Thema

Krankenkassen

Spahn: Zusatzbeiträge senken: Kassen-Rücklagen bei 21 Milliarden - Rufe nach Entlastungen

Spahn: Zusatzbeiträge senken: Kassen-Rücklagen bei 21 Milliarden - Rufe nach Entlastungen

Berlin (dpa) - Angesichts weiter wachsender Finanzpolster der gesetzlichen Krankenkassen werden Rufe nach Entlastungen der Beitragszahler lauter. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sagte am Mittwoch: "Für das kommende Jahr sollten die Kassen ... mehr
Bewährungsstrafen in Dopingmittel-Betrugsprozess

Bewährungsstrafen in Dopingmittel-Betrugsprozess

Weil sie mit gefälschten Rezepten Medikamente gestohlen und als Dopingmittel verkauft haben, sind eine Arzthelferin und eine Apotheken-Angestellte zu Bewährungsstrafen verurteilt worden. Die 31 und 32 Jahre alten Angeklagten hatten gestanden, sich durch den Betrug ... mehr
Urteile im Schweriner Dopingmittel-Betrugsprozess

Urteile im Schweriner Dopingmittel-Betrugsprozess

Im Schweriner Betrugsprozess um Dopingmittel werden heute die Urteile gegen die beiden angeklagten jungen Frauen erwartet. Eine 31 Jahre alte Arzthelferin und eine 32 Jahre alte Apotheken-Assistentin hatten gestanden, zwischen 2012 und 2013 mit gefälschten Rezepten ... mehr
Plädoyers im Dopingmittel-Betrugsprozess verschoben

Plädoyers im Dopingmittel-Betrugsprozess verschoben

Im Schweriner Betrugsprozess um Dopingmittel sind die Plädoyers gegen die beiden angeklagten Frauen verschoben worden. Einer der Verteidiger stellte in dem Prozess am Landgericht Schwerin am Mittwoch neue Beweisanträge. Ursprünglich war geplant, die Plädoyers schon ... mehr
Neues Gesetz: Krankenversicherte werden dauerhaft entlastet

Neues Gesetz: Krankenversicherte werden dauerhaft entlastet

Gesetzlich Versicherte zahlen künftig weniger für ihre Krankenkasse: Ab dem 1. Januar 2019 müssen die Arbeitgeber den Zusatzbeitrag wieder zur Hälfte übernehmen. Einem entsprechenden Gesetz stimmte der Bundestag zu. Arbeitnehmer und Rentner werden dadurch ... mehr

In Betrugsprozess Haft- und Bewährungsstrafen verlangt

Im Schweriner Betrugsprozess um Dopingmittel hat die Staatsanwaltschaft zwei Jahre und vier Monate Gefängnis für eine 31 Jahre alte Arzthelferin gefordert. Für die Mittäterin, eine 32 Jahre alte Apotheken-Assistentin, verlangte sie am Freitag ... mehr

Grundkonzept steht: Die digitale Patientenakte soll Tempo aufnehmen

Berlin (dpa) - Für Millionen gesetzlich Krankenversicherte zeichnen sich erste Konturen der geplanten elektronischen Patientenakte ab. Ärzte und Kassen verständigten sich auf eine grundsätzliche Struktur für neue digitale Angebote, die bis spätestens 2021 kommen sollen ... mehr

Krankenkasse: Eltern mit Kindern zu selten beim Zahnarzt

Eltern in Rheinland-Pfalz und im Saarland gehen laut einer Krankenkassenstudie zu selten mit ihren Kindern zum Zahnarzt. Laut "Zahnreport" der Barmer GEK nehmen in Rheinland-Pfalz nur 32,4 Prozent der Kinder zwischen zweieinhalb und sechs Jahren ... mehr

Kassenärzte kritisieren Spahns Gesetzentwurf

Die Kassenärzte im Saarland haben den Gesetzentwurf von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) zur besseren Versorgung von Kassenpatienten kritisiert. Mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) greife der Gesetzgeber erheblich in die Selbstverwaltung ... mehr

Zahl der Rheuma-Patienten in Niedersachsen gestiegen

Immer mehr Menschen in Niedersachsen erkranken an Rheuma. Die Zahl der Betroffenen sei zwischen 2007 und 2017 um 23 Prozent gestiegen, teilte die KKH Kaufmännische Krankenkasse nach Auswertung von Versichertendaten am Dienstag mit. Damit liege Niedersachsen allerdings ... mehr

