Sie sind hier: Home > Themen >

Bundesfinanzhof

Thema

Bundesfinanzhof

Cyberkriminalität: Bundesfinanzhof schaltet Webseite nach Hackerangriff ab

Cyberkriminalität: Bundesfinanzhof schaltet Webseite nach Hackerangriff ab

Bonn (dpa) - Der Bundesfinanzhof (BFH) hat seine Webseite nach einem Hackerangriff im Zusammenhang mit der "Log4J"-Schwachstelle vorübergehend abgeschaltet. Es sei ausschließlich die Webseite des höchsten deutschen Finanzgerichts betroffen gewesen, der Angriff ... mehr
Hackerangriff auf Bundesfinanzhof: Gericht schaltet Webseite ab | Log4J

Hackerangriff auf Bundesfinanzhof: Gericht schaltet Webseite ab | Log4J

Der Bundesfinanzhof hat seine Webseite nach einem Hackerangriff im Zusammenhang mit der Log4J-Schwachstelle abgeschaltet. Persönliche Daten seien nicht betroffen. Wenige Tage nach deren Veröffentlichung haben Hacker die Log4j-Sicherheitslücke genutzt ... mehr
Doppelbesteuerung der Rente: Ampel will das Problem anpacken

Doppelbesteuerung der Rente: Ampel will das Problem anpacken

Dass auch Rentner Steuern zahlen müssen, halten viele für ungerecht. Verfassungswidrig wird es jedoch, wenn eine Doppelbesteuerung vorliegt. Um die zu verhindern, wollen die Ampelparteien nun handeln. Steuern müssen in Deutschland nicht nur Arbeiter, Angestellte ... mehr
Urteil vom Finanzgericht - Tiny House: Verkauf eines mobilen Heims bleibt steuerfrei

Urteil vom Finanzgericht - Tiny House: Verkauf eines mobilen Heims bleibt steuerfrei

Ein Finanzgericht hat entschieden: Wird ein Mobilheim ohne Grundstück verkauft, fällt für den Gewinn keine Einkommensteuer an. Das letzte Wort in dieser Sache hat der Bundesfinanzhof. Eigentümer eines mobilen Heims müssen bei einer Veräußerung nicht ... mehr
Homeoffice-Pauschale: Was Sie von der Steuer absetzen können – und was nicht

Homeoffice-Pauschale: Was Sie von der Steuer absetzen können – und was nicht

Viele Menschen arbeiten während der Corona-Pandemie von zu Hause – obwohl sie kein richtiges Arbeitszimmer haben. Nun kommt eine neue Pauschale. Wie Sie das Homeoffice beim Finanzamt richtig geltend machen. 2020 und 2021 sind Jahre voller Herausforderungen ... mehr

Rentenfrage: Was bedeutet die Renten-Doppelbesteuerung?

Jede Woche beantwortet t-online zusammen mit ausgewählten Experten Fragen zu Rententhemen. Heute: Was heißt eigentlich die Doppelbesteuerung der Renten? Die Besteuerung der Renten in Deutschland ist seit längerem ein großes Streitthema. Denn: Seit 2005 müssen Rentner ... mehr

Steuererklärung rückwirkend abgeben: Darum lohnt sich das

Wer nicht zu einer Steuererklärung verpflichtet ist, darf sie auch noch Jahre später einreichen. Das kann sich sogar lohnen – auch wenn keine hohen Zinsen mehr winken. Die Frist für die Steuererklärung braucht Millionen Deutsche gar nicht ... mehr

Warum das Zinsen-Urteil Ihnen auch Nachteile bringt

Überall sind die Zinsen im Keller, nur das Finanzamt verlangte bei Nachzahlungen bisher sechs Prozent. Nach einem Urteil des Verfassungsgerichts ist damit nun Schluss. Steuerzahlern bringt das aber auch einen Nachteil. Sechs Prozent Zinsen – davon können die meisten ... mehr

