Alles übers

Mietrecht

Mietrechts-Tipp: Für Pflanzen-Überwinterung im Hausflur Genehmigung holen

Mietrechts-Tipp: Für Pflanzen-Überwinterung im Hausflur Genehmigung holen

Ein kühles, helles Treppenhaus ist das ideale Winterquartier für Zitrusbäumchen, Oleander oder Fuchsien. Ohne Zustimmung des Vermieters oder Verwalters dürfen Mieter ihre nicht-winterharten Pflanzen jedoch weder auf Treppenabsätzen noch auf Fensterbänken platzieren ... mehr
Mietrechts-Tipp: Einbaukosten für Einbruchschutz trägt meist der Mieter

Mietrechts-Tipp: Einbaukosten für Einbruchschutz trägt meist der Mieter

Berlin (dpa/tmn) - Mieter dürfen auf eigene Kosten den Einbruchschutz erhöhen und beispielsweise einen Türspion einbauen. Nach Angaben des Eigentümerverbandes Haus & Grund Deutschland gibt es dabei aber einiges zu beachten. Handelt es sich um eine normale ... mehr
Hausordnung im Mietrecht: Was Vermieter nicht vorschreiben dürfen

Hausordnung im Mietrecht: Was Vermieter nicht vorschreiben dürfen

Wo viele Menschen unter einem Dach zusammen leben, geht es nicht ganz ohne Regeln. In Mietshäusern gibt es deshalb eine Hausordnung. Sie ist oft sogar Bestandteil des Mietvertrags. Doch auch wenn die laufende Rechtsprechung hier oft widersprüchlich ist, dürfen Vermieter ... mehr
Mindeststandard fürs Wohnen: Vermieter muss Defekt am Telefonanschluss reparieren lassen

Mindeststandard fürs Wohnen: Vermieter muss Defekt am Telefonanschluss reparieren lassen

Berlin (dpa/tmn) - Beim Abschluss des Mietvertrages müssen Telefonanschluss und Telefonleitung in Ordnung sein. Wenn der Telefonanschluss nicht funktioniert, ist der Vermieter dazu verpflichtet ihn auf eigene Kosten reparieren zu lassen. Das entschied ... mehr
Dachlawinen und herabfallende Eiszapfen: Hausbesitzer haften

Dachlawinen und herabfallende Eiszapfen: Hausbesitzer haften

Klirrende Kälte und zentimeterdicke Schneedecken auf den Häuserdächern: Was zunächst schön aussieht, kann schnell lebensgefährlich sein. Die Verantwortung trägt der Hauseigentümer oder die Mieter. So sorgen Sie für Sicherheit. Während der Schneeperiode sollten ... mehr

Bei Schäden muss der Vermieter ran

Das Außenrollo klemmt, der Wasserhahn tropft unentwegt, oder die Backofentür ist kaputt: Nicht selten streiten sich dann Mieter und Vermieter darüber, wer die Kosten für die Reparatur übernimmt. Welche Regelungen es gibt und was Bagatellschäden sind. Eigentlich ... mehr

Schneeräumen: Die Räum- und Streupflicht der Mieter und Hausbesitzer

Wenn der Schnee das ganze Land in eine zartweiße Decke hüllt, sieht das zwar schön aus, bedeutet für die meisten Hauseigentümer und viele Mieter aber auch eine ganze Menge Arbeit. Morgens nach dem Aufstehen heißt es dann erst einmal: Schneeräumen. Der Zugang ... mehr

Nicht ohne Grund möglich: Wie viel Zeit bleibt Mietern bei Eigenbedarfskündigung?

Berlin (dpa/tmn) - Vermieter dürfen den Mietvertrag grundsätzlich wegen Eigenbedarfs kündigen. Voraussetzung dafür ist aber, sie benötigen die Wohnung für sich selbst oder für eine zum Hausstand gehörende Person, etwa einen Familienangehörigen oder eine Pflegekraft ... mehr

Mietrecht: Wie oft Vermieter in die Wohnung dürfen

Darf der Vermieter unbegründet eine Besichtigung verlangen? Muss er den Besuch ankündigen? Dürfen auch Dritte die Wohnung besichtigen, wenn der Vermieter dies anordnet? My home is my castle – übersetzt etwa: Mein Zuhause ist meine Burg. Dieses Sprichwort gilt nicht ... mehr

Fahrrad in der Wohnung abstellen: Ist das erlaubt?

Mountainbike, Elektrofahrrad und Co. sind heutzutage beliebte Gefährte. U m die teuren Räder vor Witterungseinflüssen zu schützen, nehmen sie viele Besitzer mit in ihre Wohnungen.   Doch ist es eigentlich erlaubt, das Fahrrad in der Mietswohnung abzustellen ... mehr

Streit um Mieterhöhung: Neuer Heizkessel ist nicht zwingend Modernisierung

Berlin (dpa/tmn) - Wird der bisherige Heizkessel durch eine neue Heizungsanlage ersetzt, kann dies eine Modernisierungsmaßnahme sein. Darauf macht der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin aufmerksam. Voraussetzung: Durch die neue Technik können 20 Prozent ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Mieterbund informiert: Nicht alle Betriebskosten dürfen abgerechnet werden

Berlin (dpa/tmn) - Betriebskosten dürfen grundsätzlich auf Mieter umgelegt werden. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) müssen Mieter in Deutschland im Durchschnitt 2,19 Euro pro Quadratmeter im Monat zahlen. Laut dem aktuellen Betriebskostenspiegel ... mehr

So sieht die neue Mietpreisbremse aus

Bezahlbare Mieten auch für Normalverdiener in nachgefragten Gegenden – das war das Versprechen der Mietpreisbremse, die nun schon seit über drei Jahren in Kraft ist. Schnell zeigte sich, dass sie kaum Wirkung entfaltet. Das neue Mieterschutzgesetz ... mehr

Umlagefähige Nebenkosten: Das müssen Sie wirklich zahlen

Nebenkosten, die einem Mieter in Rechnung gestellt werden dürfen, bezeichnet man als umlagefähig. Um welche Nebenkostenarten es sich dabei handelt, geht aus der Betriebskostenverordnung und dem jeweiligen Mietvertrag hervor. Doch es gibt Voraussetzungen für die Zahlung ... mehr

Engel und leuchtende Sterne: Was bei Weihnachtsschmuck an Außenwänden zu beachten ist

München (dpa/tmn) - Vermieter können Weihnachtsschmuck an Außenwänden von Immobilien verbieten. Darauf weist der Mieterverein München hin. Neben Fragen der Sicherheit kann auch der optische Eindruck ein Argument für ein solches Nein sein. Sind die Engel, Sterne ... mehr

Mietrecht: Wechsel in WG darf nicht an Bedingungen geknüpft werden

Gießen (dpa/tmn) - In Wohngemeinschaften kommt es vor, dass Mieter wechseln. Vermieter müssen dem Wechsel in der Regel auch zustimmen. Ihre Zustimmung dürfen sie nicht ohne weiteres an zusätzliche Bedingungen knüpfen, wie ein Urteil des Amtsgerichts Gießen zeigt ... mehr

Wohnungsunternehmen klärt auf: Reinigung des Treppenhauses ist Aufgabe des Vermieters

München (dpa/tmn) - Die Reinigung des Treppenhauses ist eigentlich Aufgabe des Vermieters. Darauf macht der Verband bayerischer Wohnungsunternehmen (VdW Bayern) aufmerksam. Vermieter können aber ein Unternehmen oder den Hausmeister mit der Reinigung beauftragen ... mehr

Ortsübliche Vergleichsmiete: Einbauküche des Mieters berechtigt nicht zur Mieterhöhung

Berlin (dpa/tmn) - Eine vom Mieter angeschaffte Einbauküche darf bei der Ermittlung der ortsüblichen Vergleichsmiete nicht berücksichtigt werden. Das entschied der Bundesgerichtshof (Az.: VIII ZR 52/18). Dies gilt nach Angaben des Deutschen Mieterbundes ... mehr

BGH-Entscheidung: Keine Mietkürzung bei Schimmelgefahr

Karlsruhe (dpa) - Mieter dürfen nicht einfach die Miete kürzen, nur weil in Wohnungen mit älterer Bausubstanz die Gefahr von Schimmelbildung droht. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden und die Rechte von Vermietern ... mehr

Absturz des Rollos: Haftung des Vermieters bei Mängeln ist begrenzt

Berlin (dpa/tmn) - Vermieter haften in bestimmten Fällen für Schäden, die von Mängeln an der Immobilie ausgehen. Diese Haftung ist allerdings begrenzt, erklärt der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland mit Blick auf ein Urteil des Landgerichts ... mehr

Recht des Vermieters: Mieter müssen Einbau von Funkrauchwarnmelder dulden

Heidelberg (dpa) - Mieter müssen nach einem Urteil des Landgerichts Heidelberg akzeptieren, wenn der Vermieter in ihren vier Wänden Funkrauchwarnmelder anbringen will. Das Landgericht Heidelberg gab mit einem Urteil der Klägerin recht, die seit 2014 ihre beiden Mieter ... mehr

Mietrechts-Tipp: Mieterhöhung muss gut begründet sein

Berlin (dpa/tmn) - Eine Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete muss der Vermieter immer begründen. Nach Angaben des Deutschen Mieterbundes (DMB) kann er sich auf einen örtlichen Mietspiegel berufen, aus dem die Durchschnittsmiete vor Ort für vergleichbare ... mehr

Dreck, Schimmel und Gestank: Zu viel Müll in der Wohnung kann Kündigung nach sich ziehen

München (dpa/tmn) - Zu viel Müll in der Wohnung kann eine fristlose Kündigung nach sich ziehen. Das gilt zumindest dann, wenn durch den angesammelten Unrat die Substanz des Hauses angegriffen wird. Geht zudem eine starke Geruchsbelästigung von der betreffenden Wohnung ... mehr

Nur in die Fugen: Mieter muss Fliesen mit Bohrlöchern bei Auszug ersetzen

Berlin (dpa/tmn) - Mieter dürfen in die Badezimmer- und Küchenwände bohren, um etwa einen Spiegel, Handtuchhalter, eine Duschstange oder Halterungen für die Klopapierrolle und die Toilettenbürste anzubringen. Hierbei sollten sie jedoch darauf achten ... mehr

BGH bestätigt "lebenslanges Wohnrecht" von Mietern

Nach 37 Jahren in ihrer Wohnung sollen Mieter aus Bochum ausziehen – vor dem Bundesgerichtshof wehren sie sich gegen die Kündigung. Denn obwohl eine Klausel im Kaufvertrag lebenslanges Wohnrecht gewährt, will der neue Eigentümer die Mieter aus dem Haus haben. Mieter ... mehr

BGH stärkt Mieterschutz beim Verkauf kommunaler Wohnungen

Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen. Ist im Kaufvertrag ein lebenslanges Wohnrecht vermerkt, kann den Mietern nicht einfach gekündigt werden. Von der Sozialcharta profitieren viele Mieter. Wenn Kommunen ... mehr

Mehr zum Thema Mietrecht im Web suchen

BGH-Urteil: Mehr Schutz für Mieter bei kommunalen Immobilienverkäufen

Karlsruhe (dpa) - Die obersten deutschen Zivilrichter stärken den Schutz von Mietern bei kommunalen Immobilienverkäufen. Sichert die Stadt ihre Mieter im Kaufvertrag mit dem neuen Eigentümer über ein lebenslanges Wohnrecht ab, können diese im Konflikt ... mehr

Kartellamt sieht zu große Marktmacht von Ablesefirmen

Ungeachtet einer Aufforderung des Bundeskartellamts hat die große Koalition bislang keine Maßnahmen gegen die Marktmacht mehrerer Ablesefirmen ergriffen, die für Millionen Mieter bedeutsam ist. Die Kartellwächter hatten im Mai 2017 das "wettbewerbslose Oligopol ... mehr

Gerichtsurteil: Mietkaution muss verzinst werden

Berlin (dpa/tmn) - Mieter müssen ihrem Vermieter eine Kaution zahlen. Die Höhe des Betrages darf maximal drei Monatsmieten entsprechen. In der Regel muss die Kaution immer verzinst werden. Steht also in einem Mietvertrag, dass die Kaution nicht zu verzinsen ... mehr

Treppenhaus: Rechte und Pflichten im Hausflur

Leben mehrere Mietparteien in einem Haus, können Gegenstände im Hausflur zu Diskussionen führen. Mieter dürfen hier längst nicht alles lagern. Was man im Treppenhaus abstellen darf und welche Dinge weg müssen. Treppenhäuser gehören zwar zur Mietsache, dennoch ... mehr

Heizkosten: Was dürfen Vermieter abrechnen?

Der Winter steht vor der Tür und damit auch die jährliche Heizkostenabrechnung. Durch die gestiegenen Energiekosten ist diese in den meisten Fällen kein Anlass zur Freude. Wir sagen Ihnen, worauf Sie bei der Abrechnung achten sollten, was Vermieter verlangen ... mehr

Zeitlichen Spielraum lassen: Verspäteter Auszug aus der Wohnung kann teuer werden

Berlin (dpa/tmn) - Ein Umzug sollte zeitlich nie zu knapp geplant werden. Denn auch wenn etwas schieflaufen sollte, hat der Mieter keinen Anspruch darauf, die alte Wohnung über den Kündigungszeitpunkt hinaus zu nutzen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr

Weiter Weg zur Mülltonne rechtfertigt Mietminderung

Als Mieter ärgert man sich, wenn man den Müll runterbringt und mal wieder alle Mülltonnen voll sind oder der Weg einfach zu weit ist. Muss der Vermieter hier Abhilfe schaffen? Zu wenig Mülltonnen In beiden Händen Mülltüten und dann das: Die Tonnen sind ebenfalls ... mehr

OLG Frankfurt hat entschieden: Kein Schadenersatz vom Nachbar für Wasserschaden an Tapete

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Für einen Wasserschaden an der Tapete können Mieter nicht den schuldigen Nachbarn belangen. Das geht aus einem Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Frankfurt am Main hervor (Az: 10 U 8/18), auf den die "Neue Juristische Wochenschrift ... mehr

Regenwassernutzung: Tipps für die sinnvolle Regenwassernutzung

Viel Trinkwasser könnte eingespart werden, wenn starke Wasserverbraucher wie Toilette oder Waschmaschine mit Regenwasser versorgt würden. Eine Regenwassernutzungsanlage macht den gesammelten Niederschlag als Brauchwasser für den Haushalt nutzbar. Aber lohnen ... mehr

Vertragsklausel: Mindestmietdauer darf nicht mehr als vier Jahre betragen

Berlin (dpa/tmn) - Manche Mietverträge habe eine gewisse Mindestdauer. Das bedeutet: Mieter und Vermieter können sie nicht vorher kündigen. Dieser gegenseitige Kündigungsausschluss darf aber maximal für vier Jahre gelten. Das erklärt der Deutsche Mieterbund ... mehr

Hotel oder Ersatzwohnung - Energetische Modernisierung: Wann müssen Mieter ausziehen?

Berlin (dpa/tmn) - Bei einer umfangreichen energetischen Modernisierung kann es nötig sein, dass ein Mieter vorübergehend seine Wohnung räumt. Er muss dann etwa ins Hotel oder eine Ersatzwohnung ausweichen. Dieser Schritt kommt jedoch nur in Betracht ... mehr

Renovieren beim Auszug – Darauf müssen Sie achten

In vielen Mietverträgen gibt es Klauseln, wonach der Mieter seine Wohnung komplett streichen muss, wenn er auszieht. Allerdings zeigen Gerichtsurteile: Es gibt auch Ausnahmen. Was wirklich gemacht werden muss. Grundsätzlich gilt: Laut Gesetz ... mehr

