Sie sind hier: Home > Themen >

Daimler

Thema

Daimler

VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos

VW und Ford starten Allianz bei Elektro- und Roboterautos

Volkswagen und Ford weiten ihre Kooperation aus: In Zukunft wollen die Autobauer in den Bereichen  Elektromobilität und autonomes Fahren zusammenarbeiten. So profitieren die Konzerne voneinander. Volkswagen und Ford wollen künftig auch bei Elektrofahrzeugen ... mehr
Absatz von Daimler sinkt weiter – Unruhe bei den Anlegern

Absatz von Daimler sinkt weiter – Unruhe bei den Anlegern

Die Absatzzahlen des Automobilherstellers Daimler sind im Juni erneut merklich gesunken. Insbesondere die wichtigen Märkte in China und Deutschland sorgen für eine schlechte Bilanz. Die Finanzmärkte reagierten unruhig. Der Autobauer Daimler hat auch im Juni weniger ... mehr

"Knallharter Betrug": So führen Autohersteller ihre Kunden hinters Licht

Sie erfinden Effizienzklassen, stellen haarsträubende Vergleiche an: Laut eines Verbandes schrecken Autohersteller nicht davor zurück, ihre Kunden zu betrügen. Vier Beispiele für "äußerst erfinderische Werbelügen". Die Grenzen von Recht und Gesetz: Einige Autobauer ... mehr
Neues Ranking der Autobauer: So schneiden Daimler, VW, BMW und Co. ab

Neues Ranking der Autobauer: So schneiden Daimler, VW, BMW und Co. ab

Die deutschen Autobauer müssen Tempo machen – sonst kommen sie unter die Räder. Diese Warnung eines Beraters wird durch ein neues Innovations-Ranking bestätigt. Erstmals spielen darin auch Chinesen ganz vorne mit. Wer morgen noch Autos verkaufen will, braucht heute ... mehr
Lee Iacocca:

Lee Iacocca: "Vater des Ford Mustang" ist tot

Er soll Chrysler vor der Pleite bewahrt haben und hat an Autolegenden mitgearbeitet: Nun ist Lee Iacocca gestorben. Sein Verhältnis zu Autokonzernen war aber nicht immer spannungsfrei. Die Automobil-Ikone Lee Iacocca ist im Alter von 94 Jahren gestorben. Fiat Chrysler ... mehr

Jamaika-Aus: Die Verlierer und Gewinner in der Wirtschaft

Nach dem Aus der Jamaika-Sondierungsgespräche warnt die deutsche Wirtschaft vor den negativen Folgen. Dabei gibt es auch Unternehmen, die vom politischen Stillstand profitieren –  vorerst . Die deutsche Wirtschaft mahnt die rasche Bildung einer stabilen Regierung ... mehr

Streit über Jubiläumsprämie: Allianz bringt die eigenen Mitarbeiter gegen sich auf

Die Allianz feiert ihr 125-jähriges Jubiläum, zahlt den Mitarbeitern aber keine Prämie. Im Intranet protestieren die Kollegen. Deutschland-Chef Rieß will beruhigen – doch der Versuch zur Schlichtung geht nach hinten los. Der Hausfrieden bei der Allianz Deutschland ... mehr

Daimler will noch mehr Autohäuser verkaufen

Der Autobauer  Daimler stellt noch mehr Autohäuser zum Verkauf als bislang bekannt. Eine Daimler-Sprecherin bestätigte einen entsprechenden Bericht der "Leipziger Volkszeitung". Inzwischen sei der Verkauf aller Niederlassungen in den neuen Bundesländern vorgesehen ... mehr

China: Audi erwartet Strafe in Millionenhöhe wegen Monopolstellung

Audi und sein chinesischer Partner FAW haben im gemeinsamen Unternehmen in China Verstöße gegen das Anti-Monopolgesetz eingestanden. Eine Untersuchung der Preiswächter der Provinz Hubei habe ergeben, dass beim Händlernetz teilweise gegen das nationale Gesetz ... mehr

Daimler: Mitarbeiter können E-Mails im Urlaub löschen lassen

Die Mitarbeiter von Daimler "sollen sich im Urlaub erholen und keine geschäftlichen E-Mails lesen", erklärte Daimler-Personalvorstand Wilfried Porth in Stuttgart. Deshalb können sie nun Nachrichten, die während der Urlaubszeit eingehen, automatisch löschen lassen ... mehr

