Sie sind hier: Home > Themen >

Fachkräftemangel

Thema

Fachkräftemangel

Studie: Millionen Deutsche wollen mehr arbeiten

Studie: Millionen Deutsche wollen mehr arbeiten

Die Deutschen wollen mehr arbeiten, dürfen aber nicht. Eine neue Studie enthüllt, dass großes Potential an Arbeitskraft brach liegt und nicht genutzt wird. Dabei könnte man so nicht nur einzelne Branchen deutliche entlasten, sondern auch Langzeitauswirkungen abfedern ... mehr
BAMF-Chef Weise: Löhne für Flüchtlinge subventionieren

BAMF-Chef Weise: Löhne für Flüchtlinge subventionieren

Der Leiter des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF), Frank-Jürgen Weise, hat vorgeschlagen, Löhne von Geflüchteten zu subventionieren. Das soll den Einstieg in den Arbeitsmarkt erleichtern. Am Mindestlohn will Weise aber nicht rütteln. "Geflüchtete Menschen ... mehr
Lkws, Busse und Eisenbahnen: Deutschland gehen die Fahrer aus

Lkws, Busse und Eisenbahnen: Deutschland gehen die Fahrer aus

Immer mehr Arbeitsplätze in Deutschland bleiben unbesetzt. Besonders kritisch ist die Situation in der Verkehrs- und Logistikbranche. Es fehlen Fahrer für Lastwagen, Busse und Eisenbahnen - und die Lage könnte sich in den kommenden Jahren weiter zuspitzen. Sie bringen ... mehr
DIHK:

DIHK: "Dramatische Lage" auf dem Ausbildungsmarkt

Weil es an geeigneten Bewerbern mangelt, kann fast jeder dritte Betrieb in Deutschland nicht alle angebotenen Ausbildungsplätze besetzen.  Das zeigt eine Umfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags ( DIHK). Auch  Flüchtlinge helfen bei dem Azubi-Problem ... mehr
Jobmarkt verträgt laut Bundesagentur für Arbeit 350.000 Flüchtlinge

Jobmarkt verträgt laut Bundesagentur für Arbeit 350.000 Flüchtlinge

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) geht davon aus, dass der Jobmarkt jedes Jahr eine große Anzahl von Flüchtlingen aufnehmen kann. "350.000 Flüchtlinge jährlich sind für den deutschen Arbeitsmarkt rein quantitativ derzeit kein Problem, denn jährlich entstehen ... mehr

BA: Viele Flüchtlinge in Deutschland wollen keine Ausbildung

Wer in Deutschland Zuflucht sucht, will oft schnell Geld verdienen, scheut aber meist den Weg der Berufsausbildung. Die meisten Flüchtlinge sind erpicht auf Hilfsjobs, vermeldet der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit. Für Industrie und Handwerk ist das ein Problem ... mehr

So nützlich sind Flüchtlinge für die deutsche Wirtschaft

Der Zustrom Hundertausender Flüchtlinge nach Deutschland könnte sich für die Wirtschaft als Glücksfall erweisen - sofern ein Großteil von ihnen bleibt. Denn Experten gehen davon aus, dass durch die Zuwanderung die Wirtschaftsleistung mittelfristig steigt ... mehr

Senioren als Experten: Oldie-Expertise bei Firmen immer stärker gefragt

Während viele ältere Arbeitnehmer es kaum erwarten können, in Rente zu gehen, wollen andere weitermachen. Große deutsche Firmen setzen mittlerweile sogar verstärkt auf Oldies, um von deren Expertise zu profitieren. Bei Daimler etwa stehen ... mehr

DGB-Studie: Hauptschüler nahezu ohne Chance auf Ausbildungsplatz

Die Unternehmen in Deutschland beklagen den Mangel an Fachkräften. Trotzdem haben Jugendliche mit einem Hauptschulabschluss weiterhin schlechte Chancen auf einen Ausbildungsplatz. Laut einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB) waren von knapp 44.000 offenen ... mehr

Andrea Nahles: Fachkräftemangel durch Zuwanderung zu lösen

Wegen des Fachkräftemangels können viele Stellen nicht besetzt werden. Deswegen braucht Deutschland mehr Zuwanderung, fordert die Wirtschaft. Doch eine Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Der vorausgesagte Fachkräftemangel lässt sich allein durch ... mehr

