Sie sind hier: Home > Themen >

Mietrecht

Alles übers

Mietrecht

Mietrecht: Schlüssel gestohlen - Mieter muss Schlossaustausch nicht zahlen

Mietrecht: Schlüssel gestohlen - Mieter muss Schlossaustausch nicht zahlen

Wenn Mieter ihre Hausschlüssel verlieren, kann das richtig teuer werden. Der Vermieter darf in dem Fall die Kosten für den Austausch der Schlösser in Rechnung stellen. Wenn dem Mieter der Schlüsselbund gestohlen wurde, ist die Lage völlig anders. Dann bliebt ... mehr
Bundesländer gegen Maklergebühren: Wer bestellt, soll auch zahlen

Bundesländer gegen Maklergebühren: Wer bestellt, soll auch zahlen

Wer in beliebten Gegenden eine Wohnung sucht, findet oft nur Angebote mit Maklergebühren - und fragt sich, warum meistens er statt des Vermieters zahlen muss. Das soll sich durch eine Bundesratsinitiative ändern. Baden-Württemberg, Hamburg und Nordrhein-Westfalen wollen ... mehr
Mietrechtsstreit vor Gericht - Was Sie wissen sollten

Mietrechtsstreit vor Gericht - Was Sie wissen sollten

Wenn ein Mietrechtsstreit vor Gericht landet, dann ist fast immer zunächst das Amtsgericht zuständig. Wie Zahlen des Deutschen Mieterbundes zeigen, geht es bei einer Auseinandersetzung zwischen Mieter und Vermieter meist um Geld. Klagen können dabei beide Seiten. Mieter ... mehr
Diesen Lärm müssen Mieter nachts aushalten

Diesen Lärm müssen Mieter nachts aushalten

Schreiende Babys, streitende Eheleute oder ein hartnäckig bellender Hund nebenan sind der Schrecken eines Mieterdaseins. Doch in gewissen Grenzen muss Lärm toleriert werden - sogar während der gesetzlichen Nachtruhe zwischen 22 und 6 Uhr. In dieser Zeit sollten Mieter ... mehr
Bundesrat macht den Weg für neues Mietrecht frei

Bundesrat macht den Weg für neues Mietrecht frei

Der Bundesrat hat die umstrittene Reform des Mietrechts auf den Weg gebracht. Mietbetrügern kann künftig leichter gekündigt werden. Bei der Gebäudesanierung gibt es einschneidende Änderungen zulasten der Mieter. Die Opposition und der Mieterbund kritisieren die Reform ... mehr

Korrekte Wohnungsübergabe: Darauf sollten Sie achten

Mängel in einer Wohnung sind ärgerlich. Das gilt für Mieter und Vermieter gleichermaßen. Eine Wohnungsübergabe sollte im Falle eines Umzugs deshalb ernst genommen werden, um festzustellen, wer für die Schäden letzten Endes verantwortlich ... mehr

Das sollten Sie im Mietvertrag festhalten

Den Inhalt des Mietvertrages können Mieter und Vermieter im Rahmen der Gesetze frei gestalten. Dennoch sollten beide Seiten einige Hinweise beachten. Manche Klauseln werden nämlich unwirksam, wenn sie nicht den gesetzlichen Vorgaben entsprechen. Ein Mustermietvertrag ... mehr

Vorbesitzer kann Kaution mit Mietschulden aufrechnen

Die Kaution eines Mieters kann auch dann noch mit Mietschulden verrechnet werden, wenn der betroffene Vermieter das Mietobjekt schon nicht mehr selbst besitzt. Allerdings muss er noch Ansprüche gegen den Mieter aus der Zeit des Mietverhältnisses haben ... mehr

Mieter besitzt bei Gartenpflege individuelles Gestaltungsrecht

Wenn es um die Gartengestaltung geht, kann kein Vermieter bestimmen, wie der Garten seiner Meinung nach auszusehen hat, entschied nun das Landgericht Köln (Az.: 1 S 119/09). Der Fall: Mieter und Vermieter eines Grundstücks waren jeweils der Meinung, es sei im Vertrag ... mehr

Räumungsverfahren: Ihre Rechte als Mieter

Wer mit zwei oder mehr Monatsmieten im Rückstand ist, dem droht die Räumung. Verhindern lässt sie sich in vielen Fällen durch eine sofortige Zahlung der Schulden – allerdings nur unter bestimmten Bedingungen. Erfahren Sie hier mehr über Ihre Rechte als Mieter ... mehr

