Sie sind hier: Home > Themen >

Daimler

Thema

Daimler

Autonomes Fahren: Deutsche Autobauer VW, BMW und Daimler vor großer Allianz?

Autonomes Fahren: Deutsche Autobauer VW, BMW und Daimler vor großer Allianz?

Zukunftsthema autonomes Fahren: Wer hier zu spät kommt, ist erledigt. Offenbar bündeln deshalb nun die größten deutschen Konzerne – unter anderem VW, BMW und Daimler – ihre Kräfte. Einem Medienbericht zufolge sprechen die großen Unternehmen der deutschen Autoindustrie ... mehr
In diesen Gebieten ist Carsharing teurer

In diesen Gebieten ist Carsharing teurer

Carsharing ohne feste Stationen ist praktisch für die Nutzer. Für die Anbieter bedeutet es aber auch Kosten. Wie die Anbieter diese auf Kunden abwälzen.  Randlage ist in Stuttgart eigentlich begehrt und teuer. Wer es sich leisten kann, meidet den engen Talkessel ... mehr
Diesel: VW rät von Hardware-Nachrüstung ab

Diesel: VW rät von Hardware-Nachrüstung ab

Das Verkehrsministerium legt Regeln für Hardware-Nachrüstungen vor – VW reagiert umgehend. Der Autobauer warnt seine Kunden vor einer Umrüstung.  In der Dieselkrise bleiben die Fronten verhärtet. Kaum legt der Verkehrsminister technische Vorschriften ... mehr
In diesen deutschen Städten werden fahrerlose Busse eingesetzt

In diesen deutschen Städten werden fahrerlose Busse eingesetzt

Eigentlich muss in Fahrzeugen in Deutschland per Gesetz immer noch der Mensch das letzte Wort haben. Dennoch rollen immer mehr Fahrzeuge durch die Gegend, in denen Maschinen entscheiden. Häufig sogar ohne Lenkrad und Gaspedal. Sie sind fast lautlos, sie sind meistens ... mehr
Daimler-Boss Dieter Zetsche bekommt eine Million Euro Ruhegehalt pro Jahr

Daimler-Boss Dieter Zetsche bekommt eine Million Euro Ruhegehalt pro Jahr

Er gehört nicht zu den Geringverdienern. Und auch im Lebensabend muss er sich keine Sorgen über Altersarmut machen. Der Daimler-Chef geht gut gepolstert in den Ruhestand – mit mehr als einer Million jährlich. Daimler-Chef Dieter Zetsche wird nach seinem ... mehr

Erste Zahlen vorgelegt: Dieselprämie ist bisher ein Mega-Flop

Daimler, VW und BMW wollen gelinkte Dieselfahrer mit Prämien zum Autokauf locken. Doch die Autofahrer machen nicht mit, wie neue Zahlen bestätigen. Das hat einen guten Grund. Die Prämien, die Deutschlands Autokonzerne für den Umtausch älterer Dieselfahrzeuge anbieten ... mehr

Absatzplus von Mercedes-Benz etwas schwächer

Beim Autobauer Daimler hat sich der Zuwachs der Verkäufe im Mai etwas abgeschwächt. Im vergangenen Monat brachte die Stammmarke Mercedes-Benz 198 187 Fahrzeuge und damit 2,3 Prozent mehr an die Kunden als im Vorjahresmonat. Dies teilte das Dax-Unternehmen am Mittwoch ... mehr

Neue Vorwürfe gegen Autobauer Daimler im Diesel-Skandal

Stuttgart (dpa)- Die Vorwürfe gegen den Autobauer Daimler in der Diesel-Affäre weiten sich aus. Dem Unternehmen droht laut einem Bericht des «Spiegels» der Rückruf hunderttausender weiterer Autos. Es gehe um mehr als 600 000 Fahrzeuge unter anderem der Baureihen ... mehr

Verdacht auf Abgasmanipulation bei Daimler erhärtet sich

Die Betrugsvorwürfe gegen den Daimler-Konzern im Diesel-Skandal erhärten sich einem Bericht der "Zeit" zufolge. Dabei geht es um die Transporter Vito und die C-Klasse. Sowohl beim Transporter Vito als auch bei der C-Klasse werde im Straßenverkehr in die Abgasreinigung ... mehr

Daimlers Lkw-Chef sieht bei der Rendite Luft nach oben

Der weltweit größte Lkw-Hersteller Daimler sieht bei der Profitabilität Verbesserungsbedarf. An die Zielrendite von 8 Prozent werde der Anbieter dieses Jahr sehr nah herankommen, sagte Spartenchef Martin Daum in einem am Mittwoch veröffentlichen Interview ... mehr