Rente – drohende Doppelsteuer: Das soll sich beim Steuerbescheid ändern

Ende Mai fiel ein wichtiges Urteil zur Mehrfachsteuer für Rentner: Demnach muss die Berechnungsweise angepasst werden. Jetzt soll sich auch der Steuerbescheid für Senioren ändern. Steuerbescheide, denen möglicherweise eine Doppelbesteuerung von Renten zugrunde liegt ... mehr

Flutkatastrophe in Deutschland: Der Triumph der Menschlichkeit

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser! "Kommen Sie näher", ruft der Hauseigentümer. "Jedes Buch kostet nur 20 Cent. Und ab zehn Stück können wir auch noch mal über den Preis reden." Er lacht. Hunderte Bücher, vom Wasser durchtränkt und mit Schlamm überzogen, stapeln ... mehr

Doppelte Steuer auf Rente: Urteil betrifft Millionen künftige Senioren

Werden Senioren doppelt zur Kasse gebeten? Deutschlands oberstes Steuergericht hat eine Entscheidung verkündet – mit großen Folgen für Millionen Senioren. Was sich nun ändern könnte. Es ist ein wegweisendes Urteil: Der Bundesfinanzhof (BFH), Deutschlands oberstes ... mehr

Rente | Mit dieser Mehrfachsteuer auf Ihre Rente müssen Sie rechnen

Ende Mai hat der Bundesfinanzhof ein wegweisendes Urteil gefällt: Tausenden Arbeitnehmern droht in der Zukunft eine Mehrfachbesteuerung. Doch wer ist vor allem davon betroffen? Es ist ein Urteil, das für Tausende Senioren von morgen an Folgen haben ... mehr

Bundesverfassungsgericht soll über Renten-Doppelbesteuerung urteilen

Künftige Senioren könnten doppelt besteuert werden, urteilte Deutschlands oberstes Steuergericht im Mai – die Klagen zweier Rentner wurden jedoch abgewiesen. Nun rufen die Senioren das Verfassungsgericht an. Ende Mai fällte der Bundesfinanzhof ein wegweisendes Urteil ... mehr

Steuererklärung 2020: Wer jetzt Einspruch einlegen sollte

Mehr als zwölf Millionen Deutsche investieren inzwischen an der Börse. Eine Entscheidung des Bundesfinanzhofs könnte ihnen bald zugutekommen – wenn sie schon jetzt aktiv werden. Langfristig können Sie an den Finanzmärkten hohe Renditen erzielen, kurzfristig gehen ... mehr

Bundesfinanzhof stärkt Aktionären den Rücken

Aktionäre können sich freuen: Der Bundesfinanzhof hält es für verfassungswidrig, dass Anleger ihre Verluste aus Aktienverkäufen nur von ihrem Gewinn aus anderen Aktienverkäufen absetzen können. Der Bundesfinanzhof (BFH) hält die steuerlichen ... mehr

Rente: Finanzministerium will Doppelbesteuerung nach der Wahl ändern

Der Bundesfinanzhof hat eine wegweisende Klage gegen die doppelte Besteuerung von Renten abgewiesen. Allerdings legte das Gericht eine Formel für die künftige Besteuerung fest – mit weitreichenden Folgen. Der Bundesfinanzhof (BFH) hat die Klage eines Steuerberaters ... mehr

Leser zur Doppelbesteuerung: "Rentner sollten gar keine Steuern zahlen"

Der Bundesfinanzhof hat entschieden: Die Formel zur Berechnung der Rentenbesteuerung muss überarbeitet werden. Dennoch sind viele Leserinnen und Leser mit dem Urteil nicht zufrieden. Das sind ihre Meinungen. Am Montagvormittag haben die obersten Finanzrichter ... mehr