Smart Fortwo und Smart Forfour: Die Preise sind da

Die dritte Generation des Smart kommt in zwei Versionen auf den Markt. Daimler schickt einerseits den neuen Smart Fortwo ins Rennen um die Gunst der Kunden. Wem der zu klein ist, kann zu seinem größeren Bruder Smart Forfour greifen. Das Auto-Portal von t-online ... mehr

Deutsche Autobauer werden immer abhängiger vom Markt in China

Chinesische Wettbewerbshüter nehmen deutsche Autobauer derzeit in die Mangel - zugleich wächst deren Abhängigkeit von China einer Studie zufolge weiter. Ihr Marktanteil in dem Land erreichte in der ersten Jahreshälfte mit knapp 23 Prozent einen neuen Rekordwert ... mehr

Daimler will mit chinesischen Behörden kooperieren

Nachdem chinesische Kartellwächter die Mercedes-Benz-Vertretung in Shanghai durchsucht haben, sagt der Konzern nun die Kooperation mit den chinesischen Behörden zu. "Wir bestätigen, dass wir die Behörden bei ihren Ermittlungen unterstützen", erklärte die Pkw-Sparte ... mehr

Niedriglohn-Doku: Schlappe für Daimler im Streit um SWR-Reportage

Der Autobauer Daimler hat im Streit um eine Niedriglohn-Reportage des Südwestrundfunks ( SWR) eine Niederlage erlitten. Der SWR darf den Beitrag weiterhin ausstrahlen, wie das Landgericht Stuttgart entschied. Der Autobauer hatte den Sender verklagt, weil dieser ... mehr

Mercedes investiert 100 Millionen Euro in Bremer Werk

Mercedes-Benz will mit einer 100 Millionen Euro teuren Pressenanlage im Werk Bremen die Automatisierung im Autobau voranbringen. Die neue Pressenlinie kann den Angaben zufolge bis zu 40 Teile pro Minute herstellen. Zukunftstechnologien wie Leichtbau ... mehr

Vertriebskosten sollen sinken: BMW will Niederlassungen verkaufen

Ähnlich wie Daimler will auch BMW seinen Vertrieb umbauen, um Kosten zu sparen. Die "Wirtschaftswoche" berichtet vorab, die Niederlassungen Kassel, Göttingen und Dresden sollten nach Möglichkeit verkauft werden. Daimler plant den Verkauf aller seiner Niederlassungen ... mehr

Betriebspensionen: Vorstände kassieren das 250-Fache eines Angestellten

Viele Konzerne statten ihre Top-Manager für den Ruhestand gut aus. Spitzenreiter bei Pensionsansprüchen ist der Chef des Pharmahändlers Stada ( MDAX) Hartmut Retzlaff. Für den langjährigen Vorstandsvorsitzenden muss das Unternehmen 35 Millionen Euro an die Seite legen ... mehr

Managergehälter: DAX-Chefs verdienen im Schnitt 5,2 Millionen

Die Empörung über hohe Managergehälter ist immer hoch. Trotzdem: Ändern tut sich offenbar nichts. Die Chefs deutscher Großkonzerne haben im vergangenen Jahr einer aktuellen Studie zufolge im Schnitt 5,2 Millionen Euro verdient. Im Vorjahr hatten ... mehr

Deutsche Konzerne steigern Umsatz in den USA

Die 50 größten Unternehmen haben auch im vergangenen Jahr in den Vereinigten Staaten glänzende Geschäfte gemacht. Nach Berechnungen der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer in New York steigerten die Konzern ihren Umsatz um rund vier Prozent auf 364 Milliarden Dollar ... mehr

Mehr Neuzulassungen: Autoabsatz legt im Frühsommer kräftig zu

Der deutsche Automarkt hat im Mai deutlich Fahrt aufgenommen. Im vergangenen Monat seien rund 274.000 Fahrzeuge neu auf die Straßen gekommen, gut fünf Prozent mehr als vor Jahresfrist, wie das Kraftfahrt-Bundesamt mitteilte. Während sich Privatleute weiter ... mehr

Daimler unterzeichnet bei Staatsbesuch Milliarden-Deal mit Partner in China

Der chinesische Staats- und Parteichef Xi Jinping hat seinen Staatsbesuch in Deutschland offiziell noch nicht begonnen. Doch die Abgesandten sind bereits da - und arbeiten. So haben der Autohersteller Daimler und sein chinesischer Partner Beijing Automotive ... mehr

Daimler profitiert von Mercedes S-Klasse: mehr Gewinn

Die neuen Kompaktwagen bringen vor allem Stückzahlen, aber wenig Marge. Doch jetzt kommt Daimlers größter Gewinnbringer in Fahrt: Dank der neuen S-Klasse hat der Autobauer zwischen April und Juni einen satten Überschuss eingefahren haben. Im ersten Halbjahr verkaufte ... mehr