Diesel-Manipulationen: Jetzt droht auch bei Daimler der große Knall

Erst der Vito – jetzt die C-Klasse? Laut einem Medienbericht verdichten sich Hinweise auf breit eingesetzte Schummeltechnik bei Daimler-Dieseln. Verkehrsminister Scheuer droht mit einer empfindlichen Geldstrafe. Für Daimler kommt es im Dieselskandal ... mehr

Daimler baut für eine Milliarde Euro zweites Werk in Ungarn

Für eine Milliarde Euro baut Daimler seinen Standort im ungarischen Kecskemet aus und errichtet dort ein zweites komplettes Pkw-Werk. Es soll die erste sogenannte Full-Flex-Fabrik für Fahrzeuge von Mercedes-Benz werden, in der verschiedene Modelle mit unterschiedlichen ... mehr

Saudis wollen keine deutschen Busse mehr kaufen

Weil die saudischen Machthaber unzufrieden mit der Politik der Bundesregierung im Nahen Osten sind, wollen sie jetzt deutsche Firmen boykottieren. Vor allem ein Autobauer gehört zu den Leidtragenden.  Aus Verärgerung über die Nahost-Politik der Bundesregierung ... mehr

Daimler schneidet etwas schlechter ab als erwartet

Gestützt auf Rekordverkäufe hat der Autobauer Daimler im ersten Quartal mehr Geld in die Kasse bekommen. Daran konnte auch der starke Euro nichts ändern. Der Umsatz stieg um drei Prozent auf 39,8 Milliarden Euro, wie der Konzern am Freitag in Stuttgart mitteilte ... mehr

Diesel-Skandal: Daimler muss Hunderttausende Autos zurückrufen

Wegen der mutmaßlichen Abgas-Manipulationen bei Daimler hat Verkehrsminister Andreas Scheuer den Rückruf Hunderttausender Fahrzeuge angeordnet. Daimler  muss deutschlandweit 238.000 Fahrzeuge wegen unzulässiger Abschalteinrichtungen bei der Abgasreinigung ... mehr

Abgas-Skandal: Rufe nach härterem Durchgreifen

Berlin (dpa) - Angesichts der neuen Dimension im Diesel-Skandal mit Hunderttausenden Rückrufen bei Daimler verlangt die Opposition, dass die Bundesregierung härter durchgreift. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sagte wörtlich, es müsse jetzt Schluss ... mehr

Rückruf von drei Millionen Diesel – Daimler widerspricht

Daimler hat einen Medienbericht über ein womöglich noch viel größeres Ausmaß der Diesel-Abgasmanipulation bei Mercedes widersprochen. "Der Rückruf ist eindeutig auf die am Montag genannten Zahlen begrenzt", sagt eine Unternehmenssprecherin am Dienstag. "Bild" hatte ... mehr

Abgas-Vorwürfe: Daimler-Chef Zetsche erneut bei Scheuer

Angesichts von Abgas-Vorwürfen gegen den Autobauer Daimler ist der Vorstandsvorsitzende Dieter Zetsche am Montag erneut ins Bundesverkehrsministerium gekommen. Ressortchef Andreas Scheuer (CSU) hatte Zetsche nach einem ersten Gespräch vor zwei Wochen wieder nach Berlin ... mehr

Daimler kündigt erneut Widerspruch gegen Rückruf-Bescheid an

Der Autobauer Daimler will den von Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) angekündigten Rückruf von europaweit rund 774 000 Diesel-Autos umsetzen - zugleich aber auch dagegen Widerspruch einlegen. "Offene Rechtsfragen werden noch im Widerspruchsverfahren ... mehr

Daimler kündigt erneut Widerspruch gegen Rückruf-Bescheid an

Berlin (dpa) - Der Autobauer Daimler will den von Verkehrsminister Andreas Scheuer angekündigten Rückruf von europaweit rund 774.000 Diesel-Autos umsetzen - zugleich aber auch dagegen Widerspruch einlegen. Offene Rechtsfragen würden noch im Widerspruchsverfahren ... mehr

Tagesanbruch: Weltpolitik im Luxushotel, die deutsche Nationalmannschaft hebt ab

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, Tage wie heute sind sogar in unseren turbulenten Zeiten außergewöhnlich. Gerade erst haben wir den stürmischen G7-Gipfel verdaut, schon geht es weiter mit der Weltpolitik. Hier ist der kommentierte Überblick über die Themen ... mehr

