Sie sind hier: Home > Themen >

Daimler

Thema

Daimler

Manipulationsvorwurf: Daimler ruft erneut Hunderttausende Diesel zurück

Manipulationsvorwurf: Daimler ruft erneut Hunderttausende Diesel zurück

Zum dritten Mal ordnen die Behörden bei Daimler einen Rückruf in erheblicher Größenordnung an. Erst vor Kurzem verhängte die Staatsanwaltschaft ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro. Der Autobauer Daimler hat nach Ansicht der Behörden in Hunderttausenden weiteren ... mehr
Abgas-Skandal bei Daimler: Mercedes muss möglicherweise 260.000 Sprinter zurückrufen

Abgas-Skandal bei Daimler: Mercedes muss möglicherweise 260.000 Sprinter zurückrufen

Der deutsche Autobauer kommt nicht zur Ruhe: Wie Medien berichten, soll ein Rückruf von über einer Viertel Million Fahrzeugen bevorstehen. Daimler muss nach einem Medienbericht möglicherweise rund 260.000 Transporter vom Typ Sprinter wegen des Verdachts der einer ... mehr
Preisabsprachen: Deutsche Bahn fordert 500 Millionen Euro von Lwk-Kartell

Preisabsprachen: Deutsche Bahn fordert 500 Millionen Euro von Lwk-Kartell

2011 wurde das Lkw-Kartell aufgedeckt. Jetzt macht die Deutsche Bahn Schadenersatzansprüche gegen die betroffenen Unternehmen geltend. Es geht um eine halbe Milliarde Euro. Die  Deutsche Bahn fordert im Zusammenhang mit dem sogenannten Lkw-Kartell Schadenersatz ... mehr
Diesel-Abgasaffäre: Daimler zahlt 870 Millionen Euro Bußgeld

Diesel-Abgasaffäre: Daimler zahlt 870 Millionen Euro Bußgeld

Daimler kann einen Haken an ein Verfahren im Diesel-Skandal machen. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ein Bußgeld verhängt. An anderer Stelle streitet der Autobauer weiter. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge des Dieselskandals gegen den Autobauer Daimler ... mehr
IAA 2019 in Frankfurt: Automesse zieht weniger Besucher an

IAA 2019 in Frankfurt: Automesse zieht weniger Besucher an

800 Aussteller auf 24 Fußballfeldern: Unsere Autos von morgen – schon heute stehen sie auf der IAA in Frankfurt. Die Automesse wird so spannend wie lange nicht. Hier sind die wichtigsten Premieren. Die wichtigsten IAA-News IAA zieht weniger Besucher an – Zukunft ... mehr

VW: VDA-Präsident Bernhard Mattes und sein Rücktritt – wurde er abgesägt?

Erst eröffnet er die IAA, dann tritt er zurück – nur wenige Stunden später. Warum wirft VDA-Präsident Mattes so plötzlich hin? Insider sagen: Es hängt mit VW-Boss Herbert Diess zusammen. Der VDA-Präsident hatte am Donnerstag – wenige Stunden, nachdem er die vom Verband ... mehr

"Knallharter Betrug": So führen Autohersteller ihre Kunden hinters Licht

Sie erfinden Effizienzklassen, stellen haarsträubende Vergleiche an: Laut eines Verbandes schrecken Autohersteller nicht davor zurück, ihre Kunden zu betrügen. Vier Beispiele für "äußerst erfinderische Werbelügen". Die Grenzen von Recht und Gesetz: Einige Autobauer ... mehr

IAA-Studie Vision EQ S: Ausblicke auf luxuriösen E-Mercedes

Stuttgart (dpa/tmn) – Mercedes plant eine elektrische Alternative zur S-Klasse, als Spitzenmodell für die EQ-Familie. Die Studie Vision EQ S bietet auf derIAAin Frankfurt einen ersten Ausblick. Der über fünf Meter lange Luxusliner, der binnen zwei Jahren ... mehr

Frankfurt: IAA startet mit erstem Pressetag

Mit einer Vielzahl von Präsentationen startet am Dienstag die Internationale Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt ihr Vorprogramm. Die offizielle Eröffnung ist am Donnerstag. Am Dienstag öffnet die IAA in  Frankfurt am Main für Pressevertreter ... mehr

Feindbild Auto: Protest für eine andere Mobilität

Sind Automobile verantwortlich für die Klimakrise und schüren soziale Ungleichheit? Viele Protestgruppen wollen der Automobilindustrie im Rahmen der IAA Sand ins Getriebe schütten und kündigen Aktionen an. Verschärftes Sicherheitskonzept auf der Internationale ... mehr

Welcher deutsche Autobauer ist am innovativsten?

