Sie sind hier: Home > Themen >

Mietrecht

Alles übers

Mietrecht

Bei Mängeln Miete nur mit Vorbehalt zahlen

Bei Mängeln Miete nur mit Vorbehalt zahlen

Mieter aufgepasst: Wer den Vermieter auf Mängel in der Wohnung hingewiesen hat, zahlt die Miete besser nur unter Vorbehalt weiter. Denn andernfalls können Mieter später das Geld nicht einfach zurückverlangen. So lautet ein Urteil des Kammergerichts Berlin ... mehr
Überschwemmung: Womit Landwirte, Mieter und Vermieter rechnen können

Überschwemmung: Womit Landwirte, Mieter und Vermieter rechnen können

Die aktuellen Überschwemmungen richten schwerste Schäden an. Noch lassen sich die Einbußen in Bayern, Sachsen und Sachsen-Anhalt nicht beziffern. Eine erste, vorläufige Schadensumme beläuft sich allein für Landwirte und Fischer laut Bundeslandwirtschaftsministerin ... mehr
Mietrecht: Rückzahlung der Mietkaution kann verjähren

Mietrecht: Rückzahlung der Mietkaution kann verjähren

Wer nach dem Auszug aus einer Mietwohnung die Rückforderung seiner Mietkaution vergisst, kann nach einiger Zeit leer ausgehen. Denn der Anspruch auf Rückzahlung der Mietkaution verjährt nach drei Jahren. Die Verjährungsfrist beginnt sechs Monate ... mehr
Mieterhöhung: CDU will Begrenzung bei Neumieten

Mieterhöhung: CDU will Begrenzung bei Neumieten

Bei neuen Mietverträgen langen viele Vermieter derzeit vor allem in Ballungsregionen kräftig zu. Im Vergleich zum Vormieter zahlen Neumieter laut Angaben des Mieterbunds dort teils über 40 Prozent höhere Mieten. Schon seit längerem fordert die Opposition deswegen ... mehr
Mietrecht: Bei Schönheitsreparaturen auf Formulierung im Mietvertrag achten

Mietrecht: Bei Schönheitsreparaturen auf Formulierung im Mietvertrag achten

Mieter müssen nicht zu festen Fristen Schönheitsreparaturen in der Wohnung vornehmen: Es hat sich mittlerweile herumgesprochen, dass entsprechende Klauseln im Mietvertrag unwirksam sind. Aber auch mit anderen Formulierungen können sich Vermieter in die Nesseln setzen ... mehr

Jahrelang zu spät Miete gezahlt: Kündigung nicht zulässig

Allzu große Nachsicht zahlt sich für Vermieter nicht immer aus: Duldet der Eigentümer einer Immobilie es über einen jahrelangen Zeitraum widerspruchslos, dass sein Mieter die Miete zum falschen Zeitpunkt überweist, dann kann er diesem später nicht wegen einer Verletzung ... mehr

Mietrecht: 120 Euro für Kleinreparaturen sind unangemessen

Frohe Kunde für Mieter: Kleinere Reparaturen in der Wohnung dürfen die Grenze von 100 Euro nicht übersteigen, denn das sprenge eindeutig den Rahmen, berichtet die Zeitschrift "Wohnungswirtschaft und Mietrecht" mit Bezug auf ein Urteil des Amtsgerichts Bingen am Rhein ... mehr

Mietrecht: Nistende Vögel berechtigen nicht zur Mietminderung

Sie mögen stören und Schmutz und Dreck auf den Balkon tragen - trotzdem sind nistende Vögel an einem Haus kein Grund für eine Mietminderung. Denn die Tiere seien kein Mangel, entschied das Amtsgericht Berlin-Köpenick. Auf das Urteil aus dem Mietrecht ... mehr

Mieten, kaufen, wohnen: Das ändert sich ab 1. Mai im Mietrecht

Seit dem 1. Mai ist die Reform des Mietrechts in Kraft. Vor allem Vermieter profitieren von den Regelungen, die Vorteile bei Sanierungen bringt und den Umgang mit Mietnomaden erleichtert. Doch auch Mieter gehen nicht ganz leer aus. Schnellere Räumung bei Mietnomaden ... mehr

Mietrecht: Das ändert sich in Sachen Modernisierung

Ab Mai 2013 tritt die Reform des Mietrechts in Kraft. Einige Änderungen dürften für Zündstoff sorgen. So ist bei energetischen Sanierungen eine Mietminderung erst ab dem vierten Monat erlaubt - egal, welche Umstände der Umbau mit sich bringt. Und wie sehr darf danach ... mehr