Urteil Bundesfinanzhof: Steuersenkung für Rentner - was sich jetzt ändert

München (dpa) - Wenige Monate vor der Bundestagswahl kündigt das Bundesfinanzministerium niedrigere Steuern für Rentner an. Auslöser sind zwei wegweisende Urteile des höchsten deutschen Finanzgerichts. Denn der Bundesfinanzhof (BFH) in München sieht auf Rentner ... mehr

Nach Rentenurteil: So teuer ist Scholz' Plan für die Rentensteuer-Reform

Der Finanzhof hat ein wegweisendes Urteil gefällt: Die Rentenbesteuerung in ihrer jetzigen Form wurde gekippt, der Bund muss für künftige Senioren nachbessern. Das könnte teuer werden. Es ist ein Rückschlag für das  Bundesfinanzministerium unter Olaf Scholz ... mehr

Rentenbesteuerung: Die Gerichte treiben die Politik vor sich her

Richter zwingen die Politik zu gerechten Entscheidungen in der Altersversicherung. Der Spielraum für eine umfassende Rentenreform wird kleiner. Die aber ist dringend nötig. Wieder einmal ist es ein Gericht, das die Rentenpolitik lenkt: Die Entscheidung ... mehr

Doppelte Besteuerung der Rente? Kläger: "Vertrauen in Rechtsstaat zerstört"

Der Bundesfinanzhof wies beide Klagen gegen die doppelte Rentenbesteuerung ab. t-online erreichte Musterkläger Gert Zimmermann telefonisch. Dieser ärgert sich über die Entscheidung. Der Musterkläger, der gegen die doppelte Besteuerung seiner Rente ... mehr

Leseraufruf – doppelte Rentenbesteuerung: Ihre Meinung zum Rentenurteil

Viele Senioren haben auf das Urteil zur Rentenbesteuerung gewartet. Nun haben die obersten Finanzrichter entschieden – vor allem künftigen Rentnern drohe eine Doppelbesteuerung. Wie stehen Sie zum Urteil? Zwei Rentner hatten gegen ihre Finanzämter geklagt. Ihr Vorwurf ... mehr

FDP-Politiker zur Rentenbesteuerung: "Die Praxis ist bislang eine Schande"

Ende Mai fällt das oberste Finanzgericht ein historisches Urteil: Kommt es zu einer doppelten Besteuerung von Renten? FDP-Politiker Hermann Otto Solms sieht Finanzminister  Scholz in der Verantwortung.  Es klingt wie eine trockene Frage, doch sie könnte Millionen ... mehr

Doppelte Rentenbesteuerung: Auf diesen Punkt kommt es beim Urteil des Bundesfinanzhofs an

Schlägt der Fiskus bei den Renten verbotenerweise doppelt zu, sodass Hunderttausende Rentner in Deutschland zu hohe Steuern bezahlen? An diesem Streitpunkt könnte es hängen. Die Corona-Pandemie macht auch vor Deutschlands höchstem Steuergericht nicht ... mehr

Doppelte Rentenbesteuerung – Bundesfinanzhof: Urteile fallen am 31. Mai

Es sind Urteile, auf die Hunderttausende Senioren in Deutschland warten. Nach der mündlichen Verhandlung steht jetzt fest, wann der Bundesfinanzhof seine Entscheidungen verkündet. Die Urteile zur potenziell verfassungswidrigen Doppelbesteuerung der Renten sollen ... mehr

Besteuerung von Renten: Bundesfinanzhof verkündet Rentenurteile am 31. Mai

München (dpa) - Deutschlands höchstes Finanzgericht will am 31. Mai zwei wegweisende Urteile zur Rentenbesteuerung verkünden - mit potenziell großen Auswirkungen sowohl für Rentner als auch die Staatskasse. Den Termin kündigte der X. Senat des Bundesfinanzhofs ... mehr

Doppelbesteuerung der Rente: Dieser Mann kämpft gegen die Steuer auf die Rente

Eigentlich ist Gert Zimmermann ein gewöhnlicher Rentner. Eigentlich. Ab Mittwoch aber ruhen die Augen Hunderttausender auf ihm. Denn der 74-Jährige kämpft gegen die doppelte Besteuerung der Renten in Deutschland. Am Abend vor dem großen Tag steht Gert Zimmermann schon ... mehr

