Sie sind hier: Home > Themen >

EasyJet

Thema

EasyJet

EasyJet-Flug: Was macht die Passagierin auf dem Platz ohne Rückenlehne?

EasyJet-Flug: Was macht die Passagierin auf dem Platz ohne Rückenlehne?

Ein Foto von einem Flug der Billig-Fluggesellschaft EasyJet macht in Windeseile Furore: Eine Frau sitzt auf einem Platz ohne Rückenlehne. Es zeigt aber nur die halbe Wahrheit. Ein Foto von vermeintlich unhaltbaren Zuständen an Bord eines EasyJet-Flugs sorgt ... mehr
Ryanair streicht Verlust von 35,2 Millionen Euro ein: Preiskampf belastet

Ryanair streicht Verlust von 35,2 Millionen Euro ein: Preiskampf belastet

Der Preiskampf in Europas Luftfahrt hat den irischen Billigflieger Ryanair im Winter überraschend weit in die roten Zahlen gedrückt. Im traditionell schwachen dritten Geschäftsquartal bis Ende Dezember stand unter dem Strich ein Verlust von 35,2 Millionen ... mehr
Virgin-Gründer: Der sinkende Stern des Richard Branson

Virgin-Gründer: Der sinkende Stern des Richard Branson

In der Wirtschaftspresse wird Richard Branson als Unternehmerlegende gefeiert, der mit seiner Marke Virgin alles verkaufen kann: Handys, Internet, Musik, Fitness, Flüge - sogar Reisen ins Weltall. Doch eine neue Biografie kratzt an dem Mythos. Der britische ... mehr
Ryanair schafft freie Sitzplatzwahl ab

Ryanair schafft freie Sitzplatzwahl ab

Abkehr vom Billigflieger? Bei den irischen Low-Cost-Spezialisten gibt man einige Regeln auf, die die Fluglinie bislang auszeichneten. Ab Februar 2014 soll es festgelegte Sitzplätze für jeden Passagier geben. Bislang galt in den Maschinen der Airline freie ... mehr
EasyJet-Flieger bleibt wegen zu vieler Männer am Boden

EasyJet-Flieger bleibt wegen zu vieler Männer am Boden

Da dachten die Passagiere einer EasyJet-Maschine wohl, sie hören nicht richtig. Ihnen wurde mitgeteilt, dass die Maschine wegen einem "außergewöhnlich hohen Anteil männlicher Passagiere und überdurchschnittlich viel Handgepäck" nicht starten könne. Männer immer schwerer ... mehr

Easyjet-Gründer will Aldi und Lidl angreifen

Neue Konkurrenz für Deutschlands Discount-Riesen: Easyjet-Gründer Sir Stelios Haji-Ioannou will mit einem neuen Lebensmittel-Discounter in den Einzelhandel einsteigen und damit Aldi und Lidl angreifen. Seine EasyGroup Company will mit einem ersten Laden in Croydon ... mehr

EasyJet-Flug hat 86 Jahre Verspätung

Wenn ein Flug ausfällt oder Verspätung hat, ist das sicherlich ein Ärgernis für alle Passagiere. Meist dauert es Stunden bis die Airline einen Ersatz gefunden hat und der Flug stattfindet. Im schlimmsten Fall kann sich dieser Prozess auch Tage ziehen ... mehr

Flugatlas 2013: Acht Airlines im Vergleich

Für viele startet der Urlaub mit dem Einstieg ins Flugzeug. Doch mit welcher Gesellschaft ist man gut unterwegs? Der Verein Mobil in Deutschland hat sich acht Airlines angeschaut und unter anderem Preise, Ausstattung und Zusatzkosten verglichen. Die Deutsche Lufthansa ... mehr

BER hofft auf Easyjet: Hartmut Mehdorn plant Teileröffnung noch 2013

Große Überraschung am Hauptstadtflughafen Berlin-Brandenburg ( BER): Flughafenchef Hartmut Mehdorn hält nach Informationen der "Bild"-Zeitung offenbar an seinen Plänen fest, den Pannen-Airport in Etappen zu eröffnen - und damit bereits in diesem Jahr zu beginnen ... mehr

Easyjet lässt 29 Passagiere am Flughafen von Malaga stehen

Ein Flugzeug hebt ab, Gepäck ist an Bord - aber 29 Passagiere nicht. Diese Erfahrung mussten Gäste des Billigfliegers Easyjet am 5. Oktober auf einem Flug von Malaga nach Bristol machen. Das berichtet die "Dailymail" auf ihrer Website. Dabei wurden die Gäste offenbar ... mehr