Die Auto-Welt im Umbruch: Wer als Hersteller überleben will, braucht vor allem gute Ideen. Wie es um die Innovationskraft unserer Autobauer steht, zeigt eine neue Untersuchung. Elektromotor, Hybrid oder doch ein ganz anderer Antrieb? Neuerungen in der Automobilbranche ... mehr

Diese deutschen Autohersteller punkten in den USA

Nach einem schwachen ersten Halbjahr für die Autobranche legen sich wieder mehr US-Kunden neue Fahrzeuge zu. Das macht sich auch in den Absatzbilanzen deutscher Autobauer bemerkbar. Allerdings profitierten die Hersteller im vergangenen Monat von Sonderfaktoren ... mehr

Auto: Daimler parkt Tausende Fahrzeuge auf Flugplatz – Warum?

Die deutsche Autoindustrie steckt derzeit in einer Krise. Auch Daimler ist hiervon betroffen und hat nun zahlreiche Neuwagen auf einem Flugplatz abgestellt. Wie begründet der deutsche Großkonzern die Aktion? Auf dem Flugplatz Ahlhorn im Kreis Oldenburg in Niedersachsen ... mehr

Autoindustrie in der Krise: Nur ein deutscher Hersteller nicht betroffen

Der Abwärtstrend im Autogeschäft hat tiefe Löcher in die Bilanzen vieler Hersteller gerissen. Zehn der 16 größten Autokonzerne weltweit mussten im zweiten Quartal einen Gewinnrückgang hinnehmen. Die Autoindustrie verzeichnet weiter einen Abwärtstrend. Insgesamt legte ... mehr

Mehrere Klassen unter Strom: Die neuen Mercedes-Modelle auf der IAA

Stuttgart (dpa/tmn) - Mercedes stellt auf der IAA einige Neuheiten vor (12. bis 22. September). Der Hersteller präsentiert im September die V-Klasse mit Elektroantrieb und die A- und B-Klasse als Plug-In-Hybriden. Das teilte der Hersteller im Vorfeld der Premiere ... mehr

Tagesanbruch: 250. Geburtstag Napoleons – ein Gigant der Geschichte

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Die Wirtschaft schlägt Alarm. Dax-Chefs und Gewerkschafter raunen seit Wochen von schlechter Stimmung, jetzt haben wir es amtlich: Die deutsche Wirtschaft ... mehr

Mercedes-Benz: AMG-Werbung löst Shitstorm bei Twitter aus

Eine neue Mercedes-Benz-Werbung auf Twitter sorgt für reichlich Diskussion: Der Autobauer preist darin sein SUV-Modell Mercedes-AMG GLA an. Doch der Spruch, der auf die Klimakrise anspielt, geht nach hinten los. Angesichts der Diskussion um die Folgen ... mehr

VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos

Volkswagen und Ford weiten ihre Kooperation aus: In Zukunft wollen die Autobauer in den Bereichen  Elektromobilität und autonomes Fahren zusammenarbeiten. So profitieren die Konzerne voneinander. Volkswagen und Ford wollen künftig auch bei Elektrofahrzeugen ... mehr

Absatz von Daimler sinkt weiter – Unruhe bei den Anlegern

Die Absatzzahlen des Automobilherstellers Daimler sind im Juni erneut merklich gesunken. Insbesondere die wichtigen Märkte in China und Deutschland sorgen für eine schlechte Bilanz. Die Finanzmärkte reagierten unruhig. Der Autobauer Daimler hat auch im Juni weniger ... mehr

Neues Ranking der Autobauer: So schneiden Daimler, VW, BMW und Co. ab

Die deutschen Autobauer müssen Tempo machen – sonst kommen sie unter die Räder. Diese Warnung eines Beraters wird durch ein neues Innovations-Ranking bestätigt. Erstmals spielen darin auch Chinesen ganz vorne mit. Wer morgen noch Autos verkaufen will, braucht heute ... mehr

Lee Iacocca: "Vater des Ford Mustang" ist tot

Er soll Chrysler vor der Pleite bewahrt haben und hat an Autolegenden mitgearbeitet: Nun ist Lee Iacocca gestorben. Sein Verhältnis zu Autokonzernen war aber nicht immer spannungsfrei. Die Automobil-Ikone Lee Iacocca ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Fiat Chrysler ... mehr

