Sie sind hier: Home > Themen >

Mietrecht

Alles übers

Mietrecht

Streit ums Rauchen: Richter gibt Vermieter Recht

Streit ums Rauchen: Richter gibt Vermieter Recht

Wer denkt, in seiner Mietwohnung ohne Weiteres qualmen zu können, der wird nun eines Besseren belehrt. So müssen Raucher beim Genuss ihrer Glimmstängel auch in den eigenen vier Wänden mit rechtlichen Problemen rechnen. Ein Düsseldorfer Richter hat die fristlose ... mehr

Mietrecht: Yorkshire Terrier gelten nicht automatisch als Kleintiere

Kleintiere wie Vögel, Zierfische, Schildkröten, Hamster oder Zwergkaninchen dürfen in der Wohnung gehalten werden. Für andere Tiere, insbesondere Hunde, brauchen Mieter die Zustimmung des Vermieters, erklärt der Deutsche Mieterbund in Berlin. Das gilt auch für kleine ... mehr

Kein Aufzug, zugemauerte Fenster - Wie Mieter rausgeekelt werden

Kein Aufzug, undichte Dächer, bröckelnde Balkone - Mit immer rabiateren Methoden setzen Investoren Mieter unter Druck. "Seit zehn Jahren wechseln ständig die Eigentümer, steht das Haus immer wieder unter Zwangsverwaltung", berichtet die Mieterin eines alten ... mehr

Wohngemeinschaft: Das gilt für Mietverträge in der WG

Mit den doppelten Abiturjahrgängen und dem Wegfall der Wehrpflicht sind die Hochschulen in Deutschland übervoll. In Universitätsstädten wird dadurch studentischer Wohnraum knapp. Die Preise für Wohnungen und Appartements schießen in die Höhe. Als bezahlbare Alternative ... mehr

Mietrecht: Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen lassen

In der Weihnachtszeit sollten Mieter Kerzen oder Teelichter niemals unbeobachtet in der Wohnung brennen lassen. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Denn bricht ein Feuer aus, zahlt die Hausratversicherung nur, wenn der Betreffende nicht ... mehr

Mietrecht: Vermieter muss bei Lärm keinen Schadenersatz zahlen

Vermieter müssen gegen lärmende Mieter vorgehen, um andere Mieter zu schützen. Mit welchen Mitteln sie das tun, bleibt den Vermietern aber selbst überlassen. Das entschied das Landgericht Berlin (Az.: 65 S 89/10), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Mietrecht: Gemeinschaftssatellitenanlage reicht aus

Ein Vermieter darf die Erlaubnis für Einzelantennen für den Fernsehempfang auf dem Balkon unter Umständen widerrufen. Er muss den Mietern dann aber neue Empfangsmöglichkeiten bieten, etwa eine Satellitenantenne für alle Mieter. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts ... mehr

Mietrecht: Keine Mietminderung wegen weinender Kinder

Kleinkinder-Lärm muss von Mitbewohnern und Nachbarn in Mehrfamilienhäusern hingenommen werden. Sie haben kein Recht, deswegen die Miete zu mindern oder fristlos zu kündigen. Das geht aus einem Urteil des Amtsgericht Hamburg-Bergedorf (Az.: 409 C 285/08) hervor ... mehr

Mietrecht: Vandalismus-Versicherung muss von allen Mietern bezahlt werden

Die Ausgaben für eine Vandalismus-Versicherung sind Betriebskosten, die auf alle Mieter eines Hauses umgelegt werden dürfen. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Braunschweig hervor hervor, auf die der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin in der Zeitschrift ... mehr

Mieterbund warnt vor Missbrauch bei Maklergebühren

In der Diskussion um eine Neuregelung der Maklergebühren bei Wohnungsvermietungen warnt der Deutsche Mieterbund vor möglichem Missbrauch. Das Gesetz verbiete einem Vermittler Provisionen zu nehmen, wenn er selbst Eigentümer, Vermieter, Verwalter oder Mieter der Wohnung ... mehr

Mietrecht: Hausmeister haben keinen Anspruch auf einen Schlüssel

Mieter müssen auch im Urlaub sicherstellen, dass Miete, Nebenkosten, Strom, Telefon und Gas pünktlich bezahlt werden. Wer das Treppenhaus putzen oder den Rasen mähen muss, sollte für Ersatz sorgen. Die Regeln des Mietvertrages gelten auch bei Abwesenheit des Mieters ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Mieter müssen nur für frei zugängliche Räume Miete zahlen

