Thema

DFB aktuell: News und Informationen zum DFB

St. Paulis Rettig: Kritik an Fußball-Führung in elf Thesen

St. Paulis Rettig: Kritik an Fußball-Führung in elf Thesen

Geschäftsführer Andreas Rettig vom Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli hat im Fachmagazin "kicker" ein 11-Thesen-Papier über die für ihn wichtigen Grundsätze im deutschen Fußball veröffentlicht. Darin hinterfragt er auch die Rolle von DFB-Präsident Reinhard Grindel ... mehr

"Würde darüber nachdenken": Jürgen Klopp über Posten als Bundestrainer

Der Job als Bundestrainer scheint Jürgen Klopp weiter zu reizen. Liverpools Star-Trainer verriet, dass er durchaus interessiert ist. Aktuell sollte sich der DFB aber keine Hoffnungen machen. Jürgen Klopp kann sich ein künftiges Engagement als Bundestrainer ... mehr
Fußball - Grindel: Analyse des WM-Scheiterns am 29. August

Fußball - Grindel: Analyse des WM-Scheiterns am 29. August

Brunsbüttel (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat erneut eine gründliche Aufarbeitung der WM-Pleite durch Bundestrainer Joachim Löw für den 29. August angekündigt. Er halte es mit Löw, "Gründlichkeit muss vor Schnelligkeit gehen", sagte Grindel ... mehr
DFB-Präsident: Analyse des WM-Scheiterns am 29. August

DFB-Präsident: Analyse des WM-Scheiterns am 29. August

DFB-Präsident Reinhard Grindel hat erneut eine gründliche Aufarbeitung der WM-Pleite durch Bundestrainer Joachim Löw für den 29. August angekündigt. Er halte es mit Löw, "Gründlichkeit muss vor Schnelligkeit gehen", sagte Grindel am Samstag ... mehr
Reform in der Bundesliga: Das ändert sich jetzt beim Videobeweis

Reform in der Bundesliga: Das ändert sich jetzt beim Videobeweis

Die Bundesliga reagiert auf die Kritik am Videobeweis und nimmt einige Änderungen vor, die sich bei der WM in Russland bewährt haben. Vor allem die Fans im Stadion sollen profitieren.  Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Deutsche Fußball Liga (DFL) reformieren ... mehr

Fußball - Videobeweis: Kalibrierte Linien und mehr Fan-Nähe

Frankfurt/Main (dpa) - Mit mehr Transparenz für Fans, kalibrierten Abseitslinien und einem neuen Projektleiter wollen DFB und DFL den Videobeweis in seinem zweiten Bundesliga-Jahr weiterentwickeln. "Das Thema Video Assistant Referee ist ein sehr wichtiges ... mehr

Fußball: Jochen Drees übernimmt Leitung beim Thema Video-Assistent

Frankfurt/Main (dpa) - Der frühere Schiedsrichter Jochen Drees wird beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) künftig beim Thema Videoassistent die Leitung übernehmen. Der 48-Jährige werde den Posten zum 1.  Oktober hauptamtlich und in Vollzeit antreten, teilte ... mehr

DFB-Präsident Grindel: "Brauchen einen Neuanfang – personell wie sportlich"

Der umstrittene DFB-Präsident Reinhard Grindel formuliert nach der WM-Pleite einige deutliche Forderungen. Er nimmt die Liga in die Pflicht – und äußert sich zum Fall Özil.  DFB-Präsident Reinhard Grindel hat gut einen Monat nach dem historischen WM-Vorrundenaus ... mehr

Fußball - Grindel: "Brauchen Neuanfang - personell wie sportlich"

Frankfurt/Main (dpa) - DFB-Präsident Reinhard Grindel hat gut einen Monat nach dem historischen WM-Vorrundenaus der Nationalmannschaft erneut Veränderungen angemahnt. "Wir brauchen jetzt einen Neuanfang - sportlich und personell. Das Präsidium des DFB ist davon ... mehr

Klose nach WM-Debakel: Löw "zu tausend Prozent der Richtige"

Trotz des Debakels bei der Fußball-WM in Russland hat sich Miroslav Klose deutlich für einen Verbleib des Bundestrainers ausgesprochen. "Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Jogi Löw zu tausend Prozent der Richtige ist", sagte der ehemalige Stürmerstar und jetzige ... mehr

Fußball - Klose nach WM-Debakel: Löw "zu tausend Prozent der Richtige"

München (dpa) - Trotz des Debakels bei der Fußball-WM in Russland hat sich Miroslav Klose deutlich für einen Verbleib des Bundestrainers ausgesprochen. "Ich bin nach wie vor davon überzeugt, dass Jogi Löw zu tausend Prozent der Richtige ist", sagte der ehemalige ... mehr

Mehr zum Thema DFB im Web suchen

Kovac in Özil-Diskussion: Fußball als "gelebte Integration"

In der Diskussion um die Rassismus-Klage von Mesut Özil verweist Bayern-Trainer Niko Kovac auf die verbindende Kraft des Sports. "Fußball ist gelebte Integration! Seitdem ich denken kann, habe ich mit vielen Nationen zusammengespielt, gerade in Frankfurt mit vielen ... mehr

Fußball - Machtkampf im DFB: Profivertreter wollen Verband reformieren

Frankfurt/Main (dpa) - Die schleppende Aufarbeitung des WM-Debakels der Nationalmannschaft hat die alten Gräben zwischen dem Amateur- und Profifußball im DFB wieder aufgerissen. Wochenlang gab es von den Vertretern der Bundesligavereine und ihrer Dachorganisation ... mehr

Mario Gomez tritt aus der DFB-Elf aus – schließt EM 2020 aber nicht aus

Der langjährige Torjäger des DFB-Teams verkündet seinen Rücktritt – lässt sich aber ein kleines Hintertürchen offen. Torjäger Mario Gomez tritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zurück. Das gab der 33 Jahre alte Stürmer von Bundesligist VfB Stuttgart ... mehr

Gomez macht Schluss im DFB-Team

Mario Gomez wollte eigentlich gar nichts mehr sagen und strebte schon zum Ausgang des Stuttgarter Stadions. Nach seinem zuvor via Facebook verkündeten Rücktritt aus dem Fußball-Nationalteam blieb der Angreifer des VfB Stuttgart am Sonntagabend dann aber doch stehen ... mehr

Fußball - Koch appelliert: Gemeinsam und ohne Vorwürfe aus der Krise

Leipzig (dpa) - Auf die Attacken des FC Bayern Richtung DFB-Führungsspitze will Rainer Koch gar nicht eingehen. Damit werde er sich auch weiterhin nicht auseinandersetzen, das sei reine Zeitverschwendung, sagte der Vizepräsident des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

Armin Laschet: "Sportliche Karriere von Özil immer noch vorbildlich"

Die letzten Wochen waren für Mesut Özil schwer. Für seine Aussagen hagelte es nicht nur Lob, sondern auch viel Kritik. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet hat für Özil auch lobende Worte übrig. Das Thema Rassismus in Deutschland schlägt weiter große Wellen ... mehr

Fußball: DFL-Boss Rauball fordert hauptamtliche DFB-Führung

Berln (dpa) - Reinhard Rauball, Präsident der Deutschen Fußball Liga, hat die Forderungen nach einer Reform der Führungsstruktur im deutschen Fußball erneuert. "Wir brauchen – auch im Sinne der Basis – professionelle Strukturen an der DFB-Spitze", sagte ... mehr

Franz Beckenbauer: DFB? "Neuaufbau mit hungrigen, heißen Spielern"

Das Warten auf Joachim Löw nimmt vorerst kein Ende. Wie baut der Bundestrainer das Team neu auf? Wer muss zu Hause bleiben? Wenn es nach Franz Beckenbauer geht, muss ein Neustart her. Mesut Özil ist bisher der einzige deutsche Nationalspieler ... mehr

Fußball - Klartext von DFB-Vize Koch: Keine Personaldiskussionen

Leipzig (dpa) - Mit einer Klartext-Rede hat Vizepräsident Rainer Koch den Deutschen Fußball-Bund gegen seine Kritiker vehement verteidigt und personelle Veränderungen an der Führungsspitze zurückgewiesen. "Wir werden keine Personaldiskussionen führen", betonte ... mehr

Fußball: Neustart für Neuer und Müller - Kein "Liegestuhl"

Rottach-Egern (dpa) - Bei Manuel Neuer und Thomas Müller stehen alle Zeichen auf Neustart. Fünf Wochen nach dem WM-Debakel ist das WM-Debakel für die beiden Weltmeister von 2014 noch lange nicht abgehakt, aber der Fokus auf neue Aufgaben mit dem FC Bayern und das Reset ... mehr

DFB-Vize Koch: "Werden keine Personaldiskussionen führen"

Vizepräsident Rainer Koch hat Forderungen nach personellen Konsequenzen beim Deutschen Fußball-Bund zurückgewiesen. "Wir werden keine Personaldiskussionen führen", betonte er am Freitagabend beim Empfang des Sächsischen Landesverbandes in Leipzig ... mehr

Neustart für Neuer und Müller nach WM-Debakel

Bei Manuel Neuer und Thomas Müller stehen alle Zeichen auf Neustart. Fünf Wochen nach dem WM-Debakel ist die große DFB-Enttäuschung für die beiden Weltmeister von 2014 noch lange nicht abgehakt, aber der Fokus auf die neuen Aufgaben mit dem FC Bayern und das Reset ... mehr

FC Bayern München: Uli Hoeneß redet Klartext über Özil und die Nationalelf

Während die Bundesliga pausiert, ist der Präsident des FC Bayern so präsent wie lange nicht. Jetzt mischt er sich erneut in die Debatten um Mesut Özil, die Nationalelf und FCB-Transfers ein. "In unserem Land gibt es wenige Bessermacher und mehr Besserwisser ... mehr

Neue Hoeneß-Kritik an DFB: "Daddeln" Mitschuld an WM-Aus

Eineinhalb Wochen nach der Kritik an Mesut Özil hat sich Uli Hoeneß zu seinen scharfen Worten geäußert und vor allem das Krisenmanagement des Deutschen Fußball-Bundes bemängelt. Der Präsident des FC Bayern hatte dem zurückgetretenen Nationalspieler in der vorigen Woche ... mehr

Fußball: Neue Hoeneß-Kritik an DFB wegen Özil

Bad Wiessee (dpa) - Eineinhalb Wochen nach der Kritik an Mesut Özil hat sich Uli Hoeneß zu seinen scharfen Worten geäußert und vor allem das Krisenmanagement des Deutschen Fußball-Bundes bemängelt. Der Präsident des FC Bayern hatte dem zurückgetretenen Nationalspieler ... mehr

Manuel Neuer über Özil-Rücktritt: "Entscheidung akzeptieren wir natürlich"

Nur wenige Nationalspieler haben sich bisher zum Rücktritt von Mesut Özil geäußert. Nun spricht der Torwart Klartext – und nimmt den DFB in die Pflicht. DFB-Kapitän Manuel Neuer hat sich erstmals zum Rücktritt von Mesut Özil aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ... mehr

Fußball - Neuer zu Neustart: Nationalteam wieder Gesicht verpassen

Rottach-Egern (dpa) - Zurückhaltung in der Affäre um Mesut Özil, klare Vorstellungen für den Neustart des gestürzten Weltmeisters: Fünf Wochen nach dem WM-Debakel hat DFB-Kapitän Manuel Neuer erklärt, was sich bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ... mehr

DFB-Kapitän Neuer: Nationalteam wieder Gesicht verpassen

Zurückhaltung in der Affäre um Mesut Özil, klare Vorstellungen für den Neustart des gestürzten Weltmeisters: Fünf Wochen nach dem WM-Debakel hat DFB-Kapitän Manuel Neuer erklärt, was sich bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ändern muss. "Es ist die Aufgabe ... mehr

Nationalspieler Goretzka hält sich in Özil-Affäre zurück

Fußball-Nationalspieler Leon Goretzka hat sich bei Fragen zur Affäre um Mesut Özil zurückgehalten. "Insgesamt hat das schon sehr hohe Wellen geschlagen. Die Leute, die sich gerne zu Rücktritt und dem Post äußern möchten, haben das gemacht", sagte ... mehr

Fußball - Müller: WM-Frust als Motivation zu Extraschichten

München/Rottach-Egern (dpa) - Thomas Müller will den Ärger über das frühe Aus bei der Weltmeisterschaft als Ansporn für die kommende Saison mit Bayern München nutzen. Der Fußballprofi berichtete von einer "riesigen Motivation für die Zukunft, sowohl beim FC Bayern ... mehr

Müller: WM-Aus in Russland Motivation zu Extraschichten

Thomas Müller will den Ärger über das frühe Aus bei der Weltmeisterschaft als Ansporn für die kommende Saison mit Bayern München nutzen. Der Fußballprofi berichtete von einer "riesigen Motivation für die Zukunft, sowohl beim FC Bayern ... mehr

Julian Brandt verteidigt Özil: "Nur auf ihn einzudreschen, ist einfach falsch"

Der Fall Mesut Özil hat in den vergangenen Wochen die Gemüter erhitzt. Nun meldet sich DFB-Mitspieler Julian Brandt zu Wort – und bezieht klar Stellung.   Der Rücktritt von  Mesut Özil aus der Nationalmannschaft ist auch nach zwei Wochen das dominierende Thema ... mehr

Fußball: Rummenigge und Seifert fordern Veränderungen beim DFB

Frankfurt (dpa) - Immer mehr Top-Funktionäre im deutschen Fußball fordern den DFB nach dem historischen WM-Aus der Nationalelf in Russland zu Veränderungen und Reformen auf. Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge prangerte bereits zum zweiten Mal in weniger als zwei Wochen ... mehr

Fußball - Seifert zu DFB: Keine Rücktritte, aber neue Verbandsstruktur

Frankfurt/Main (dpa) - Die umfassende WM-Aufarbeitung von Christian  Seifert kam mehr als einen Monat nach dem historischen DFB-Aus und dauerte 6 Minuten und 42 Sekunden. Der Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga verteidigte den Deutschen Fußball-Bund (DFB) gegen ... mehr

Fußball - Strafenkatalog für 1. bis 3. Liga: 3000 Euro für Pyrowurf

Frankfurt (dpa) - Der Deutsche Fußball-Bund hat einen Strafenkatalog bei Fan-Vergehen von der 1. bis zur 3. Liga aufgestellt. Einen entsprechenden Bericht der "Sport Bild" bestätigte der DFB in Frankfurt/Main. Demnach sind im Oberhaus künftig für das Abbrennen ... mehr

Rummenigge zu Fall Özil: DFB hatte "kein wirksames Krisenmanagement"

Bayern Münchens Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz-Rummenigge reagiert mit Unverständnis auf die Debatte rund um Mesut Özil. Zudem kritisiert er den DFB und spricht Klartext über Robert Lewandowski. Bayern Münchens Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge hat die Debatte ... mehr

Fußball - Rummenigges nächste DFB-Rüge: "Grindel neigt zum Populismus"

München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge lässt mit seiner DFB-Kritik nicht locker. In der Debatte um den zurückgetretenen Mesut Özil und den angezählten Verbandspräsidenten Reinhard Grindel äußert sich der Bayern-Boss öfter und deutlicher als alle DFB-Beteiligten zusammen ... mehr

Bayern-Boss Rummenigge wirft DFB-Präsident Populismus vor

Karl-Heinz Rummenigge hat die Kritik an DFB-Präsident Reinhard Grindel erneuert und dem Verbandsboss Populismus vorgeworfen. "Ich habe grundsätzlich ein gutes Verhältnis zu Herrn Grindel. Aber er neigt zum Populismus, um öffentlich Beifall zu bekommen ... mehr

Rummenigge über Özil-Berater: "Teilweise wie Märchenstunde"

Karl-Heinz Rummenigge übt weiter scharfe Kritik an Mesut Özil und dessen Beratern. Mit Rassismus habe die ganze Diskussion dem Ursprung nach nichts zu tun, sagte der Vorstandschef des FC Bayern München in einem Interview der "Sport Bild". "Bitte: Er ist doch nicht ... mehr

Fußball - "Große Ziele": Rummenigge macht Nationalspielern Druck

Miami/München (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge beendete die USA-Reise des FC Bayern im Angriffsmodus. Ein Champions-League-Sieg "in naher Zukunft" steht ganz oben auf dem Wunschzettel des Vorstandsbosses, um den deutschen Fußball-Rekordmeister im globalen Wettbewerb ... mehr

Fußball: Rummenigge prangert "Rumgeeiere" um 50+1 an

Miami (dpa) - Karl-Heinz Rummenigge sorgt sich um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Fußball-Bundesliga. Der Vorstandschef des FC Bayern München hat darum in einer Art Brandrede in Miami eine Öffnung des deutschen Marktes gefordert. Der 62-Jährige beklagte ... mehr

Rummenigge beklagt "Rumgeeiere" um 50+1

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge sorgt sich um die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Fußball-Bundesliga und hat in einer Brandrede eine Öffnung des Marktes gefordert. Der 62-Jährige beklagte zum Abschluss der USA-Reise des deutschen Rekordmeisters am Sonntag ... mehr

Olympiasiegerin Aljona Savchenko stellt sich auf Mesut Özils Seite

Von Uli Hoeneß oder Fredi Bobic gab es viel Kritik für Mesut Özil. Aljona Savchenko hingegen kann den Rücktritt des 29-Jährigen verstehen. Auch sie beklagt mangelnde Anerkennung. Eiskunstlauf-Olympiasiegerin Aljona Savchenko zeigt Verständnis für Mesut Özil und seinen ... mehr

Mesut Özil: Vodafone stoppte Werbe-Kampagne mit Ex-Nationalspieler

Noch vor der Weltmeisterschaft hat ein Sponsor des damaligen DFB-Stars Özil eine bereits abgedrehte Werbe-Kampagne beerdigt. Auch ein weiterer Werbepartner sprang kurzfristig ab. Der Telekommunikations-Konzern Vodafone hat ein bereits produziertes Werbe-Video ... mehr

Eintracht-Manager Bobic kritisiert: "Özil wurde nur benutzt, um zu spalten"

Eine Woche nach der Abrechnung von Mesut Özil ebbt die Diskussion immer noch nicht ab. Nun meldet sich  Fredi Bobic zu Wort – und bezeichnet den Ex-Nationalspieler als "feige". Die Causa Özil hat eine Welle von Diskussionen ausgelöst. Die Rassismus-Vorwürfe brachten ... mehr

Fußball - Özil schweigt - Löw-Berater: Bundestrainer spricht

Hamburg (dpa) - Der Fußball-Alltag begann für Mesut Özil mit einer besonderen Ehre. Eine Woche nach seiner von Rassismusvorwürfen flankierten Rücktrittserklärung aus der deutschen Nationalmannschaft durfte der Mittelfeld-Star in Singapur seinen Club FC Arsenal ... mehr

Bobic über EM-Bewerbung: Niederlage "würde DFB zerreißen"

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic sieht die Vergabe der EM 2024 als maßgeblich für die Zukunft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) an. Auf die Frage, was eine Niederlage gegen Mitbewerber Türkei am 27. September bedeute, sagte ... mehr

Fußball - Bobic attackiert Özil: Art des Rücktritts "bisschen feige"

Frankfurt/Main (dpa) - Eintracht Frankfurts Sportvorstand Fredi Bobic hat den zurückgetretenen Nationalspieler Mesut Özil scharf kritisiert und sieht diesen auch als Spielball einer gesellschaftlichen Debatte. "Klar, er kann sich jetzt in der Türkei abfeiern lassen ... mehr

Fußball - Arsenal setzt Zeichen: Özil Kapitän und Torschütze

Singapur (dpa) - Mesut Özil spielt wieder Fußball. Sechs Tage nach seiner von Rassismusvorwürfen flankierten Rücktrittserklärung aus der deutschen Nationalmannschaft hat der Mittelfeldstar im Testspiel gegen Paris Saint-Germain von seinem neuen Trainer Unai Emery ... mehr

Fußball: Cacau kritisiert Özil und DFB

Berlin (dpa) - Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau hat in der Diskussion um die Rassismusvorwürfe des zurückgetretenen Nationalspielers Mesut Özil sowohl den Weltmeister von 2014 als auch die Spitze des Deutschen Fußball-Bundes kritisiert. Im Interview ... mehr

Fußball: Die Causa Özil als Stolperstein für den EM-Traum

Berlin (dpa) - Im April war die Welt für Reinhard Grindel und den Deutschen Fußball-Bund auch in den sozialen Netzwerken noch in Ordnung. Mit einem Bild von Mesut Özil betrieben die deutschen Bewerber um die EM 2024 unter dem Slogan #UnitedbyFootball (Vereint durch ... mehr

DFB Integrationsbeauftragter Cacau: Mesut Özils Rassismusvorwurf ist "falsch"

Deutschland habe kein "flächendeckendes Rassismusproblem": Der DFB-Integrationsbeauftragte Cacau hat die Vorwürfe von Mesut Özil als "falsch" zurückgewiesen. Er übt auch Kritik an der DFB-Führung. Der Integrationsbeauftragte des Deutschen Fußball-Bundes ... mehr

Rülke: DFB soll Singen der Nationalhymne fordern

Baden-Württembergs FDP-Fraktionschef Hans-Ulrich Rülke hat den Deutschen Fußball-Bund (DFB) aufgerufen, von den deutschen Nationalspielern vor Länderspielen das Singen der Nationalhymne zu fordern. "Es ist nicht zu viel von einem Fußballspieler verlangt ... mehr

Fußball - Arsenal schont Özil: Gegen Atlético nur Zuschauer

Singapur (dpa) - Nach dem Wirbel um seine Rassismusvorwürfe gegen den DFB wird Mesut Özil von seinem Verein noch geschont. Der FC Arsenal verzichtete bei einem Gastspiel in Singapur auf den Mittelfeld-Star. Der 29-Jährige saß zwar in Sportklamotten und mit Basecap ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018