Sie sind hier: Home > Themen >

Mietrecht

Alles übers

Mietrecht

Ruhestörung – Was Sie bei Nachbarschaftslärm tun können

Ruhestörung – Was Sie bei Nachbarschaftslärm tun können

Ruhestörung gilt als eine der häufigsten Ursachen für Streit unter Nachbarn. Was zu bestimmten Zeiten erlaubt ist und was nicht, ist von den Gemeinden und Städten gesetzlich klar geregelt. Bei Verstößen gegen die Vorschriften drohen Geldbußen.  Viele wollen nach einem ... mehr
Die häufigsten Ursachen, über die sich Nachbarn streiten

Die häufigsten Ursachen, über die sich Nachbarn streiten

Laute Musik, qualmender Grill oder stinkende Zigaretten: Es gibt verschiedene Gründe, weshalb Nachbarn aneinander geraten. Die häufigsten haben wir in einer Übersicht für Sie zusammengefasst. Fast jeder zweite ist mit seinem Nachbarn schon einmal in einen Konflikt ... mehr
Keine Gesetzeslücke: Mietpreisbremse gilt auch für möblierte Wohnungen

Keine Gesetzeslücke: Mietpreisbremse gilt auch für möblierte Wohnungen

Berlin (dpa/tmn) - Immer mehr Wohnungen in Großstädten und Ballungszentren werden möbliert vermietet. Viele Vermieter gehen offenbar davon aus, damit könne die Mietpreisbremse umgangen werden, erläutert der Deutsche Mieterbund (DMB). Allerdings ist das ein Irrtum ... mehr
Streitthema Grundstücksgrenze und Gartenzaun

Streitthema Grundstücksgrenze und Gartenzaun

Manchmal ist der Gartenzaun nicht nur die Grundstücksgrenze, sondern auch eine Streitlinie. Mitunter tragen Nachbarn dort lautstarke Wortgefechte aus. Damit es nicht so weit kommt, sollten Nachbarn wissen, wo rechtliche und persönliche Grenzen liegen ... mehr
Mietrecht: Alten Mietvertrag nach Auszug nicht gleich wegwerfen

Mietrecht: Alten Mietvertrag nach Auszug nicht gleich wegwerfen

Berlin (dpa/tmn) - Nach dem Umzug in eine neue Wohnung ist der alte Mietvertrag eigentlich wertlos - allerdings sollten Mieter ihn nicht gleich entsorgen, rät der Deutsche Mieterbund (DMB) in der "Mieter Zeitung" (Ausgabe 3/2019). Der Grund ... mehr

Mängel beim Renovieren: Wann Mieter Schadenersatz zahlen müssen

Der Ärger ist programmiert: Beim Auszug des Mieters ist die Wand mit Dübellöchern übersät, und statt in Weiß strahlt sie in grellem Pink. Das Thema Schönheitsreparaturen ist sehr streitanfällig. Was Sie beachten sollten und was Ihre Pflichten und Rechte ... mehr

Was Mieter dürfen: Muss der Mieter vor Anlegen eines Gartenteichs beachten?

Berlin (dpa/tmn) - Im Sommer ist ein Gartenteich ein beliebter Rückzugsort. Mieter sollten jedoch mit ihrem Vermieter Rücksprache halten, bevor sie einen Teich anlegen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. In einem Gemeinschaftsgarten ... mehr

Mietrecht Keller-Nutzung: Rechte und Pflichten von Mietern

Darf man alles im Keller lagern? Darf man darin handwerklich tätig werden? Was dürfen Mieter im zur Wohnung gehörenden Keller und was nicht? Diese Antworten auf die wichtigsten Fragen muss man kennen. Meist gehört zu einer gemieteten Wohnung auch ein Keller. Einen ... mehr

Nach Verteilungsschlüssel: Wie müssen Vermieter die Heizkosten berechnen?

Mieter sollten ihre jährlichen Heizkostenabrechnungen stets auf Plausibilität prüfen. Denn die Verteilung der Kosten sollte nach einem ganzen bestimmten Prinzip erfolgen. Werden in einem Haus mehr als zwei Wohnungen von einer zentralen Heizungsanlage versorgt ... mehr

Ungeziefer in der Wohnung: Wer zahlt den Kammerjäger?

Wanzen im Bett, Motten in der Kommode oder Mäuse im Vorratsschrank – Ungeziefer in der Wohnung ist für Mieter und Hausbesitzer ein Graus. Oft heißt der letzte Ausweg: Kammerjäger. Doch wer kommt für diesen auf, Mieter oder Vermieter? Kammerjäger: Wann der Vermieter ... mehr

Kleinreparaturen: Wann Mieter bezahlen müssen

Risse in den Fliesen, ein loser Griff am Küchenfenster: Zu Mängeln kommt es in Mietwohnungen immer wieder. Nicht selten gibt es Streit, wer für die Reparaturen zuständig ist – der Mieter oder der Vermieter? Grundsätzlich sind Vermieter für die Instandhaltung einer ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Mietmangel: Erheblicher Baulärm berechtigt zur Mietminderung

Berlin (dpa/tmn) - Lärm ist ein Mietmangel. Das gilt auch für Baulärm. Selbst wenn in der Nachbarschaft gebaut wird, kann ein Mieter die Miete mindern, befand das Landgericht Berlin (Az.: 67 S 309/19). Darüber berichtet die Zeitschrift "Deutsche Wohnungswirtschaft ... mehr

Urteil: Spielplatz und Ruhezone rechtfertigen keine Mieterhöhung

Berlin (dpa/tmn) - Wenn ein Wohnumfeld aufwendig gestaltet ist, kann dies den Wohnwert steigern - und so eine Mieterhöhung rechtfertigen. Das gilt beispielsweise auch für einen großen geräumigen Balkon. Ein Spielplatz, eine Sitzbank und eine Grünanlage mit Ruhezone ... mehr

Urteil gegen Mieter: Handwerker müssen zur Mängelbehebung in die Wohnung

München (dpa/tmn) - Mieter müssen alle Arbeiten dulden, die zur Instandsetzung oder -haltung der Wohnung erforderlich sind. In diesem Zusammenhang müssen sie auch Handwerkern Zutritt zu ihrer Wohnung gewähren, damit diese die Arbeiten vorbereiten können. Das entschied ... mehr

Urteil: Keine Eigenbedarfskündigung für Kind von Lebensgefährtin

Siegburg (dpa/tmn) - Vermieter dürfen wegen Eigenbedarfs kündigen, wenn sie die Wohnung für sich oder Familienangehörige benötigen. Die Kinder des Lebensgefährten bei einem unverheirateten Paar gehören allerdings nicht zu diesem Kreis. Das zeigt eine Entscheidung ... mehr

Mietrecht: Wie oft Vermieter in die Wohnung dürfen

Darf der Vermieter unbegründet eine Besichtigung verlangen? Muss er den Besuch ankündigen? Dürfen auch Dritte die Wohnung besichtigen, wenn der Vermieter dies anordnet? My home is my castle – übersetzt etwa: Mein Zuhause ist meine Burg. Dieses Sprichwort gilt nicht ... mehr

Hausordnung im Mietrecht: Was Vermieter nicht vorschreiben dürfen

Wo viele Menschen unter einem Dach zusammen leben, geht es nicht ganz ohne Regeln. In Mietshäusern gibt es deshalb eine Hausordnung. Sie ist oft sogar Bestandteil des Mietvertrags. Doch auch wenn die laufende Rechtsprechung hier oft widersprüchlich ist, dürfen Vermieter ... mehr

Treppenhaus: Rechte und Pflichten im Hausflur

Leben mehrere Mietparteien in einem Haus, können Gegenstände im Hausflur zu Diskussionen führen. Mieter dürfen hier längst nicht alles lagern. Was man im Treppenhaus abstellen darf und welche Dinge weg müssen. Treppenhäuser gehören zwar zur Mietsache, dennoch ... mehr

Rauchmelder-Wartung für Mieter kostenlos

Jedes Jahr sterben in Deutschland hunderte von Menschen bei Hausbränden, die mithilfe von Rauchmeldern verhindert werden könnten. Dabei sind Rauchmelder vergleichsweise einfach zu installieren. Für die meisten Mieter ist die Wartung sogar kostenlos: Laut einem aktuellen ... mehr

Mietwohnung renovieren: Was ist erlaubt?

Eine Mietwohnung entspricht nur selten den Idealvorstellungen seiner Bewohner. Vieles lässt sich mit etwas handwerklichem Geschick und ein wenig Farbe noch anpassen. Doch wie weit darf man beim Umgestalten der gemieteten Wohnung gehen? Welche Renovierungsarbeiten ... mehr

Prozess gegen Raucher Adolfs: Zeugen widersprechen sich

Hat Raucher Adolfs seine Nachbarn mit Zigarettenqualm belästigt oder nicht? Im Prozess um die Kündigung zeichnen Zeugen ein ganz unterschiedliches Bild. Mehrere Nachbarn berichteten vor dem Düsseldorfer Landgericht von starkem Rauchgestank. "Das ist ekelhaft ... mehr

Düsseldorf: Beweisaufnahme im Mietstreit um Raucher Adolfs

Es soll der Tag der großen Beweisaufnahme im Mietstreit um Raucher Friedhelm Adolfs werden: Mehrere Nachbarn haben vor dem Düsseldorfer Landgericht bereits von starkem Rauchgestank in dem Mehrparteienhaus berichtet. "Das ist ekelhaft, widerlich", sagte zum Beispiel ... mehr

BGH stärkt Mieterrechte: Wohnfläche muss stimmen für Mieterhöhung

Vermieter sollten ihre Wohnungen besser genau ausmessen, bevor sie eine Quadratmeterzahl in den Mietvertrag schreiben. Denn der Bundesgerichtshof ( BGH) hat seine bisherige Rechtsprechung zu Mieterhöhungen bei abweichenden Flächengrößen geändert. Das Verrechnen ... mehr

Energieausweispflicht nach EnEV 2014 als Papiertiger entlarvt

Vermietern, Maklern und selbst den Behörden ist die verschärfte Energieausweis-Pflicht offenbar egal. Seit dem 1. Mai müssen laut Energieeinsparverordnung 2014 (EnEV 2014) schon Immobilienanzeigen die wichtigsten Kennwerte aus dem Energieausweis enthalten. Der Ausweis ... mehr

Mietrecht: Kein separater Eigenbedarf bei mitvermieteter Garage

Hat ein Vermieter eine Garage zusammen mit der Wohnung vermietet, kann er den Stellplatz nicht separat kündigen. Eine Teilkündigung sei bei einem einheitlichen Mietvertrag über Wohnung und Garage ausgeschlossen, erklärte der Deutsche Mieterbund ... mehr

Zoff um Mietpreisbremse: "Verzögerungstaktik der Union schadet den Mietern"

Der Koalitions-Zoff um die sogenannte Mietpreisbremse geht weiter. Während Unions-Politiker von Bundesjustizminister Heiko Maas ( SPD) Nachbesserungen bei dem Gesetzentwurf fordern, wirft die SPD ihrem Koalitionspartner Blockadehaltung ... mehr

Urteil: Rauchender Rentner muss Mietwohnung räumen

Ein rauchender Rentner muss laut Gerichtsurteil wegen Geruchsbelästigung seiner Nachbarn nach 40 Jahren seine Wohnung in Düsseldorf räumen. Das hat das dortige Landgericht entschieden und die Berufung des 75-jährigen Friedhelm Adolfs zurückgewiesen. Für den Auszug ... mehr

Deutscher Mieterbund: "Rauchen bleibt in der Wohnung erlaubt"

Entwarnung für alle Raucher: Der Deutsche Mieterbund gibt dem Düsseldorfer Raucher- Urteil keine richtungsweisende Bedeutung. "Es ist eine Einzelfallentscheidung, mehr nicht", sagte der Direktor der Mieterschutz-Organisation, Lukas Siebenkotten, den Dortmunder ... mehr

Nicht ohne Grund: Wann die Miete erhöht werden darf

Gesetzliche Vorgaben bestimmen, wann, um wie viel und wie oft ein Ver mieter die Miete erhöhen darf. So gilt nach Angaben des Deutschen Mieterbunds zum Beispiel für rund 20 Millionen Wohnungen in Deutschland das Vergleichs mietensystem. Danach sind Mieterhöhungen immer ... mehr

Fehler in Mietverträgen können nur einvernehmlich korrigiert werden

Die 65 qm große Wohnung ist versehentlich mit 56 qm im Mietvertrag angegeben worden? Bei der Miete ist dem Vermieter ein Fehler unterlaufen und sie ist höher als vereinbart? Dumm gelaufen, heißt es dann im Zweifel für eine der Vertragsparteien, wenn sie den Fehler nicht ... mehr

Kündigung wegen Eigenbedarf: Worauf Mieter achten sollten

Gerichte in Deutschland stärken seit kurzem die Vermieter: Sie dürfen kündigen, wenn ihr Eigenbedarf aus zuvor nicht absehbaren Gründen entsteht. So hat ein Chefarzt aus Hannover einer Mieterin nach Jahrzehnten gekündigt, weil er die Wohnung in Berlin für seine Tochter ... mehr

BGH-Urteil regelt Vermieter-Zugriff auf Mietkaution

Während eines bestehenden Mietverhältnisses ist die Kaution eines Mieters für den Vermieter tabu. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) entschieden. Ein Vermieter darf selbst dann nicht auf das hinterlegte Geld zugreifen, wenn er sich mit dem Mieter um die Höhe der Miete ... mehr

Mietrecht: Handwerker dürfen tagsüber zu Mietern kommen

Mieter müssen es akzeptieren, dass Handwerker zu üblichen Arbeitszeiten vorbeikommen und sich nicht nur nach den Mietern richten können. Arbeiten im Auftrag des Vermieters müssten somit an Werktagen auch tagsüber geduldet werden, entschied das Amtsgericht ... mehr

Mietrecht: BGH bestätigt Recht auf Untervermietung

Wer aus beruflichen Gründen eine Mietwohnung zeitweise nicht nutzen kann, hat einen Anspruch auf Untervermietung. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied zugunsten eines Ehepaars aus Hamburg, das die Wohnung für die Dauer eines mehrjährigen beruflich bedingten Aufenthalts ... mehr

Raucher Friedhelm Adolfs: Das Revisionsverfahren zahlt der Staat

Der Düsseldorfer Raucher Friedhelm Adolfs ist im Kampf gegen seine Wohnungskündigung einen Schritt weiter: Der Bundesgerichtshof ( BGH) bewilligte Adolfs Prozesskostenhilfe. Die Kosten für sein Revisionsverfahren übernimmt damit der Staat ... mehr

Mietrecht: Mietminderung bei ständigem Katzenbesuch möglich

Wenn ständig eine fremde Katze in der eigenen Wohnung vorbeschaut, können Mieter die Miete mindern - zumindest, wenn bekannt ist, dass es sich um die Katze des Nachbarn handelt. Sie können dann vom Vermieter verlangen, dass er gegen den Nachbarn vorgeht, entschied ... mehr

BGH zwingt Eigentümergemeinschaft zur Sanierung

Der Bundesgerichtshof ( BGH) hat die anteilige Haftung von Wohnungseigentümern geklärt, wenn am gemeinsamen Eigentum wie etwa den Grundmauern eines Hauses teure Sanierungen durchgeführt werden müssen. Sind solche Instandsetzungen "sofort ... mehr

So ungerecht ist die Wasserabrechnung

Wenn die Betriebskostenabrechnung ins Haus flattert, ist Ärger vorprogrammiert. Den meisten Mietern scheint die Abrechnung zu hoch – oft sogar zu recht. Laut Deutschem Mieterbund ist jede zweite Abrechnung fehlerhaft. Aber selbst wenn alles korrekt umgelegt ... mehr

"Focus": Klagewelle gegen Mietpreisbremse erwartet

Immobilienverbände und Juristen erwarten einem "Focus"-Bericht zufolge eine Klagewelle zu der vom Kabinett beschlossenen Mietpreisbremse. "Der Gesetzgeber hätte klären müssen, was genau die ortsübliche Vergleichsmiete ist, bevor er sie zur Grundlage des Gesetzes ... mehr

Mietrecht: Mieter dürfen Verbrauchsdaten von Nachbarn anfordern

Um die Betriebskostenabrechnung überprüfen zu können, hat ein Mieter Anspruch darauf, die Verbrauchsdaten seiner Nachbarn einzusehen. Das hat das Landgericht Berlin entschieden. Nach Auffassung der Richter gilt dies jedenfalls, wenn es sonst nicht anders ... mehr

Mietpreisbremse: Was Mieter und Vermieter jetzt wissen müssen

Mieter schützen, den Mietenanstieg begrenzen, Abzocke durch Makler stoppen: Justiz- und Verbraucherminister Heiko Maas hat einen ambitionierten Gesetzentwurf vorgelegt. Wie genau funktioniert seine Mietpreisbremse? Die Pläne im Überblick. Die Mietpreisbremse ... mehr

Mietpreisbremse kommt und soll Millionen Haushalte entlasten

Drastisch steigende Kosten fürs Wohnen sind vor allem in begehrten Vierteln vieler Großstädte ein massives Problem. Jetzt bringt die schwarz-rote Koalition die versprochene Mietpreisbremse auf den Weg. Davon könnten Millionen Mieter profitieren. Deckelung ... mehr

Mietrechts-Mythos: Mieter haben kein Anrecht auf Nennung von Nachmietern

Mieter haben normalerweise kein Recht, das Mietverhältnis vorzeitig zu beenden und auszuziehen. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin hin. Das gilt auch dann, wenn sie einen Nachmieter gefunden haben, der bereit ist, das Mietverhältnis nahtlos ... mehr

Studie schlägt Alarm: Tierhalter sind als Mieter nicht erwünscht

Haustierbesitzer, die ein Mietobjekt suchen, haben in den meisten deutschen Metropolen schlechte Karten. So können sich potenzielle Mieter mit tierischem Anhang im Durchschnitt nur bei einem von zehn angebotenen Mietobjekten angesprochen fühlen. Bei über 90 Prozent ... mehr

BGH-Urteil: Vermieterin rausgetragen - Kündigung unwirksam

Zu neugierige Vermieter müssen künftig damit rechnen, dass sie von ihren Mietern mit sanfter Gewalt aus Wohnungen und Häusern getragen werden, falls sie gegen deren Willen die Mieträume inspizieren. Dies geht aus einem Urteil hervor, das der Bundesgerichtshof ... mehr

Mieterschutzbund: Wobei hilft er Mietern?

Fast jeder hat schon einmal vom Mieterschutzbund für Immobilien gehört. Doch was genau ist der Mieterschutzbund und wobei hilft er Mietern? Informieren Sie sich über die Bedeutung des Mieterschutzbundes. Der Mieterschutzbund und seine Aufgaben Das deutsche Mietrecht ... mehr

"Hohes Konfliktpotenzial": Mietpreisbremse sorgt weiter für Zoff

Ausgerechnet in SPD-geführten Bundesländern stößt Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) mit seinen Plänen für eine Mietpreisbremse auf Widerstand. Laut "Spiegel" beklagen die Länder unter anderem, die geplante Regelung zur Deckelung von Mieten ... mehr

Vorsicht bei der Nebenkostenabrechnung: Wenn die Katze des Vermieters Taxi fährt

Jedes Jahr werden viele Millionen Nebenkostenabrechnungen erstellt. Häufig schleichen sich dabei Fehler ein. Wer das Schreiben seines Vermieters bekommt, sollte ganz genau hinschauen. Wo die teuersten Fehler lauern. Eigentlich ist alles klar geregelt. In der sogenannten ... mehr

Vorsicht bei der Nebenkostenabrechnung: Das meiste kann außergerichtlich beigelegt werden

