Sie sind hier: Home > Themen >

Mietrecht

Alles übers

Mietrecht

Mieter brauchen beim Umzug Einzugsbestätigung

Mieter brauchen beim Umzug Einzugsbestätigung

Wer ab dem 1. November umzieht oder zum ersten Mal eine Wohnung bezieht, muss dem Meldeamt eine Einzugsbestätigung seines Vermieters vorlegen. Das regelt das neue Meldegesetz. Wer dagegen verstößt, muss mit Bußen bis zu 1000 Euro rechnen.  Bis zu zwei Wochen ... mehr
Mietrechts-Urteil: Tauben gefüttert - Wohnung verloren

Mietrechts-Urteil: Tauben gefüttert - Wohnung verloren

Weil ein Mieter mehrmals täglich Tauben fütterte, obwohl sein Vermieter das verboten hatte, ist der Mann nun seine Wohnung los. Das Amtsgericht Nürnberg bestätigte die Kündigung, das Urteil ist rechtskräftig (Az.: 14 C 7772/15). Zur Begründung hieß es, solch ... mehr
BGH-Urteil: Mieter können sich künftig mehr Zeit lassen

BGH-Urteil: Mieter können sich künftig mehr Zeit lassen

Bürger können sich beim Überweisen ihrer Miete künftig mehr Zeit lassen. Die übliche Klausel im Mietvertrag, wonach die Miete bis zum dritten Werktag des Monats eingegangen sein muss, ist unwirksam. Das hat der Bundesgerichtshof ( BGH) in Karlsruhe in einem am Freitag ... mehr
BGH: Betagte Mieter dürfen in Wohnung bleiben

BGH: Betagte Mieter dürfen in Wohnung bleiben

Ein betagtes Mieter-Ehepaar darf trotz Kündigung vorerst weiter in seiner Wohnung bleiben. Das hat der Bundesgerichtshof ( BGH) am Mittwoch in Karlsruhe entschieden. Wenn gekündigte Mieter schwere gesundheitliche Probleme vorbringen, um sich gegen die Räumung zu wehren ... mehr
80-Jähriger verliert vor dem BGH

80-Jähriger verliert vor dem BGH

Laut Bundesgerichtshof ( BGH) muss ein 80-jähriger Besitzer einer Eigentumswohnung in einem früheren DDR-Plattenbau den Einbau eines Fahrstuhls selbst bezahlen . Zudem muss die  Eigentümergemeinschaft dem Vorhaben zustimmen (AZ.:  V ZR 96/16). In der Vorinstanz ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf säumigem Mieter Warmwasser abdrehen

Vermieter dürfen ihren Mietern das warme Wasser abdrehen, wenn diese über einen längeren Zeitraum keine Miete gezahlt haben. Darauf weisen die Mietrechtsexperten des Deutschen Anwaltvereins hin und berufen sich auf ein Urteil des Amtsgericht Waldshut-Tiengen ... mehr

Mietrecht: Was der Vermieter nicht fragen darf

Vermieter wollen von Bewerbern vieles wissen, dürfen aber nicht alles fragen. Andererseits sind potenzielle neue verpflichtet, bestimmte Angaben korrekt zu machen. Wenn sie es damit nicht allzu genau nehmen, droht ihnen später eine fristlose Kündigung der Wohnung. Exakt ... mehr

Haustiere: Mit Hund und Katze vor Gericht

Darf die Mieze Nachbars Garten als Katzenklo benutzen? Darf der Mieter von oben ein Schwein in seiner Wohnung halten? Und was passiert, wenn ein Fremder meinen angeleinten Hund streichelt und prompt gebissen wird? Tierhalter geraten mit ihren Lieblingen ... mehr

BGH: Gebrauchstauglicher Zustand von Mietwohnungen ist Dauerverpflichtung

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat seine mieterfreundliche Rechtsprechung fortgesetzt: Vermieter müssen auch seit längerem bestehende Mängel an einer Mietwohnung beheben, wenn der Mieter dies fordert. Der Anspruch auf die Beseitigung solcher Mängel verjährt nicht ... mehr

