoffter Geldsegen für gewiefte Investoren: t-online erklärt, was sich hinter dem Phänomen Short Squeeze verbirgt und wie Sie davon profitieren können. Kleinanleger witterten Anfang 2021 das schnelle Geld: Ein sogenannter Short ... mehr

Das sind die innovativsten E-Autobauer der Welt

Eine Untersuchung zeigt: Einige deutsche Premiumhersteller haben Aufholbedarf bei Elektroinnovationen. Ein E-Autobauer vergrößert dagegen seinen Innovationsvorsprung und erstmals sind auch vier chinesische Hersteller unter den Top Ten. Der US-Elektroautobauer Tesla ... mehr

Mehr Batterien für Europa: Das große Problem der E-Autobauer

Die langfristigen Chancen der E-Mobilität hängen am Ökostrom-Angebot – und an hinreichender Zulieferung von Batterie-Rohstoffen. Doch woher sollen diese kommen? Wäre eine Selbstversorgung in Europa denkbar? Es wäre ein Schreckensszenario für die gerade durchstartende ... mehr

Nach VW: Auch Daimler legt sich mit Zulieferern an

Volkswagen hatte zuerst Zoff mit Zulieferern verkündet – jetzt zieht auch Daimler nach. Wegen fehlender Chips muss der deutsche Hersteller die Produktion in einigen Werken einschränken. Im Streit über die Ursachen des Computerchipmangels in der Autoindustrie ... mehr

Trotz schwachem Quartal: Tesla liefert erstmals Jahresgewinn ab

Erstmals in seiner Geschichte hat der E-Autobauer Tesla ein ganzes Jahr Gewinne eingefahren. Zufrieden sind Analysten und Aktionäre trotzdem nicht – denn der Ausblick auf 2021 hat einen entscheidenden Haken. Der US-Elektroautobauer  Tesla hat sein sechstes Quartal ... mehr

VW legt sich mit Zulieferern an – Autobauer will Schadenersatz

Volkswagen hat Zoff mit Bosch und Continental: Engpässe bei Computerchips machen dem Konzern zusehends zu schaffen. Jetzt prüft er, ob ihm Schadenersatz zusteht. Der wegen fehlender Halbleiter-Bauteile zu Produktionskürzungen gezwungene Autobauer Volkswagen prüft einem ... mehr

Bericht: Chip-Krise bei Autobauern – Peter Altmaier mischt sich ein

Weltweit stehen Autofabriken still – nicht wegen der Corona-Pandemie, sondern weil Bauteile fehlen. Nun setzt sich Wirtschaftsminister Altmaier für die deutschen Autobauer ein. Der Mangel an Halbleiterprodukten wie Mikrochips und Sensoren bei der deutschen Autoindustrie ... mehr

Auto — Halbleiter-Engpass: Audi schickt 10.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit

Bei Audi ruht ab kommender Woche teilweise die Produktion. Ein Lieferengpass bei wichtigen Halbleitern bindet den Ingolstädtern die Hände. Jetzt müssen 10.000 Mitarbeiter in Kurzarbeit. Nach der Marke Volkswagen meldet auch die Ingolstädter Schwester Audi Kurzarbeit ... mehr

Auto: US-Behörde fordert Rückruf von 158.000 Tesla-Fahrzeugen

Der amerikanische Autobauer Tesla soll 158.000 Autos zurückrufen. Die US-Aufsichtsbehörde für Fahrzeuge hat Mängel beim Infotainment-System gefunden, zu dem auch der Autopilot gehört. Die US-Bundesbehörde für Straßen- und Fahrzeugsicherheit (NHTSA) hat den Autobauer ... mehr

VW vor riesigem Golfrückruf: Golf VIII muss zurück in die Werkstatt

Nicht gerade ein Traumstart ins neue Jahr: VW steht vor einem gewaltigen Rückruf. Der Konzern will einen Großteil der gebauten Golf der neuesten Generation in die Werkstatt holen. VW steht vor einem gewaltigen Rückruf: Der Autobauer wird einen Großteil der bislang ... mehr

Volkswagen: Verkäufe der VW-Kernmarke brechen 2020 ein

Der VW-Konzern hat ein schweres Jahr hinter sich: Die Verkäufe der Kernmarke gingen deutlich zurück. Einen Hoffnungsschimmer gab es jedoch. Das Corona-Krisenjahr 2020 hat auch bei den Verkäufen von Volkswagen deutliche Spuren hinterlassen. Insgesamt gingen ... mehr