Wieder paritätisch finanziert: Krankenkassen-Zusatzbeitrag soll 2019 stabil bleiben

Berlin (dpa) - Der durchschnittliche Krankenkassen-Zusatzbeitrag von 1,0 Prozent vom Einkommen wird nach Einschätzung der Kassen im kommenden Jahr nicht steigen. "Wir rechnen damit, dass der durchschnittliche Zusatzbeitrag 2019 stabil bleiben wird", sagte Doris ... mehr

Mehr zum Thema Krankenkassen im Web suchen

Deutschland: Zahl der Krankschreibungen um 60 Prozent gestiegen

Die Zahl der Tage mit Arbeitsunfähigkeit nach Krankschreibungen in deutschen Unternehmen und Behörden ist in den vergangenen Jahren deutlich gestiegen. Vor allem bei den psychischen Belastungen ist die Entwicklung drastisch. Zwischen 2008 und 2016 hat sich die Anzahl ... mehr

Vivy: Krankenkassen bringen Gesundheitsdaten aufs Handy

Die elektronische Gesundheitskarte gilt als gescheitert. Stattdessen preschen jetzt mehrere Krankenkassen mit einer gemeinsamen Smartphone-App vor.  "Vivy" soll verschiedene Gesundheitsdaten in einer einzigen E-Akte zusammenführen. Computerexperten schlagen in Sachen ... mehr

"Vivy": Neue Gesundheits-App für Millionen Versicherte startet

Berlin (dpa) - Millionen Versicherte sollen ab jetzt ihre Gesundheitsdaten über eine neue Handy-App verwalten können. In der digitalen Akte "Vivy" können etwa Befunde, Laborwerte und Röntgenbilder gespeichert und mit dem behandelnden Arzt geteilt werden ... mehr

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland steckt Überschuss in Versorgung

Die AOK, die größte Krankenversicherung in Rheinland-Pfalz und im Saarland, will ihren Überschuss in die Versorgung der Versicherten fließen lassen. Damit sei es auch künftig möglich, neue Modelle wie die Vorsorge für Herz- und Stoffwechselerkrankungen sowie ... mehr

Hitzewelle: Kasse schaltet Hotline zu Ärzten

Für Notfalltipps und Fragen rund um die Hitze hat die Krankenkasse Barmer bis zum 2. August eine kostenlose Hotline für Berlin und Brandenburg geschaltet. Unter der Telefonnummer 0800 8484111 geben Ärzte zwischen 9.00 und 21.00 Uhr Ratschläge und Tipps, teilte die Kasse ... mehr

Finanzen: So gelingt der Krankenkassenwechsel

Berlin (dpa/tmn) - Gesetzliche Krankenkassen verlangen unterschiedlich hohe Zusatzbeiträge. Mit einem Wechsel können Versicherte daher Geld sparen, berichtet die Zeitschrift "Finanztest" der Stiftung Warentest (Ausgabe 7/2018). Allerdings sollte der Zusatzbeitrag nicht ... mehr

Brustkrebs: Ist eine Mammographie wirklich sinnvoll?

Der Nutzen des Mammografie-Screening wird seit Jahren kontrovers diskutiert und hat viele Frauen verunsichert. Wir haben Dr. Susanne Weg-Remers, Leiterin des Krebsinformationsdienstes (KID) am Deutschen Krebsforschungsinstitut in Heidelberg, zu den Vor- und Nachteilen ... mehr

Studie: Schockbilder schrecken junge Nichtraucher ab

Hamburg/Kiel (dpa) - Schockbilder auf Zigarettenschachteln verstärken bei jungen Nichtrauchern negative Haltungen zum Rauchen. Auf rauchende Schüler wirken sie deutlich weniger emotional. Dies ergab eine Studie des Kieler Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung ... mehr

Gesundheit: Schockbilder schrecken junge Nichtraucher ab

Hamburg/Kiel (dpa) - Schockbilder auf Zigarettenschachteln verstärken bei jungen Nichtrauchern negative Haltungen zum Rauchen. Auf rauchende Schüler wirken sie deutlich weniger emotional. Dies ergab eine Studie des Kieler Instituts für Therapie- und Gesundheitsforschung ... mehr

DAK: Immer mehr Menschen mit Rückenschmerzen krank

In Mecklenburg-Vorpommern leiden überdurchschnittlich viele Menschen unter Rückenschmerzen - und es werden trotz Prävention immer mehr. 78 Prozent aller Beschäftigten litten im vorigen Jahr unter Schmerzen an der Wirbelsäule, wie aus dem am Donnerstag ... mehr