Rente: So verhindern Sie die Doppelbesteuerung | Musterschreiben

Bald soll ein Urteil zur Rentenbesteuerung fallen. Doch bereits vorher können sich Rentner gegen ihren Steuerbescheid wehren. Wie das geht und was Sie beachten sollten. Es gibt zurzeit wenig, auf das Millionen Rentner mit größerer Spannung warten ... mehr

Urteil: Kosten für Pflegekraft bei der Steuer absetzen

Berlin (dpa/tmn) - An den Kosten für Dienstleistungen im Haushalt kann man das Finanzamt beteiligen. Dies gilt auch bei einer Unterbringung im Pflegeheim. Voraussetzung: die Aufwendungen wurden nicht bereits an anderer Stelle, etwa als außergewöhnliche Belastungen ... mehr

Verkauf eines Gartenhauses: Fällt Spekulationssteuer an?

Der Verkauf eines Gartenhauses kann zum Rechtstreit werden – wenn es um die Versteuerung geht. Nun ist ein Urteil gefallen. Das sollten Sie wissen. Eigentümer, die ihr Wohnhaus verkaufen, brauchen den Gewinn nicht zu versteuern, wenn das Haus oder die Wohnung privat ... mehr

Rentenbesteuerung: Immer mehr Rentner widersprechen Bescheiden

Der Bundesfinanzhof prüft derzeit, ob die Rentenbesteuerung rechtens ist. Für viele Empfänger der Altersbezüge scheint die Lage bereits klar: Sie wollen die festgesetzten Steuern nicht zahlen. Immer mehr Rentner legen Einspruch gegen ihre Steuerbescheide ... mehr

Querelen mit Justizministerium: Bundesfinanzhof wegen Richtermangel seit Monaten führungslos

München/Berlin (dpa) - Wegen ungelösten politischen Gezerres leidet Deutschlands höchstes Finanzgericht an Personalmangel. Am Bundesfinanzhof in München fehlen vier der elf Vorsitzenden Richter inklusive Präsident und Vizepräsident. Und das obwohl ... mehr

"Wer wird Millionär?": Muss man den Gewinn eigentlich versteuern?

Bei Günther Jauch können die Kandidaten eine Million Euro gewinnen. Doch können sie den Gewinn tatsächlich behalten? Die Sendung " Wer wird Millionär?" startete am Montagabend nicht nur mit dem Enkel von Helmut Kohl ins neue Jahr. Auch Dorina Klaus, Finanzbeamtin ... mehr

Vorwürfe des Richtervereins: Bundesfinanzhof-Chefposten politisch besetzt?

München (dpa) - Am Bundesfinanzhof (BFH) gibt es großen Ärger um die Nachfolge an der Spitze des höchsten deutschen Finanzgerichts. Der hauseigene Richterverein wirft Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) vor, die Posten ... mehr

Neues Urteil zur künstlichen Befruchtung: Kosten von Steuer absetzbar

Den Traum vom eigenen Baby können sich auch allein stehende Frauen erfüllen: mit einer künstlichen Befruchtung. Doch die Kosten sind hoch. Paare können diese absetzen. Aber was gilt für Single-Frauen? Die Kosten für künstliche Befruchtungen von alleinstehenden Frauen ... mehr

Solidaritätszuschlag 2020: Gericht trifft wichtige Entscheidung

Auch wenn der Soli für viele Steuerzahler bald ausgedient hat: Dieses Jahr kommen sie ums Zahlen noch nicht herum. Das hat das Nürnberger Finanzgericht nun entschieden. Ab 2021 müssen viele Menschen keinen  Solidaritätszuschlag mehr zahlen ... mehr

Steuererklärung abgeben: Diesen Fehler sollten Sie unbedingt vermeiden

Für eine freiwillige Steuererklärung dürfen Sie sich ganze vier Jahre Zeit lassen. Doch wenn Sie die Abgabe bis zuletzt hinauszögern, könnten Sie trotzdem leer ausgehen – wenn Sie diesen Fehler machen. Es klingt erst einmal recht entspannt ... mehr

Wirecard-Skandal: Welche Schuld trägt Finanzminister Olaf Scholz?