Easyjet: Notlandung nach "Terrorgesprächen" – Drei Männer wieder frei

Nach der ungeplanten Zwischenlandung eines Flugzeugs wegen angeblicher Terror-Gespräche von Passagieren gibt die Polizei Entwarnung: Drei am Samstag am Kölner Flughafen festgenommene Männer kommen wieder auf freien Fuß. Die Polizei hatte den Flieger komplett durchsucht ... mehr

Ryanair droht mit Abzug der England-Flotte

Der irische Billigflieger Ryanair bereitet sich schon auf die Folgen eines harten Brexit vor. Sollte es bis September 2018 keine Klarheit über ein neues Luftverkehrsabkommen mit Großbritannien geben, streicht Ryanair ab 2019 viele Flüge von und nach England ... mehr

Ryanair: Tiefpreise und Bieterkampf um Alitalia

Ryanair     bringt Bewegung in den europäischen Markt und setzt seine Konkurrenz mit Tiefpreisen weiter unter Druck. Zudem hat der Billigflieger ein Auge auf die zum Verkauf stehende Airline  Alitalia geworfen.  Nach einem Gewinnsprung ... mehr

So will sich Air Berlin doch noch retten

Nach dem Insolvenzantrag von Air Berlin sucht die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft einen Ausweg aus der Pleite. Vorstandschef Thomas Winkelmann verhandelt mit der  Lufthansa und weiteren Interessenten über einen Verkauf von Teilen der Airline. Dabei arbeitet ... mehr

Voerst keine Zerschlagung von Air Berlin

Lufthansa will Teile der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin übernehmen, die Touristiktochter Niki am liebsten sofort. Doch daraus wird vorerst nichts. Die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin wird vorerst nicht zerschlagen. Der Hauptinteressent Lufthansa ... mehr

Ryanair landet im Lufthansa-Nest Frankfurt

Die Landung des irischen  Billigfliegers  Ryanair  im  Lufthansa -Nest Frankfurt hat heftigen Streit um Neukundenrabatte bei den Flughafengebühren ausgelöst. Die Nachlässe soll Flughafenbetreiber  Fraport der irischen Fluggesellschaft eingeräumt haben - allerdings ... mehr

Brexit bringt europäischen Luftverkehr durcheinander

Die längerfristigen Folgen eines Brexit für die Luftfahrtbranche und damit auch für Passagiere in ganz Europa sind schwer absehbar. Billigfliegern dürfte der Preiskampf künftig schwerer fallen. Britische Touristen spüren schon in diesem Sommer die Folgen des vorerst ... mehr

Lufthanse wagt durch Terrorangst keine konkrete Gewinnprognose

Die Angst vor Terror schlägt sich auch auf das Geschäft der Lufthansa nieder. Manche Passagiere scheinen verunsichert, die Konzernspitze meidet daher eine konkrete Gewinnprognose für das Jahr. "Wir erwarten trotz des verschlechterten Umfeldes immer noch eines der besten ... mehr

JACDEC Safety Index: Das sind die sichersten Airlines der Welt

2016 war eines der sichersten Jahre in der Luftfahrt. Das geht aus einer vorab veröffentlichten Studie des Hamburger Flugunfallbüros "Jet Airliner Crash Data Evaluation Centre" (JACDEC) fürs Luftfahrtmagazin "Aero International" hervor. Auch beim Ranking der sichersten ... mehr

Billigflieger und Ferienflieger verwenden immer noch Lockangebote

Einige Billig-Flieger und Ferienflieger verwenden immer noch Lockangebote. Obwohl eine EU-Verordnung seit November strikte Preistransparenz von den Airlines fordert, werde diese oft missachtet, berichtet die Stiftung Warentest in der Zeitschrift "test" (Ausgabe ... mehr

Easyjet bietet bald Hochzeiten im Flieger an

Der Billigflieger Easyjet will Verliebten künftig Hochzeiten "im siebten Himmel" ermöglichen. Ein Antrag auf Eheschließungen an Bord von Maschinen sei bereits beim zuständigen Standesamt gestellt, sagte der Regionaldirektor für Großbritannien in London, Paul Simmons ... mehr