Mietrecht: Wand rausgerissen - Vermieter darf nicht kündigen

Dieses Urteil stärkt umbaufreudige Mieter: Vermieter müssen bauliche Veränderungen an Wohnungen sofort rügen. Nur dann haben sie das Recht, dem Mieter fristlos zu kündigen, entschied das Landgericht Lüneburg (Az.: 6 S 80/12), wie die Fachzeitschrift "Wohnungswirtschaft ... mehr
 
Wann muss ich Streichen und darf der Vermieter wegen Eigenbedarf eine Kündigung schreiben oder die Miete erhöhen? Außerdem alles über die Rechte und Pflichten des Vermieters bei der Kaution sowie Hinweise, wofür Nebenkosten berechnet werden dürfen. Haustiere wie Vögel, Fische und Nagetiere dürfen von jedem gehalten werden. Doch darf die Hundehaltung vertraglich ausgeschlossen werden? Und bedeutet Schimmel in der Wohnung oder im Keller Anspruch auf Mietminderung? Diese und viele weitere Fragen bekommen Sie hier beantwortet. Infos zum Mietrecht, welches durchs BGB geregelt ist.

 

Mietvertrag kann auf Lebenszeit abgeschlossen werden

Ein Mietvertrag kann grundsätzlich auch für die Lebenszeit eines Mieters abgeschlossen werden. Das berichtet die Fachzeitschrift "NJW-Spezial" (Heft 15/2013) unter Berufung auf ein Urteil des Landgerichts Freiburg. Nach Auffassung der Freiburger Richter ... mehr

Ruhestörung im Mietrecht und Nachbarschaftsrecht

Zuhause will man seine Ruhe haben. Doch nicht selten ist dies nur ein frommer Wunsch und von Ruhe keine Spur. Die Nachbarin, die in Stöckelschuhen übers Laminat trippelt, die Baustelle vor der Tür oder die schreienden Kinder im Hausflur – Lärmquellen gibt es vor allem ... mehr

In fünf Schritten gegen laute Nachbarn

Spielende Kinder, bellende Hunde oder feiernde Studenten: Im Mietshaus wird der Lärm der Nachbarn manchmal unerträglich. Betroffene Mieter können sich allerdings wehren. In ihrer Wohnung haben Mieter auch ein Recht auf Ruhe. Allerdings kann man in einem Mehrparteienhaus ... mehr

Fensterputzen und Rollos: Das darf Ihnen der Vermieter nicht vorschreiben

Keine Wohnung, kein Haus kommt ohne Fenster aus. Schließlich wollen die Bewohner nicht im Dunklen sitzen und auch lüften. Für eine bessere Atmosphäre werden aber auch Gardinen und Fensterbilder aufgehängt. Doch ist das überhaupt erlaubt? Wie sie die Fenster gestalten ... mehr

Balkon im Mietrecht: Urteile und Tipps für die Balkonnutzung

Wohl dem, zu dessen Wohnung ein Balkon gehört: Bei angenehmen Temperaturen kann man sich dort fast wie im Urlaub fühlen. Doch ob man auf dem Freiluftanbau mit Freunden grillen, gepflegt entspannen oder einfach nur Wäsche trocknen will: Es ist längst nicht alles erlaubt ... mehr

Mietpflicht: Müssen Mieter ihren Boden pflegen?

Mit Holzdielenböden in einer Mietwohnung muss sorgsam umgegangen werden. Für die reine Pflege sind die Mieter zuständig. Darauf weist der Eigentümerverband Haus & Grund Deutschland hin. Ob sie auch zu weiteren Arbeiten an den Dielen verpflichtet sind, hängt davon ... mehr

Unzuverlässiger Vermieter: Das können Mieter tun

Viele Mieter sind ihrem Vermieter skeptisch gegenüber. Schließlich weiß dieser mehr von den Bewohnern, als ihnen lieb ist. Doch was können Sie tun, wenn Ihr Vermieter weder zuverlässig, noch vertrauenswürdig und zahlungsfähig ist?  Mieter müssen sich auf ihren Vermieter ... mehr

Mietrecht: Die größten Irrtümer und Mythen

Wenn es um die Rechte und Pflichten von Mietern geht, halten sich einige Legenden hartnäckig. So glauben viele Mieter, sie könnten die Kündigungsfrist verkürzen, indem sie dem Vermieter drei Nachmieter präsentieren. Doch nicht nur Mieter irren sich im Bezug ... mehr

Was darf der Vermieter wissen?