Wenn ein Raum nicht frei zugänglich ist, müssen Mieter dafür keine Miete zahlen. Das berichtet die "Monatszeitschrift für Deutsches Recht" unter Berufung auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf. Nach Meinung des Gerichts verletzt der Vermieter ... mehr

Rollstuhlfahrer muss der Weg ins Haus frei sein

Ein schwer behinderter Mieter muss die Chance haben, durch die Haustür seines Wohnobjekts zu gelangen. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist in der Realität meist schwerer als man annimmt. Das Landgericht München befasste sich mit den Details einer solchen ... mehr

Mietrecht: Viele Mietverträge enthalten unwirksame Klauseln

Tierhaltung, Musizieren, Reparaturarbeiten, Renovierung: Laut einer Studie enthalten rund 90 Prozent aller in Deutschland abgeschlossenen Mietverträge unwirksame Klauseln oder sind ganz unwirksam. In mehr als 19 Millionen Verträgen stünden Regelungen, die entweder ... mehr

BGH: Kündigung wegen nicht gezahlter Nebenkosten rechtens

Vermieter dürfen einen Mieter vor die Tür setzen, wenn er sich weigert, eine Erhöhung der Nebenkosten zu bezahlen. Sie müssen ihn nicht zuvor auf die Zahlung verklagen, entschied der Bundesgerichtshof ( BGH) in Karlsruhe (Az.: VIII ZR 1/11). Damit gaben die obersten ... mehr

Mietrecht: Nachbarn müssen Balkon-Grillen dulden

Warme Abende sind ein Anlass, wieder einmal auf dem Balkon zu grillen. Zwar tolerieren nicht alle Mieter das Brutzeln, doch das Grillen auf dem Balkon ist grundsätzlich erlaubt. Allerdings nur, wenn die übrigen Bewohner des Hauses hierdurch nicht ... mehr

Räumungsverfahren: Ihre Rechte als Mieter

Wer mit zwei oder mehr Monatsmieten im Rückstand ist, dem droht die Räumung. Verhindern lässt sie sich in vielen Fällen durch eine sofortige Zahlung der Schulden – allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Erfahren Sie hier mehr über Ihre Rechte als Mieter ... mehr

Mieter besitzt bei Gartenpflege individuelles Gestaltungsrecht

Wenn es um die Gartengestaltung geht, kann kein Vermieter bestimmen, wie der Garten seiner Meinung nach auszusehen hat, entschied nun das Landgericht Köln (Az.: 1 S 119/09). Der Fall: Mieter und Vermieter eines Grundstücks waren jeweils der Meinung, es sei im Vertrag ... mehr

Korrekte Wohnungsübergabe: Darauf sollten Sie achten

Mängel in einer Wohnung sind ärgerlich. Das gilt für Mieter und Vermieter gleichermaßen. Eine Wohnungsübergabe sollte im Falle eines Umzugs deshalb ernst genommen werden, um festzustellen, wer für die Schäden letzten Endes verantwortlich ... mehr

Vorbesitzer kann Kaution mit Mietschulden aufrechnen

Die Kaution eines Mieters kann auch dann noch mit Mietschulden verrechnet werden, wenn der betroffene Vermieter das Mietobjekt schon nicht mehr selbst besitzt. Allerdings muss er noch Ansprüche gegen den Mieter aus der Zeit des Mietverhältnisses haben ... mehr

Vermieter muss Schimmel beseitigen

Ein Vermieter muss Schimmel in der Wohnung beseitigen. Das gilt auch, wenn dieser Mangel schon beim Abschluss des Mietvertrags erkennbar war. Denn die Vereinbarung " Die Wohnung wird wie besichtigt übernommen", schließe die Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden nicht ... mehr

Das sollten Sie im Mietvertrag festhalten

Den Inhalt des Mietvertrages können Mieter und Vermieter im Rahmen der Gesetze frei gestalten. Dennoch sollten beide Seiten einige Hinweise beachten. Manche Klauseln werden nämlich unwirksam, wenn sie nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Ein Mustermietvertrag ... mehr

Garage kann bei getrenntem Mietvertrag auch einzeln gekündigt werden

Gibt es einen eigenen Mietvertrag, können Vermieter eine Garage auch unabhängig von der Wohnung kündigen. Das haben die Richter des Mietsenats des Bundesgerichtshofs (BGH) in letzter Instanz entschieden (Az: VIII ZR 251/10). Von Bedeutung ist nach der Entscheidung ... mehr