Gewerkschaftsvorstoß: Drei-Tage-Woche für 60-Jährige gefordert

Eigentlich hatten sich die Deutschen schon fast an den Gedanken gewöhnt, bald erst mit 67 in Rente gehen zu dürfen. Jetzt sollen ältere Arbeitnehmer nur noch drei oder vier Tage pro Woche arbeiten, bei gleichem Lohn. Das fordert zumindest die Chemie-Gewerkschaft ... mehr

Mehr zum Thema Fachkräftemangel im Web suchen

Jeder vierte Arbeitslose bekommt kein Geld aus Arbeitslosenversicherung

Jeder vierte Arbeitslose, der von der Bundesagentur für Arbeit oder dem Jobcenter betreut wird, bekommt keine Leistungen aus der Arbeitslosenversicherung. Das geht aus einer Studie des Deutschen Gewerkschaftsbundes ( DGB) hervor, über die die "Welt" berichtet. Obwohl ... mehr

Berufe mit Zukunft: Wo werden Arbeitnehmer gesucht?

Die Berufswahl stellt die Weichen für das spätere Leben. Da die meisten Arbeitnehmer später zumindest grob im angelernten Bereich arbeiten, ist es eine besonders schwierige Entscheidung. Es stellt sich insbesondere die Frage, welche Berufe mit Zukunft infrage kommen ... mehr

Nationaler Bildungsbericht: Fachkräftemangel ist hausgemacht

Die Wirtschaft beklagt einen Fachkräftemangel - und ist doch offenbar selbst schuld an demselben. Das ist das Fazit des neuen Nationalen Bildungsberichts, der am Freitag offiziell veröffentlicht werden soll, aber schon vorab bekannt wurde. In vielen Berufen, in denen ... mehr

Bewerbermanagement für ein positives Unternehmensimage

Das Bewerbermanagement unterstützt das Unternehmen, damit es auf Bewerbungen rasch reagieren kann. Im Kampf um die besten Mitarbeiter kommt es entscheidend darauf an, wie professionell sich ein Unternehmen gegenüber Bewerbern verhält. Welche Aufgaben ... mehr

Ausbildung im Ausland: Es gibt viele Möglichkeiten

Auslandserfahrungen und Fremdsprachenkenntnisse sind für ein erfolgreiches Berufsleben unerlässlich. Was liegt da näher, als eine Ausbildung im Ausland zu absolvieren. Sie haben den Willen eine Fremdsprache zu lernen und sich mit fremden Kulturen ... mehr

Ausfälle in Höhe von 31 Milliarden Euro: Fachkräftemangel lässt Firmenumsätze schrumpfen

Weil ihnen zu wenig Fachkräfte zur Verfügung stehen, müssen Mittelständler in Deutschland jährlich Umsatzeinbußen in Höhe von mehreren Milliarden Euro verkraften. Das ist das Ergebnis des aktuellen "Mittelstandsbarometers" des Beratungsunternehmens Ernst & Young ... mehr

Deutschland profitiert von Zuwanderung: Fachkräftemangel eingedämmt

Von Einwanderern in Deutschland profitiert einer Studie zufolge neben der Wirtschaft auch der Staat. "Viele Zuwanderer sind hoch qualifiziert und tragen damit dazu bei, den Fachkräftemangel einzudämmen", teilte das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft ... mehr

Bundesagentur für Arbeit: Chef Weise will Anforderungen für die Blue Card lockern

Deutschland sucht händeringend nach Fachkräften und wirbt dafür unter anderem mit der Blue Card im Ausland. Doch der Erfolg ist bisher bescheidend. Nur etwa 7000 Menschen haben seit der Einführung mit der Karte eine Stelle angetreten, wie der Chef der Bundesagentur ... mehr

Arbeitsmarkt: In vielen Berufen droht die Überalterung

Deutschland vergreist langsam - und das macht sich bereits jetzt zunehmend auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar. Der demografische Wandel verstärkt den Fachkräftemangel. Für Unternehmen wird es also immer schwieriger, in bestimmten Bereichen qualifiziertes Personal zu finden ... mehr

Fachkräftemangel: Deutschland wirbt im Ausland um Pflegepersonal

In Deutschland fehlen rund 30.000 Pflegekräfte: Um diesen Mangel abzufedern, baut die Bundesregierung scheinbar auf ausländische Fachkräfte. In neun Ländern wird laut einem Bericht bereits aktiv um Personal im Gesundheits- und Pflegebereich geworben. Dies geht aus einer ... mehr