Mietrecht: Mietminderung bei niedriger Raumtemperatur

Angenehme Temperaturen in der Wohnung liegen für die meisten Menschen zwischen 20 und 22 Grad. Der Vermieter muss sicherstellen, dass die Wohnung auf eine Mindesttemperatur beheizt werden kann, urteilte das Amtsgericht in Köln ( Az.: 201 C 481/10). Die Justiz spricht ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Hausflur und Treppenhaus: Die größten Aufreger im Hausflur

Es ist schon ärgerlich: Die eigene Wohnung richtet man mit viel Liebe, Kraft und Kreativität so ein, dass man sich zuhause wohl fühlt. Doch sobald man beim Verlassen der Wohnung dann das Treppenhaus oder den Hausflur betritt, schlagen einem Unordnung, Dreck ... mehr

Mietrecht: Mietvertrag erlischt nicht mit dem Tod des Mieters

Mit dem Tod eines Mieters erlischt nicht automatisch das Mietverhältnis, darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Was genau mit dem Vertrag geschieht, das hängt von der eigentlichen Mietkonstellation ab. Wenn der Verstorbene mit seiner Familie zusammenlebte ... mehr

Mietrecht: Mietvertrag erlischt nicht mit dem Tod des Mieters

Mit dem Tod eines Mieters erlischt nicht automatisch das Mietverhältnis, darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Was genau mit dem Vertrag geschieht, das hängt von der eigentlichen Mietkonstellation ab. Wenn der Verstorbene mit seiner Familie zusammenlebte ... mehr

Erben haften nur begrenzt für Mietschulden

Erben müssen nicht mit ihrem privaten Vermögen für die Mietschulden des Verstorbenen aufkommen, wenn die Überschuldung der Hinterlassenschaft amtlich festgestellt ist. So hat jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden (Az.: VIII ZR 68/12). Die Richter ... mehr

Mietrecht: Kündigung wegen Eigenbedarfs zieht nach Streit nicht

Mieter ganz einfach per Eigenbedarfskündigung vor die Tür setzen, das funktioniert nicht immer. Denn ein Vermieter muss gut begründen, warum er selbst Anspruch auf die Wohnung erhebt. Das gilt insbesondere nach einem Streit mit den betreffenden Mietern, befand ... mehr

Mieterhöhung oft fehlerhaft: Mieter-Tipps von Stiftung Warentest

Wenn Vermieter eine Mieterhöhung ankündigen, sollten Mieter handeln. Denn Mieterhöhungen sind sehr oft fehlerhaft. Darauf weist die Stiftung Warentest in der Februar-Ausgabe ihrer Zeitschrift Finanztest hin. Widerstand kann sich demnach für den Mieter lohnen. In einigen ... mehr

Bundesgerichtshof: Keine Mietminderung wegen Lärms bei Verkehrsumleitung

Einfach die Miete mindern, wenn durch eine Umleitung der Verkehrslärm deutlich zugenommen hat, der in die Wohnung dringt - das muss der Vermieter nicht immer akzeptieren. Zwar kann Lärm von draußen prinzipiell ein Grund für eine Mietkürzung sein - selbst ... mehr

Mietrecht: Mieter müssen Mängel melden

Mieter sind verpflichtet sämtliche Defekte, die während der Mietzeit auftreten, dem Vermieter zu melden. Sollte dieser Anzeigepflicht nicht nachgekommen werden, können Schadensersatzansprüche des Vermieters drohen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr

Mietrecht: Meldepflicht für Mängel

Mieter sind verpflichtet sämtliche Defekte, die während der Mietzeit auftreten, dem Vermieter zu melden. Sollte dieser Anzeigepflicht nicht nachgekommen werden, können Schadensersatzansprüche des Vermieters drohen. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund ... mehr

Leutheusser verteidigt Einschränkung der Mieterrechte bei Sanierung

Justizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger (FDP) hat die umstrittene Mietrechtsreform verteidigt, wonach Mieter bei einer energetischen Sanierung künftig drei Monate lang keine Mietminderung mehr verlangen dürfen. Die geplante Neuregelung sei "sachgerecht ... mehr

Silvester: So viel Lärm dürfen Sie zuhause machen

Der Jahreswechsel wird in ganz Deutschland kräftig gefeiert. Für die Silvesterfete in den eigenen vier Wänden gibt es jedoch Grenzen. Die Nerven der Nachbarn sollte die Partygemeinde dabei nicht überstrapazieren. Experten ... mehr