Abgas-Vorwürfe: Daimler muss 60.000 Diesel zurückrufen

Berlin (dpa) - Der Autobauer Daimler muss rund 60.000 Diesel-Geländewagen in Deutschland wegen des Vorwurfs einer illegalen Abgastechnik in die Werkstätten holen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ordnete einen Pflicht-Rückruf mit Sofortvollzug für die betroffenen Modelle ... mehr

Daimler: Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel-Autos

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat einen Zwangsrückruf gegen Daimler verhängt. Der Autobauer soll illegale Abschalteinrichtung zur Abgasmanipulation eingesetzt haben. Vom Rückruf sind mehrere Zehntausend Autos betroffen. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hat am Freitag einen ... mehr

Abgasmanipulation: Rückruf für 60.000 Mercedes-Diesel

Dieses SUV-Modell ist betroffen: Im Zuge eines erneuten Verdachts der Abgasmanipulation werden 60.000 Mercedes-Diesel zurückgerufen. (Quelle: dpa) mehr

Sechs Alternativen zum eigenen Auto

Für Menschen ohne eigenes Auto gab es früher nur wenige Ausweichmöglichkeiten: Bus, Bahn, Taxi und Fahrrad. Heute sind so viele Ridesharingoptionen auf dem Markt, dass man schnell den Überblick verlieren kann. Die Taxifahrer in Potsdam demonstrieren ... mehr

Daimler-Chef tritt ab: BMW verabschiedet Dieter Zetsche mit Seitenhieb

Eine Ära endet: Dieter Zetsche gibt seinen Chefposten bei Daimler ab. Der Autobauer BMW hat den scheidenden Boss des Konkurrenten mit einem besonderen Video verabschiedet. In einem Videoabschiedsgruß für Dieter Zetsche hat die Konkurrenz aus München den scheidenden ... mehr

Konrad Adenauer: Wie Mercedes zur deutschen Staatslimousine wurde

Über viele Jahre gab es für deutsche Kanzler nur ein Auto. Und das war ein Mercedes. Das geht auf Konrad Adenauer zurück, unseren ersten Bundeskanzler. Seine Entscheidung hatte einen kuriosen Grund. Frankfurt 1951: Es ist die erste IAA nach dem Krieg. Und Mercedes zeigt ... mehr

Nach Abgas-Affäre: Daimler macht bis 2039 Schluss mit Diesel und Benzin

Erst VW, jetzt Daimler: Die Stuttgarter geben dem Verbrennungsmotor eine Galgenfrist. Danach sollen ihre Autos emissionsfrei fahren. Der Konzern knüpft seinen Plan allerdings an zwei Bedingungen. Bis 2039 will Daimler dafür sorgen, dass die weltweit verkauften Neuwagen ... mehr

Elektrisch oder Plug-In-Hybrid: Daimler will 2039 nur noch CO2-neutrale Neuwagen produzieren

Sindelfingen (dpa) - Bis 2039 will Daimler dafür sorgen, dass die weltweit verkauften Neuwagen CO2-neutral unterwegs sind. Welche Technologien allerdings genau zum Einsatz kommen werden, will sich der Autobauer offen halten. "Jetzt zu sagen, exakt in jedem Markt ... mehr

"Haus der Sammlungen": Fünf deutsche Unternehmen bei Grundsteinlegung in Yad Vashem

Jerusalem (dpa) - Repräsentanten fünf deutscher Unternehmen haben am Donnerstag in Jerusalem an der Grundsteinlegung für einen Erweiterungsbau in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem teilgenommen. Insgesamt fünf Millionen Euro spenden der Fußballclub Borussia Dortmund ... mehr

Sixt-Vorstand im Interview: Chinesen bestimmen Schicksal unserer Autoindustrie

Sixt ist nicht nur Deutschlands größter Vermieter, sondern auch der wichtigste Kunde der Autoindustrie – die ihm manipulierte Neuwagen verkaufte. Alexander Sixt spricht mit t-online.de über die Dieselkrise und unsere Mobilität von morgen. Aus drei Autos ... mehr

Auto – Spenden gestrichen: CDU-Politiker nennt Daimler "verantwortungslos"

Ein Staatssekretär aus dem Wirtschaftsministerium von Peter Altmaier hat sich heftig über Daimler beschwert – es geht dabei um die Ankündigung des Autobauers, künftig keine Parteien mehr finanziell zu unterstützen. Thomas Bareiß, CDU-Politiker ... mehr

Sparprogramm bei Daimler: Das hat der künftige Chef Ola Källenius vor

Im Mai wird Ola Källenius als Nachfolger von Dieter Zetsche der neue Chef von Daimler. Der Schwede will den Automobilkonzern umkrempeln. Welche Sparmaßnahmen  neben einem massiven Stellenabbau im Gespräch sind. Der designierte Daimler-Chef Ola Källenius wird angesichts ... mehr

Automesse in Shanghai: "Das Auto von morgen kommt aus China"

Deutschlands Autobauer setzen zunehmend auf China – nicht mehr nur als wichtigsten Absatzmarkt, sondern auch als Innovationsvorreiter. Was die Chinesen BMW, Daimler und Volkswagen voraus haben. Die deutschen Autobauer setzen bei Forschung und Entwicklung zunehmend ... mehr

Dieselskandal: Neue Software-Manipulation bei Daimler-Diesel?

