Sie sind hier: Home > Themen >

Mietrecht

Alles übers

Mietrecht

Vermieter dürfen Mietern das Rauchen nicht verbieten

Vermieter dürfen Mietern das Rauchen nicht verbieten

Vermieter dürfen ihren Mietern das Rauchen in der Wohnung nicht verbieten. Rauchen gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Wohnung, befand das Landgericht Berlin. Darauf weist der Mieterverein München hin. Auch Vorschriften zu bestimmten Lüftungszeiten sind demnach ... mehr

Mietrecht: Vermieter muss rechtzeitig die Heizung anstellen

Der Vermieter muss im Herbst rechtzeitig die Heizung anstellen, dass sieht das deutsche Mietrecht vor. Wird es draußen kalt und die Wohnung kühlt auf unter 20 Grad ab, muss die Heizung laufen. Tut sie das nicht, darf die Miete gekürzt werden, erläutert der Mietverein ... mehr

Mietrecht: Betriebskostenabrechnung darf nicht zu umfangreich sein

Alle Jahre wieder flattert Mietern die Betriebskostenabrechnung ihres Vermieters ins Haus. Wegen kontinuierlich steigender Preise bei Öl und Gas bedeutet das häufig eine saftige Nachzahlung. Nicht immer aber ist die Abrechnung für den Mieter auch nachvollziehbar. Viele ... mehr

Kosten für Ausweichquartier müssen übernommen werden

Wird eine Wohnung modernisiert, können ältere oder behinderte Mieter für eine Übergangszeit in eine Seniorenresidenz ziehen. Der Vermieter müsse hierfür die Kosten übernehmen, erklärt der Deutsche Mieterbund in Berlin unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts ... mehr

Senioren-Wohnungen dürfen Stufen haben

Auch in einer seniorengerechten Wohnung sind Stufen zulässig. Denn laut einem Urteil des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz muss eine solche Wohnung nicht völlig barrierefrei sein. Der Begriff seniorengerecht könne nicht dem Begriff behindertengerecht gleichgesetzt ... mehr

Mieter müssen farbige Wände beim Auszug dezent streichen

Mieter müssen farbige Wände beim Auszug aus einer Wohnung wieder weiß streichen. Dabei fallen dezente, helle Farbtöne nicht unter die Bezeichnung "farbig", erläutert der Mieterverein München. Sie müssten im Gegensatz zu grellen und kräftigen Farben wie schwarz ... mehr

BGH stärkt Vermieter-Rechte bei Modernisierung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat bei der Modernisierung von Wohnungen die Rechte der Vermieter gestärkt. Es reiche aus, wenn der Hausbesitzer den Mietern seine Pläne ankündigt und sie informiert, mit welcher Mieterhöhung sie danach rechnen müssten, entschieden ... mehr

Mietrecht: Wann Schönheitsreparaturen nötig sind

Mieter müssen beim Auszug aus einer Wohnung nicht unbedingt renovieren. Das ist Aufgabe des Vermieters. "Der Vermieter kann diese Verpflichtung aber auf den Mieter übertragen", erklärt Jörn-Peter Jürgens vom Interessenverband Mieterschutz in Hannover ... mehr

Vermieter muss Kosten für Ausweichquartier übernehmen

Wird eine Wohnung modernisiert, können ältere oder behinderte Mieter für eine Übergangszeit in eine Seniorenresidenz ziehen. Der Vermieter müsse hierfür die Kosten übernehmen, erklärt der Deutsche Mieterbund in Berlin unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts ... mehr

Mietrechtsschutz: Wann lohnt er sich?

Mieter und Vermieter haben Rechte und Pflichten. Werden diese nicht eingehalten und kommt es zu einem Mietrechtsstreit, kann ein Mietrechtsschutz sehr hilfreich sein. Eine solche Versicherung hilft dem Versicherten, zu seinem Recht zu kommen und übernimmt die Kosten ... mehr

Blumenkübel und Schuhe im Hausflur - ist das erlaubt?

