Mehrwertsteuer

Vorschlag fĂŒr pauschale Mehrwertsteuer-Senkung in der Kritik

Die Idee von Niedersachsens Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU), die ermĂ€ĂŸigte Mehrwertsteuer bis zum Jahresende allgemein auf fĂŒnf Prozent zu senken, kommt bei ...

Lebensmittelpreise

Die Inflation ist so hoch wie seit 40 Jahren nicht mehr. SozialverbĂ€nde fordern deshalb, die Mehrwertsteuer fĂŒr Lebensmittel auf null Prozent zu senken. Hilft das wirklich? 

Obst und GemĂŒse im Supermarkt: Ohne Mehrwertsteuer könnten die Preise fallen.
  • Florian Schmidt
  • Mauritius Kloft
Von F. Schmidt, M. Kloft, F. Holewik

Lebensmittel werden immer teurer – SozialverbĂ€nde und Linkspartei fordern eine Senkung der Mehrwertsteuer. Auch der grĂŒne Landwirtschaftsminister ist dafĂŒr. Doch die FDP sieht darin "keine gezielte Maßnahme". 

FDP-Fraktionsvorsitzender Christian DĂŒrr (Archiv): "Das ist allemal sinnvoller als ein Flickenteppich bei der Mehrwertsteuer."

Mehrwertsteuer-Aktion bei Media Markt und Saturn: Ergattern Sie jetzt Technik-Highlights der Marke Samsung zu Rekord-Tiefpreisen! Unser Favorit ist ein gut ausgestattetes Smartphone fĂŒr nur 150 Euro. Zum Deal.

Ergattern Sie jetzt Smartphones, Kopfhörer, Smartwatches und mehr von Samsung Galaxy zu historischen Tiefpreisen!
Von Katja Schmidt

Polen setzt im Kampf gegen die Inflation auf Steuersenkungen. Die Maßnahmen locken auch zahlreiche Besucher aus dem Nachbarland Tschechien an. Denn dort waren die Preise zuletzt gestiegen.

Schlange in polnischem Supermarkt (Symbolbild): In Polen sind seit dem 1. Februar Grundnahrungsmittel wie Brot, Fleisch und Milchprodukte von der Mehrwertsteuer befreit.

Wer etwas kauft, zahlt meist nicht bloß den Nettopreis, sondern in der Regel auch Mehrwertsteuer. Die aber kann je nach Produkt oder Dienstleistung unterschiedlich hoch sein. Wir zeigen, wann welcher Satz gilt.

19 oder 7 Prozent? Die MehrwertsteuersÀtze unterscheiden sich je nach Produkt.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Der bayerische MinisterprĂ€sident Markus Söder will Erleichterungen bei den Energiekosten. Eine Maßnahme sei eine Mehrwertsteuersenkung fĂŒr Benzin. Unternehmen sollen einen gedeckelten Strompreis erhalten.

Markus Söder lĂ€uft von seinem Dienstwagen zu einem Treffen der CSU (Archivbild): Der Parteichef fordert eine Mehrwertsteuersenkung fĂŒr Benzin.

Von Ihrem Einkommen geht Lohnsteuer ab, beim Einkaufen zahlen Sie Mehrwertsteuer. Auch beim Anlegen mĂŒssen Sie Steuern abdrĂŒcken. Mit einem einfachen Trick können Sie jedoch gleich viel sparen.

SteuererklĂ€rung (Symbolbild): Der Sparerpauschbetrag betrĂ€gt 801 Euro fĂŒr Singles, 1.602 Euro fĂŒr Ehepaare.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Auf vieles gibt es in Deutschland Abgaben. Manche GĂŒter werden aber gleich zweimal besteuert – Benzin zum Beispiel. Angesichts gestiegener Spritpreise sieht der Bund der Steuerzahler Handlungsbedarf.

Eine Hand greift eine Flasche Bier (Symbolbild): Die Biersteuer erhöht die Bemessungsgrundlage fĂŒr die Mehrwertsteuer.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Ein halbes Jahr lang betrug die Mehrwertsteuer nur 16 statt 19 Prozent. Seit Januar ist damit Schluss. Doch manche LebensmittelhÀndler bleiben noch bei den alten Rabatten.

Einkauf in einem Supermarkt (Symbolbild): Seit Januar gelten wieder die alten SĂ€tze bei der Mehrwertsteuer.
  • Mauritius Kloft
Von Mauritius Kloft

Im neuen Jahr treten viele neue Gesetze und Regelungen in Kraft – die meisten davon gleich im Januar. Die grĂ¶ĂŸte Entlastung ist dabei, dass der Soli fast komplett abgeschafft wird. Aber auch an anderen Stellen gibt es mehr Geld.

Schaufenster eines GeschÀfts (Symbolbild): Die Mehrwertsteuersenkung endet am 1. Januar 2021.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Die Corona-Krise hat Spuren in vielen Geldbeuteln hinterlassen. Kurzarbeit und KĂŒndigungen ließen das real verfĂŒgbare Einkommen sinken...

Wie viel Geld bleibt den Deutschen 2021? Ab dem 1.

Beim Einkaufen im GeschĂ€ft mĂŒssen Sie Mehrwertsteuer zahlen. Doch auch, wenn Sie einen ETF-Anteil kaufen und verkaufen, fallen Steuern an. Wir erklĂ€ren, was Sie beachten sollten und wie Sie Steuern sparen können.

Wertsteigerung am Aktienmarkt (Symbolbild): Die Besteuerung von ETFs ist mit dem Investmentsteuerreformgesetz einfacher geworden.
  • Christine Holthoff
Von Christine Holthoff

Seit dem 1. Juli gilt in Deutschland fĂŒr ein halbes Jahr eine niedrigere Mehrwertsteuer. Das hat Einfluss auf die Preise: Besonders Strom wird gĂŒnstiger. Die Preise fĂŒr Friseurbesuche ziehen dagegen an.

Der Gang zum Friseur ist im Juli deutlich teurer gewesen als im gleichen Monat ein Jahr zuvor.

Erste Zahlen deuten darauf hin, dass die geringere Mehrwertsteuer die Deutschen in die LĂ€den treibt: Das Konsumklima hat sich im Juli deutlich verbessert. Ob der kurzfristige Effekt von Dauer ist, bleibt aber noch offen.

Die FußgĂ€ngerzone von SaarbrĂŒcken: Viele Menschen in Deutschland haben wieder mehr Lust aufs Einkaufen.

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website