Die besten Tipps zum Billigflug

Für einen Euro nach London, für fünf nach Spanien: Fliegen ist heute günstiger als je zuvor. Die so genannten Billigflieger machen's möglich: Zum Shopping nach Paris oder auf ein Gelato nach Rom - warum nicht? Doch nur wer sich auskennt, der greift die echten ... mehr

Luftfahrt: Immer mehr Billigflieger am Himmel

Der Boom der Billigflieger hält an: Im vergangenen Jahr entfielen 22,5 Prozent aller Flugbewegungen in Deutschland auf Gesellschaften wie Ryanair, easyJet oder Lufthansa-Beteiligung Germanwings, wie die Deutsche Flugsicherung (DFS) mitteilte. Im Vorjahr ... mehr

Flugreisen: Easyjet verbietet Kind den Teddybär

Müssen Kuscheltiere in Koffern reisen? Ein sechsjähriges Mädchen durfte jedenfalls ihren Teddybär nicht mit ins Flugzeug nehmen. Die Mitarbeiter der Fluggesellschaft Easyjet entschieden, dass das Stofftier zu groß für ein Handgepäck sei. Zum Durchklicken ... mehr

Mit dem Billigflieger ins Skigebiet

Mit dem Billigflieger auf die Piste: Wer will denn noch zehn Stunden und länger mit dem Auto fahren, wenn es per Flugzeug für weniger Geld nur halb so lang dauert? Die Billig-Airlines haben die Berge entdeckt. TUIfly, EasyJet und Co. landen im kommenden Winter ... mehr

easyJet fliegt in den Frühling ab 19,99 Euro

Günstige Frühlings-Flüge gibt es beim Billigflieger easyJet. Wer den winterlichen Temperaturen entfliehen möchte, kann das mit Flügen in unterschiedliche europäische Metropolen ab 19,99 Euro pro Flugstrecke inklusive Steuern und Gebühren. So fliegt easyJet ... mehr

Easyjet: Rollstuhlfahrerin den Flug verweigert

Weil sie keine Begleitung hatte, wurde einer behinderten Passagierin der Flug mit Easyjet verweigert. Obwohl sich spontan jemand bereit erklärte, ihr im Fall einer Evakuierung zu helfen, musste sie die Maschine des Billigfliegers verlassen. Mitflug trotz spontaner Hilfe ... mehr

Singapore Airlines gewinnt "World's Best Airline Award"

Perfekter Service, hervorragendes Essen und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis: Zum dritten Mal kürte das britische Unternehmen "Skytrax" Singapore Airlines zur Fluggesellschaft des Jahres und so heimste die Airline wiederholt den "World's Best Airline Award ... mehr

Billigflieger Easyjet mit 11 Stunden Verspätung

Diese Fluggäste wären mit dem Auto wohl deutlich schneller gewesen: Elf Stunden dauerte ein Easyjet-Flug von Paris nach Toulouse; planmäßig braucht der Billigflieger eine Stunde und 25 Minuten für die Strecke. Trotz der enormen Verspätung ist die Aussicht ... mehr

"World Travel Awards 2010": Die Besten der Besten Europas

Sie werden auch die "Oscars der Reisebranche" genannt und seit 1993 vergeben: Die "World Travel Awards". Mehr als 170.000 Reiseveranstalter, Transportunternehmen und Reisebüros aus der ganzen Welt haben die besten Hotels, Airlines und andere touristische Institutionen ... mehr

Ryanair kassiert am meisten ab

Billige Flüge aus dem Internet können schnell richtig teuer werden. Denn neben zusätzlichen Steuern und Zuschlägen können allein Gepäck, Sitzplatzreservierung oder Bearbeitungsgebühren leicht noch einmal die gleiche Summe wie das Ticket ausmachen. Das zeigt ... mehr

Billigflieger tricksen laut Studie weiter bei Gebühren

Viele Billigflieger werden ihrem Namen nicht gerecht, eine Studie bestätigt jetzt, was viele längst vermutet haben. Da versteckte Gebühren nach einer EU-Verordnung nicht mehr erlaubt sind, verlangen vor allem die Billigflieger für Leistungen extra ... mehr

Billigflieger-Tricks: Gebühren bei Easyjet & Co vermeiden

Wer seinen Billigflug früh bucht, der kann dabei durchaus ein Schnäppchen machen. Aber: So mancher Billigflug wird deutlich teurer als erwartet. Dabei müssen die Anbieter aufgrund einer EU-Verordnung seit 2008 die Endpreise einschließlich aller Zuschläge nennen. Statt ... mehr