Fast jeder kennt die Situation: Ein Nachbar verschönt den Hausflur mit Blumentöpfen, ein anderer stellt seine Schuhe neben die Wohnungstür, der dritte Mieter "parkt" den Kinderwagen gleich im Eingangsbereich des Hauses. Gerade bei schmalen ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Kräftige Farben bei Auszug nicht zulässig

Kräftige Farbtöne wie, rot, grün, blau müssen bei Auszug beseitigt werden. Das entschied das Landgericht Essen (AZ: 10 S 344/10). Der Grund: Die Mietwohnung muss in einem farblichen Zustand zurückzugeben werden, der sich innerhalb der Grenzen des normalen Geschmacks ... mehr

Mietrecht: Die fiesen Abzock-Tricks der Vermieter

"Wenn es ums Geld geht, hört die Freundschaft auf." Was in vielen übrigen Lebensbereichen richtig ist, gilt auch im Mietverhältnis. Doch einige Vermieter versuchen mit unsauberen Methoden, ihre Mieterträge zu erhöhen. Die häufigsten Abzock-Tricks der Vermieter ... mehr

Mieter müssen verlorene Haustürschlüssel ersetzen

Mieter sollten sorgsam mit ihren Haustürschlüsseln umgehen: Ein Verlust derselben kann sie teuer zu stehen kommen. Denn Mieter müssen verlorene Schlüssel ersetzen - und im Zweifel muss bei Mehrfamilienhäusern die komplette Schließanlage ersetzt werden ... mehr

Randalierende Angehörige: Mieter kommen für Schäden auf

Wenn ihre Angehörige im Treppenhaus randalieren, müssen Mieter für die entstandenen Schäden geradestehen. Das hat das Amtsgericht München entschieden (Az.: 461 C 32968/09), berichtet die Zeitschrift "Wohnungswirtschaft & Mietrecht" (Heft 4/2011). Denn im Rahmen ... mehr

Urteil: Mieter dürfen Türen nicht für Teppich kürzen

Mieter dürfen die Zimmertüren in ihrer Wohnung nicht kürzen, um Teppichboden auszulegen. Das entschied das Amtsgericht Berlin-Lichtenberg (Az.: 111 C 319/09), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum" des Eigentümerverbandes Haus & Grund berichtet. Ohne Absprache ... mehr

Keine volle Miete bei verfrühter Renovierung

Der Vermieter darf keine volle Miete mehr verlangen, wenn er die Wohnung nach dem Auszug vor Ende des Mietvertrags renovieren lässt. Das berichtet die "Monatsschrift für Deutsches Recht" (Ausgabe 10/2011) unter Berufung auf ein Urteil des Kammergerichts Berlin ... mehr

Was tun, wenn die Heizung tropft?

Mit dem Beginn der Heizperiode stellen viele Mieter plötzlich fest, dass die Heizung tropft. Nun gilt es, dieses schnell zu reparieren, bevor sich die Kälte im Wohnraum ausbreitet oder noch größere Schäden an der Heizanlage eintreten. Was tun, wenn die Heizung tropft ... mehr

Wohnungsübergabe: Was tun, wenn es Streit gibt?

Wenn es an die Wohnungsübergabe geht, kommt es zwischen Mieter und Vermieter manchmal zu Unstimmigkeiten. Damit Sie nicht fälschlicherweise für Schäden zur Verantwortung gezogen werden, die Sie gar nicht verursacht haben, sollten Sie daher bei einem Auszug ... mehr

Erste Wohnung - Woran Sie denken sollten

Auf die erste Wohnung haben sich alle sehr gefreut. Endlich aus dem Elternhaus und das Leben selbst in die Hand nehmen. Doch das dies oft gar nicht so leicht ist, merken die die Neuwohnungsbesitzer dann, wenn sie eben nicht von vornherein an alles Wichtige denken ... mehr

Darf mir der Vermieter bei Verkaufsabsicht kündigen?

Liegt bei einem Mietshaus eine Verkaufsabsicht vor, greifen die Eigentümer häufig zu drastischen Mitteln, um dem Haus eine Wertsteigerung und somit eine Verkaufssteigerung zu verschaffen, sie kündigen den Mietern. Dies ist jedoch nicht grundsätzlich zulässig. Welche ... mehr

Falsche Wohnungsgröße - Grund für eine Mietminderung?

Viele Vermieter mogeln gerne ein paar Quadratmeter hinzu, wenn es um die Größenangabe einer Wohnung geht. Doch eine falsche Wohnungsgröße kann erheblichen Ärger bringen, wenn es dem Mieter auffällt. Daher lohnt sich für Mieter das Nachmessen hier gleich doppelt ... mehr

Rollläden dürfen abends heruntergelassen werden

Mieter dürfen auch nach 22 Uhr die Rollläden ihrer Wohnung herunterlassen. Damit gab das Amtsgericht Düsseldorf einem Mieter Recht, dessen Nachbar sich durch die lauten Geräusche beim Herunterlassen der Rollläden gestört fühlte, teilte der Deutsche Mieterbund in Berlin ... mehr