Neue Aktion umstritten: Arbeitsagentur erhöht Druck auf Hartz-IV-Familien

Eltern schulpflichtiger Kinder sollen schneller wieder arbeiten gehen: Die Bundesagentur für Arbeit (BA) will offenbar Hartz-IV-Familien verstärkt unter Druck setzen. Mit der bundesweiten Aktion "Jobs für Eltern" sollen die Betroffenen schneller wieder eine Arbeit ... mehr

Ein Jahr "Blue Card": 10.000 Fachkräfte kamen ins Land

Ein Jahr nach der Einführung der "Blue Card" zieht die Bundesregierung eine erste Bilanz. Mehr als 10.000 hochqualifizierte ausländische Fachkräfte wurde seit dem 1. August 2012 eine entsprechende Aufenthaltsgenehmigung erteilt, wie das Innenministerium in Berlin ... mehr

Zeitung: Arbeitsmarkt wird für Ausländer weiter geöffnet

Deutschland öffnet nach einem Zeitungsbericht seinen Arbeitsmarkt für Nicht-EU-Bürger weiter als ursprünglich geplant. Das Bundeswirtschafts- und das Arbeitsministerium hätten dazu eine "Positivliste" mit insgesamt 18 Berufsgruppen mit großem Mangel ... mehr

Wer in Deutschland arbeiten darf

Viele Unternehmen in Deutschland suchen händeringend nach Fachkräften - und zwar in verschiedenen Branchen. Dennoch: Nicht jeder Arbeitswillige darf hierzulande einfach eine Arbeitsstelle annehmen. Und trotz des zunehmenden Arbeitskräftemangels bieten sich nicht jedem ... mehr

DIHK: Staat lässt Straßen verrotten

Industrie und Handel in Deutschland fordern mehr Geld für Straßen und Bildung. Das sei nötig, damit Deutschland einer der besten Wirtschaftsstandorte bleibe. "Wir brauchend dringend mehr Investitionen. Immer mehr Straßen verrotten, die Schulabbrecher-Quote ... mehr

Zeitarbeitsfirmen suchen verstärkt im Ausland

Die Zeitarbeitsbranche geht zunehmend im Ausland auf Fachkräftesuche. Die "Welt" berichtet, nach Angaben des Bundesarbeitgeberverbandes der Personaldienstleister (BAP) seien die Firmen vor allem in Polen fündig geworden. Aber auch in Italien und Griechenland ... mehr

Bundesregierung: Bis 2025 fehlen sechs Millionen Fachkräfte

Der Facharbeitermangel könnte in den kommenden Jahren noch wesentlich gravierender ausfallen als befürchtet. Daher will Berlin die Zuwanderung in Arbeit vorantreiben. Das geht aus der Demografiestrategie der Bundesregierung hervor, deren Entwurf dem Nachrichtenmagazin ... mehr

Fachkräftemangel: Monatlich müssen 10.000 Ausländer kommen

Der Facharbeitermangel könnte in den kommenden Jahren noch wesentlich gravierender ausfallen als befürchtet. DIHK-Präsident Eric Schweitzer spricht sich für die verstärkte Anwerbung tausender ausländischer Arbeitskräfte aus. "Bis 2025 brauchen wir rund 1,5 Millionen ... mehr

Nur noch jeder fünfte Betrieb bildet Lehrlinge aus

In vielen Branchen suchen Deutschlands Firmen bereits jetzt händeringend nach Fachkräften - hingegen bildet nur noch jeder fünfte Betrieb Lehrlinge aus. Das berichtet das "Handelsblatt" und beruft sich dabei auf den noch unveröffentlichten Berufsbildungsbericht ... mehr

Presse: Blue Card für Fachkräfte beliebter als erwartet

Die Blue Card für hochqualifizierte Zuwanderer wird nach einem Pressebericht besser angenommen als erwartet. In den ersten sechs Monaten seit dem Blue-Card-Start im August 2012 hätten bereits 4126 Nicht-EU-Ausländer die Karte bekommen, berichtete die "Wirtschaftswoche ... mehr

DIHK: 30-Stunden-Woche ist ein "Griff in die Mottenkiste"

Eine Arbeitswoche von nur noch 30 Stunden, um damit mehr Leute in den Job zu bringen? Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag ( DIHK) hält diese Forderung für einen "Griff in die Mottenkiste". Hauptgeschäftsführer Martin Wansleben warnte in der "Neuen ... mehr

Experten: Osten hat bis 2022 Vollbeschäftigung

In Ostdeutschland wird in etwa zehn Jahren Vollbeschäftigung herrschen - so lautet zumindest die Prognose des Ifo-Institutes Dresden. Grund dafür ist aber weder ein Konjunkturboom noch eine besonders gute Wirtschaftspolitik der Länder, sondern allein die demografische ... mehr