Absatzzahlen: USA verlieren Lust an VW

Der US- Automarkt floriert. Mit wenigen Ausnahmen - namentlich Ford und Volkswagen (VW) - wurden die großen Hersteller im Juni mehr Wagen los als im Vorjahreszeitraum. Selbst der unter einer beispiellosen Rückrufserie leidende Marktführer General Motors konnte leicht ... mehr

Sonderschichten: Autobauer lassen Bänder länger laufen

Wegen großer Nachfrage legen die deutschen Autobauer Sonderschichten ein. Eine Umfrage der "Bild"-Zeitung ergab, dass Volkswagen im Stammwerk Wolfsburg im zweiten Quartal für die Produktion des Golfs an 13 Tagen die Bänder länger laufen lässt. Weitere Zusatzschichten ... mehr

BMW überrascht mit soliden Quartalszahlen - Aktie im Aufwind

Guter Jahresstart für BMW. Trotz weiterhin hoher Vorlaufkosten für künftige Modelle und Technologien legte der Gewinn dank steigender Verkaufszahlen und höherer Autopreise unter dem Strich im ersten Quartal um elf Prozent auf 1,46 Milliarden Euro zu. So viel hatten ... mehr

Daimler verdoppelt Gewinn - Neue Modelle erfolgreich

Die Aufholjagd von Daimler in China und der Erfolg neuer Modelle schieben den Gewinn des Autobauers an. Dank eines Absatzrekordes erzielte der Hersteller in den ersten drei Monaten ein operatives Ergebnis von rund zwei Milliarden Euro, wie das Unternehmen mitteilte ... mehr

Wie Unternehmen in Schulen um unsere Kinder buhlen

Ein Daimler-Ingenieur als Lehrer, ein Bosch-Azubi als Berufsratgeber: Firmen lassen sich allerlei einfallen, um junge Leute so früh wie möglich zu begeistern. Doch das hat auch Schattenseiten und ruft Kritiker auf den Plan. "Habt ihr Lust, ein Experiment ... mehr

Daimler spendet in diesem Jahr 320000 Euro an Parteien

Der Autobauer Daimler spendet in diesem Jahr 320.000 Euro an Union, SPD, FDP und Grüne. Damit ist die Zuwendung so hoch wie 2013. Die Daimler- Spenden sind seit Jahrzehnten gängige Praxis. Der Vorstand habe über die Höhe der Parteispenden in diesem Jahr entschieden ... mehr

Zeitung: Kritik an Doppelfunktion von Daimler-Chef Zetsche

Beim Autobauer Daimler wird Kritik an der Doppelfunktion des Vorstandsvorsitzenden Dieter Zetsche als Konzernlenker und Mercedes-Chef laut. Großaktionäre fordern, Zetsche solle seine Funktion als Chef von Mercedes-Benz Cars aufgeben, s chreibt "Frankfurter Allgemeinen ... mehr

Gefährlicher Markt: Deutsche Autobauer abhängig von China

Dass der chinesische Markt immer wichtiger für die deutschen Autobauer wird, ist kein Geheimnis. Doch VW, BMW und Daimler verkaufen im Reich der Mitte nicht nur mehr Autos. Durch die boomende Nachfrage in China ist auch die Abhängigkeit der Automobilhersteller enorm ... mehr

Daimler macht Kasse mit Tesla: Anteile für 780 Mio Dollar verkauft

Daimler hat seinen Anteil am amerikanischen Elektroauto-Hersteller Tesla versilbert und will den Gewinn in den Ausbau seiner Modellpalette stecken. Der Verkauf der Beteiligung von vier Prozent bringe rund 780 Millionen Dollar (611 Millionen Euro) an Barmitteln ... mehr

Schwacher Automarkt: Deutsche kauften 2013 weniger neue Autos

Der Arbeitsmarkt läuft rund, die Deutschen gehen gerne einkaufen. Trotzdem haben sich die Bundesbürger 2013 im Vergleich zum Vorjahr weniger neue Autos geleistet. Die Automobilindustrie hat die anvisierte Marke von drei Millionen verkauften neuen Fahrzeugen knapp ... mehr

BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen verkauften 2013 mehr Fahrzeuge als je zuvor

BMW, Mercedes-Benz und Volkswagen haben im vergangenen Jahr mehr Autos verkauft als je zuvor. Daimler teilte am Freitag in Stuttgart mit, es seien fast 1,5 Millionen Personenwagen an Kunden ausgeliefert worden - ein Plus von mehr als zehn Prozent. Volkswagen berichtete ... mehr

Daimler und Lagardère wegen EADS-Deal angeklagt: Verdacht auf Insiderhandel

Die Staatsanwaltschaft Paris hat Anklage wegen Insider-Handels gegen die früheren EADS-Großaktionäre Daimler und Lagardère und mehrere Manager erhoben. Dabei geht es um Vorgänge aus dem Jahr 2006. Der europäische Luft- und Raumfahrtkonzern EADS und Daimler ... mehr

Urteil im Streit um Bezahlung von Daimler-Betriebsräten

Herbe Schlappe für Daimler-Betriebsräte im Streit um unterschiedliche Bezahlung: Das Stuttgarter Arbeitsgericht ließ sechs Arbeitnehmervertreter des Autobauers abblitzen und wies ihre Klage ab. Kritik an hohen Salären Die Anträge seien teilweise ... mehr

Innovative Unternehmen: Ranking kürt VW zum Forschungsweltmeister

Volkswagen, Europas größter Autobauer, steckt so viel Geld in Forschung und Entwicklung wie kein anderer börsennotierter Konzern der Welt. Mit einem Volumen von 11,4 Milliarden US-Dollar (8,3 Milliarden Euro) liegt VW deutlich vor dem südkoreanischen Samsung-Konzern ... mehr

Geschäfte mit südafrikanischer Regierung: Apartheid-Klage gegen Daimler und Rheinmetall abgewiesen

Aufatmen bei Daimler und Rheinmetall. Die beiden Unternehmen können vor einem US-Gericht nicht für die Gräueltaten von Südafrikas Apartheid-Regime mitverantwortlich gemacht werden. Die New Yorker Bezirksrichterin Shira Scheindlin wies entsprechende Klagen gegen ... mehr

Daimler will Dieter Zetsche vermutlich länger halten

Beim Autobauer Daimler gibt es nach den jüngsten Erfolgen erste Anzeichen für eine Vertragsverlängerung von Konzernchef Dieter Zetsche. Wie das "Handelsblatt" unter Berufung auf Konzernkreise berichtete, will der Aufsichtsrat Zetsches Vertrag im kommenden ... mehr

Daimler übertrifft eigenes Gewinnziel: Aktien legen kräftig zu

Nach zwei Übergangsjahren mit gekappten Gewinnprognosen hat der deutsche Autobauer Daimler seine selbstgesteckten Gewinnziele im vergangenen Jahr übertroffen und blickt nun zuversichtlich auf 2014. Konzern-Chef Dieter Zetsche will die Schwaben wieder ... mehr

Produktionschef gibt Posten überraschend auf

Überraschender Abtritt an der Spitze von Daimler: Mitten in einer großen Modelloffensive nimmt der wichtigste Mann in der Pkw-Sparte des Konzerns seinen Hut - nach nicht einmal einem Jahr. Das für Einkauf und Produktion Mercedes-Benz Cars und Vans verantwortliche ... mehr

Volkswagen stellt 1100 Zeitarbeiter fest ein

Die gute Geschäftslage erlaubt Volkswagen die Übernahme weiterer Zeitarbeiter: Der Autobauer stellt an seinen sechs westdeutschen Standorten und bei der Volkswagen Sachsen GmbH insgesamt 1100 Leiharbeitnehmer fest ein. Das teilte der Betriebsrat in Wolfsburg mit. Einen ... mehr

Daimler verklagt SWR wegen Leiharbeit-Reportage

Der Autobauer Daimler verklagt der "Stuttgarter Zeitung" zufolge den Südwestrundfunk (SWR). Den Konzern ärgert demnach die Undercover-Reportage "Hungerlohn am Fließband: Wie Tarife ausgehebelt werden", die der Sender im Mai 2013 ausgestrahlt hatte. Darin wurde ... mehr

Daimler-Produktionschef soll so schnell wie möglich zu VW

Der Poker um den scheidenden Daimler-Produktionsschef Andreas Renschler hält an. Volkswagen will nach unbestätigten Informationen den Top-Manager schleunigst ins Unternehmen holen - obwohl es dazu am Donnerstag ein klares Nein von Daimler-Chef Dieter Zetsche ... mehr

Daimler plant zusätzliches Werk für Kompaktwagen

Daimlers Kompaktwagen verkaufen sich derzeit so gut, dass der Autobauer für sie ein zusätzliches Werk bauen will. Ihre Renditeziele werden die Stuttgarter allein mit den kleinen Autos aber nicht erreichen. Daimler-Chef will Kapazitäten ausbauen "Wir denken ... mehr