Mietrecht: Mieter haben Recht auf mehrere Garagenschlüssel

Mieter einer Wohnung mit zugehörigem Garagenplatz können mehr als nur einen Garagenschlüssel verlangen. Das ergibt sich aus einem Urteil des Landgerichts Bonn, auf das die Miet- und Immobilienrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins in Berlin hinweisen ... mehr

Vermieter muss Ofen nicht regelmäßig überprüfen

Vermieter sind immer verpflichtet, alles mögliche zu tun, um Gefahren des Mieters zu vermeiden. Dazu gehört die Schneeräumung, aber auch die Beseitigung von Stolperfallen im Treppenhaus. Doch diese Pflicht hat auch ihre Grenzen, entschied nun der Bundesgerichtshof ... mehr

Abgezogene Dielen bei Auszug nicht einfach überstreichen

Abgezogene Dielen dürfen beim Auszug nicht einfach mit Farbe überstrichen werden. Das gilt auch dann, wenn der Mieter die Dielen beim Einzug selbst abgeschliffen und versiegelt hat, entschied das Amtsgericht Berlin ... mehr

Mehr zum Thema Mietrecht im Web suchen

Fehler beim Renovieren können für Mieter teuer werden

Grell gestrichene Wände oder Lackfarbe auf den Türen: Solche Verschönerungen der Wohnung können Mieter beim Auszug teuer zu stehen kommen. Das bestätigte jüngst wieder ein Gerichtsurteil. Denn wer die Wohnung unsachgemäß renoviert, muss dem Vermieter unter ... mehr

Mieter müssen Kinderwagen im Treppenhaus dulden

Mieter müssen es hinnehmen, wenn ihre Nachbarn Kinderwagen im Treppenhaus abstellen. Die Angst vor Brandstiftern wie in Berlin, wo in der Vergangenheit mehrfach Kinderwagen in Hausfluren angezündet wurden, steht dem nicht entgegen. Denn eine konkrete Brandgefahr bestehe ... mehr

Mieter haben keinen Anspruch auf Satellitenfernsehen

Das Landgericht Münster hat jetzt entschieden, dass Mieter nicht automatisch einen Anspruch auf Satellitenfernsehen haben. Dies gilt vor allem dann, wenn sie einen Breitbandkabelanschluss in ihrer Wohnung verlegen können. In einem solchen Fall ist der Vermieter nicht ... mehr

Diskriminierung von Mietinteressenten kann teuer werden

Ein Vermieter, der Mietinteressenten aus diskriminierenden Gründen – etwa wegen Hautfarbe oder Herkunft – ablehnt und sie dabei auch noch beleidigt, kann sich auf empfindliche Schadenersatz- und Schmerzensgeldzahlungen einstellen ... mehr

Mietrecht: Kleinreparaturklausel gilt nicht immer

Eigentlich ist es Aufgabe der Vermieter, die Wohnung instand zu halten. Allerdings können sie ihren Mietern kleinere Reparaturen auferlegen. Doch diese Kleinreparaturklausel gilt nicht für alle Instandsetzungsarbeiten, befand das Amtsgericht Berlin-Charlottenburg ... mehr

Art der Mietzahlung ist Verhandlungssache

Wie die Miete beglichen wird ist Verhandlungssache. Ob nun per Überweisung oder per Einzugsermächtigung, müssen die Vertragspartner untereinander aushandeln, denn gesetzliche Vorschriften existieren bisher nicht, erklärte der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf zu lauten Mieter zur Kasse bitten

Wer ständig in seiner Mietwohnung zu viel Krach macht, der muss sich nun in acht nehmen. Wenn nämlich Nachbarn aufgrund des Lärmes die Miete mindern, muss der laute Nachbar für den Ausfall aufkommen, entschied das Amtsgericht Bremen (Az.: 17 C 0105/10). Nach Ansicht ... mehr

Betriebskostenabrechnung oft fehlerhaft

Einen Großteil der jährlich etwa 30 Millionen Betriebs- und Heizkostenabrechnungen erhalten Mieter Ende des Jahres zugeschickt. Das Gesetz bestimmt, dass der Vermieter die Abrechnung innerhalb eines Jahres vorlegen muss, wie der Deutsche Mieterbund in Berlin ... mehr

Abladen von Müll durch den Nachbarn kann untersagt werden

Hausbesitzer riskieren eine Unterlassungsklage, wenn sie ihren Müll einfach auf dem Nachbargrundstück abladen. Voraussetzung ist allerdings, dass ihnen die Tat nachgewiesen werden kann. Auf eine entsprechende Entscheidung des Amtsgerichts München (Az.: 231 C 28047 ... mehr