Der Skandal um den insolventen Dax-Konzern Wirecard gleicht einem Hollywood-Thriller: Milliarden Euro sind verschwunden, ein ehemaliger Top-Manager ist auf der Flucht. Jetzt stellt sich die Frage: Wer hat eigentlich Schuld? Vor einem knappen Monat ... mehr

Rente: Ist das Modell der Rentenbesteuerung verfassungswidrig?

Was viele Menschen nicht wissen: Auch Rentner müssen Steuern zahlen. Doch das Modell der Besteuerung ist heftig umstritten – ein Richter sieht es gar als verfassungswidrig an. Der Bundesfinanzhof soll noch 2020 urteilen. Der Bundesfinanzhof (BFH), das oberste deutsche ... mehr

Wegen Corona im Homeoffice: So setzen Sie die Kosten ab

Wenn Sie während der Corona-Krise zu Hause arbeiten, können Sie die Kosten dafür von der Steuer absetzen. Doch das geht nur, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.  Wo noch vor wenigen Wochen noch jeden Tag gegessen wurde, stapeln sich heute Papiere. Dazwischen thront ... mehr

Wann können Erben die Kfz-Steuerbefreiung beantragen?

Hinterbliebenen kann das Antragsrecht für eine rückwirkende Kfz-Steuerbefreiung zustehen –  allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Ein Gerichtsurteil verdeutlicht, wann eine Erstattung erfolgt. Erben treten rechtlich gesehen in die Fußstapfen des Verstorbenen ... mehr

Bundesfinanzhof entscheidet: Für Seitensprung-Kinder gilt schlechtere Steuerklasse

München (dpa) - Seitensprung-Kinder sind beim Erbe schlechter gestellt als ehelicher Nachwuchs und Stiefkinder. Anstelle der Steuerklasse I gilt laut Erbschaftsteuergesetz für Nachlass und Schenkungen ihres leiblichen Vaters die für Kinder teurere Steuerklasse ... mehr

Steuern zahlen: Das dürfen Erben als Kostenpauschale beim Finanzamt ansetzen

Erben können in ihrer Erbschaftssteuererklärung die Kosten für die Bestattung sowie die Grabpflege angeben – oder eine Pauschale geltend machen. Doch was gibt es dabei zu beachten? In der Erbschaftssteuererklärung kann ein Erbe eine so genannte Erbfallkostenpauschale ... mehr

Ein Haustier kann Ihre Steuerlast senken

Die Deutschen lieben ihr Haustier. Über die Jahre kommt bei der Haltung aber eine gute Summe zusammen – sei es für Futter, Tierarzt, Tierpension oder die Hundesteuer. Wir zeigen, was Halter steuerlich geltend machen können. Ob Katze, Hund, Kleinsäuger, Vogel oder Fisch ... mehr

Rückwirkende Erbschaftsteuer auf verschenkte Eigenimmobillie

Wer eine Immobilie erbt, muss oft mit hohen Abgaben rechnen. Beachtet man allerdings ein paar Regeln zu Eigentum und Selbstnutzung, sind Steuervergünstigungen möglich. Doch Vorsicht beim Einhalten der Fristen.  Die Steuervergünstigung für ein geerbtes Familienheim ... mehr

Urteil: Keine verringerte Kfz-Steuer wegen Dieselfahrverboten

In immer mehr deutschen Städten gelten Dieselfahrverbote. Viele Autofahrer dürfen daher nicht mehr alle Straßen benutzen. Warum soll ich dann weiterhin die volle Kfz-Steuer zahlen, dachte sich ein Verbraucher aus Hamburg. Jetzt wurde der Fall vor dem Bundesfinanzhof ... mehr

Erbschaftsteuer: Greift die günstige Stufenberechnung?