Mietrecht: Schleimfilm in Trinkwasserleitung ist kein Mietmangel

Ein schleimiger Film in der Trinkwasserleitung ist in einer Mietwohnung kein Mangel. Der sogenannte Biofilm sei von Hygieneinstituten als nicht gesundheitsschädlich eingestuft worden, berichtet der Deutsche Mieterbund in Berlin in der Zeitschrift "Wohnungswirtschaft ... mehr

Hausverbot für Besuch kann rechtens sein

Ein Vermieter darf dem Besucher eines wegen schwerwiegender Störungen ein Hausverbot aussprechen. Wenn jemand in gravierender Weise den Hausfrieden stört, ist das auch ohne Ankündigung möglich. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Wetzlar hervor ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Videokamera im Hauseingang unzulässig

Eine Überwachungskamera im Hauseingang verletzt nach einem Urteil des Münchner Amtsgerichts das Persönlichkeitsrecht der Mieter. Diese müssten unüberwacht die eigene Wohnung verlassen und ungestört Besuch empfangen können, urteilte das Gericht. (Az. 423 C 34037 ... mehr

Mietrecht für Familien - was dürfen sie und was nicht?

Kinder machen Lärm - meistens leiden nicht nur die Eltern darunter, sondern auch die Nachbarn. Schon so mancher Rechtsstreit wurde ausgefochten, weil die Kinder nebenan zu viel geschrien haben, zu laut die Treppe rauf und runter gelaufen sind und die Eltern immer ihren ... mehr

Balkonsanierung: Auch Nachbarn ohne Balkon müssen Kosten mittragen

Wohnungseigentümer müssen unter Umständen auch dann eine Balkonsanierung mitzahlen, wenn sie selbst keinen haben. Das gilt, wenn die Eigentümergemeinschaft die notwendige Sanierung mit Mehrheit beschlossen hat, wie aus einem Urteil des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe ... mehr

Das müssen Mieter und Vermieter bei der Wohnungsübergabe beachten

Für viele Mieter ist die Wohnungsübergabe ein reiner Pflichttermin. Sie haben die Wohnung ja schon einmal besichtigt, der Vertrag ist bereits unterzeichnet, und in der alten Wohnung müssen sie auch noch streichen - da bleibt oft wenig Zeit für das genaue Inspizieren ... mehr

Mietrecht: Auf dem Balkon und Terrasse ist viel erlaubt

Endlich schönes Wetter. Die Sonne genießen, feiern, nacktbaden auf Balkon und Terrasse ist mehr erlaubt als so manche Bürger denken. Zum Beispiel dürfen Mieter auch Blumen pflanzen, Sichtschutz montieren, sich draußen unterhalten oder rauchen. Und sogar grillen ... mehr

Haustiere: Welche Rechte Mieter haben

Vermieter verbieten immer wieder Haustiere - und das mit vollem Recht. Denn selbst so possierliche Gefährten wie Hunde oder Katzen sind nicht ohne weiteres in der Mietwohnung erlaubt. Mieter sollten sich bewusst sein, dass sie keinen grundsätzlichen Anspruch ... mehr

Mietrecht: Makler muss von Wohnungsverwaltung unabhängig sein

Ein Makler muss unabhängig von der Wohnungsverwaltung sein. Gibt es eine "wirtschaftliche Verflechtung" zwischen der Verwaltung und der Person, an die die Courtage gezahlt wurde, dürfen Mieter das Geld zurückfordern. Das geht aus einem Urteil des Landgerichts Hamburg ... mehr

Mietrecht: Mieteranspruch bei Schönheitsreparaturen verjährt

Mieter müssen einen Anspruch auf Schönheitsreparaturen durch den Vermieter rechtzeitig geltend machen. Andernfalls kann er verjähren und hinfällig sein. In einem Fall vor dem Amtsgericht Wetzlar machte eine Mieterin 2007 geltend, dass seit 13 Jahren nichts ... mehr