Ford zieht sich aus Brasilien zurück – nach 100 Jahren

Der US-Autobauer Ford kündigte eine historische Entscheidung an: Nach rund 100 Jahren wird er künftig nicht mehr in Brasilien aktiv sein. Der zweitgrößte US-Autobauer Ford streicht sein kriselndes Geschäft in Südamerika zusammen. Der Konzern kündigte am Montag ... mehr

Auto: Darum plant Mercedes den Rückruf Tausender Benzin-Modelle

Der Stuttgarter Autobauer hat laut einem Magazinbericht die Auslieferung von AMG-Modellen gestoppt. Zudem plant Daimler den Rückruf Tausender Autos in Deutschland. Das ist der Grund. Die Mercedes-AMG GmbH, eine Tochter der Daimler AG, hat die Auslieferung bestimmter ... mehr

Auto-Ersatzteile: Kleiner Werkstatt-Trick spart viel Geld

Eine kleine Halterung bricht – und die Werkstatt tauscht das komplette Bauteil aus. So kostet manche Reparatur den Preis eines Gebrauchtwagens. Aber Autofahrer müssen dieses Spiel nicht mitspielen. 6.000 Euro für ein neues Navi – obwohl ... mehr

Übertreibungen: ADAC deckt weitere Mogelei der Autobauer auf

Frisierter Verbrauch, geschönte Abgaswerte: An die großen und kleinen Schummeleien der Autobauer hat man sich beinahe schon gewöhnt. Nun deckt der ADAC jedoch eine weitere auf. Und nennt die krassesten Fälle. In längst nicht jeden Kofferraum passt so viel hinein ... mehr

Rückruf wegen Brandgefahr: BMW ruft 145.000 Autos zurück

Der Münchener Autobauer BMW ruft Zehntausende Autos zurück. Der Grund: Kühler-Probleme. Diese Modelle sind betroffen. Wegen Brandgefahr ruft BMW ruft 145.000 Diesel-Autos der Marken BMW und Mini zur Kontrolle des Kühlers der Abgasrückführung in die Werkstatt. Baujahre ... mehr

Autoexperte Dudenhöffer: Plant der Tesla-Chef Zukäufe?

Rund um die Baustelle des neuen Tesla-Werks gibt es weiter ein gerichtliches Hickhack. Autoexperte Ferdinand Dudenhöffer sieht das Projekt aber im "groben Zeitplan" – und schätzt ein, was es für deutsche Autohersteller bedeutet. Tesla-Chef Elon Musk kann aufatmen ... mehr

Auto — Daimler plant 2021 Produktionsstart für neue Elektro-Modelle

Rund 20 neue Elektro-Autos sollen 2021 auf den Markt kommen. Neben Modellen von VW, BMW und Audi will im kommenden Jahr auch Daimler eine Alternative zum Diesel- und Benzinantrieb anbieten. Was können Kunden erwarten? Der Autobauer Daimler will im kommenden ... mehr

Auto – Bentley weicht bei hartem Brexit auf Frachtmaschinen aus

Der Luxusautobauer Bentley aus Großbritannien will im Falle eines harten Brexits Karosserieteile mit Frachtmaschinen vom Festland transportieren. So sollen Lieferengpässe vermieden werden. Der Luxusautobauer Bentley will notfalls auf den Luftweg ausweichen, um im Falle ... mehr

Tesla-Chef Elon Musk offen für Fusion mit deutschen Autobauern

Könnte Tesla gemeinsame Sache mit traditionellen Autobauern machen? Für Tesla-Chef Elon Musk ist das zumindest nicht ausgeschlossen. Feindliche Übernahmen aber soll es nicht geben. Tesla-Chef Elon Musk schließt ein Zusammengehen des Elektroauto-Anbieters ... mehr

VW: Vollbremsung – Auto-Gigant steigt aus dem Motorsport aus

In der Formel 1 spielte Autobauer VW keine Rolle. Doch jetzt verabschiedet sich das Unternehmen komplett aus der Motorsportwelt. Das verkündete die Wolfsburger am Dienstag. Mitarbeiter der Motorsport-Sparte bekommen eine neue Aufgabe.  VW steigt komplett ... mehr