Wird der individuelle Freibetrag überschritten, fallen auf das Erbe und die Schenkung  Steuern an. Die Höhe hängt von der Steuerklasse ab. Wer rechtzeitig handelt, kann die Abgaben senken. Erben und Beschenkte sollten an die Erbschaft- und Schenkungsteuer denken ... mehr

Steuern: Warum Sie alle Krankheitskosten angeben sollten

Brille, Zahnersatz, Medikamente: Sogenannte Krankheitskosten können die Steuerlast mindern. Warum Sie die Aufwendungen ab dem ersten Euro festhalten sollten.  Wer Krankheitskosten aus eigener Tasche zahlt, sollte ... mehr

Urteil: Spendenabzug bei Geldgeschenk an Ehefrau möglich

München (dpa/tmn) - Wer in seiner Steuererklärung Spenden angibt, kann dadurch seine Steuerlast senken. Der Spendenabzug ist auch dann möglich, wenn etwa ein Ehemann den Geldbetrag seiner Frau zuvor geschenkt hat - mit der Auflage einen Teilbetrag an einen ... mehr

Urteil: Bundesfinanzhof stoppt Dienstwagen für Ehefrau mit Minijob

München (dpa) - Der Bundesfinanzhof hat einem kreativen Steuersparmodell in Unternehmerehen einen Riegel vorgeschoben: Ein Minijob mit Vollzeit-Dienstauto für die Ehefrau wird steuerlich nicht anerkannt, hat das höchste deutsche Finanzgericht in einem ... mehr

Bundesfinanzhof: Attac gilt nicht mehr als gemeinnützig

Der Status der Gemeinnützigkeit bringt Organisationen vor allem finanzielle Vorurteile. Dem Netzwerk Attac wurde dieser nun durch den Bundesfinanzhof aberkannt.  Nach jahrelangem Rechtsstreit hat das höchste deutsche Finanzgericht dem globalisierungskritischen Netzwerk ... mehr

Fehler bei Finanzämtern: Diesen Ländern drohen hohe Steuerrückzahlungen

Weil die Finanzverwaltungen jahrelang ein Gesetz falsch ausgelegt haben sollen, drohen nach einem BGH-Urteil Umsatzsteuer-Rückzahlungen in Milliardenhöhe. Den Bundesländern drohen nach einem Urteil des Bundesfinanzhofs ... mehr

Tipp für Grundstückseigentümer: Steuerfreie Entschädigung für geduldete Stromleitung

Düsseldorf (dpa/tmn) - Müssen Grundstückseigentümer eine Stromleitung über ihrem Grundstück dulden, so können sie dafür eine Entschädigung erhalten. Für die Summe müssen sie aber keine Einkommensteuer zahlen. Dies hat der Bundesfinanzhof (BFH) zugunsten eines ... mehr

Skandal in Duisburg: Mega-Chefgehalt gefährdet ganze Behindertenwerkstatt

Mehrere Hunderttausend Euro verdient die Chefin einer gemeinnützigen Behindertenwerkstatt angeblich. Jobs stehen auf der Kippe – und die Stadt gerät in die Defensive. Ausgerechnet die Chefin der gemeinnützigen Duisburger Werkstatt für behinderte Menschen ... mehr

Grundsteuer steht vor der Neuauflage: Das sind Vorschläge für die Reform

Die Grundsteuer wird reformiert. So viel ist klar. Für den Bund und die Länder wird am Dienstag spannend, welche Frist ihnen das Bundesverfassungsgericht zur Umsetzung einer Reform gibt. Betroffen sind Millionen Hausbesitzer und Mieter in ganz Deutschland ... mehr
 
1


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: