Thema

Mietrecht

Klauseln im Mietvertrag: Jedes Detail zählt

Klauseln im Mietvertrag: Jedes Detail zählt

Rund 90 Prozent der Mietverträge enthalten ungültige Klauseln, schätzt der Deutsche Mieterbund. Mieter haben bei unzulässigen vorformulierten Klauseln große Chancen, vor Gericht Recht zu bekommen. Zu den Klassikern zählen diese unwirksamen Klauseln ... mehr
Anhaltender Baulärm ist Grund für eine Mietminderung

Anhaltender Baulärm ist Grund für eine Mietminderung

Auf einer Baustelle geht es selten leise zu – schon gar nicht auf einer Großbaustelle. Mieter in der Nachbarschaft können aus diesem Grund ihre Miete mindern, sofern bestimmte Voraussetzungen vorliegen. Wenn von einer Großbaustelle in ihrer Nachbarschaft ... mehr
Immobilien: Käufer muss Sperrfrist bei Eigenbedarfskündigung einhalten

Immobilien: Käufer muss Sperrfrist bei Eigenbedarfskündigung einhalten

Karlsruhe (dpa) - Wenn eine Firma eine vermietete Wohnung kauft, darf sie Mietern frühestens nach drei Jahren aus Eigenbedarf kündigen. Davor sei eine solche Kündigung unwirksam, entschied der Bundesgerichtshof (BGH) und verwies auf eine entsprechende Sperrfrist ... mehr
Mietrecht: Duschen kann vertragswidriges Verhalten sein

Mietrecht: Duschen kann vertragswidriges Verhalten sein

Man duscht im Stehen und badet im Sitzen – so ist es normalerweise üblich. Aber Mieter dürfen unter Umständen nicht so duschen, wie sie wollen. Das zeigen mehrere Urteile. Wann Duschen vertragswidrig ist  Schimmel in der Wohnung kann ein Mangel sein – muss aber nicht ... mehr
Kleinreparaturen müssen oft vom Mieter bezahlt werden

Kleinreparaturen müssen oft vom Mieter bezahlt werden

Der Wasserhahn tropft – ist das ein Grund, die Hausverwaltung zu informieren? Kleine Reparaturen müssen oft vom Mieter selbst getragen werden. Genaueres regelt der Mietvertrag. Kleine Reparaturen in einer Wohnung müssen häufig vom Mieter bezahlt werden. Allerdings ... mehr

Miete nicht gezahlt - Darf der Vermieter kündigen?

Wenn die Miete nicht gezahlt oder zumindest nicht pünktlich gezahlt wird, darf der Vermieter mit Bezug auf den "wichtigen Grund" kündigen. Diese Grundsatzentscheidung hat der Bundesgerichtshof mittlerweile mehr als ausreichend gefestigt. Miete nicht gezahlt ... mehr

Kinderwagen im Treppenhaus: Sache der Hausordnung?

Ob Blumenkübel, Schuhregale, Fahrräder oder Kinderwagen im Treppenhaus – in vielen Mietshäusern stehen Flure und Treppen voll mit verschiedenen Deko- oder Gebrauchsgegenständen. Doch was ist erlaubt und was nicht? Kann die Hausordnung einen Kinderwagen im Treppenhaus ... mehr

Dachlawinen und herabfallende Eiszapfen: Hausbesitzer haften

Klirrende Kälte und zentimeterdicke Schneedecken auf den Häuserdächern: Was zunächst schön aussieht, kann schnell lebensgefährlich sein. Die Verantwortung trägt der Hauseigentümer oder die Mieter. So sorgen Sie für Sicherheit. Während der Schneeperiode sollten ... mehr

Straßenausbaubeiträge: Wann Hausbesitzer zahlen müssen

Über kaum etwas streiten Bürger und Kommunen immer wieder so erbittert wie über den Straßenausbaubeitrag. Wenn vor dem Haus die Bagger anrollen, wird das für die Anlieger oft richtig teuer. Doch nicht in jedem Fall dürfen Städte und Gemeinden ... mehr

BGH stärkt Verbraucherrechte bei Streit um hohe Heizkosten

Der Bundesgerichtshof ( BGH) hat in zwei Urteilen die Rechte von Mietern und Wohnungseigentümern bei ungewöhnlich hohen Energierechnungen gestärkt. Für Verbraucher bedeuten die Entscheidungen: Sie können sich einfacher gegen hohe Energiekosten wehren. In einem ... mehr
 

Top Artikel zu Mietrecht

Wespennest entfernen und umsiedeln

Wespennest entfernen und umsiedeln

In der Nähe des Hauses kann ein Wespennest sehr störend sein. Will man ein Wespennest entfernen, gibt es zwei Möglichkeiten: den professionellen Schädlingsbekämpfer oder die weniger bekannte, jedoch oft viel günstigere Umsiedlung des Wespenvolks durch ... mehr
Grillen auf dem Balkon – Wann und wie ist es erlaubt?

Grillen auf dem Balkon – Wann und wie ist es erlaubt?

Die Grillsaison läuft und jeder freut sich auf das leckere Steak zum Feierabend. Doch wenn die gesamte Nachbarschaft gleichzeitig grillt, ist Ärger oft vorprogrammiert. Viele wissen gar nicht, dass es grundlegende Richtlinien für das Grillen auf dem Balkon ... mehr
Mittagsruhe und Nachtruhe: Verhaltensregeln bei Ruhezeiten

Mittagsruhe und Nachtruhe: Verhaltensregeln bei Ruhezeiten

Immer wieder streiten sich Mieter, Vermieter und Nachbarn wegen Lärmbelästigungen und enden dabei nicht selten vor Gericht. Gesetzliche Ruhezeiten regeln, welcher Geräuschpegel zu welchen Tageszeiten erlaubt ist. Ein häufiger Irrglaube: Dass die "Mittagsruhe" bundesweit ... mehr
Wasserschaden: Sofortmaßnahmen und wann Versicherung nicht zahlt

Wasserschaden: Sofortmaßnahmen und wann Versicherung nicht zahlt

Für eine Überschwemmung im Haus braucht man nicht unbedingt ein schweres Unwetter. Es reicht schon ein Rohrbruch in der Nachbarwohnung oder ein defektes Rücklaufventil, um Wohnzimmer oder Keller unter Wasser zu setzen. Wer in einem solchen Notfall richtig reagiert ... mehr
Haustiere im Mietrecht: Wann Sie den Vermieter nicht fragen müssen

Haustiere im Mietrecht: Wann Sie den Vermieter nicht fragen müssen

Ob Hund, Kaninchen oder auch die Königskobra: Haustiere sind nicht in jedem Mietshaus gern gesehen. Viele Vermieter befürchten, die Vierbeiner könnten die anderen Bewohner stören, weil sie Lärm und Dreck machten. Nicht wenige Hausbesitzer sind deshalb recht streng ... mehr
 

Saisonale Artikel zu Mietrecht

Schäden durch Starkregen: In diesem Fall ist der Vermieter verantwortlich

Schäden durch Starkregen: In diesem Fall ist der Vermieter verantwortlich

Starker Regen sorgt nicht nur für vollgelaufene Keller. Das Wasser kann auch in die Mietwohnung eindringen und Schäden verursachen. Wer diese beseitigen muss, hängt davon ab, worauf die Schäden zurückzuführen sind. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr
Miete nicht gezahlt - Darf der Vermieter kündigen?

Miete nicht gezahlt - Darf der Vermieter kündigen?

Wenn die Miete nicht gezahlt oder zumindest nicht pünktlich gezahlt wird, darf der Vermieter mit Bezug auf den "wichtigen Grund" kündigen. Diese Grundsatzentscheidung hat der Bundesgerichtshof mittlerweile mehr als ausreichend gefestigt. Miete nicht gezahlt ... mehr
Kinderwagen im Treppenhaus: Sache der Hausordnung?

Kinderwagen im Treppenhaus: Sache der Hausordnung?

Ob Blumenkübel, Schuhregale, Fahrräder oder Kinderwagen im Treppenhaus – in vielen Mietshäusern stehen Flure und Treppen voll mit verschiedenen Deko- oder Gebrauchsgegenständen. Doch was ist erlaubt und was nicht? Kann die Hausordnung einen Kinderwagen im Treppenhaus ... mehr
Dachlawinen und herabfallende Eiszapfen: Hausbesitzer haften

Dachlawinen und herabfallende Eiszapfen: Hausbesitzer haften

Klirrende Kälte und zentimeterdicke Schneedecken auf den Häuserdächern: Was zunächst schön aussieht, kann schnell lebensgefährlich sein. Die Verantwortung trägt der Hauseigentümer oder die Mieter. So sorgen Sie für Sicherheit. Während der Schneeperiode sollten ... mehr
Straßenausbaubeiträge: Wann Hausbesitzer zahlen müssen

Straßenausbaubeiträge: Wann Hausbesitzer zahlen müssen

Über kaum etwas streiten Bürger und Kommunen immer wieder so erbittert wie über den Straßenausbaubeitrag. Wenn vor dem Haus die Bagger anrollen, wird das für die Anlieger oft richtig teuer. Doch nicht in jedem Fall dürfen Städte und Gemeinden ... mehr
 


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018