Junge Fachkräfte aus Südeuropa auf dem deutschen Arbeitsmarkt

Trotz guter Ausbildung finden sie in ihrer Heimat keinen Job: Jetzt will Deutschland mit gezielten Programmen junge Fachkräfte aus dem krisengeschüttelten Südeuropa auf den hiesigen Arbeitsmarkt locken. Immer mehr Menschen nutzen die Chance, um hierzulande im Beruf ... mehr

Fachkräftemangel: Bayern will Bayern zurückholen

Bayern will angesichts eines drohenden Fachkräftemangels bayerische Experten aus dem Ausland zurück in die Heimat locken. Zudem will Wirtschaftsminister Martin Zeil (FDP) ausländische Studenten nach dem Ende ihrer Ausbildung in Bayern halten. Dafür hebt die Regierung ... mehr

Arbeitsagentur wirbt um Altenpfleger aus China

Die Bundesagentur für Arbeit startet ein ungewöhnliches Projekt: Sie wirbt 150 Altenpfleger aus China an, weil es in Deutschland zu wenig Fachkräfte gibt. Die Werbetour in der Volksrepublik ist nur der Anfang, weitere Länder sollen folgen. Die Bundesagentur für Arbeit ... mehr

Von wegen Fachkräftemangel: Otto mobilisiert seine Rentner

Neue Strategie gegen drohenden Fachkräftemangel: Der Hamburger Handels- und Dienstleistungskonzern Otto mobilisiert seine Rentner und Pensionäre. Als Antwort auf den demografischen Wandel sollen die ehemaligen Otto-Angestellten mit befristeten ... mehr

DGB: Kaum Weiterbildung für ältere Mitarbeiter

Ältere Mitarbeiter haben in Betrieben kaum Chancen, eine Weiterbildung zu bekommen. Darauf hat der Deutsche Gewerkschaftsbund ( DGB) hingewiesen. Trotz der älter werdenden Gesellschaft hätten 2008 nur sieben Prozent der untersuchten Betriebe mit Beschäftigten zwischen ... mehr

Siemens spürt noch keinen Fachkräftemangel

Noch spürt Europas größter Elektrokonzern keinen echten Fachkräftemangel - doch Siemens will gewappnet sein und bereitet sich für den Notfall vor. So zahlt das Unternehmen seinen Mitarbeitern einen Großteil der Kinderbetreuungskosten und beginnt mit dem Bau eigener ... mehr

Bundesbank: Deutsche Wirtschaft braucht Hunderttausende Arbeitskräfte aus dem Ausland

Die deutsche Wirtschaft kann ihr Wachstum in den kommenden Jahren nach Einschätzung der Bundesbank nur durch die Zuwanderung von jährlich 200.000 Arbeitskräften aus dem Ausland beibehalten. Deutschland werde in den kommenden Jahren mit "spürbaren demografischen ... mehr

China leidet unter Fachkräftemangel

Trotz einer Bevölkerung von insgesamt mehr als 1,3 Milliarden Menschen herrscht auch in China ein Mangel an Fachkräften. "Schon heute spüren über 90 Prozent der Unternehmen in China massive Engpässe", sagte Eberhard Veit, Vorstandschef von Festo. Der weltweit ... mehr

Betriebe bilden immer weniger aus

Weniger Schulabgänger und steigende Studierendenzahlen sorgen offenbar dafür, dass immer weniger Betriebe trotz Fachkräftemangel ausbilden. Das zeigt laut "Süddeutscher Zeitung" (SZ) der Entwurf des Bildungsberichts der Bundesregierung. Dem Bericht zufolge bildeten ... mehr

Portugiesen bauen auf Schwäbisch Hall

Schwäbisch Hall ruft - und mehr als 10.000 Portugiesen wollen kommen. Wie in anderen Kommunen Baden-Württembergs gibt es auch in der durch die gleichnamige Bausparkasse bekannten Stadt mit ihren rund 37.000 Einwohnern einen großen Mangel an Fachkräften. Von der Resonanz ... mehr

Deutschland wird für polnische Fachkräfte immer attraktiver

Immer mehr polnische Ingenieure, Techniker und Fachkräfte zieht es einem Bericht der Zeitung "Rzeczpospolita" zufolge nach Deutschland. Hatte die Öffnung des deutschen Arbeitsmarktes im vergangenen Jahr weitaus weniger Polen als erwartet ins Nachbarland gelockt, suchen ... mehr

Siemens fürchtet Fachkräftemangel

Der Mangel an qualifizierten Fachkräften könnte für den Elektrokonzern Siemens zum Problem werden. "Wenn wir jetzt nicht reagieren, droht Siemens alleine in Deutschland im Jahr 2020 eine Lücke von bis zu 14.000 qualifizierten Arbeitnehmern", sagte ... mehr

Fachkräftemangel kostet Mittelstand Milliarden

Mittelständische Unternehmen befürchten massive Umsatzverluste durch den Mangel an Fachkräften: Laut einer Studie kommt es für die Mittelständler zu Umsatzeinbußen in Höhe von 33 Milliarden Euro im Jahr. Das geht aus dem in Berlin vorgestellten "Mittelstandsbarometer ... mehr

Keine neuen Jobs für Generation 50plus?

Für Ältere, die noch lange nicht zum alten Eisen gehören wollen, scheint sich die Lage gebessert zu haben: Nach einem Bericht der Bundesregierung sind immer mehr Menschen länger in Jobs. Durch den derzeitigen Fachkräftemangel dürften ihre Chancen, im Job bleiben ... mehr

Altenpflege: Deutschland droht Pflegenotstand

Deutschland steuert auf einen Notstand in der Altenpflege zu. Bereits heute fehlen rund 30.000 Pflegekräfte, mahnte der Präsident des Bundesverbandes privater Anbieter sozialer Dienste (bpa), Bernd Meurer. Ebenso wie mehr als 20 junge Bundestagsabgeordnete der Union ... mehr

Deutsche Firmen buhlen um arbeitslose Spanier

Mehr als hunderttausend hochqualifizierte Spanier finden im eigenen Land keinen Job, viele suchen Stellen im Ausland. Deutsche Firmen hoffen nun, ihren Fachkräftemangel zu beheben und gehen auf Talentjagd in Südeuropa - mit erstem Erfolg. Tausende Deutsche treten dieser ... mehr

Fachkräftemangel: Bundesagentur wirbt um Fachkräfte aus Südeuropa

Bei der Bewältigung des Fachkräftemangels setzt die Bundesagentur für Arbeit zunehmend auf qualifizierte Zuwanderer aus europäischen Krisenländern wie Spanien, Griechenland und Portugal. "Es gibt ein großes Potenzial in Spanien, tausende von Ingenieuren sind arbeitslos ... mehr

Arbeitskräftemangel: Offene Stellen bis zu fünf Monate unbesetzt

Immer mehr Firmen klagen hierzulande über enorme Probleme bei der Suche nach geeignetem Personal. Viele Stellen bleiben mittlerweile bis zu fünf Monate lang unbesetzt. Das berichtete die "Bild"-Zeitung unter Berufung auf Zahlen des Statistischen Bundesamts ... mehr

Ifo-Studie: Deutschland wird zum Nettoauswanderungsland

Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist aktuell im Aufwind, die Wirtschaft klagt bereits seit einiger Zeit über einen Mangel an Fachkräften. Abhilfe soll hier die Zuwanderung schaffen. Das Thema ist jedoch heikel, solange Millionen von Menschen in Deutschland immer ... mehr

Arbeitskräftemangel wird für längere Arbeitszeiten sorgen

Länger Arbeiten nicht nur bis zur Rente, sondern auch pro Tag: Die Deutschen müssten nach Berechnungen des Forschungsinstituts zur Zukunft der Arbeit (IZA) langfristig gesehen jeden Tag eine Stunde mehr arbeiten, um ihren Wohlstand zu sichern. "Ab 2013 verlieren ... mehr

Nachfrage nach Arbeitskräften steigt auf Rekordwert

Wer einen neuen Job sucht, hat aktuell beste Chancen: Die Nachfrage nach Arbeitskräften in Deutschland ist im Juni auf einen Rekordwert gestiegen. Grund sei vor allem die gute wirtschaftliche Lage, teilte die Bundesagentur für Arbeit (BA) mit. Unternehmen suchen ... mehr

Fachkräfte: Deutschland für Auslandsexperten unattraktiv

Der Fachkräftemangel in Deutschland wird von Jahr zu Jahr größer. Jetzt schlagen Arbeitsmarktforscher Alarm. Sie fordern rasch erleichterte Zuwanderungsmöglichkeiten für "die klugen Köpfe der Welt". Im Moment sei für sie ein Job in Deutschland zu unattraktiv ... mehr
 
2


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Magenta Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe