Sie sind hier: Home > Themen >

Kairo

Smogalarm: In diesen Städten droht Urlaubern Gefahr

Smogalarm: In diesen Städten droht Urlaubern Gefahr

Kairo mit den Pyramiden, Peking und sein Kaiserpalast, auch Abu Dhabi mit seinem neuen Louvre: Diese Metropolen sind eine Reise wert. Aber zu lange sollte niemand bleiben, weil der Smog nicht nur die Bronchien reizt Jeder Einwohner von Peking besitzt ihn: einen ... mehr
Kampf um den Nil: Bau von Staudamm sorgt für Spannungen

Kampf um den Nil: Bau von Staudamm sorgt für Spannungen

In Äthiopien entsteht der größte Staudamm Afrikas. Durch diesen Bau droht ein schwerer Konflikt um das Nilwasser zu entfachen.  Wie eine Pyramide thront der Staudamm über dem Blauen Nil. Das massive Betonbauwerk ragt 145 Meter aus der äthiopischen Erde. Stufen, gebaut ... mehr
Blutigster Anschlag auf Moschee: Mindestens 235 Tote in Ägypten

Blutigster Anschlag auf Moschee: Mindestens 235 Tote in Ägypten

Terroristen haben eine Moschee auf der Sinai-Halbinsel in Ägypten attackiert und mehr als 230 Menschen getötet. Der Angriff ereignete sich, als die Gläubigen nach dem Gebet das Gotteshaus verließen. Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel ... mehr
Archäologen entdecken Grabkammer in Ägypten

Archäologen entdecken Grabkammer in Ägypten

In Luxor haben ägyptische Archäologen die Grabkammer eines Goldschmieds entdeckt und freigelegt. Neben Sarkophagen, Mumien, Schmuck und Holzmasken wurde auch eine Statue gefunden. Das teilte das Antikenministerium mit. Die Kammer soll demnach mehr als 3500 Jahre ... mehr
Sieben tote Zivilisten nach Explosion auf Sinai-Halbinsel

Sieben tote Zivilisten nach Explosion auf Sinai-Halbinsel

Bei einer Explosion in der Nähe eines Armee-Stützpunkts im Norden der Sinai-Halbinsel sind sieben Zivilisten getötet worden. Unter ihnen seien zwei Frauen und zwei Kinder, berichtete die ägyptische Zeitung "Al-Ahram" mit Verweis auf einen Militärsprecher. Ein Panzer ... mehr

Palästinenser wollen von Arabischer Liga Reaktion auf Trump

Kairo (dpa) - Die Palästinenser wollen von den Staaten der Arabischen Liga bei deren Dringlichkeitssitzung in Kairo eine deutliche Reaktion auf die Jerusalem-Entscheidung der USA. Seine Delegation werde «die Araber und Muslime bitten, dringende Schritte gegen ... mehr

Hoher islamischer Geistlicher sagt Treffen mit US-Vize ab

Kairo (dpa) - Der Großimam der ehrwürdigen Al-Azhar in Kairo hat aus Protest gegen die Jerusalem-Entscheidung der USA ein Treffen mit dem US-Vizepräsidenten Mike Pence abgesagt. «Wie kann ich mich mit jemandem hinsetzen, der etwas, das er nicht besitzt, an jemanden ... mehr

Dringlichkeitssitzung der Arabischen Liga zu Jerusalem

Kairo (dpa) - Die Arabische Liga beruft eine Dringlichkeitssitzung zur geplanten Anerkennung Jerusalems als Israels Hauptstadt durch die USA ein. Die Außenminister wollten am Samstag in Kairo über die erwartete veränderte US-Position diskutieren, teilte ... mehr

Israel greift syrische Militäreinrichtung bei Damaskus an

Kairo (dpa) - Israel hat eine syrische Militäreinrichtung nordwestlich der Hauptstadt Damaskus angegriffen. Die Raketen seien am späten Abend von mutmaßlich israelischen Kriegsflugzeugen abgefeuert worden, teilte die Beobachtungsstelle für Menschenrechte ... mehr

Ägyptischer Ex-Premier Schafik kehrt aus Exil zurück

Kairo (dpa) - Der frühere ägyptische Premierminister Ahmed Schafik ist nach fünf Jahren im selbstgewählten Exil in den Vereinigten Arabischen Emiraten in seine Heimat Ägypten zurückgekehrt. Der 76-Jährige sei an Bord eines Privatflugzeugs in Kairo gelandet ... mehr