BGH erleichtert Kündigungen wegen Eigenbedarfs

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat Eigenbedarfskündigungen von Vermietern erleichtert. Nach einem Urteil vom Donnerstag dürfen neue Hauseigentümer die Kündigungsmöglichkeit für Mietwohnungen ausnutzen, auch wenn die Wohnung in eine Eigentumswohnung umgewandelt werden ... mehr

Mietrecht: Mieter können Renovierungskosten zurückfordern

Wer in den vergangenen Jahren beim Auszug aus der Mietwohnung ungerechtfertigterweise renoviert hat, kann vom Vermieter jetzt Geld zurückfordern. Darauf macht der Deutsche Mieterbund in Berlin aufmerksam und verweist auf ein neues Urteil des Bundesgerichtshofs ... mehr

Versicherer bieten Mietkautionen an

Der Umzug von einer Mietwohnung in die nächste ist keine billige Angelegenheit. Dazu kommt: Für die neue Wohnung wird bereits die Kaution fällig, obwohl man die für die bisherige noch gar nicht zurückerhalten hat. Viele Mieter müssen deshalb ihr Erspartes angreifen ... mehr

Mehr Geld für Pflege, mehr Rente, weniger Rauch

Zum 1. Juli treten mehrere Gesetzesänderungen in Kraft. Rentner und pflegende Angehörige sollen nun etwa mehr Geld bekommen, die Pflegebeiträge werden dazu aber auch teurer.# Neue Gesetze - Die wichtigsten Neuerungen zum 1. Juli Urteil - Neue Chipkarte - Was steckt ... mehr

Mietrecht: Vermieter darf keinen weißen Anstrich verlangen

Auch für den Auszug eines Mieters darf der Vermieter nicht verlangen, dass die Wohnung komplett weiß gestrichen ist. Das entschied der Bundesgerichtshof (BGH) in einem in Karlsruhe veröffentlichten Beschluss. Der Deutsche Mieterbund begrüßte in Berlin die damit ... mehr

Mietrecht: Weihnachten im Treppenhaus

Mieter dürfen nicht den ganzen Hausflur nach ihrem Belieben mit Weihnachtsschmuck dekorieren. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Zwar könne jeder Mieter seine Wohnung dekorieren und weihnachtlich schmücken, wie er will - das gelte aber nicht ... mehr

Mietrecht: Vermieter ist zu Schönheitsreparaturen verpflichtet

Enthält ein Mietvertrag keine Regelung zu Schönheitsreparaturen, muss der Vermieter die Wohnung selbst streichen oder tapezieren. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin. Weigert sich der Vermieter tätig zu werden, kann der Mieter die Renovierungsarbeiten ... mehr

Mietrecht: Der richtige Rechtschutz für Mieter

Schimmelpilz an den Wänden, eine saftige Nebenkostenabrechnung, schon wieder eine Mieterhöhung: Es gibt Tausende Dinge, an denen sich zwischen Mieter und Vermieter Streit entzünden kann. Wenn es ernst wird und der Fall vor Gericht geht, bietet eine Versicherungspolice ... mehr

Winterdienst Mieter - Pflichten der Mieter zum Winterdienst

Während sich Kinder und Wintersportler über den frühen Wintereinbruch freuen, bringt er für Hauseigentümer und Mieter lästige Pflichten wie Schneeräumen und Streuen. Den Winterdienst zu ignorieren, kann teuer werden. Die wichtigsten Regeln: Wer muss räumen oder streuen ... mehr

Mietvertrag endet nicht automatisch mit dem Tod

Mit dem Tod ist nicht alles vorbei. Das gilt nicht nur für gläubige Menschen, sondern auch bei ganz irdischen Dingen wie etwa einem Mietvertrag. Dieser Vertrag läuft auch nach dem Tod des Mieters in der Regel weiter. Anstelle des Verstorbenen treten die verbleibenden ... mehr