Schiffslärm bei Flusswohnungen kein Beschwerdegrund

Wer sich für eine bestimmte Wohngegend entscheidet, muss auch eventuelle, damit verbundene Nachteile akzeptieren. Beschwerden und Forderungen nach Mietminderung werden demnach regelmäßig zurückgewiesen, wenn die Störungen bereits beim Einzug absehbar waren. So hatte ... mehr

Eigenbedarfskündigung muss sehr gut begründet werden

Viele Mieter ärgern sich über das Eigenbedarfskündigungsrecht ihres Vermieters. Doch das Amtsgericht Tempelhof-Kreuzberg entschied jetzt, dass die Kündigung sehr gut begründet werden muss. Allein die Angabe, der Vermieter wolle dort jetzt wohnen, reicht dafür nicht ... mehr

Mietrecht: Betriebskostenabrechnung immer überprüfen

Bezweifeln Mieter die Richtigkeit ihrer Heiz- oder Betriebskostenabrechnung, können sie die dazugehörigen Unterlagen einsehen. Dazu gehören die Original-Rechnungsunterlagen, Versicherungspolicen oder Arbeitsverträge. Mieter haben zwar das Recht, diese Unterlagen ... mehr

Mieter darf Betriebskosten bei fehlenden Belegen streichen

Mieter können die Rückzahlung von Betriebskosten verlangen, wenn die Abrechnung des Vermieters anhand der Belege nicht nachvollziehbar ist. Der Mieter darf in diesem Fall den nicht nachvollziehbaren Kostenblock von der Rechnung streichen, entschied das Landgericht ... mehr

Mietrecht: Kosten für Lüfter vom Vermieter zurückholen

Wenn Mieter nach einem nicht selbst verschuldeten Wasserschaden einen Lüfter aufstellen sollen, muss ihnen der Vermieter die Stromkosten für das Gerät ersetzen. Den genauen Betrag errechnen Mieter anhand der Leistung des Geräts und seiner Laufzeit, erläutert Ulrich ... mehr

Mietrecht: Kein Hausverbot für laute Besucher

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft kann gegen den Besucher eines Bewohners nicht ohne weiteres ein Hausverbot verhängen. Das berichtet die Fachzeitschrift "NJW-Rechtsprechungs-Report Zivilrecht" (Heft 1/2012) unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts Koblenz ... mehr

Hitze im Büro rechtfertig keine Mietminderung

Überhitzte Büroräume rechtfertigen nicht ohne weiteres eine Mietkürzung. Das berichtet die "Monatsschrift für Deutsches Recht" unter Berufung auf ein Urteil des Kammergerichts Berlin. Das gilt vor allem dann, wenn der Mieter lediglich pauschal behauptet ... mehr

Mieterbund warnt: EM-Party darf nicht zu laut sein

Die Europameisterschaft ist bereits in vollem Gange und vielerorts werden die Spiele von den fußballbegeisterten Deutschen auf öffentlichen Plätzen oder zu Hause live mit verfolgt. Begleitet werden die Events meist von ausgelassenen Partys, bei denen es auch schon ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf Wohnung nicht eigenmächtig räumen

Räumt ein Vermieter ohne Gerichtsbeschluss die Wohnung eines Mieters, haftet er für den entstandenen Schaden. Diese Ersatzpflicht umfasst vor allem eine eigenmächtige Entsorgung der in der Wohnung vorgefundenen Gegenstände. Auf dieses Urteil des Bundesgerichtshofes ... mehr

Mietrecht: Mieter müssen Zugang zu Zählern ermöglichen

Mieter müssen nicht zwingend zu Hause bleiben, wenn die Messgeräte an der Heizung oder der Wasserzähler abgelesen werden. Aber die Kontrolleure müssen Zugang zu den Zählern haben. "Wichtig ist, dass die Mieter den Kontrolleuren Zugang zu ihrer Wohnung ... mehr

Vermieter darf vergessene Mietersachen nach Umzug nicht wegwerfen

Im Chaos und der Hektik eines Umzugs wird schon mal etwas in der alten Wohnung, der Garage oder im Keller vergessen. Das darf der Vermieter nicht einfach wegwerfen, erläutert Anja Franz, Sprecherin des Mietervereins München. Je nach Umfang ... mehr

Mieter müssen Schimmel auch in Altbauten nicht hinnehmen

Schimmel in der Wohnung müssen Mieter nicht hinnehmen - auch nicht in Altbauten. Vermieter müssen grundsätzlich dafür sorgen, dass die Mietsache mängelfrei ist, entschied das Amtsgericht Berlin-Wedding (Az.: 15a C 58/10), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Mietrecht: Mietsachschäden in der Haftpflicht richtig mitversichern