Opposition fordert härteres Durchgreifen gegen Autokonzerne

Berlin (dpa) - Der angekündigte Pflichtrückruf für Hunderttausende Diesel von Daimler geht der Opposition im Bundestag nicht weit genug. Grüne und Linke forderten ein härteres Durchgreifen der Bundesregierung gegen die Autokonzerne und mehr Transparenz. «Jetzt ... mehr

Abgas-Skandal bei Daimler: Erstaunliche Arroganz

Rückruf bei Daimler: 774.000 Stück exakt, davon 238.000 in Deutschland, damit nachgerüstet wird. Also ist VW nicht mehr allein mit seinem Skandal. Ist irgendjemand überrascht? Wie auch? Die Karosserie: aus Aluminium, in Handarbeit. Das Design: von Erwin Komenda ... mehr

Bei Daimler verschärft sich das Absatzproblem im Juli

Der zuletzt beim Absatz so erfolgsverwöhnte Autobauer Daimler hat einen weiteren Dämpfer erlitten: Im Juli ist die Zahl der verkauften Autos der Stammmarke Mercedes-Benz um fast 8 Prozent auf 167 518 Stück gefallen. Das teilte der Konzern am Montag in Stuttgart ... mehr

Lufthansa Innovation Hub: Labor für das Reisen der Zukunft

Schon zum zweiten Mal ist der Lufthansa Innovation Hub zum Besten seiner Art gekürt worden. Die Einheit entwickelt in Berlin-Mitte neue, digitale Lösungen für die Mobilität von Morgen. Das Geschäftsmodell soll den Großkonzern und die Digital Natives glücklich machen ... mehr

SUV im Smoking: Vision Mercedes-Maybach Ultimate Luxury im Test

Berlin (dpa-infocom) - Teurer, stärker, breiter - das Wettrüsten auf der Buckelpiste geht weiter und die Geländewagen wachsen immer mehr über sich hinaus. Wer dachte, dass dabei mit Bentley Bentayga und Rolls-Royce Cullinan der Gipfel erreicht wäre, den belehrt Maybach ... mehr

Daimler beginnt mit Software-Updates für Diesel-Autos

Autobauer Daimler beginnt mit den Software-Updates für Pkw. Welche Automodelle jetzt in die Werkstatt können, erfahren Sie hier. Ein gutes Jahr nach dem "Diesel-Gipfel" mit der Bundesregierung beginnt der Autobauer Daimler mit den angekündigten Software-Updates ... mehr

Daimler beginnt mit Software-Updates für Diesel-Fahrzeuge

Ein gutes Jahr nach dem "Diesel-Gipfel" mit der Bundesregierung beginnt der Autobauer Daimler mit den angekündigten Software-Updates für seine Fahrzeuge. Nach Angaben des Konzerns sind neue Programme für mehrere hunderttausend Mercedes-Fahrzeuge in Europa ... mehr

Mercedes: Neuer Laster kommt ohne Außenspiegel aus

Über selbstfahrende Lastwagen der Zukunft wird viel diskutiert – die Fahrzeuge auf der Straße sind davon noch weit entfernt. Mercedes bringt jetzt zunächst einmal Fahrassistenzsysteme, die man aus modernen Autos kennt, im neuen Actros in Serie. Daimler modernisiert ... mehr

Daimlers Absatz schwächelt auch im August

Daimler hat im August den dritten Monat in Folge einen Dämpfer beim Absatz hinnehmen müssen. Der Autobauer kann derzeit unter anderem wegen Modellwechseln und Auslieferungsstopps die Nachfrage nach seinen Fahrzeugen nicht bedienen. Im vergangenen Monat ... mehr

Mike Pompeo kritisiert EU-Pläne gegen Iran-Sanktionen

Die Europäische Union plant trotz bestehender US-Sanktionen ihre Geschäfte mit dem Iran fortzusetzen. Mike Pompeo reagiert empört und erhebt schwere Vorwürfe.  US-Außenminister Mike Pompeo hat verärgert auf die Pläne der Europäischen Union reagiert, mittels einer neuen ... mehr

Das steckt hinter dem Daimler-Machtwechsel

Wechsel an der Daimler-Spitze: Nach mehr als 13 Jahren am Steuer des Konzerns tritt Dieter Zetsche ab. Wie tickt sein Nachfolger? Und wie bewerten Analysten den Wechsel? Zuhören, erklären, nie die Ruhe verlieren: So zeigt sich der designierte neue Daimler ... mehr

Dieter Zetsche hört im Mai 2019 auf: Neuer Posten für Daimler-Chef

Spekuliert wurde schon länger, nun schafft Daimler Fakten. Konzernchef Dieter Zetsche hört auf und wechselt in den Aufsichtsrat. Sein Nachfolger steht auch schon fest. Nach mehr als 13 Jahren an der Spitze des Autobauers Daimler gibt Dieter Zetsche seinen Posten ... mehr

Tagesanbruch: Wer könnte nach Angela Merkel ins Kanzleramt einziehen?