Mietrecht: Keine Kündigung wegen Lichterketten

Zum Fest soll es ordentlich glitzern und glänzen. Viele Mieter schmücken Fenster und Balkone ihrer Wohnung deshalb mit weihnachtlicher Beleuchtung. Doch nicht jedem Vermieter passt das. Ein Grund dafür, Mieter vor die Tür zu setzen, ist der elektrische Weihnachtsschmuck ... mehr

Mietrecht: "Besenrein" ist nicht lupenrein

Wohnungen müssen laut Mietvertrag nach dem Auszug häufig "besenrein" übergeben werden. Das bedeutet: Die Wohnung muss in einem sauberen Zustand sein, erklärten die Mietrechtsexperten vom Deutschen Mieterbund (DMB) in Berlin. Von Grund auf müssten die Räume in einem ... mehr

Streuen im Winter: Was ist verboten, was ist Pflicht?

Dass das Räumen von Schnee und anschließende Streuen der Gehwege für Hausbesitzer Pflicht ist, wissen die meisten. Doch wie oft am Tag muss man dieser nachkommen? Und wie sieht es für Mieter aus? Ist der Einsatz von Streusalz wirklich verboten? Hier erfahren Sie alles ... mehr

Mieterbund: Neues Mietrecht hat "Giftzähne"

Der Bundestag hat Änderungen beim Mietrecht beschlossen und damit überwiegend die Rechte der Vermieter gestärkt. Der Deutsche Mieterbund (DMB) reagierte deshalb mit Kritik. "Mit diesem Gesetz werden Mieterrechte geschliffen, entweder eingeschränkt oder gleich ... mehr

Winterdienst für Räum- und Streupflicht steuerlich absetzbar

Die Verkehrssicherungspflicht zwingt Hausbesitzer, auf dem eigenen Grundstück und den angrenzenden öffentlichen Gehwegen Schnee und Eis zu räumen. Wer dies nicht selber machen will, kann dafür auch einen professionellen Winterdienst engagieren. Die Kosten ... mehr

Schimmelgutachter: Lassen Sie sich vom Profi helfen

Schimmelbefall in der Wohnung führt zwischen Mietern und Vermietern immer wieder zu Diskussionen um die Schuldfrage. Ein Schimmelgutachter kann bei verhärteten Fronten feststellen, was die Ursache für den Schimmel ist. Die Beratung ist nicht nur bei der Frage ... mehr

Mieterhöhung ist bei Modernisierung erlaubt

Ist der geplante Austausch der Fenster im Haus eine Modernisierung oder eine Instandsetzung? Eine Frage, die häufig für Streit sorgt. Die Antwort auf diese Frage ist wichtig, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin. Der Grund: Die Instandsetzung zahlt allein ... mehr

Mietrecht: Betriebskostenabrechnung muss jährlich übermittelt werden

Eine Betriebskostenabrechnung muss dem Mieter jährlich vorgelegt werden. Voraussetzung dafür ist dass, die Umlage der Betriebskosten vertraglich vereinbart wurde. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Der Abrechnungszeitraum müsse dabei nicht ... mehr

Mietrecht: Vermieter muss Wohnung termingerecht übergeben

Mieter haben Anspruch darauf, dass ihnen die angemietete Wohnung termingerecht übergeben wird. Das gilt auch dann, wenn der vereinbarte Termin auf einen Sonn- oder Feiertag fällt. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts ... mehr

Mietrecht: Kerzen niemals unbeaufsichtigt brennen lassen

In der Weihnachtszeit sollten Mieter Kerzen oder Teelichter niemals unbeobachtet in der Wohnung brennen lassen. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Denn bricht ein Feuer aus, zahlt die Hausratversicherung nur, wenn der Betreffende nicht ... mehr

Mietrecht: Gemeinschaftssatellitenanlage reicht aus

Ein Vermieter darf die Erlaubnis für Einzelantennen für den Fernsehempfang auf dem Balkon unter Umständen widerrufen. Er muss den Mietern dann aber neue Empfangsmöglichkeiten bieten, etwa eine Satellitenantenne für alle Mieter. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts ... mehr

Mietrecht: Vermieter muss bei Lärm keinen Schadenersatz zahlen

Vermieter müssen gegen lärmende Mieter vorgehen, um andere Mieter zu schützen. Mit welchen Mitteln sie das tun, bleibt den Vermietern aber selbst überlassen. Das entschied das Landgericht Berlin (Az.: 65 S 89/10), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Mietrecht: Vandalismus-Versicherung muss von allen Mietern bezahlt werden