Übergabeprotokoll - Klarheit bei Mieter und Vermieter

Grundsätzlich wird bei einem Auszug auch eine Wohnungsübergabe mit Übergabeprotokoll durchgeführt. Dabei inspiziert der Vermieter die Wohnung und überprüft, ob die Wohnräume keinen Schaden aufweisen. Ein Übergabeprotokoll hilft dabei, die abgegebenen ... mehr

Teilrenovierung: Vermieter muss Wasserflecken nach Schaden beseitigen

Defektes Wasserrohr, undichte Stelle in der Dachdämmung oder andere Defekte an der Substanz des Hauses können zu unansehnlichen Wasserflecken in den Wänden führen. Nachdem die Schadstelle repariert wurde, geht es an die Renovierung. Doch wer zahlt die Kosten ... mehr

BGH-Urteil: Mieter kann Zustimmung zu Mieterhöhung nicht widerrufen

Karlsruhe (dpa) - Mieter können ihre einmal gegebene Zustimmung zu einer schriftlich verlangten Mieterhöhung nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) nicht widerrufen. Schriftlich begründete Mieterhöhungen bis zur ortsüblichen Vergleichsmiete seien ... mehr

Wann startet die Heizperiode 2018? Diese Rechte haben Mieter, wenn es zu kalt ist.

Für Mieter besteht keine generelle Heizpflicht. Sie dürfen bei Abwesenheit im Winter die Heizung ausschalten. Jedoch nur, wenn dadurch keine Schäden durch Einfrieren der Rohre entstehen. Auch Vermieter haben Pflichten. Ab Oktober beginnt die Heizsaison – und an manchen ... mehr

Mietrecht: Mieter haben keine generelle Heizpflicht

Berlin (dpa/tmn) - Für Mieter besteht keine generelle Heizpflicht. Sie dürfen bei Abwesenheit im Winter die Heizung ausschalten. Dabei müssen sie allerdings dafür sorgen, dass keine Schäden durch Einfrieren der Rohre entstehen. Darauf weist ... mehr

Mietrechts-Tipp: Darf ein Kinderwagen im Hausflur abgestellt werden?

Berlin (dpa/tmn) - Im Eingangsbereich und Hausflur darf ein Kinderwagen abgestellt werden, solange die Mitmieter im Haus dadurch nicht erheblich beeinträchtigt werden. Das gilt nach Informationen des Deutschen Mieterbundes (DMB) selbst dann, wenn das Abstellen ... mehr

Mietrecht: Wer haftet bei Schimmel in der Wohnung?

Schimmel in der Wohnung gehört zu den häufigsten Streitfällen zwischen Mietern und Vermietern. Wer den Schimmel verursacht, sollte auch für den Schaden haften. Doch so einfach ist das nicht. Schimmel in der Wohnung ist ein eindeutiger Mietmangel. Nicht eindeutig ... mehr

Wespennest entfernen und umsiedeln

Die Zeit der Wespen ist fast vorbei – daher sind diese zum Sommerausklang und Herbstbeginn auch so aggressiv. Wer warten kann, sollte daher ihre Nester noch am Haus hängen lassen. Es gibt einen Trick, die Tiere vom Menschen abzulenken. Bei Nestern von harmlosen ... mehr

Treppenhaus – Welche Regeln gelten bei der Nutzung?

Beim Treppenhaus in einem Mietshaus handelt sich um eine Gemeinschaftsfläche. Es gibt klare Regeln, die festlegen, was hier erlaubt ist und was nicht. So dürfen Sie zum Beispiel Gegenstände im Flur abstellen – aber nur, solange diese niemand anderen stören. Treppenhaus ... mehr

Schimmel in der Mietwohnung: Vorsicht bei Mietminderung

Schimmel in der Wohnung ist ein Alptraum für alle Mieter. Neben der gesundheitlichen Belastung stellt sich die Frage, was den Befall verursacht hat und wer demnach für die Kosten der Beseitigung aufkommt. Oft kann nur ein Sachverständiger weiterhelfen. Was bei Schimmel ... mehr

Viele Mietverträge enthalten unwirksame Klauseln

Wer einen Mietvertrag unterschreibt, ist an die Vereinbarungen gebunden? Das stimmt nicht immer. Viele Vermieter verwenden Regelungen, die gegen das Gesetz verstoßen. Neun von zehn aller in Deutschland abgeschlossenen Mietverträge enthalten unwirksame Vertragsklauseln ... mehr

Mietrechts-Tipp: Wer darf nach der Scheidung in der Wohnung bleiben?