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? In Berlin kündigt sich nach 13 Jahren das Ende einer Ära an – in Stuttgart endet sie nach 13 Jahren: Der Mann mit dem markanten Schnauzer wird die Macht ... mehr

Gab es ein deutsches Auto-Kartell? EU ermittelt gegen VW, Daimler und BMW

Haben deutsche Autobauer über mehr als 20 Jahre ein Kartell gebildet? Dieser Verdacht ist nicht neu. Doch jetzt geht ihm die EU-Kommission intensiver nach als bisher. Den betroffenen Herstellern drohen Milliardenstrafen. Die Abgasaffäre und der Streit ... mehr

VW will nur Teil der Diesel-Nachrüstung bezahlen

Der Verkehrsminister fragt, und der VW-Chef antwortet: So laufen Verhandlungen zur Dieselkrise zwischen Regierung und Autobauern. Jetzt macht Herbert Diess Zugeständnisse. Volkswagen hat in der Dieselkrise bei Verhandlungen mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer ... mehr

Merkel will Autoindustrie bei CO2-Grenzwerten nicht überfordern

Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht beim Tag der Deutschen Industrie in Berlin. Sie äußert sich zu den geplanten Regulierungen der EU-Kommission und stellt sich schützend vor die Autoindustrie. Angela Merkel (CDU) will die Autoindustrie bei geplanten neuen ... mehr

Zetsche tritt 2019 bei Daimler ab: Källenius wird Nachfolger

Nach mehr als 13 Jahren an der Spitze des Autobauers Daimler gibt Dieter Zetsche seinen Posten als Vorstandschef im Mai 2019 auf. Sein Nachfolger soll der derzeitige Entwicklungschef Ola Källenius werden, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Zetsche werde ... mehr

Daimler profitiert besonders von Mercedes-Verkäufen in China

Der Autobauer Daimler nimmt bei den Verkäufen seiner Kernmarke Mercedes-Benz weiter den Schwung aus dem wichtigsten Markt China mit. Im März setzte die Pkw-Sparte der Stuttgarter weltweit 250 444 Fahrzeuge ab, 2,8 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Wie der Dax-Konzern ... mehr

Daimler-Großaktionär ruft Autobranche zu Kooperationen auf

Daimlers neuer Großaktionär Li Shufu hat die Autoindustrie zu mehr Kooperationsbereitschaft aufgerufen, um dem Wandel in der Branche zu begegnen. "Wir müssen aktiv die Möglichkeit umfangreicher Allianzen ausloten, anstatt uns der Realität zu entziehen ... mehr

BMW erneut profitabelster Autokonzern der Welt

Zusammen lassen die großen Drei – BMW, Suzuki und Daimler – der deutschen Autoindustrie der Konkurrenz in Sachen Profitabilität weiter keine Chance. Doch es gibt Zweifel, dass das langfristig so weitergeht. BMW bleibt der profitabelste Autokonzern der Welt. Kein anderer ... mehr

Daimler muss bei Hauptversammlung mit vielen Fragen rechnen

Trotz der Rekordzahlen für 2017 muss sich die Daimler-Spitze bei der Hauptversammlung kommende Woche wieder auf Gegenwind einstellen. Vor allem das Dauerthema Diesel und die Kartellvorwürfe lassen Aktionärsvertreter nicht los. "Das kommt alles auf den Tisch", sagte ... mehr

Umsatz: Daimler verdient im dritten Quartal weniger

Ausgaben im Zusammenhang mit der Diesel-Krise und schwache Verkaufszahlen haben das Ergebnis des Autokonzerns Daimler gedrückt. Im dritten Quartal rutschte der auf die Aktionäre entfallende Gewinn gegenüber dem Vorjahr um 21 Prozent auf 1,7 Milliarden Euro ab, teilte ... mehr

Autokonzerne peilen Betrieb eigener 5G-Netze an

Die deutschen Autokonzerne haben Interesse bekundet, in ihren Werken künftig Mobilfunknetze in Eigenregie zu betreiben. Hierbei geht es um den neuen Standard 5G, dessen Vergaberegeln Ende November von der Bundesnetzagentur festgelegt werden sollen. Bisherigen ... mehr