Auto — Tesla-Rivale: Nikola steht wieder ohne Partner da

Auf die große Euphorie folgt die unerwartete Ernüchterung: Der Tesla-Rivale Nikola bekommt nun doch keine Unterstützung vom Autobauer GM. Die Aktie von Nikola fällt rasant. Der größte US-Autobauer General Motors (GM) macht bei seiner strategischen Partnerschaft ... mehr

Weltgrößte Batteriefabrik – Elon Musk kündigt weitere Tesla-Pläne an

Tesla-Chef Elon Musk will das künftige Werk des Elektroauto-Herstellers bei Berlin auch zur weltgrößten Batteriefabrik machen. Das kündigte Musk jetzt bei einer Konferenz zur europäischen Batteriewirtschaft an. Tesla will in Grünheide bei Berlin ... mehr

Haupteigner von BMW-Partner in China droht Insolvenz

Der chinesische Markt ist für den deutschen Autobauer BMW sehr wichtig. Vor Ort baut BMW mit einem chinesischen Partner. Dessen Haupteigner steht aber nun vor der Pleite. Dem Hauptaktionär des chinesischen BMW-Partners droht nach eigenen Angaben eine Insolvenz ... mehr

VW – Elektromobilität: So will der Autobauer den US-Pionier Tesla überholen

Der Wolfsburger Konzern gibt künftig Milliarden für die Digitalisierung und Elektromobilität aus. Bis 2030 sind allein 70 reine Batterie-Modelle geplant. Darunter auch drei größere vollelektrische SUVs. Ausgestattet mit einem Riesen-Budget von 73 Milliarden ... mehr

Tesla verkauft jetzt eigenen Tequila: Aprilscherz wird Realität

Aus Spaß wurde Ernst: In seinem Onlineshop bietet der E-Autohersteller Tesla jetzt eine eigene, limitierte Schnaps-Serie an. Eine Flasche kostet 250 Dollar. "Alkohol? Kenn Dein Limit": Auf großen Plakaten prangt dieser Spruch der Bundeszentrale für gesundheitliche ... mehr

BMW macht Milliardengewinn im dritten Quartal – das sind die Gründe

Der Autohersteller BMW erholt sich von seinem Corona-Verlust. Im dritten Quartal schreibt der Konzern wieder schwarze Zahlen. Das liegt vor allem am guten China-Geschäft. Der Autobauer BMW konnte im dritten Quartal wie auch andere Hersteller nach dem Corona-Schock ... mehr

Stuttgart: Daimler-Erpresser zu über sechs Jahren Haft verurteilt

Das Stuttgarter Landgericht hat einen 31-jährigen Erpresser zu sechseinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann hatte vom Autohersteller Daimler Geldauszahlungen in Millionenhöhe gefordert.  Er zündete eine Rohrbombe unter einem A-Klasse-Mercedes in Berlin und forderte ... mehr

Volkswagen: Autobauer fährt nach Corona-Einbruch Gewinn ein

Der deutsche Autobauer VW kämpft sich aus dem Corona-Loch: Im dritten Quartal hat Volkswagen wieder einen Gewinn eingefahren. Insgesamt liegen die Auslieferungen aber deutlich unter denen des Vorjahres. Deutschlands größter Autohersteller Volkswagen ist nach herben ... mehr

Mercedes-Benz will Luxusmarke Aston Martin retten – Anteil stark erhöht

Es ist ein besonderer Deal: Mercedes-Benz liefert Teile und Antriebe an den kriselnden Luxuswagenhersteller Aston Martin. Dafür erhöht sich der Anteil an dem Unternehmen stark. Das kann beiden Firmen helfen. Die Daimler-Pkw-Tochter Mercedes-Benz steigt ... mehr

Auto – Rote Liste der PS-Welt: Diese Fahrzeug-Segmente sterben aus

32 verschiedene Modelle: So viel hat allein Mercedes im Angebot. Viel zu viel – findet selbst der Hersteller. Deshalb wird nun ausgedünnt. Auch bei anderen. Dadurch werden einige Segmente verschwinden. Erst erhielt das Coupé vier Türen, dann wurde das SUV zum Cabrio ... mehr
 
1 3 4 5 6


shopping-portal