Berlin (dpa/tmn) - Wenn eine Ehe auseinandergeht, hat das unter Umständen erhebliche Auswirkungen auf den Mietvertrag. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Grundsätzlich kann der Ehepartner, der stärker auf die Wohnung angewiesen ... mehr

Aktuelles Urteil: BGH lässt doppelte Kündigung bei Mietschulden zu

Karlsruhe (dpa) - Säumige Mieter müssen bei Zahlungsverzug zusätzlich zur fristlosen auch mit einer ordentlichen Kündigung rechnen. Diese weit verbreitete Praxis ist nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs (BGH) in Karlsruhe zulässig. Der für Mietsachen ... mehr

Feuchtigkeit im Keller – Besteht Anspruch auf Mietminderung?

Feuchtigkeit im Keller ist nicht nur unangenehm für Sie als Mieter, sondern kann auch Schaden anrichten – etwa dann, wenn im Keller gelagerte Gegenstände wie Möbel schimmeln. Doch können Sie als Mieter eines feuchten Kellers immer eine Mietminderung erwirken ... mehr

Keine Toleranz: Bei Mieterhöhung zählt wirkliche Wohnungsgröße

Berlin (dpa/tmn) - Bei Mieterhöhungen und Betriebskostenabrechnungen ist immer die tatsächliche Wohnfläche ausschlaggebend. Eine zehnprozentige Toleranzgrenze gibt es nicht, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB). Diese wird meist nur dann angewendet, wenn es zum Streit ... mehr

Vermieter muss zustimmen: Mieter können Kündigung nicht einseitig zurücknehmen

Berlin (dpa/tmn) - Kündigen Mieter ihren Mietvertrag, dann sollten sie auch wirklich aus der Wohnung ausziehen wollen. Haben sie einmal ihre Kündigung ausgesprochen und ist diese dem Vermieter zugegangen, können sie diese nicht einseitig wieder ... mehr

Zeitmietverträge – Was Mieter und Vermieter beachten sollten

Ein Zeitmietvertrag begrenzt die Mietdauer zeitlich. Die Grenzen, wann  ein zeitlich begrenztes Mietverhältnis gültig ist, sind eng gesteckt. Was das für Mieter und Vermieter bedeutet und was die Vor- und Nachteile sind. Wer eine bewohnte Immobilie ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Exklusive Umfrage: Deutsche befürworten Kürzungen von Hartz-IV-Leistungen

Eine Mehrheit der Deutschen befürwortet Sanktionen für Hartz-IV-Empfänger. Das ergab eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Civey ... mehr

Training am Arbeitsplatz – Fitness-Tipps für das Büro

Sitzen ist das neue Rauchen, warnen Gesundheitsexperten: Zu wenig Bewegung und zu lange Sitzphasen schwächen den gesamten Körper. Was Sie dagegen tun können und ... mehr

Flächen- und Wertkomponenten: Für Grundsteuer-Reform neuer Kompromissvorschlag aus Kiel

Kiel (dpa) - In die zähen Verhandlungen von Bund und Ländern über eine Reform der Grundsteuer hat Schleswig-Holstein einen neuen Kompromissvorschlag ... mehr

Grüne Woche in Berlin: Kann man als Supermarktkunde etwas gegen Kinderarbeit tun?

Berlin (dpa) - Sie arbeiten auf Kakaoplantagen, pflücken Nüsse und ernten Gewürze: Kinderarbeit ist in vielen Ländern an der Tagesordnung ... mehr

Langfristig planen: Korrekturzeit der Bachelorarbeit für Praktikum nutzen

Bochum (dpa/tmn) - Wer sein Studium nach dem Bachelor fortsetzen möchte, sollte den Übergang zum Master sinnvoll gestalten. Studierende können zum Beispiel ein ... mehr


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2019