Mieter sollten nicht gleich Streit suchen, wenn der Vermieter sie zum Abschluss einer Haftpflichtpolice mit Mietsachenschutz auffordert. "Ich halte das für unwirksam, wenn der Vermieter mich per Klausel im Mietvertrag zum Abschluss einer besonderen Police verpflichtet ... mehr

Mietrecht: Wenn Mieter ihr Vorkaufsrecht nicht nutzen

Selten war die Gelegenheit zum Immobilienkauf so günstig. Die Kreditzinsen sind im Keller, und Sachwerte vermitteln Verbrauchern in der Wirtschaftskrise und bei zunehmender Inflationsangst eine gewisse Sicherheit. Auch verkaufswillige Wohnungsgesellschaften wollen ... mehr

Mieter muss höhere Nebenkosten durch Gewerbe nachweisen

In Mietshäusern werden Betriebskosten und manche Nebenkosten oft auf alle Mieter umgelegt. "Ob die Mieter Privatleute oder Gewerbetreibende sind, ist dabei unerheblich" erklärt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterverein in Berlin. Denn laut der Rechtsprechung ... mehr

Mietminderung bei Schimmel: Miete lässt sich um mindestens zehn Prozent mindern

Schimmelbildung an mehreren Stellen in der Wohnung rechtfertigt eine Mietminderung um wenigstens zehn Prozent. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Norderstedt bei Hamburg hervor, auf das der Mieterverein in der Hansestadt hinweist ... mehr

Lärmender Mieter muss Mietminderung der Nachbarn ersetzen

Mieter sollten nicht zu laut sein. Sonst müssen sie möglicherweise den Mietausfall ersetzen, wenn ihre Nachbarn wegen des Lärms die Miete kürzen. Das hat das Amtsgericht Bremen entschieden (Az.: 17 C 105/10), wie die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien ... mehr

Vertragskündigung: Vermieter darf keine Fotos von Wohnung machen

Wenn ein Vermieter eine Wohnung kündigt, hat er kein Recht, von der noch bewohnten Wohnung Fotos zu machen, denn damit verstößt er gegen das Persönlichkeitsrecht der Mieter. Das entschied das Landgericht Frankenthal (Az.: 2 S 218/09), wie die Zeitschrift ... mehr

Mietrecht: Mietverträge sind nur nach Abmahnung fristlos kündbar

Mietverträge können nicht ohne weiteres fristlos gekündigt werden. Stört ein Mieter zum Beispiel den Hausfrieden, muss er erst abgemahnt werden, bevor seine Wohnung gekündigt werden kann. Das hat das Amtsgericht Berlin-Wedding entschieden ... mehr

Mietrecht: Mietminderung bei defektem Telefonanschluss

Ein Mieter kann in manchen Fällen die Miete mindern, wenn der Telefonanschluss nicht funktioniert. Das sei aber nur dann möglich, wenn die Leitung oder der Anschluss selbst defekt, und nicht nur das Signal des Netzbetreibers gestört ist, erklärte der Rechtsanwalt Thomas ... mehr
 

Gerichtsentscheid: Schutz vor Pfändung braucht keine Rechtfertigung

Düsseldorf (dpa/tmn) - Verbraucher können ihr Konto in ein Pfändungsschutzkonto (P-Konto) umwandeln. Ihnen bleibt dann ein Pfändungsfreibetrag von derzeit ... mehr

Muskelarbeit: Wie werde ich Maler/in?

Bielefeld (dpa/tmn) - Christian Hain stand dem Ausbildungsmarkt nach seinem Realschulabschluss etwas ratlos gegenüber. Er hatte verschiedene Praktika gemacht ... mehr

Spülmaschine: Darauf sollten Sie beim Spülen achten

Einfach Geschirr reinstellen und los. Doch dann das: verkalkte Gläser nach Ablauf des Waschvorgangs. Woran das liegt und was Sie für ein glasklares ... mehr

Die Zinswelt steht Kopf: Rezessions- oder Fehlsignal?

Deutschland schwächelt. China wächst langsamer. Und über allem schweben große Risiken wie der Brexit und der Handelskrieg zwischen China und den USA. Taumelt ... mehr

Mietkosten: Wo Wohnen besonders teuer oder günstig ist

Wohnen wird unbezahlbar – aber nicht überall. Wo die Miete besonders teuer ist, hängt nicht allein von der Stadt ab, sondern zum Beispiel auch vom Alter des ... mehr


shopping-portal