Ermittler finden IS-Flagge bei Angreifern auf Moschee

Kairo (dpa) - Zu dem schweren Anschlag in Ägypten hat sich bislang noch niemand bekannt. Die etwa 25 bis 30 Angreifer hätten die Flagge der Terrormiliz Islamischer Staat getragen, berichtete das ägyptische Staatsfernsehen unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft ... mehr

Mehr zum Thema Kairo im Web suchen

Mehr als 300 Tote bei Anschlag in Ägypten - Hinweise auf IS

Kairo (dpa) - Einen Tag nach dem verheerenden Anschlag auf eine Moschee im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel hat sich die Zahl der Todesopfer auf mindestens 305 erhöht. Unter den Toten seien auch 27 Kinder, berichtete das ägyptische Staatsfernsehen unter Berufung ... mehr

Nach Anschlag in Ägypten steigt Zahl der Toten auf 305

Kairo (dpa) - Die Anzahl der Todesopfer bei dem verheerenden Anschlag vom Freitag auf eine Moschee im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel hat sich auf mindestens 305 erhöht. Unter den Toten seien auch 27 Kinder, berichtete das ägyptische Staatsfernsehen unter ... mehr

Ägyptisches Militär startet nach Anschlag Offensive

Kairo (dpa) - Ägyptische Sicherheitskräfte haben nach einem der schwersten Anschläge in dem Land eine Offensive gegen mutmaßliche Terroristen auf der Sinai-Halbinsel begonnen. Am Abend hatte Ägyptens Staatspräsident Abdel Fattah al-Sisi in einer Fernsehansprache ... mehr

Ägyptisches Militär startet nach Anschlag Offensive

Kairo (dpa) - Ägyptische Sicherheitskräfte haben nach einem der schwersten Anschläge in dem Land eine Offensive gegen mutmaßliche Terroristen auf der Sinai-Halbinsel begonnen. Das Militär sei vor Ort und werde nicht eher ruhen, bis alle eliminiert seien ... mehr

235 Tote bei Moschee-Anschlag in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem der schwersten Anschläge der vergangenen Jahre in Ägypten sind mindestens 235 Menschen getötet worden. Etwa 109 weitere Menschen seien bei dem Angriff auf eine Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel verletzt worden, berichtete das staatliche ... mehr

Mindestens 235 Menschen bei Anschlag in Ägypten getötet

Kairo (dpa) - Bei einem der schwersten Anschläge der vergangenen Jahre in Ägypten sind mindestens 235 Menschen getötet worden. Das berichtet das staatliche Fernsehen. Wie es aus Sicherheitskreisen hieß, legten Angreifer zunächst mehrere ... mehr

200 Tote bei Angriff auf Moschee in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind mindestens 200 Menschen getötet und 125 weitere verletzt worden. Das berichtete das staatliche Fernsehen. Wie es aus Sicherheitskreisen hieß, legten Angreifer zunächst mehrere ... mehr

Mindestens 184 Tote bei Angriff auf Moschee in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind mindestens 184 Menschen getötet und 120 weitere verletzt worden. Das berichtete das staatliche Fernsehen. Wie es aus Sicherheitskreisen hieß, legten Angreifer zunächst mehrere ... mehr

Mindestens 155 Tote bei Angriff auf Moschee in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind mindestens 155 Menschen getötet und 120 weitere verletzt worden. Das berichteten mehrere staatliche Medien. Wie es aus Sicherheitskreisen hieß, legten Angreifer zunächst mehrere ... mehr

Staatsfernsehen: 115 Tote bei Anschlag auf dem Sinai

Kairo (dpa) - Die Zahl der Opfer bei dem Anschlag auf eine Moschee im Norden der Sinai-Halbinsel hat sich auf 115 erhöht. Das berichtet das ägyptische Staatsfernsehen. mehr

Mindestens 85 Tote bei Anschlag auf Moschee in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind mindestens 85 Menschen getötet und 80 weitere verletzt worden. Das teilten lokale Sicherheitskreise in der Hauptstadt Kairo mit. Demnach legten Angreifer mehrere ... mehr