Rekordjahr zahlt sich aus

Für den Vorstandschef des Autobauers Daimler, Dieter Zetsche, zahlen sich die jüngsten Erfolge des Konzerns aus: Der Firmenlenker kassiert für 2013 nach derzeitigem Stand 8,25 Millionen Euro, wie aus dem Geschäftsbericht des DAX-Konzerns hervorgeht. Im Vorjahr waren ... mehr

Angriff auf den Lkw-Thron: VW glänzt mit Rekorden - und will mehr

VW hat 2013 bei Umsatz und operativem Gewinn neue Bestmarken aufgestellt. Aus dieser Position heraus lässt sich entspannt Größeres planen: Der Konzern will den Truck-Hersteller Scania ganz schlucken. Außerdem gelang es, den Top-Manager Andreas Renschler von Daimler ... mehr

Reaktion auf Kritik: Daimler wandelt Werkverträge in Leiharbeit um

Der Autobauer Daimler reagiert auf Kritik am Billiglohn-Modell Werkvertrag. Rund 1400 Mitarbeiter sollen künftig als Leiharbeiter beschäftigt werden- und erhalten so mehr Rechte. Nach Informationen des Gesamtbetriebsrats sollen Beschäftigungsverhältnisse vor allem ... mehr

IG Metall: Eine Million Metaller arbeiten ohne feste Stelle

Fast ein Drittel der Beschäftigten in der Metall- und Elektroindustrie hat keine feste Stelle. Wie der "Spiegel" berichtete, sind über eine Million Beschäftigte als Leiharbeiter angestellt oder über Werkverträgen. Am stärksten betroffen ist demnach ... mehr

Partnerschaft mit Beijing Automotive: Daimlers gefährliche Allianz mit China

Nach der gescheiterten Allianz mit dem US-Konzern Chrysler forciert Daimler eine neue Partnerschaft. Dieses Mal wollen die Stuttgarter mit dem Staatskonzern Beijing Automotive auf dem chinesischen Markt aufholen. Doch auch die neue Allianz birgt große Risiken ... mehr

Daimler zieht weiteren Großauftrag aus Brasilien an Land

Daimler hat sich mit seiner Lastwagensparte in Brasilien einen weiteren Großauftrag gesichert. Wie das Unternehmen in Stuttgart mitteilte, hat das brasilianische Ministerium für Agrarentwicklung 2884 Daimler-Kipper-Lkw bestellt, die bis Ende des Jahres ... mehr

Eckart von Klaeden gerät ins Visier der Staatsanwaltschaft

Die Staatsanwaltschaft Berlin ermittelt gegen den früheren Staatsminister im Kanzleramt, Eckart von Klaeden ( CDU). Das habe eine Sprecherin am Freitag mitgeteilt, meldet der "Spiegel" vorab. Der Vorwurf lautet auf mögliche Vorteilsannahme. Die Ermittler ... mehr

Dämpfer für VW in den USA - Rekord für Daimler

Dämpfer für Volkswagen: Europas Branchenprimus muss schrumpfende Verkäufe auf dem wichtigen US-Automarkt hinnehmen. Im September sank der Absatz um zwölf Prozent, wie das Unternehmen an seinem US-Sitz in Herndon nahe Washington mitteilte ... mehr

BCG-Ranking kürt die innovativsten Firmen der Welt - Deutschland rückt vor

Top-Unternehmen weltweit setzen auf neue Ideen - und punkten selbst in der Wirtschaftsflaute dank ihrer Innovationsfähigkeit. Das zeigt das aktuelle Ranking der Boston Consulting Group (BCG) der international innovativsten Firmen. Die Analyse ergab: Was Neuerungen ... mehr

Daimler: Zetsche-Vertrag nur drei Jahre verlängert

Dämpfer für Daimler-Chef Dieter Zetsche: Der Aufsichtsrat des Autobauers hat den Vertrag des 59-Jährigen überraschend nur um drei Jahre verlängert. Zugleich wurde auch der Kontrakt von Forschungsvorstand Thomas Weber nur bis Ende 2016 erneuert. Das teilte ... mehr

Daimler will Top-Manager aus dem Ausland rekrutieren

Mehr Ausländer bei Daimler: Personalvorstand Wilfried Porth treibt die Internationalisierung mit einer Art Globalisierungsquote voran. "Wir haben unser Nachwuchsprogramm CAReer überarbeitet und werden in dessen Rahmen pro Jahr 300 bis 500 junge Einsteiger gezielt ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10
11


shopping-portal