Sie sind hier: Home > Gesundheit > Krankheiten & Symptome >

Graue Haare: Ursache kann Herzerkrankung sein

...

Herz-Kreislauf  

Darum sollten Sie graue Haare nicht auf die leichte Schulter nehmen

03.06.2018, 16:48 Uhr | jb, t-online.de

Graue Haare: Ursache kann Herzerkrankung sein. Ein Mann macht sich Gedanken über graue Haare (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/emapoket)

Graue Haare sind ein ernstzunehmendes Anzeichen (Symbolbild) (Quelle: emapoket/Thinkstock by Getty-Images)

Graue Haare gehören zum Alter ebenso dazu wie Falten. Doch Wissenschaftler fanden nun heraus, dass die Farbe der Haarpracht viel über den Gesundheitszustand einer Person aussagt. Besonders graue und weiße Strähnen können ein deutliches Anzeichen für bestimmte Erkrankungen sein.

Wie beeinflusst die Haarfarbe Ihre Gesundheit?

Wissenschaftler in Ägypten fanden heraus, dass bestimmte Haarfarben im Zusammenhang mit dem Gesundheitszustand eines Menschen stehen. So haben, laut der Studie von Dr. Irini Samuel, Kardiologin an der Universität Kairo in Ägypten, Grau- oder Weißhaarige ein höheres Risiko für eine Herz-Kreislauf-Erkrankung als andere.

Warum sind graue Haare ein Gesundheitsrisiko?

Graue Haare deuten darauf hin, dass die DNA-Reparatur im menschlichen Körper nicht mehr korrekt abläuft. Vor allem bei Stoffwechselstörungen, Stress, Entzündungen oder einem geänderten Hormonhaushalt ist diese Fehlfunktion häufig der Fall – diese Auslöser sind auch bei einer Arterienverkalkung bekannt. Herz-Kreislauf-Erkrankungen haben demnach die gleiche Ursache wie graue beziehungsweise weiße Haare. "Atherosklerose und das Ergrauen der Haare treten durch ähnliche, biologische Mechanismen auf und die Anzahl der Neuerkrankungen von beiden steigt mit dem Alter“,  erklärt die Studienleiterin.

Wer ist betroffen?

Für die Studie wurden rund 545 Männer mittels Computertomographie untersucht. Dabei stellte sich heraus, dass je grauhaariger die Männer waren, desto größer war ihr Risiko, eine Verhärtung der Herzkranzgefäße zu erleiden. Diese Verhärtungen können im schlimmsten Fall zu Herzrhythmusstörungen führen. Das Alter spielt dabei keine beziehungsweise nur eine sehr geringe Rolle. Auch die familiären Belastungen im Bereich Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder andere Risikofaktoren wie Bluthochdruck waren nicht derart ausschlaggebend, wie die grauen oder weißen Haare. "Unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass, unabhängig vom chronologischen Alter, graue Haare das biologische Alter anzeigen und ein Warnzeichen für ein erhöhtes Herz-Kreislauf-Risiko sein könnten," erklärt Dr. Samuel. Ob auch Frauen betroffen sind, soll eine weitere Studie klären.

Um frühzeitige Herzerkrankungen zu erkennen und behandeln zu können, sollten Sie sich regelmäßig von einem Facharzt untersuchen lassen. Auch die größten Gefäßkiller sollten Sie kennen, um Ihr Risiko zu verringern.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir wollen alle Debatten auf t-online.de schnell und sorgfältig moderieren und können deswegen aus der Vielzahl unserer Artikel nur einzelne Themen für Leserdebatten gezielt auswählen. Dabei ist uns wichtig, dass sich das Thema für eine konstruktive Debatte eignet und es keine thematischen Dopplungen in den Diskussionen gibt. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Aufstellung der aktuellen Leserdebatten finden Sie auf unserer Übersichtsseite. Mehr zu unserer Community erfahren Sie in unseren FAQ. Wir freuen uns auf angeregte und kontroverse Diskussionen.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

 (Quelle: t-online.de)WICHTIGER HINWEIS:
Die Informationen ersetzen auf keinen Fall eine professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte. Die Inhalte von t-online.de können und dürfen nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018