Opferzahl bei Anschlag auf Moschee in Ägypten steigt auf 85

Kairo (dpa) - Bei dem Anschlag auf eine Moschee im Norden der ägyptischen Sinai-Halbinsel hat sich die Zahl der Todesopfer auf mindestens 85 erhöht. Mindestens 80 weitere Menschen seien verletzt worden, hieß es aus Sicherheitskreisen in Kairo. Zunächst war von 54 Toten ... mehr

Zahlreiche Tote bei Anschlag auf Moschee in Ägypten

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach Angaben aus lokalen Sicherheitskreisen mindestens 25 Menschen getötet worden. Ein Sprecher des ägyptischen Gesundheitsministeriums sagte dem privaten ... mehr

Mindestens 25 Menschen bei Anschlag auf Sinai getötet

Kairo (dpa) - Bei einem Anschlag im Umfeld einer Moschee auf der Sinai-Halbinsel sind mindestens 25 Menschen getötet und 80 weitere verletzt worden. Das teilten Sicherheitskreise mit. mehr

Deutscher Botschafter in Ägypten einbestellt

Kairo (dpa) - Der deutsche Botschafter in Ägypten, Julius Georg Luy, ist vom Außenministerium in Kairo einbestellt worden. Neben Luy sind auch die diplomatischen Vertreter von Großbritannien, Italien, Kanada und der Niederlande in das Ministerium zitiert worden. Grund ... mehr

Kurdisches Bündnis nimmt Syriens größtes Ölfeld vom IS ein

Kairo (dpa) - Ein kurdisch geführtes Bündnis hat eigenen Angaben zufolge das größte Ölfeld Syriens im Nordosten des Landes erobert. Wenige Tage nach der Einnahme der ehemaligen IS-Hochburg Al-Rakka vertrieben die Syrischen Demokratischen Kräfte die Dschihadisten ... mehr

Hamas-Chef: Abkommen über Versöhnung mit Fatah erreicht

Kairo (dpa) - Die beiden rivalisierenden Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah haben sich in Kairo auf ein Abkommen zur Versöhnung verständigt. Das teilte Hamas-Chef Ismail Hanija mit. Bei den Gesprächen unter Vermittlung Ägyptens war es darum gegangen ... mehr

Ägypten nimmt Konzertbesucher wegen Regenbogenflagge fest

Kairo (dpa) - Ägyptische Behörden haben nach Informationen aus Sicherheitskreisen sieben Menschen festgenommen, die auf einem Konzert Regenbogenfahnen geschwenkt haben. Dank Aufnahmen von Überwachungskameras habe man die Besucher eines Konzerts der international ... mehr

Bus stürzt von Brücke: 14 Tote bei Unfall in Ägypten

Kairo (dpa) - Südlich der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist ein Autobus von einer Brücke gestürzt. 14 Menschen kamen ums Leben. 42 Menschen wurden verletzt, einige von ihnen schwer. Der Bus stieß mit einem Transporter zusammen und stürzte danach von einer ... mehr

IS reklamiert Terroranschlag von Barcelona für sich

Kairo (dpa) - Die IS-Terrormiliz hat laut ihrem Sprachrohr Amak den Terroranschlag mit einem Lieferwagen in Barcelona für sich reklamiert. Einer «der Soldaten des Islamischen Staates» habe die Tat ausgeführt, meldete Amak im Internet unter Berufung auf nicht ... mehr

Urlauber in Ägypten entgehen Schiffsunglück unverletzt

Kairo (dpa) - Neun spanische Urlauber und drei Ägypter haben ein Schiffsunglück im Roten Meer unverletzt überlebt. Das Boot der Touristen sei vor der Küste Ägyptens südlich des Badeortes Hurghada gesunken, berichtet das Staatsfernsehen. Die zwölf Schiffbrüchigen seien ... mehr

Russland vereinbart Abkommen mit syrischen Rebellen

Russland hat sich nach eigenen Angaben mit syrischen Rebellen auf Einzelheiten zu einer von vier geplanten Deeskalationszonen in Syrien geeinigt. Das Abkommen, das die Rebellenhochburg Ost-Ghuta bei Damaskus betrifft, sei nach Gesprächen unter Vermittlung ... mehr

Gericht in Kairo verurteilt 28 Menschen zum Tode

Zwei Jahre nach dem Bombenattentat auf den ägyptischen Generalstaatsanwalt Hischam Barakat hat ein Gericht in Kairo ein Urteil gesprochen. Wegen des Mordes an Barakat wurden 28 Personen zum Tode verurteilt. 15 weitere Angeklagte erhielten Gefängnisstrafen von jeweils ... mehr