Mieter darf zu kleine Wohnung kündigen

Ein Mieter kann fristlos kündigen, wenn seine Wohnung um mehr als zehn Prozent kleiner ist als im Vertrag angegeben. Der Bundesgerichtshof (BGH) entschied, dass eine entsprechend kleinere Wohnung nicht nur zur Kürzung der Miete berechtigt, sondern auch zur sofortigen ... mehr

Mietrecht: Was Mieter dürfen und was nicht

Manche Irrtümer über Rechte und Pflichten von Mietern halten sich seit Jahren hartnäckig. Der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin weist deshalb auf einige weit verbreitete Fehleinschätzungen hin. So sei es falsch, dass Mieter das Recht darauf haben, einige ... mehr

Mietrecht: Cannabis-Anbau rechtfertigt fristlose Kündigung

Wer seine Wohnung in erheblichem Umfang zum Anbau von Cannabis nutzt, riskiert die fristlose Kündigung durch den Vermieter. Darauf weist der Deutsche Mieterbund in Berlin hin und beruft sich dabei auf mehrere Urteile. So sah das Amtsgericht ... mehr

Nebenkostenabrechnung am besten per Einschreiben

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im Streit um verspätete Nebenkostenabrechnungen die Rechte der Mieter gestärkt. Nach einem aktuellen Urteil muss der Vermieter beweisen, dass die Rechnung innerhalb der vorgeschriebenen Jahresfrist beim Mieter tatsächlich eingetroffen ... mehr

Bunte Wohnung ist Sache des Mieters

Hauseigentümer dürfen ihren Mietern keine Vorschriften für die Farbwahl von Türen und Wänden machen. Für einen solchen Eingriff in den persönlichen Lebensbereich der Mieter gebe es zumindest vor dem Auszug kein anerkennenswertes Interesse des Vermieters, urteilte ... mehr

Haustiere: Ist es erlaubt, wenn Vermieter Tiere in der Wohnung verbieten?

Wer mit einem Haustier eine Wohnung sucht, braucht oft einen langen Atmen. Der Grund: Viele Vermieter wollen keine Mieter mit Haustieren. "Tierhaltung nicht erlaubt" steht deshalb in vielen Wohnungsanzeigen. Und so zieht sich die Wohnungssuche vieler Tierhalter meist ... mehr

Mietrecht: Schwierige Rechtslage beim Grillen

Streit über das Grillen auf dem Balkon entzündet sich meist an einer Frage: Zieht Rauch in die Nachbarwohnung oder nicht? Denn grundsätzlich ist das Grillen erlaubt. Eine Ausnahme von dieser Regel liegt aber dann vor, wenn "wesentliche Beeinträchtigungen durch ... mehr

SPD: Wohnungskauf soll günstiger werden

Beim Wohnungskauf fallen teure Nebenkosten für Notar- und Grundbucheinträge an. Die SPD will die Käufer künftig entlasten. So sollen die bislang in Prozentsätzen an der Kaufsumme berechneten Gebühren durch Pauschalen gedeckelt werden. Das geht aus einem Entwurf ... mehr

Müll pressen ist in vielen Gemeinden verboten: hohe Strafe droht

Besonders bei Mietshäusern wird der Platz in der Mülltonne kurz vor dem Abholtermin knapp. Damit der eigene Müllbeutel noch reinpasst, wird dann der Abfall in der Tonne so gut es geht zusammengedrückt. Noch besser funktioniert das mit einer ... mehr

Selbstauskunft für Mieter: Mieterbund rät zum Lügen

Wer heute auf Wohnungssuche geht, kommt um das Ausfüllen mehr oder weniger umfangreicher Fragebögen kaum mehr herum. Mit Hilfe der Selbstauskunft wollen sich Vermieter ein Bild von ihren potenziellen zukünftigen Mietern machen, bevor sie entscheiden ... mehr

Mietrecht: Maas will Modernisierungskosten-Umlage einschränken

Geht es nach Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD), sollen es Vermieter in Zukunft richtig schwer haben. Die Umlage von Modernisierungskosten auf die Miete soll deutlich stärker eingeschränkt werden als bislang bekannt. Doch vom Koalitionspartner kommt Gegenwind ... mehr

Das Gruselkabinett der Wohnungssuche

Das Paradies für Schadenfrohe - die Hölle für Wohnungssuchende. Andy Donaldson hat die schlimmsten Immobilienfotos aus seiner eigenen Wohnungssuche gesammelt. Sein Buch stellt die skurrilsten"Maklerfotos aus der Hölle" vor.  Die Suche nach der Traumwohnung gestaltet ... mehr

Mietrecht: Laute Mieter riskieren die Kündigung

Mieter, die zu viel Lärm in ihrer Wohnung machen, können fristlos gekündigt werden. Zuvor muss der Vermieter sie allerdings abmahnen. Das berichtet die Stiftung Warentest in Berlin in ihrer Zeitschrift " Finanztest" (09/2010). Der lärmgeplagte Nachbar sollte allerdings ... mehr

Mieterbund fordert "Schimmel-Polizei"

Mieter sollen nach dem Willen des Deutschen Mieterbundes (DMB) künftig besser vor Gesundheitsschäden durch Schimmelpilze und Feuchtigkeit in ihren Wohnungen geschützt werden. Die Ordnungsämter der Kommunen müssten "eine Schimmel-Polizei" einrichten, forderte ... mehr

Mietrecht: Mieterhöhungen werden nicht automatisch wirksam

Eine Mieterhöhung auf die ortsübliche Vergleichsmiete wird nicht automatisch wirksam. Der Mieter muss der Erhöhung immer erst zustimmen. Darauf hat der Deutsche Mieterbund (DMB) in Berlin hingewiesen. Der Mieter habe gesetzlich zwei bis drei Monate ... mehr

Mietrecht: Eigenbedarfskündigung darf dramatisiert werden

Eine Kündigung wegen Eigenbedarfs ist nicht schon deshalb unwirksam, weil der Vermieter seine Lage "dramatisiert" hat. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe entschieden, berichtet die in München erscheinende Fachzeitschrift "NJW-Rechtsprechungs-Report ... mehr

Mietnomaden: Regierung wird aktiv

Sie zahlen keine Miete und hinterlassen oft Chaos: Mietnomaden sind der Schrecken der Vermieter. Jetzt lässt die Bundesregierung das Problem von der Universität Bielefeld untersuchen, um zu prüfen, ob die Politik reagieren muss. Zwei Jura-Professoren der dortigen ... mehr

Mietrecht: Eigentümerwechsel stellt Mieter vor Fragen

Wenn sich ein Vermieter von seiner Wohnung oder seinem Haus trennt, ist mancher Mieter verunsichert: Will der neue Besitzer künftig sein Eigentum selbst nutzen und die Mieter deshalb loswerden? Steht eine Mieterhöhung ins Haus? Oder eine umfangreiche Sanierung ... mehr

Mietrecht: Das darf der Vermieter vorher fragen

Sie wollen am liebsten alles wissen: Immer mehr Vermieter spionieren aus Angst vor Mietnomaden ihre Mieter vor Vertragsabschluss aus. Oft werden sie bei Mieterwarndateien und Wirtschaftsdienste im Internet fündig. Doch dabei bewegen sich die Eigentümer teils ... mehr

Besserverdiener stören sich an lärmenden Kindern

Wer mit Kindern zusammen lebt, ist eigentlich daran gewöhnt, dass es manchmal etwas lauter zugeht: Da ist es normal, dass lautstark Wettrennen im Treppenhaus und im Garten stattfinden, das Bett als Trampolin umfunktioniert und die Musikanlage aufgedreht wird. Vor allem ... mehr