Im Dieselskandal hat das Kraftfahrtbundesamt eine bisher unbekannte Schummel-Software bei Daimler entdeckt. Dabei soll es sich um eine unzulässige Abschaltvorrichtung handeln. Zehntausende Autos könnten betroffen sein. In der Dieselaffäre gibt es bei Daimler einen neuen ... mehr

Millionen Dieselautos noch ohne Software-Updates

Die Frist ist längst abgelaufen, doch die deutschen Autohersteller haben Millionen Diesel noch nicht nachgerüstet – aus einem bestimmten Grund. Die deutschen Autohersteller sind bei der Nachrüstung von Dieselfahrzeugen bundesweit in Verzug. Obwohl ... mehr

Illegale Absprachen im Dieselskandal: BMW, Daimler und VW unter Druck

In der Dieselaffäre legt die EU ihre vorläufigen Ermittlungsergebnisse vor. Der Bericht ist für die deutschen Autokonzerne BMW, Daimler und VW verheerend. Die Autokonzerne BMW, Daimler und VW haben nach Erkenntnissen der EU-Wettbewerbshüter illegale Absprachen ... mehr

Daimler-Betriebsrat warnt vor einseitiger E-Auto-Förderung

Kaum eine Alternative zum Verbrennungsmotor ist so weit entwickelt und verbreitet wie das Elektroauto. Doch Daimlers Betriebsratschef sieht die Entwicklungen in Deutschland kritisch. Der Betriebsratschef an Daimlers Stammsitz in Stuttgart-Untertürkheim warnt ... mehr

Mercedes-Benz in Russland: Daimler eröffnet erstes Werk bei Moskau

Weil der Automarkt in Russland wächst, hat Daimler eine Fabrik in der Nähe von Moskau gebaut. Doch Aussagen des Regierungssprechers dämpfen die Euphorie rund um die Eröffnung. Der Autokonzern Daimler hat sein erstes Werk in Russland eröffnet. Der extra dafür nach Moskau ... mehr

Daimler-Kooperation mit Geely: Smart geht nach China

Lange war die Zukunft von Smart ungewiss – aus guten Gründen. Selbst über ein Aus wurde spekuliert. Nun soll ein überraschender Schritt die Kleinwagen-Marke retten, wie der Daimler-Konzern verrät. Smart soll die coole, moderne Marke im Daimler-Konzern sein und junge ... mehr

VW erwartet Ausbau der Förderung von E-Mobilität

Jüngst sorgte Volkswagen mit einem Forderungskatalog für E-Mobilität für Unruhe. Nun zeigt der VW-Cheflobbyist, was er vom Bundesfinanzminister erwartet. Das Finanzministerium hält sich jedoch noch bedeckt. Der Volkswagen-Konzern rechnet mit einer ... mehr

Verkehrsminister Andreas Scheuer: Die Liste seiner Lobby-Termine

Alles für die Auto-Lobby: Andreas Scheuer (CSU) sei eine Marionette der Industrie, schimpfen seine Kritiker seit langem. Der Terminplan des Verkehrsministers dürfte ihnen neue Argumente liefern. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat im vergangenen ... mehr

VW, Daimler und BMW: Deutschen Autobauern droht Milliarden-Bußgeld

Mehrere deutsche Autohersteller stehen unter Kartellverdacht. Sie sollen sich bei der Abgasreinigungstechnik abgesprochen haben. Ein Milliardenbußgeld durch die EU-Kommission droht. Die EU-Kommission erwägt einem Medienbericht zufolge Strafen in Höhe von je bis zu einer ... mehr

Genfer Autosalon: Bugatti "La Voiture Noire" der teuerste Neuwagen der Welt

So teuer wie 100 neue Porsches: Bugatti zeigt auf dem Genfer Autosalon den kostbarsten Neuwagen, der je gebaut wurde. Die wichtigsten Neuheiten im großen Messe-Überblick. Superlative ist man von Bugatti längst gewohnt. Die Autos der VW-Tochtermarke sind das Teuerste ... mehr

Wachsendes Geschäft: Carsharing - "The winner takes it all"

München (dpa) - Als Autobauer sind Daimler und BMW Konkurrenten. Aber beim rasant wachsenden Geschäft mit Carsharing und Mobilitätsdiensten tun sie sich jetzt zusammen. Millionen Großstädter sollen Mietauto und Taxi, U-Bahn- und Parkticket per Fingertipp bald auf einer ... mehr

Daimler-Chef Zetsche verdiente 2018 weniger: Wie viel bekommt er?