Daimler und Geely gründen Luxus-Fahrtenvermittler in China

Der Autobauer Daimler und sein Großaktionär Geely streben eine erste Zusammenarbeit an. In der Heimat des chinesischen Autobauers wollen die Unternehmen mit einem Luxus-Fahrtenvermittler in mehreren Städten den Platzhirsch Didi Chuxing angreifen ... mehr

Viele Baustellen überschatten Daimlers Quartalsbilanz

Dem Autobauer Daimler haben im vergangenen Quartal verschiedene Probleme zu schaffen gemacht. Schon am vergangenen Freitag musste das Unternehmen deshalb seine Gewinnprognose für 2018 zurücknehmen - zum zweiten Mal in diesem Jahr. Heute legt Daimler nun seine gesamte ... mehr

Daimler in den USA nur dank starker Van-Verkäufe im Plus

Daimler hat auf dem wichtigen US-Markt im Oktober nur wegen eines Rekordverkaufs von Vans einen Absatzrückgang verhindern können. Mit insgesamt 31 814 Fahrzeugen seien 0,9 Prozent mehr Autos an die Kunden gebracht worden als im entsprechenden Vorjahreszeitraum, teilte ... mehr

Kritik am Diesel-Kompromiss zwischen Autohersteller und Andreas Scheuer

Nach dem Dieselgipfel der deutschen Autobauer und Verkehrsminister Scheuer findet der erzielte Kompromiss kaum Zuspruch. Umweltschützer rechnen derweil schon mit weiteren Fahrverboten. Der Kompromiss zwischen Verkehrsminister  Andreas Scheuer (CSU) und den deutschen ... mehr

Was das Kraftfahrt-Bundesamt Millionen Autofahrern schrieb

Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) klüngele mit Autobauern, heißt es seit langem. Ein Brief der Flensburger gießt neues Öl ins Feuer. Die Pannen-Chronik der Behörde. Das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) schreibt einen Brief an 1,5 Millionen Diesel-Halter – und wird von Kritik ... mehr

Carsharing: Car2go und DriveNow gehören bald zusammen

EU-Wettbewerbsbehörden erlauben eine Bündelung der Carsharingdienste von BMW und Daimler. Doch auch weitere Mobilitätsdienste wären vom Zusammenschluss betroffen.  Die EU-Wettbewerbshüter haben den Zusammenschluss der Carsharing-Dienste von Daimler und BMW unter ... mehr

Bis zu 3.000 Euro: Daimler unterstützt Diesel-Nachrüstung

Daimler kommt der Regierung im Streit um Hardware-Nachrüstungen bei Dieselautos entgegen. Das Zugeständnis ist allerdings an Bedingungen geknüpft. Konkurrent BMW lehnt eine Beteiligung ab. Im Vordergrund stehe weiter die Umtauschaktion der Hersteller von Alt-Autos ... mehr

Bosch und Daimler testen fahrerlose Shuttles in San José

Daimler und Bosch wollen ihren geplanten Mitfahrservice mit automatisierten Fahrzeugen in der kalifornischen Stadt San José testen. Das Pilotprojekt war bereits im Sommer angekündigt worden, allerdings stand das Testgebiet bisher nicht fest. Nun sei eine entsprechende ... mehr

Daimler baut noch ein Forschungszentrum in Peking

Mit einem zweiten Forschungs- und Entwicklungszentrum in Peking baut der Autobauer Daimler seine Aktivitäten im weltweit wichtigsten Markt China weiter aus. Der Komplex soll umgerechnet rund 145 Millionen Euro kosten und 2020 auf dem bestehenden ... mehr

VW-Gebrauchtwagenplattform Heycar wächst schnell

Die Gebrauchtwagenplattform Heycar, mit der VW Online-Autobörsen Marktanteile abjagen will, wächst schneller als erwartet. Angepeilt seien 600 000 bis 700 000 Autos auf der Plattform, sagte Heycar-Chef Markus Kröger der Deutschen Presse-Agentur. Derzeit seien ... mehr

Wirtschaft: Deutsche Firmen kappen ihre Gewinnziele

Versicherer, Baukonzerne, Modemacher oder Autobauer: Sie alle sehen ihre Gewinne schmelzen. Auch sechs Dax-Konzerne senkten ihre Prognosen. Die Gründe sind sehr vielfältig – und teils auch besorgniserregend. Handelskrieg, Brexit, Dieselskandal, heißer Sommer ... mehr
 
1 2 3 4 5 6 7 9


shopping-portal