Todesurteile gegen 28 Islamisten in Ägypten bestätigt

Kairo (dpa) - Ein ägyptisches Gericht hat die Todesurteile gegen 28 mutmaßliche Islamisten wegen des Mordes an dem Generalstaatsanwalt Hischam Barakat bestätigt. Barakat war Ende Juni 2015 in Kairo bei einem Bombenanschlag auf seinen Autokonvoi ums Leben gekommen ... mehr

Katar ändert Anti-Terror-Gesetze

Kairo (dpa) - Mit einer Änderung seiner Anti-Terror-Gesetze ist das Golf-Emirat Katar anscheinend einen Schritt auf seine arabischen Kritiker zugegangen. Der Emir Tamim bin Hamad Al-Thani habe in einem Dekret Definitionen zum Thema Terrorismus geliefert, berichtet ... mehr

Hurghada: Attentäter sprach seine Opfer auf deutsch an

Bei der Messerattacke im ägyptischen Urlaubsort Hurghada am Roten Meer sind zwei deutsche Frauen getötet worden. Außerdem verletzte der Attentäter vier weitere Menschen, ebenfalls Ausländer. Er hatte es offenbar gezielt auf Touristen abgesehen ... mehr

Hurghada-Attentäter beruft sich auf Scharia, spricht deutsch

Kairo (dpa) - Der Messerstecher von Hurghada beruft sich einem Medienbericht zufolge auf die Scharia. Der 28-Jährige Angreifer zweier deutscher Frauen habe dies in den Vernehmungen gesagt, berichtet die ägyptischen Zeitung «Al-Shorouk» unter Berufung auf informierte ... mehr

Angriff Ägypten: Sicherheitskreise sehen Verbindung zum IS

Kairo (dpa) - Bei der Messerattacke im ägyptischen Badeort Hurghada mit zwei toten Deutschen hat es sich laut Sicherheitskreisen in Kairo um einen IS-Terrorangriff gehandelt. Der Täter habe mit den Extremisten über das Internet in Kontakt gestanden und von ihnen ... mehr

Ermittler: Motiv des Messer-Angreifers in Hurghada unklar

Kairo (dpa) - Das Motiv des Messer-Angreifers im ägyptischen Badeort Hurghada steht nach Angaben der Ermittler noch nicht fest. Die ägyptische Anwaltschaft für Staatssicherheit rief die Medien dazu auf, Spekulationen und voreilige Schlussfolgerungen zu der Bluttat ... mehr

Sicherheitskreise: Hurghada-Angreifer handelte im IS-Auftrag

Kairo (dpa) - Der Messer-Angreifer im ägyptischen Badeort Hurghada soll der Terrormiliz IS angehört haben. Er habe mit den Extremisten über das Internet in Kontakt gestanden und von ihnen den Auftrag erhalten, Ausländer anzugreifen. Das erfuhr die Deutsche ... mehr

Bericht: Student verübte Messerangriff in Hurghada

Kairo (dpa) - Bei dem Angreifer von Hurghada soll es sich einem Medienbericht zufolge um einen ägyptischen Studenten handeln. Der 27-Jährige habe bisher keine Vorstrafen gehabt, meldete die ägyptische Zeitung «Al-Masry al-Youm». Sie beruft sich auf Sicherheitskreise ... mehr

Messerattacke in Ägypten - Zwei Deutsche getötet

Kairo (dpa) - In Ägypten hat ein Angreifer in einer Hotelanlage in dem beliebten Urlaubsort Hurghada am Roten Meer zwei Menschen mit einem Messer getötet und mehrere Urlauber verletzt. Nach Angaben des ägyptischen Staatlichen Informationsservices handelt ... mehr

Zwei Deutsche bei Messerattacke in Ägypten getötet

Kairo (dpa) - Bei einer Messerattacke an einem Hotelstrand in Ägypten sind zwei Deutsche Frauen getötet worden. Das berichtete der ägyptische Staatliche Informationsservice am Abend. Der Angriff ereignete sich in dem Ferienort Hurghada am Roten Meer. mehr