Flugatlas 2011: Germanwings schlägt Lufthansa

Germanwings landet auf Platz eins. Beim deutschen Billigflieger bekommen Passagiere das fairste Angebot und am meisten fürs Geld. Doch auch Air Berlin und die Lufthansa schneiden im neuen "Flugatlas 2011" gut ab, den der Automobilclub Mobil in Deutschland ... mehr

Etihad offenbar an Air Berlin interessiert

Frohe Kunde für Air Berlin: Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft hat mit der arabischen Fluggesellschaft Etihad offenbar einen neuen Großinvestor gefunden. Dies berichtete das "Manager Magazin" vorab und zog die Aktie von Air Berlin kräftig ins Plus, bevor ... mehr

Billigflieger: So wollen Ryanair und Co. an Ihr Geld

Die Zeiten, in denen auf Lockpreise im Internet einfach saftige Service- und Flughafen-Gebühren aufgeschlagen wurden, sind vorbei. Doch der Einfallsreichtum der Billigflieger kennt keine Grenzen: Mit Gebühren für Dienstleistungen, die bei anderen Airlines ... mehr

Airlines geben neue Ticket-Steuer nicht 1:1 an Kunden weiter

Nicht alle Fluggesellschaften geben die soeben von der Bundesregierung beschlossene Ticket-Abgabe von bis zu 45 Euro sofort und im vollen Umfang in ihre Kunden weiter. Das hat eine Umfrage der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" (FAS) ergeben. Demnach ... mehr

Easyjet rechnet mit steigenden Ticketpreisen

Der britische Billigflieger Easyjet setzt auch ohne die geplante Übernahme von Teilen des insolventen Konkurrenten Air Berlin auf Wachstum. Die Kapazität soll im gerade erst begonnenen Geschäftsjahr um sechs Prozent erhöht werden, teilte der Ryanair ... mehr

Überhöhte Preise: Lufthansa wehrt sich gegen Vorwürfe

Inlandsflüge sind in Deutschland momentan besonders teuer. Die  Lufthansa wehrt sich nach dem Aus des Konkurrenten Air Berlin gegen Vorwürfe der Preistreiberei.  "Was kolportiert wird über angebliche Preissteigerungen, ist nachweisbar nicht zutreffend", sagte ... mehr

Insolvenz von Niki: Was bedeutet das für Reisende? – Die wichtigsten Fakten

Die Air-Berlin-Tochter Niki ist pleite und stellt den Flugbetrieb ein. Was bedeutet das für Reisende? Und wie geht es mit der insolventen Airline weiter? Die wichtigsten Fragen und Antworten.  Was bedeuten die geplatzte Übernahme sowie die Insolvenz für Reisende ... mehr

EasyJet übernimmt Teile von Air Berlin

Die EU-Kartellbehörde hat am Dienstag die Übernahme von Teilen Air Berlins durch Easyjet ohne Auflagen genehmigt. Damit ist der Weg für ein Wachstum von Easyjet frei. Der Zusammenschluss werde ohne Auflagen genehmigt, teilte die EU-Kommission am Dienstag ... mehr

Konkurrenzkampf mit Lufthansa: Easyjet plant innerdeutsche Flüge ab 2018

Nach dem Air Berlin-Deal will der britische Billigflieger Easyjet erstmals auf innerdeutschen Strecken fliegen und damit der Lufthansa Konkurrenz machen.  Ab dem 5. Januar will Easyjet Verbindungen von Berlin nach Düsseldorf, Frankfurt, München und Stuttgart anbieten ... mehr

250 ehemalige Air Berliner haben neuen Job

Rund 250 frühere Mitarbeiter der Pleite-Fluggesellschaft Air Berlin werden einen guten Start ins neue Jahr haben. Gut zwei Wochen vor Weihnachten haben sie wieder einen Arbeitsvertrag in der Tasche.  "Es geht gut voran", sagte der Leiter der Arbeitsagentur Berlin ... mehr

Air Berlin begleicht Teil des 150-Millionen-Kredits

Die insolvente Fluggesellschaft  Air Berlin hat einen Teil des staatlichen Überbrückungskredits zurückgezahlt. Der Bund bestätigte den Erhalt eines Teilbetrages für die 150-Millionen-Anleihe. Man habe am Freitag einen Teil des KfW-Kredits zurückgezahlt, sagte ... mehr

Easyjet muss Gebühren und Steuern nicht erstatten

Wer seinen Flug bei Easyjet storniert, bekommt keinen Cent an Steuern und Gebühren wieder. Dies ist nach einem Beschluss des Frankfurter Landesgerichts nicht rechtens. Doch nun haben Richter in zweiter Instanz erneut über  Stornierungen geurteilt.  Viele Kunden ... mehr

BGH stärkt Passagierrecht bei Flugausfall: Wann muss die Airline zahlen?