DAK: Mehr als eine Million Fehltage wegen Rückenschmerzen

Rückenschmerzen machen nach Angaben der Krankenkasse DAK einer großen Mehrheit der Beschäftigten in Schleswig-Holstein zu schaffen. Im vergangenen Jahr seien mehr als 1,1 Millionen Erwerbstätige betroffen gewesen und damit 80 Prozent aller Beschäftigten, teilte ... mehr

Rund 40 Millionen Euro für Vorbeugung von Krankheiten

Rund 40 Millionen Euro hat die AOK Plus im vergangenen Jahr für Maßnahmen zur Vorbeugung von Krankheiten in Thüringen und Sachsen ausgegeben. Das teilte die nach eigenen Angaben größte Krankenkasse in den beiden Bundesländern am Dienstag in Erfurt ... mehr

4,5 Millionen Ausfalltage wegen Rückenschmerzen in Bayern

Dreiviertel der Beschäftigten in Bayern hatten laut einer Umfrage für die Krankenkasse DAK im vergangenen Jahr Rückenschmerzen. Rückenschmerz sei damit die zweitwichtigste Diagnose nach akuten Atemwegsinfektionen, teilte die DAK Bayern am Dienstag ... mehr

Gesundheit: Spahn will Abbau von Krankenkassen-Rücklagen

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) bekommt für seine Aufforderung an die gesetzlichen Krankenkassen, ihre teils hohen Rücklagen abzubauen, Unterstützung von den Arbeitgebern. "Nicht benötigte Beitragsmittel müssen an die Beitragszahler ... mehr

Linke warnt vor Abbau von Krankenkassen-Rücklagen

Berlin (dpa) - Die Linke im Bundestag hat vor einem Abbau von Milliarden-Rücklagen der gesetzlichen Krankenversicherung gewarnt. Mit einem entsprechenden Vorstoß wolle Gesundheitsminister Jens Spahn vorhandenes Geld lieber auszahlen, statt es für bessere ... mehr

Grüne und FDP kritisieren Spahns Pläne für Krankenkassen

Berlin (dpa) - Die Pläne von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn für eine Beitragsentlastung gesetzlich Krankenversicherter in Milliardenhöhe stoßen bei Grünen und FPD auf deutliche Kritik. Die Grünen-Gesundheitspolitikerin Maria Klein-Schmeink monierte, dass Spahn ... mehr

Gesundheit: Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will die Beitragszahler in der gesetzlichen Krankenversicherung per Gesetz in Milliardenhöhe entlasten. Wie im Koalitionsvertrag vorgesehen, sollen die bisher allein von den Kassenmitgliedern zu zahlenden ... mehr

Krankenkassen: Jens Spahn plant, Beitragssenkungen zu erzwingen

Jens Spahn will Beitragssenkungen der Krankenkassen erzwingen. Nicht alle finden das gut. Ein anderer Plan garantiert aber sinkende Kassenbeiträge für Arbeitnehmer. Mit seinem ersten großen Gesetzentwurf verspricht Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) sinkende ... mehr

Spahn verspricht Beitragsentlastung in Milliardenhöhe

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn will die Beitragszahler in der gesetzlichen Krankenversicherung per Gesetz in Milliardenhöhe entlasten. Wie im Koalitionsvertrag vorgesehen, sollen die bisher allein von den Kassenmitgliedern zu zahlenden ... mehr

Spahn will Kassen zum Abbau von Milliardenreserven zwingen

Berlin (dpa) - Gesundheitsminister Jens Spahn will per Gesetz Beitragssenkungen bei Krankenkassen mit hohen Finanzreserven erwirken. Vorgesehen sei, dass Krankenkassen mit sehr hohen Rücklagen diese nutzen sollten, um ihre Versicherten zu entlasten, sagte Spahn ... mehr

Krankenkasse: Väter bleiben häufiger beim kranken Kind

Wenn das Kind krank ist, bleiben immer häufiger die Väter zu Hause. Diesen Trend hat die Barmer-Krankenkasse auf der Basis von Daten ihrer Versicherten zum Kinderkrankengeld ermittelt. Demnach stieg der Anteil betreuender Väter in Sachsen-Anhalt von 21,6 Prozent ... mehr

Krankenkasse KKH entsteht bislang größter Betrugsschaden

Verdünnte Krebsmedikamente, gefälschte Rezepte, nicht erbrachte Leistungen: Der Kaufmännischen Krankenkasse KKH ist im vergangenen Jahr der bislang größte Schaden durch Betrug entstanden, nämlich 3,7 Millionen Euro. Das Ermittlerteam der Krankenversicherung deckte ... mehr

Zuzahlungsbefreiung bei der Krankenkasse: So geht's

Als Mitglied einer gesetzlichen Krankenkasse müssen Sie jährlich zwei Prozent Ihres Einkommens an Zuzahlungen leisten. Diese Zahlungen beziehen sich auf Arztbesuche, Medikamente und stationäre Behandlungen. Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie jedoch ... mehr

Kindernotfall-App soll Eltern und Lehrer unterstützen

Die Krankenkasse Barmer und die Johanniter-Unfall-Hilfe haben eine Kindernotfall-App entwickelt. Die Anwendung für das Smartphone soll Eltern, Lehrern oder Trainern dabei helfen, im Notfall die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die App könne zwar weder professionelle ... mehr

Gesundheit: Krankenkassen mit Beitragsentlastung zögernd

Berlin (dpa) - Trotz einer Rekordreserve von 19,2 Milliarden Euro im vergangenen Jahr sind die gesetzlichen Krankenkassen teils zögerlich mit Entlastungen der Beitragszahler. Das Potenzial für Beitragssatzsenkungen sei bislang nicht ausgeschöpft worden, merkte ... mehr

Kosten für Rettungswagen-Einsätze steigen massiv – dopplet so hoch

Die Ausgaben der Krankenkassen für Rettungswageneinsätze haben sich in den letzten Jahren fast verdoppelt. Die Krankenkassen machen dafür ein problematisches Konstrukt verantwortlich. Die Kosten für Einsätze von Rettungswagen gehen bundesweit stark ... mehr

Patientenbus hat in Ostfriesland keine Zukunft

Mehr Mobilität für Patienten auf dem Land - mit diesem Ziel ist ein spezieller Bus gut ein Jahr durch Ostfriesland gerollt. Jetzt ist das Modellprojekt nach 15 Monaten zu Ende gegangen, fortgesetzt wird es nicht. Bewohner in dünn besiedelten Gebieten konnten ... mehr

DAK: MV mit höchstem Krankenstand im Norden

Arbeitnehmer haben sich im vergangenen Jahr in Mecklenburg-Vorpommern häufiger als im Vorjahr krank gemeldet. Der Krankenstand stieg im Nordosten von 4,7 auf 4,9 Prozent, wie die DAK-Gesundheit am Mittwoch mitteilte. Bundesweit wurde ein Anstieg um 0,2 Prozentpunkte ... mehr

AOK: wenig Ost-Bundestagsmitglieder im Gesundheitsausschuss

Die Allgemeinen Ortskrankenkassen (AOK) in den neuen Ländern und Berlin haben die geringe Zahl ostdeutscher Bundestagsabgeordneter im neuen Gesundheitsausschuss kritisiert. Dem 41-köpfigen Ausschuss sollen nur drei Bundestagsabgeordnete aus den ostdeutschen ... mehr

AOK Plus mit mehr Versicherten und 50 Millionen Plus

Die Gesundheitskasse AOK Plus legt in Sachsen und Thüringen weiter zu. Etwa 100 000 Menschen haben sich in beiden Ländern im Jahr 2017 neu versichert, wie die AOK am Mittwoch in Dresden mitteilte. Damit gehören der größten gesetzlichen Krankenversicherung in beiden ... mehr

Verbraucher: Gesetzliche Krankenkassen vergleichen lohnt sich

Berlin (dpa/tmn) - Auch bei gesetzlichen Krankenkassen kann sich ein Wechsel bezahlt machen. Wer von der teuersten bundesweit geöffneten Kasse zur günstigsten wechselt, kann mehrere hundert Euro Beitrag pro Jahr sparen, erklärt die Stiftung Warentest ... mehr

Gesundheit: Zahl der gesetzlich Versicherten auf Rekordhoch

Die Zahl der gesetzlich Versicherten ist einem Bericht zufolge zum 1. Dezember 2017 auf das Rekordhoch von 72,7 Millionen gestiegen. Das sagte die Chefin des Krankenkassen-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, der "Rheinischen Post". "2016 kamen zum fünften Mal in Folge ... mehr

Zahl der gesetzlich Versicherten auf Rekordhoch

Berlin (dpa) - Die Zahl der gesetzlich Versicherten ist auf das Rekordhoch von 72,7 Millionen gestiegen. Das sagte die Chefin des Krankenkassen-Spitzenverbandes, Doris Pfeiffer, der «Rheinischen Post». Damit seien so viele Menschen wie noch nie in der gesetzlichen ... mehr

Linke unterstützt SPD-Forderung nach Bürgerversicherung

Die Linke in Mecklenburg-Vorpommern unterstützt die Forderung der SPD im Bund nach einer Bürgerversicherung im Falle einer Neuauflage der großen Koalition mit der CDU/CSU. Die Linke verlange seit langem eine solidarische Gesundheitsversicherung, teilten ... mehr

Jeder zweite Zehntklässler hat Erfahrung mit Shishas

Sie verströmen ein süßliches Aroma und genießen dabei ein harmloses Image – Shishas sind bei Jugendlichen beliebt. Jeder Fünfte hat damit Erfahrung. Doch die Risiken sind hoch. Jeder zweite Zehntklässler in Deutschland hat schon einmal Tabak aus einer Shisha geraucht ... mehr

Gesundheit: Jeder fünfte Schüler raucht Shisha

Berlin (dpa) - Der Konsum von Wasserpfeifen ist bei Kindern und Jugendlichen laut einer neuen Studie weit verbreitet. Von den Schülern der Klassen fünf bis zehn haben 22 Prozent schon einmal Tabak aus einer sogenannten Shisha geraucht, wie die Erhebung der Krankenkasse ... mehr

Jeder fünfte Schüler raucht Shisha

Berlin (dpa) - Der Konsum von Wasserpfeifen ist bei Kindern und Jugendlichen laut einer neuen Studie weit verbreitet. Von den Schülern der Klassen fünf bis zehn haben 22 Prozent schon einmal Tabak aus einer sogenannten Shisha geraucht, wie die Erhebung der Krankenkasse ... mehr

Gesundheit - Stiftung Patientenschutz: Kassen-Manipulation unerträglich

Berlin (dpa) - Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert ein Ende der Einflussnahme von Krankenkassen auf Arztdiagnosen: "Es ist unerträglich, dass die Krankenkassen weiterhin versuchen, aus der Manipulation von Patientendaten Profit zu schlagen ... mehr

Kassen beeinflussen Arztdiagnosen aus Finanzinteressen

Berlin (dpa) - Auch Jahre nach Bekanntwerden solcher Praktiken sind Einflussnahmen von Krankenkassen auf Arztdiagnosen immer noch üblich. Ein Großteil der gesetzlichen Kassen setzt nach Informationen des Nachrichtenmagazins «Der Spiegel» trotz eines Verbots weiter ... mehr

So viel Milliarden haben Krankenkassen Plus gemacht

Die 113 gesetzlichen Krankenkassen haben in den ersten neun Monaten einen Überschuss von rund 2,52 Milliarden Euro erzielt. Die positive Entwicklung habe sich im Vergleich zum ersten Halbjahr weiter beschleunigt, teilte das Gesundheitsministerium mit. Die Finanzreserven ... mehr

Viele Beschäftigte fürchten Jobvernichtung durch Digitalisierung

Berlin (dpa) - Viele Arbeitnehmer in Deutschland fürchten eine Vernichtung von Arbeitsplätzen durch die Digitalisierung. Der Anteil derer, die einen Wegfall von Arbeitsplätzen befürchten, ist mit 38 Prozent mehr als doppelt ... mehr

Krankenkasse: Beschäftigte mit Kindern seltener krank

Beschäftigte mit Kindern sind einer Erhebung der Krankenkasse Barmer zufolge seltener krank als Arbeitnehmer ohne Kinder. Das ist ein Ergebnis des Gesundheitsreports 2017, den die Krankenkasse am Mittwoch in Magdeburg vorstellte. "Entgegen der weit verbreiteten Ansicht ... mehr

Patienten nutzten aktiv psychotherapeutische Sprechstunde

Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen hat einen leichteren Zugang von Patienten zu psychotherapeutischer Behandlung nach der Reform einer entsprechenden Richtlinie im Frühjahr beobachtet. Allein im zweiten Quartal des Jahres nutzten fast 29 000 Patienten ... mehr

Gesundheit: Gröhe senkt Zusatzbeitrag für GKV auf 1,0 Prozent

Berlin (dpa) - Gesetzlich Krankenversicherte können im kommenden Jahr auf eine leichte Absenkung der Beiträge hoffen. Gesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) legte den durchschnittlichen Zusatzbeitragssatz in der gesetzlichen Krankenversicherung ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018