Mietrecht: Eine Waschmaschine ist immer erlaubt

Mieter haben ein Recht auf eine Waschmaschine. Darauf weisen die Miet- und Immobilienrechtsexperten des Deutschen Anwaltvereins in Berlin hin. Demnach darf ein Vermieter seinen Mietern das Aufstellen einer Waschmaschine in der Wohnung nicht verbieten. Eine Klausel ... mehr

BGH stärkt Mieter bei Kautionen

Eine Mietkaution von bis zu drei Netto-Kaltmieten ist üblich. Oft wollen die Vermieter allerdings die Mietsicherheit in bar oder per Überweisung auf das eigene Girokonto. Wie der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe nun entschied, muss der Vermieter vielmehr ein Konto ... mehr

Mietforderungen für 2007 verfallen Ende dieses Jahres

Vermieter mit ausstehenden Mieteinnahmen für das Jahr 2007 müssen jetzt handeln. Denn die Ansprüche für offene Mieten und Nebenkostenabrechnungen aus dem Jahr 2007 verjähren Ende dieses Jahres. Deshalb sollten Mahnverfahren umgehend eingeleitet werden, rät der Verein ... mehr

Mietrecht: Hausbesitzer dürfen bei Grenzbauten aufs Nachbargrundstück

Viele Häuser stehen auf einer Grundstücksgrenze. Das ist kein Problem, bis der Hausherr seine angrenzende Wand sanieren, dämmen oder streichen möchte. Dann muss er den Nachbarn um Zutritt zu dessen Grundstück bitten. Weil nicht jeder Nachbar das gestattet ... mehr

Mietrecht: Vögel füttern auf dem Balkon erlaubt

Viele Bürger bauen im Winter ein Vögelhäuschen auf dem Balkon auf, und füttern ihre gefiederten Freunde mit Körnern und Samen. Das ist ihr gutes Recht, wie nun das Landgericht Berlin urteilte (Az.: 65 S 540/09). Die Richter ... mehr

Zu laut beim Sex: Liebespaar droht Ordnungsgeld von 250.000 Euro

Ein Liebespaar aus Ronnenberg (Niedersachsen) muss in nächster Zeit beim Sex etwas vorsichtiger sein - sonst droht ihm eine hohe Geldstrafe. Das Pärchen wurde von einer Nachbarin verklagt, die sich durch angeblich zu lauten Geschlechtsverkehr ... mehr
 
1 2 4 6 7 8 9 10

Steuerzahlerbund unzufrieden: Kabinett beschließt Scholz' Soli-Pläne

Berlin (dpa) - Auch nach der geplanten weitgehenden Abschaffung des Soli werden dem Steuerzahlerbund zufolge viele Normalverdiener die Abgabe weiter zahlen ... mehr

Aus für Soli: Und nun? Was die Pläne für die Steuerzahler bedeuten

Die meisten Bundesbürger sollen ab 2021 keinen Solidaritätszuschlag mehr zahlen. Steuerzahler sparen unterschiedlich – mal ein paar Hundert, mal mehr als ... mehr

Wirtschaftsminister Altmaier - Kohleregionen: Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen vorgelegt

Berlin (dpa) - Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier einen Gesetzentwurf zu Milliarden-Hilfen ... mehr

Kredit: So umgehen Verbraucher die Schuldenfalle

Null-Prozent-Finanzierung oder Kurzzeitdarlehen: Verbrauchern wird es einfach gemacht, Kredite aufzunehmen. Am Ende führen diese aber oft zu Schulden. Mit ... mehr

Typ A, B oder F: Wie man FI-Schalter nachrüstet

Berlin (dpa/tmn) - In den Stromkreisen von Altbauten lassen sich FI-Schutzschalter nachrüsten. Zwar gebe es hier keine Pflicht zu den Schutzmaßnahmen - anders ... mehr


shopping-portal