Die Ausgaben für eine Vandalismus-Versicherung sind Betriebskosten, die auf alle Mieter eines Hauses umgelegt werden dürfen. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Braunschweig hervor hervor, auf die der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin in der Zeitschrift ... mehr

Mietrecht: Keine Mietminderung wegen weinender Kinder

Kleinkinder-Lärm muss von Mitbewohnern und Nachbarn in Mehrfamilienhäusern hingenommen werden. Sie haben kein Recht, deswegen die Miete zu mindern oder fristlos zu kündigen. Das geht aus einem Urteil des Amtsgericht Hamburg-Bergedorf (Az.: 409 C 285/08) hervor ... mehr

Mietrecht: Mieter haben Recht auf heißes Vollbad

Eine volle Badewanne mit wohltuend heißem Wasser können Mieter nach einem Urteil des Amtsgerichts München von ihren Vermietern verlangen. Denn angenehm baden ließe es sich mit einer Wassertemperatur von mindestens 41 Grad, entschied die Richterin ... mehr

Vermieter darf Eigenleistungen als Betriebskosten abrechnen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Vermietern bei der Betriebskostenabrechnung gestärkt. Für Eigenleistungen oder Leistungen durch eigene Angestellte dürfen sie in die Betriebskostenabrechnung die Kosten einrechnen, die ihnen eine externe Firma in Rechnung ... mehr

Mietrecht: Mieter haben Recht auf heißes Vollbad

Eine volle Badewanne mit wohltuend heißem Wasser können Mieter nach einem Urteil des Amtsgerichts München von ihren Vermietern verlangen. Denn angenehm baden ließe es sich mit einer Wassertemperatur von mindestens 41 Grad, entschied die Richterin ... mehr

Mietrecht: Immobilienmakler sind nicht der Wahrheit verpflichtet

Wohnungssuchende sollten sich nicht immer auf die Aussagen von Maklern verlassen. Denn die Angaben der Vermittler sind grundsätzlich nicht bindend. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt hervor. Die Richter erklärten damit die Mietminderung eines ... mehr

Hitze im Büro rechtfertig keine Mietminderung

Überhitzte Büroräume rechtfertigen nicht ohne weiteres eine Mietkürzung. Das berichtet die "Monatsschrift für Deutsches Recht" unter Berufung auf ein Urteil des Kammergerichts Berlin. Das gilt vor allem dann, wenn der Mieter lediglich pauschal behauptet ... mehr

Miete kürzen bei Mängeln in der Wohnung

Mängel in der Wohnung führen oft zu Konflikten. Schafft der Vermieter über längere Zeit keine Abhilfe, können Sie die Miete kürzen. Eine Mietminderung ist jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig. Miete kürzen bei Mängeln Es gibt zahlreiche Mängel, die unter ... mehr

Mieter repariert selbst: kein Recht auf Handwerkerlohn

Beseitigt der Vermieter einen Mangel in der Wohnung nicht, können Mieter das auch selbst übernehmen. Die Kosten dafür dürfen sie ihrem Vermieter in Rechnung stellen. Für die eigene Arbeitsleistung darf der Mieter allerdings nicht den Lohn verlangen, den ein Handwerker ... mehr

Mieterhöhung ist gesetzlich geregelt

Bei Mieterhöhungen gibt es für Vermieter klare Vorgaben. Ob, wann und in welchem Umfang die Miete während der Mietzeit erhöht werden kann, sei im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) geregelt, erklärt der Deutsche Mieterbund (DMB). Danach darf der Vermieter ... mehr

Nische mit Vorhang erhöht den Wohnungswert

Eine Nische mit Vorhang in der Wohnung kann eine höhere Miete rechtfertigen , denn sie gilt als Abstellraum mit Sichtschutz. Und das erhöhe den Wohnwert, befand das Amtsgericht Berlin-Wedding (Az.: 12b C 228/11), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Verzicht auf Eigenbedarfskündigung

Für Mieter in einem Einfamilienhaus oder einer Eigentumswohnung bestehen deutlich höhere Risiken, wegen Eigenbedarfs des Vermieters gekündigt zu werden. Darauf weist der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin hin. Sinnvoll ist es deshalb, beim Abschluss des Mietvertrages ... mehr

Kleine Reparaturen zahlt der Mieter

Kleine Reparaturen in einer Wohnung müssen häufig vom Mieter bezahlt werden. Allerdings nur, wenn dies im Mietvertrag entsprechend geregelt ist. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland in Berlin hin. In einem Formularmietvertrag ... mehr

Treppenhaus: Mieter müssen Putzpflichten nachkommen

Mieter sollten ihren Putzpflichten im Treppenhaus nachkommen. Andernfalls kann es für sie teuer werden, erklärt Ulrich Ropertz vom Deutschen Mieterbund in Berlin. Denn der Vermieter kann in diesem Fall eine Reinigungsfirma beauftragen. Die Kosten ... mehr

Verzogene Tür berechtigt nicht zur Mietminderung

Eine leicht verzogene Wohnungstür berechtigt Mieter nicht zu einer Mietminderung. Solange die Tür abschließbar ist, liegt kein Mangel vor. Das entschied das Amtsgericht Berlin-Mitte (Az.: 27 C 30/12), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Mieterbund warnt vor Missbrauch bei Maklergebühren

In der Diskussion um eine Neuregelung der Maklergebühren bei Wohnungsvermietungen warnt der Deutsche Mieterbund vor möglichem Missbrauch. Das Gesetz verbiete einem Vermittler Provisionen zu nehmen, wenn er selbst Eigentümer, Vermieter, Verwalter oder Mieter der Wohnung ... mehr

Rollstuhlfahrer muss der Weg ins Haus frei sein

Ein schwer behinderter Mieter muss die Chance haben, durch die Haustür seines Wohnobjekts zu gelangen. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist in der Realität meist schwerer als man annimmt. Das Landgericht München befasste sich mit den Details einer solchen ... mehr

Mieter müssen nur für frei zugängliche Räume Miete zahlen

Wenn ein Raum nicht frei zugänglich ist, müssen Mieter dafür keine Miete zahlen. Das berichtet die "Monatszeitschrift für Deutsches Recht" unter Berufung auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Düsseldorf. Nach Meinung des Gerichts verletzt der Vermieter ... mehr

Kurzzeitige Behinderung der Grundstückszufahrt hinnehmbar

Anwohnern ist es zumutbar, eine kurzfristige Behinderung ihrer Grundstückszufahrt hinzunehmen, entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, berichtet die Fachzeitschrift "NJW-Rechtssprechungs-Report Zivilrecht" (Heft 21/2011). So dürften Autofahrer einen Wagen ... mehr

Dachboden als Hobbyraum rechtens

Nichts ist angenehmer, als seinen beengten Wohnverhältnissen entfliehen und sich zusätzlichen Raum schaffen zu können. Das dachte sich der Besitzer einer Eigentumswohnung, dem ein Teil des Dachbodens zur "ausschließliche(n) Nutzung" zugewiesen worden war. Er richtete ... mehr

Mietrecht: Hausmeister haben keinen Anspruch auf einen Schlüssel

Mieter müssen auch im Urlaub sicherstellen, dass Miete, Nebenkosten, Strom, Telefon und Gas pünktlich bezahlt werden. Wer das Treppenhaus putzen oder den Rasen mähen muss, sollte für Ersatz sorgen. Die Regeln des Mietvertrages gelten auch bei Abwesenheit des Mieters ... mehr
 

Urteil: Haushaltsführungsschaden kennt keine Altersgrenze

Frankfurt/Main (dpa/tmn) - Nach einem Verkehrsunfall kann man Anspruch auf eine vierteljährlich zu zahlende Rente haben - der sogeannte ... mehr

Zusatzvereinbarung: Bei Bankvollmacht an Onlinebanking denken

Berlin (dpa/tmn) - Eine Konto- oder Depotvollmacht ist keine Generalvollmacht. Sie berechtigt nur zur Durchführung der in der Vollmacht ... mehr

Analyse zum Gehalt: Gehören Sie mit Ihrem Einkommen zur Oberschicht?

Viele Menschen fragen sich, ob sie mit ihrem Einkommen zur Mittelschicht oder gar schon zur Oberschicht zählen. Finden Sie es doch heraus. Mit diesem ... mehr

"Ausbildung light": Nach der Schule in den Freiwilligendienst

Nürnberg (dpa/tmn) - Der Schritt aus dem Klassenzimmer hinaus in die Berufswelt kann herausfordernd sein. Manche Schulabgänger haben vielleicht schon eine grobe ... mehr

Recht im Beruf: Habe ich einen Anspruch auf ein Mitarbeiterjahresgespräch?

Gütersloh (dpa/tmn) - Auf das vergangene Jahr zurückblicken und neue Ziele für das kommende vereinbaren: Dafür gibt es in vielen Unternehmen ein ... mehr


shopping-portal