Art und Höhe der Nebenkosten sind jedoch längst nicht die einzigen Streitpunkte. Uneinigkeit herrscht häufig auch über die Frage, wie die Summe aller Nebenkosten auf die einzelnen Mietparteien eines Hauses aufgeteilt wird. Grundsätzlich steht ... mehr

Mieterbund beklagt: Mieter stöhnen unter hohen Betriebskosten

Bei den Betriebskosten vieler Mieter machen Heizen und warmes Wasser fast zwei Drittel des Betrages aus. Das geht aus dem neuen Betriebskostenspiegel des Deutschen Mieterbunds hervor. Unterm Strich müssen Mieter demnach im Schnitt 2,20 Euro pro Quadratmeter im Monat ... mehr

Immobilienkauf über Makler: Wer bestellt, soll auch Provision zahlen

Wer einen Makler beauftragt, der soll ihn auch bezahlen. Bisher können Maklergebühren einfach auf Mieter oder Käufer abgewälzt werden. Eine Neuregelung für Vermietungen ist schon beschlossen - das sogenannte Bestellerprinzip. Dieses soll nach den Willen des Berliner ... mehr

Wie viel Kinderlärm müssen Nachbarn sich gefallen lassen?

Keine Frage: Kinder können sehr laut sein. Sie rollen mit dem Bobbycar über das Parkett, spielen grölend im Garten, und wenn nachts mal wieder Monster unter dem Bett vermutet werden, fangen sie lauthals an zu weinen. Glücklich, wer in so einer Situation entweder dicke ... mehr

Mieter-Pflichten im Urlaub: Das müssen Sie beachten

Sobald die Schulferien beginnen, macht sich halb Deutschland auf den Weg in den Urlaub. Doch auch in Abwesenheit müssen Mieter dafür sorgen, dass Miete, Strom und Telefon bezahlt werden oder das Treppenhaus gereinigt wird. Und es kommen noch andere Pflichten hinzu ... mehr

Eigentumswohnung: Rechte für Mieter bei Wohnungsumwandlung

Es ist das Schreckensszenario vieler Mieter: die Umwandlung ihres Heims in eine Eigentumswohnung und der Verkauf an einen neuen Besitzer. Die Bewohner fürchten steigende Mieten, teure Sanierung, drohenden Auszug. Rechtlos sind sie aber nicht. Kauf bricht nicht Miete ... mehr

Prozess um Raucher-Mieter Adolfs: "Von Kündigung war nie die Rede"

Es wird wohl die finale Runde gewesen sein. Im Prozess um den fristlosen Rauswurf des rauchenden Mieters Friedhelm Adolfs (75) hatte der das letzte Wort. Er galt schon vor Monaten als sicherer Sieger, nun kam ihm ein neuer Zeuge in die Quere. Im Prozess ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9 10

Bauratgeber: Wie groß muss das Budget zum Hauskauf sein?

Ein eigenes Heim ist ein Traum, den sich viele Menschen erfüllen wollen. Wer so ein Projekt angeht, muss seine finanzielle Situation realistisch ... mehr

Bundesverfassungsgericht: Bund und Länder wollen NPD von Staatsgeld abtrennen

Berlin/Karlsruhe (dpa) - Die NPD soll nach dem Willen von Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat künftig kein Geld mehr aus der Staatskasse bekommen. Sie ... mehr

Bedingungsloses Grundeinkommen: Diese Formen gibt es

Kann das Grundeinkommen die Antwort auf eine sich wandelnde Arbeitswelt sein, die viele Menschen außen vor lässt? Es gibt Modellversuche, die das herausfinden ... mehr

Muss der Chef die Überstunden bezahlen?

Manchmal nimmt die Arbeit kein Ende: Viele Arbeitnehmer bleiben dann eigenmächtig länger als vorgesehen. Doch wie steht es um die ... mehr

Karlsruhe muss entscheiden: Kein Staatsgeld mehr für den Staatsfeind NPD?

Berlin (dpa) - Die NPD soll künftig kein Geld mehr aus der Staatskasse bekommen. Bundesregierung, Bundestag und Bundesrat wollen die rechtsextreme Partei von ... mehr


shopping-portal