Mietrecht: Mietminderung bei abblätternder Farbe

Blättert Farbe von Balkondecken oder Hobbyraumwänden ab, ist das ein Mangel. Die Miete dürfe daher gemindert werden, entschied das Amtsgericht Berlin-Schöneberg, wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum" vom Eigentümerverband Haus & Grund berichtet (Heft 14/2011). Leicht ... mehr

Mietrecht: Kinderlärm muss toleriert werden

Wer zu Hause ist, möchte abseits von Arbeit und Hektik gern seine Ruhe haben. Leider ist das häufig nicht möglich. Verkehr und benachbarte Baustellen verbreiten oft so viel Lärm, dass an gemütliches Entspannen nicht zu denken ist. Viele Menschen ... mehr

Mieterbund: Neues Gesetz zu Kinderlärm ist "kein Freifahrtschein"

Kinder dürfen laut sein. Nach der Änderung des Bundesemissionsschutzgesetzes sind Klagen gegen Kinderlärm jetzt nahezu ausgeschlossen. Aber dies sei "kein Freifahrtschein", sagt der Deutsche Mieterbund (DMB). Unter bestimmten Bedingungen könnten sich Mieter immer ... mehr

BGH: Mieter müssen beim Auszug nicht renovieren

Fegen, Tür zu und tschüss: Millionen Mieter können nicht im Mietvertrag zu einer Renovierung beim Auszug verdonnert werden. Meist müssen sie beim Auszug nur ihre Einbauten entfernen, nochmal mit dem Besen durchgehen, fertig. Sie könnten sogar von ihrem Vermieter frisch ... mehr

Mietrecht: Vermieter müssen Schäden beim Renovieren zahlen

Renovierungsarbeiten sind lästig. Staub verdreckt die Wohnung, Lärm strapaziert die Nerven. Doch Mieter können sich unter Umständen wehren. Denn wird es im Haus durch Bauarbeiten sehr staubig und dreckig, hat der Mieter mitunter Anspruch auf Schadenersatz ... mehr

Mietrecht: Mietvertrag gilt bei Eigentümerwechsel weiter

Wenn das Mietshaus oder die Wohnung verkauft wird, ändert sich für die Mieter erst einmal nichts. Insbesondere müssen sie keinen neuen Mietvertrag unterschreiben. Nach Darstellung des Deutschen Mieterbundes (DMB) in Berlin tritt der neue Eigentümer oder Vermieter ... mehr

Mietrecht: Was der Vermieter vorher fragen darf

Ein Wohnungsbewerber muss dem Vermieter nicht alles erzählen. Fordert der Vermieter in einem Fragebogen etwa Antworten zu Familienstand, Kinderwunsch oder Gesundheitszustand, müsse ein potenzieller Mieter nicht wahrheitsgemäß antworten. Das sagte Ulrich Ropertz ... mehr

Mieter muss in der Wohnung nicht wohnen

Mieter müssen in einer angemieteten Wohnung nicht wohnen. Sie dürfen dort auch Hausrat lagern und verkaufen, entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe (Az:. VIII ZR 93/10), wie der Deutsche Mieterbund mitteilt. Denn das ist nach Ansicht der Richter noch keine ... mehr

Wasserschaden: Verursacher muss Renovierung nicht komplett zahlen

Renovierungsarbeiten nach Wasserschäden können schnell teuer werden - und um die Übernahme der Kosten wird immer wieder gestritten. Dabei gilt: Ist ein neuer Anstrich notwendig, hat der Verursacher die Kosten dafür zu tragen. Gezahlt werden muss aber nur für den neuen ... mehr

Parkett durch Schreibtischstuhl beschädigt: Haftpflicht muss zahlen

Einen Schreibtischstuhl mit Rollen auf einem Echtholzparkett zu benutzen gehört nicht zur vertragsgemäßen Nutzung einer Mietwohnung. Für Schäden, die dadurch entstehen, muss der Mieter aufkommen. Verfügt der über eine Haftpflichtversicherung, ist diese in der Pflicht ... mehr

Mietrecht: Mietzahlung erst nach Schlüsselübergabe

Ein Vermieter kann die Miete nicht allein aufgrund eines Mietvertrages verlangen. Der Anspruch auf Zahlung entsteht erst, wenn er dem Mieter auch den Schlüssel übergeben hat und dieser die Räume nutzen kann. Das entschied das Oberlandesgericht ... mehr

Mietvertrag reicht nicht aus, um Miete zu verlangen

Nur weil ein Mietvertrag mit dem Vermieter geschlossen wurde, ist deshalb noch lange keine Miete fällig. Das entschied das Oberlandesgericht in Düsseldorf, wie die Mietrechtsanwälte des Deutschen Anwaltvereins mitteilten. Ein Vermieter hatte in dem vorliegenden ... mehr

Mietnebenkosten: Betriebskostenspiegel hat keine Aussagekraft

Im Streit um die Höhe von Mietnebenkosten wie etwa Müllgebühren hat der Bundesgerichtshof (BGH) die Vermieterrechte gestärkt. Demnach ist es nicht zulässig sich auf einen "Betriebskostenspiegel" zu beziehen. Der Mieter muss beweisen, dass der Vermieter gegen ... mehr

Wessis wollen Ossi-Oma aus dem Haus klagen

Der Fall könnte die alten Klischees über "Ossis" und "Wessis" wiederbeleben: Eine westdeutsche Erbengemeinschaft will eine ostdeutsche Rentnerin aus einem Einfamilienhaus bei Potsdam klagen. Die 90-Jährige wohnt dort schon länger als 50 Jahre. Die Erben argumentieren ... mehr

Schönheitsreparaturen - Der Mietvertrag ist entscheidend

Schönheitsreparaturen sind ein häufiges Reizthema im Mietvertrag. Mittlerweile hat die juristische Würdigung herausgestellt, dass der Vermieter etwaige Renovierungen beim Auszug nicht standardmäßig an den Mieter umlagern kann. Vielmehr müssen entsprechende Reglungen ... mehr

Mietkaution - Höhe und Anlageform

Die Höhe der Mietkaution ist gesetzlich geregelt. Auch darf diese temporäre Geldanlage nur für bestimmte Problemfälle herhalten, so beispielsweise zur Reparatur von Schäden oder dem Ausgleich nicht gezahlter Mietbeiträge. Nicht immer muss die Kaution ... mehr

Mietminderung - Bei Mängeln die Miete kürzen

Mängel an einer Mietwohnung, die über einen längeren Zeitraum hinweg bestehen, bilden häufig die Grundlage für eine Mietminderung. Denn genauso wie der Vermieter Anspruch auf eine vollständige und zeitige Entrichtung der Miete hat, haben Sie als Mieter das Recht ... mehr

Mietrecht: Wegen Nachbar-Lärm kein Schadenersatz

Übermäßiger Krach der Nachbarn hat schon so manchen Mieter zur Weißglut gebracht. Wenn es zu Lärmbelästigungen im Haus kommt, muss der Vermieter entsprechende Schritte einleiten. Er muss gegen Ruhestörer vorzugehen, welche Mittel er dazu aber einsetzt, bleibt ... mehr

Selbstauskunft - Was der Vermieter fragen darf

Wer das Interesse an einer Mietwohnung bekundet, muss für den Vermieter immer häufiger einen Selbstauskunftsbogen ausfüllen. Was viele Mieter als Eingriff in die Privatsphäre empfinden, hat sicherlich eine Daseinsberechtigung: Durch nicht ausreichend solvente Mieter ... mehr

Wohnungsübergabeprotokoll - Gut für Mieter und Vermieter

Das gemeinsam mit dem Vermieter erstellte Wohnungsübergabeprotokoll ist eine wichtige juristische Stütze für den Mieter. Im Falle von Streitigkeiten, die spätestens beim Auszug und den damit verbundenen Schönheitsreparaturen aufkommen können, fungiert das Dokument ... mehr

Eigenbedarf - Wann die Kündigung nicht zulässig ist

Als Mieter sollten Sie wissen, dass eine Kündigung unter dem Vorwand des Eigenbedarfs nicht immer zulässig ist. Wenn der Vermieter die Wohnung oder das Haus also plötzlich für Familienangehörige oder sich selber nutzen möchte, sollten Sie das Vorhaben einer kritischen ... mehr

Gebäudesanierung: Mieter werden zu Unrecht abgezockt

Dass Hausbesitzer auf die Gebäudesanierung setzen und damit einen Beitrag zu Umweltschutz und verbesserten Wohnverhältnissen leisten, ist schön und gut. Wenn aber ein Großteil der dafür aufgewendeten Kosten auf die Mieter abgewälzt wird, dann kommt zu Recht Unmut ... mehr

Nebenkosten: Einsicht in Originalbelege vor Ort möglich

Mieter haben das Recht, die Originalbelege der Betriebskostenabrechnung einzusehen. Dazu müssen Sie normalerweise die Räumlichkeiten des Vermieters aufsuchen. Was aber tun, wenn der Vermieter an einem weit entfernten Ort wohnt? Das Landgericht Freiburg schafft Klarheit ... mehr

Vermieter darf bei unpünktlichen Mietzahlungen kündigen

Vermieter können ihren Mietern fristlos kündigen und sie mit Räumungsklagen überziehen, wenn Mieten trotz Mahnungen andauernd zu spät bezahlt werden. Die fristlose Kündigung ist auch dann zulässig, wenn der Mieter irrtümlich von einem späteren Zahlungstermin ausging ... mehr

So schützt man sich gegen Mietnomaden

Zugemüllte und verschmutzte Wohnungen sind oft die Hinterlassenschaften sogenannter Mietnomaden. "Mietnomaden sind Betrüger, die eine Wohnung anmieten und von vornherein beabsichtigen, nicht zu zahlen", erklärt Ulrich Ropertz, Sprecher des Deutschen Mieterbunds ... mehr

Schimmel in der Wohnung: Mieter muss Gefährdung beweisen

Schimmel an Wänden und Möbeln in der Wohnung berechtigen nicht sofort zur Minderung der Miete. Zunächst muss der Mieter die Gefährdung seiner Gesundheit nachweisen. Wie das geht, erläutert die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien im Deutschen Anwaltverein ... mehr

FDP fordert mehr Rechte für Vermieter

Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger will bei der Novellierung des Mietrechts energetische Sanierungen erleichtern. "Die Miete darf bei entsprechenden Arbeiten drei Monate lang nicht mehr gemindert werden. Auch können Mieter ... mehr

Mietrecht: Mieter können den Garten nutzen, wie sie wollen

Mieter dürfen den Garten nach Belieben nutzen - vorausgesetzt, er ist mitvermietet. Sie können beispielsweise ein Gemüsebeet anlegen, Blumen und Sträucher pflanzen sowie ein Plantschbecken oder eine Hundehütte aufstellen. Darauf hat der Deutsche Mieterbund ... mehr

Moderne Küche und Bad: Mieter müssen hübschere Wohnung akzeptieren

Mieter müssen bestimmte Modernisierungen in der Wohnung dulden. Das gilt auch dann, wenn sie mit der bisherigen Ausstattung völlig zufrieden sind. Das Landgericht Berlin entschied, dass im vorliegenden Fall die Maßnahmen des Vermieters gerechtfertigt waren ... mehr

Vermieter-Pleite: Das sind die Folgen für die Mieter

In fast allen Mietverhältnissen verlangt der Vermieter zum Einzug von seinem Mieter eine Kaution. Sie dient ihm als Sicherheit für etwaige Schäden, die der Mieter zu verantworten hat. Zum Auszug erhält der Mieter die gezahlte Kaution dann wieder zurück - inklusive ... mehr

Mietrecht: Kündigung wegen Sanierung ist zulässig

Eine Wohnungskündigung wegen anstehender Sanierungsmaßnahmen ist laut dem Landgericht Frankfurt rechtens. Allerdings ist dies nicht in jedem Fall möglich. Voraussetzung ist etwa, dass die Wohnräume lange nicht saniert worden sind. Wenn der Vermieter ein Geschoss seines ... mehr

Renovierungskosten können wieder zurück verlangt werden

Wer beim Auszug aus der Mietwohnung die Räumlichkeiten renovieren musste, obwohl er dazu rein rechtlich nicht verpflichtet gewesen wäre, kann die entstandenen Kosten vom Vermieter zurückverlangen. Allerdings ist das nur in einem bestimmten Zeitfenster ... mehr
 

Muss ich im Job alle Aufgaben erledigen?

In manchen Jobs ist klar geregelt, was Beschäftigte zu tun haben. In anderen sind die Tätigkeiten hingegen recht allgemein formuliert. Aber ... mehr

Mobilität: Wohnungseigentümer müssen E-Auto-Ladestation beschließen

Bonn (dpa/tmn) - Wer in einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) lebt und dort sein Elektroauto laden möchte, braucht die Zustimmung der ... mehr

Urteil: Vermieter muss Markisen zustimmen

München (dpa/tmn) - Alle Schotten dicht: Wer zur Miete wohnt, kann mit Markisen nicht beliebig aufrüsten, informiert der Mieterverein München. Denn beim ... mehr

Wer bekommt den Hund?: Amtsgericht entscheidet tierischen Sorgerechtsstreit

München (dpa) - Das Amtsgericht München hat in einem ungewöhnlichen Sorgerechtsstreit ein Urteil gefällt: Nach einer Scheidung ging es nicht um die gemeinsamen ... mehr

Unfallrente: Darf der Lohn bei Schwerbehinderung gekürzt werden?

Düsseldorf (dpa/tmn) - Arbeitgeber dürfen den Lohn eines schwerbehinderten Arbeitnehmers aufgrund einer Unfallrente nicht kürzen. Darauf weist der ... mehr


shopping-portal