Der Chef des Autobauers verdiente rund 2,7 Millionen Euro weniger als das Jahr zuvor. Seine Bezüge sind aber immer noch stattlich. Nur ein anderer DAX-Manager verdiente mehr als er. Der Gewinneinbruch beim Autobauer Daimler schlägt sich im Verdienst des scheidenden ... mehr

Deutsche Autobauer stemmen sich in China gegen Abwärtstrend

Fast jedes vierte verkaufte Auto in China stammt von einem deutschen Hersteller. Das macht BMW, Daimler und Volkswagen besonders abhängig von einem Markt, in dem die Unsicherheit 2019 zunimmt. Die deutschen Autobauer haben im vergangenen ... mehr

Daimler-Boss Dieter Zetsche bekommt eine Million Euro Ruhegehalt pro Jahr

Er gehört nicht zu den Geringverdienern. Und auch im Lebensabend muss er sich keine Sorgen über Altersarmut machen. Der Daimler-Chef geht gut gepolstert in den Ruhestand – mit mehr als einer Million jährlich. Daimler-Chef Dieter Zetsche wird nach seinem ... mehr

Erste Zahlen vorgelegt: Dieselprämie ist bisher ein Mega-Flop

Daimler, VW und BMW wollen gelinkte Dieselfahrer mit Prämien zum Autokauf locken. Doch die Autofahrer machen nicht mit, wie neue Zahlen bestätigen. Das hat einen guten Grund. Die Prämien, die Deutschlands Autokonzerne für den Umtausch älterer Dieselfahrzeuge anbieten ... mehr

Autonomes Fahren: Deutsche Autobauer VW, BMW und Daimler vor großer Allianz?

Zukunftsthema autonomes Fahren: Wer hier zu spät kommt, ist erledigt. Offenbar bündeln deshalb nun die größten deutschen Konzerne – unter anderem VW, BMW und Daimler – ihre Kräfte. Einem Medienbericht zufolge sprechen die großen Unternehmen der deutschen Autoindustrie ... mehr

Urteil: Daimler muss Schadenersatz an Dieselkäufer zahlen

Und plötzlich ist Bewegung in der Dieselkrise: Nach einem überraschenden VW-Zugeständnis wird ein Rückschlag für Daimler bekannt – der noch weitreichende Folgen haben könnte. Daimler muss in drei Fällen Schadenersatz an Käufer seiner Dieselautos zahlen. Dazu verurteilte ... mehr

Daimler baut Engagement im E-Sport aus

Der Autobauer Daimler baut sein Engagement im E-Sport-Geschäft aus. Der Autokonzern beteiligt sich an dem E-Sport-Spezialisten "SK Gaming", um bei jungen Kunden zu punkten. Unter E-Sport versteht man, wenn Videospieler an Konsolen oder Computern in Wettbewerben ... mehr

Premiere in Las Vegas: Daimler greift Tesla 2020 mit dem EQC in den USA an

Las Vegas (dpa) - Daimler wird auch in den USA mit einem Elektroauto gegen Tesla antreten. Auf der Elektronikmesse CES (8. bis 11. Januar) in Las Vegas präsentierte der deutsche Autobauer den EQC von Mercedes-Benz. Entwicklungschef Ola Källenius zeigte sich in Las Vegas ... mehr

In diesen Gebieten ist Carsharing teurer

Carsharing ohne feste Stationen ist praktisch für die Nutzer. Für die Anbieter bedeutet es aber auch Kosten. Wie die Anbieter diese auf Kunden abwälzen.  Randlage ist in Stuttgart eigentlich begehrt und teuer. Wer es sich leisten kann, meidet den engen Talkessel ... mehr

In diesen deutschen Städten werden fahrerlose Busse eingesetzt

Eigentlich muss in Fahrzeugen in Deutschland per Gesetz immer noch der Mensch das letzte Wort haben. Dennoch rollen immer mehr Fahrzeuge durch die Gegend, in denen Maschinen entscheiden. Häufig sogar ohne Lenkrad und Gaspedal. Sie sind fast lautlos, sie sind meistens ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11


shopping-portal