Zwei Urlauberinnen bei Messerattacke an Strand in Ägypten getötet

Kairo (dpa) - Bei einer Messerattacke in einer ägyptischen Hotelanlage sind nach Angaben aus Sicherheitskreisen zwei Urlauberinnen getötet worden. Ein Angreifer habe am Strand eines Hotels in Hurghada am Roten Meer eine Gruppe von Touristen angegriffen, teilte ... mehr

Mehrere Tote bei Attacken in Ägypten - Urlauber am Strand verletzt

Kairo (dpa) - In Ägypten sind bei zwei Angriffen auf Touristen und Sicherheitskräfte mehrere Menschen getötet worden. An einem Strand in dem beliebten Urlaubsort Hurghada am Roten Meer habe ein Angreifer mit dem Messer mehrere Urlauber angegriffen und verletzt, teilte ... mehr

So sicher sind die Reisefavoriten der Deutschen wirklich

Die Sommer-Reisewelle ist in vollem Gange. Auch die Last-Minute-Bucher in Deutschland beobachten aufmerksam, wo sie die schönsten Wochen im Jahr verbringen sollen. Angesicht der angespannten geopolitischen Weltlage ist das nicht einfach. In Zusammenarbeit ... mehr

Anti-Katar-Allianz einigt sich nicht auf neue Sanktionen

Kairo (dpa) - Ein Bündnis arabischer Staaten hat sich in der Golfkrise nicht auf neue Sanktionen gegen Katar geeinigt. Die vier Länder Saudi-Arabien, die Vereinigten Arabischen Emirate, Ägypten und Bahrain äußerten in Kairo ihre Enttäuschung über den Umgang Katars ... mehr

Israelische Luftwaffe greift erneut syrische Ziele an

Kairo (dpa) - Erneut hat die israelische Luftwaffe syrische Armee-Einheiten angegriffen. Das berichtete die Zeitung «Haaretz» unter Berufung auf das Militär. Dabei seien im Norden der Golanhöhen ein syrischer Militärlastwagen und zwei Artilleriegeschütze getroffen ... mehr

Israelische Luftwaffe greift syrische Ziele an

Kairo (dpa) - Als Reaktion auf Beschuss aus Syrien hat die israelische Luftwaffe syrische Ziele angegriffen. Ein Flugzeug habe den Abschussort sowie zwei syrische Panzer ins Visier genommen, teilte das israelische Militär mit. Die zehn Geschosse der Syrer seien ... mehr

Ägypten: 31 Islamisten wegen Anschlag zum Tode verurteilt

Kairo (dpa) - Ein ägyptisches Gericht hat 31 Menschen wegen des Mordes an dem ehemaligen Generalstaatsanwalt des Landes zum Tode verurteilt. Das berichtete das staatliche Fernsehen. Gegen den Richterspruch kann Berufung eingelegt werden. Hischam Barakat wurde ... mehr

31 Islamisten in Ägypten zum Tode verurteilt

Wegen des Mordes an Ägyptens ehemaligem Generalstaatsanwalt Hischam Barakat hat ein ägyptisches Gericht 31 Menschen zum Tode verurteilt. Barakat kam 2015 bei einem Autobombenanschlag in Kairo ums Leben. Der Generalstaatsanwalt ist das prominenteste Opfer in einer Reihe ... mehr

Ägypten blockiert weitere Nachrichtenseiten im Internet

Kairo (dpa) - Bei ihrem Feldzug gegen kritische Medien sperrt die ägyptische Regierung immer mehr Internetseiten. Allein in den vergangenen drei Wochen seien 62 Portale geblockt worden, berichtete die Vereinigung für Gedanken- und Redefreiheit. Ägypten hatte ... mehr

Gaddafi-Sohn nach Medienberichten aus Haft entlassen

Kairo (dpa) - Der Sohn des getöteten libyschen Diktators Muammar al-Gaddafi, Saif al-Islam, ist nach Medienberichten aus dem Gefängnis freigekommen. Wie das Nachrichtenportal Alwasat berichtet, kam er in den Genuss einer Generalamnestie des gewählten Parlaments ... mehr

Terrormiliz IS reklamiert Anschlag von London für sich

Kairo (dpa) - Die Terrormiliz Islamischer Staat hat den Terroranschlag in London für sich reklamiert. Kämpfer des Islamischen Staates hätten die Tat ausgeführt, meldete das IS-Sprachrohr Amak im Internet. Dieses konnte zunächst nicht auf Echtheit überprüft werden ... mehr
 


shopping-portal