Wenn der Flieger viel zu spät startet oder ganz ausfällt, können Reisende eine Entschädigung fordern. Und auch bei Ausfällen aufgrund von Streiks kann Passagieren eine Ausgleichszahlung zustehen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) nun entschieden. Flugreisende ... mehr

Easyjet verklagt: Mutmaßlich irreführende Gepäckpreise

Verbraucherschützer haben den britischen Billigflieger Easyjet wegen mutmaßlich irreführender Online-Gepäckpreise verklagt. Easyjet informiere nicht darüber, dass sich die Preise für aufzugebendes Gepäck erhöhen könnten, je näher der Abflugtag rücke, kritisierte ... mehr

Lufthansa-Chef Spohr: Monopol-Vorwürfe sind absurd

Nach der Air Berlin-Pleite wird der Lufthansa immer wieder unterstellt, ihre Monopolstellung auszunutzen. Konzernchef Carsten Spohr wehrt sich gegen die Vorwürfe. "Nein, nicht mal in der Theorie kann es ein Monopol im innerdeutschen Verkehr geben", sagte Spohr ... mehr

Easyjet startet ersten innerdeutschen Flug von Berlin nach München

Nach dem Abschied von Air Berlin startet der britische Luftfahrtkonzern Easyjet vom Berliner Flughafen Tegel seinen ersten innerdeutschen Flug. Damit bekommen die deutsche Lufthansa und ihre Tochter Eurowings auf diesem Gebiet Konkurrenz. Der erste Flug der britischen ... mehr

Tricks: Wofür Passagiere zur Kasse gebeten werden

Gebühren für Aufgabegepäck, den selbstgewählten Sitzplatz oder das bevorzugte Einsteigen: Wer ein günstiges Flugticket gekauft hat, muss meist für jedes Extra zusätzlich zahlen. Bei welcher Fluggesellschaft sogar das Handgepäck extra kostet. Die internationalen ... mehr

Condor will Flugzeuge von Air Berlin übernehmen

Der Ferienflieger Condor soll mindestens zehn Flugzeuge von Air Berlin übernehmen wollen. Allerdings sind Condor und Lufthansa  nicht die einzigen Interessenten für die insolvente Fluggesellschaft.  Die Thomas-Cook-Tochter sei dabei, ein konkretes Angebot ... mehr

Verkauf fällt im September: Germania zieht vor Gericht für Air-Berlin

Die Fluggesellschaft Germania zieht wegen der umstrittenen Staatsbürgschaft für Air Berlin vor Gericht. Germania drängt darauf, dass sich die Bundesregierung erst von Brüssel die Erlaubnis für den Millionenzuschuss holt. Insidern zufolge soll bis Mitte September ... mehr

Gläubigerausschuss entscheidet über Verkauf von Air Berlin

Der Gläubigerausschuss von Air Berlin entscheidet in drei Wochen über den Verkauf der insolventen Fluggesellschaft. An Interessenten mangelt es nicht. Air Berlin  hatte Kaufinteressenten Zeit bis zum 15. September gebeten, ihre Angebote abzugeben ... mehr

Nach Insolvenz: Niki Lauda an Air-Berlin-Tochter Niki interessiert

Ex-Formel-1-Star Niki Lauda ist der Gründer der Air Berlin-Tocher Niki. Jetzt wo Air Berlin    Insolvenz angemeldet hat, könnte er sich die Übernahme seiner einstigen Fluggesellschaft vorstellen.  "Ich habe einen Brief an den Insolvenzverwalter ... mehr

Seehofer: Lufthansa durch Übernahme von Air Berlins stärken

Das Interesse an der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin  ist groß. Der CSU-Vorsitzende Horst Seehofer ist für eine Übernahme von Air Berlin durch die Lufthansa . Dadurch könnte diese stärker werden und gegen die internationale Konkurrenz ... mehr
 
1


shopping-portal