Eigentümer sind oft neugierig. Bevor sie jemandem die Wohnung vermieten, stellen sie viele Fragen. Manchmal gehen sie über das Maß des Datenschutzes hinaus. Was ist erlaubt? Und was nicht? Vermieter suchen sorgfältig aus, wen sie in ihre Wohnung einziehen lassen ... mehr

Wohnungsübergabeprotokoll: Das sollten Sie beachten

Zu klein, zu groß, zu laut, schon weg: Bis man mal die passende Wohnung gefunden hat, sind meist viele Besichtigungen notwendig. Dann wird im Überschwang schnell der Mietvertrag unterschrieben. All die kleinen Mängel zeigen sich erst beim Einzug. Doch dann ist es unter ... mehr

Räumung bei unerlaubter Keller-Nutzung zulässig

Kellerräume sollten von Mietern nur genutzt werden, wenn sie dazu die Erlaubnis des Vermieters haben. Wer seinen Hausrat ohne dessen Zustimmung in leeren Verschlägen abstellt, muss damit rechnen, dass diese geräumt werden, wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Kredit, Preis, Vertrag: Auf diese Dinge müssen Immobilienkäufer achten

Der Traum vom Eigenheim: Gerade in heiß begehrten Lagen artet die Suche in Stress aus. Zahlreiche Interessenten stehen Schlange, die Kaufpreise sind teils astronomisch hoch, der Markt ist hart umkämpft. Zudem ist der Kauf einer Immobilie ist mit vielen Unsicherheiten ... mehr

Schrebergarten mieten und pflegen: Tipps für den Kleingarten

Zugegeben: Das Image des Schrebergartens ist verbesserungsfähig. Schrebergartenkolonien und Kleingartenvereine sind für viele der Inbegriff deutschen Spießbürgertums. Doch auch immer mehr junge Menschen entdecken die Vorzüge eines eigenen Schrebergartens ... mehr

Wasserschaden: Sofortmaßnahmen und wann Versicherung nicht zahlt

Für eine Überschwemmung im Haus braucht man nicht unbedingt ein schweres Unwetter. Es reicht schon ein Rohrbruch in der Nachbarwohnung oder ein defektes Rücklaufventil, um Wohnzimmer oder Keller unter Wasser zu setzen. Wer in einem solchen Notfall richtig reagiert ... mehr

Mietirrtümer – Garagen können nicht separat gekündigt werden

Einem Mieter einzelne Räume seiner Mietwohnung zu kündigen, ist nicht möglich. Aber gilt das auch für eine vermietete Garage? Die Antwort auf diese Frage findet sich in der Regel im Mietvertrag. Wer eine Wohnung samt einer dazugehörenden Garage gemietet ... mehr

Energieausweis ist bei einer Neuvermietung Pflicht

Der Energieausweis zeigt, wie energieeffizient ein Gebäude ist. Verpflichtend ist der Ausweis immer, wenn ein Gebäude neu gebaut, saniert, verkauft oder neu vermietet werden soll, erklärt die Verbraucherzentrale Sachsen. Bei der Vermietung müssen die wichtigsten ... mehr

Zutritt verweigert? Der Vermieter darf Ihnen kündigen

Mieter müssen ihren Vermieter nicht unbedingt mögen. Sie sollten aber wenigstens ein gewisses Maß an Kooperationsbereitschaft aufbringen. Das gilt besonders, wenn Mieter Mängel an der Mietsache anzeigen, die beseitigt werden sollen. Vermieter müssen Mängel beseitigen ... mehr

Immobilien - Neue Feuerwehrzufahrt: Kosten müssen alle Eigentümer tragen

Eine Feuerwehrzufahrt in einer Wohneigentumsanlage einzurichten, ist keine Instandhaltung. Daher können die Kosten hierfür auch nicht ohne weiteres nur einigen Eigentümern auferlegt werden, befand das Landgericht Köln. Nur wenn schon eine entsprechende Zufahrt existiert ... mehr

Das müssen Sie Ihrem Makler nicht verraten

Bei der Wohnungssuche müssen Interessenten oft viel über sich preisgeben: Familienstand, Bonität, Dauer des Beschäftigungsverhältnisses. Wie der neue Mietspiegel für Berlin zeigt, steigt die Konkurrenz auf dem Markt in der Hauptstadt stetig. Auch in anderen ... mehr

Muss ich die Wohnungs-Modernisierung dulden?

Vermieter können ihre Wohnungen modernisieren. Mieter müssen das meist dulden. Weigern sie sich allerdings aus gutem Grund, darf der Vermieter sie nicht einfach auf die Straße setzen. Weigert sich ein Mieter, eine Modernisierung zu dulden, rechtfertigt das nicht sofort ... mehr

Wann darf der Mieter einen Handwerker beauftragen?

Ein Mieter ist grundsätzlich nicht dazu berechtigt, ohne das Wissen des Vermieters einen Handwerker zu beauftragen, der die entsprechenden Mängel in der Wohnung beseitigt. Sind Defekte vorhanden, muss der Mieter dieses dem Vermieter mitteilen und auf deren Beseitigung ... mehr

Heizkostenabrechnung - Was Sie bei Fehlern tun können

In der Heizkostenabrechnung schleichen sich häufig Fehler ein. Daher lautet ein wichtiger Tipp zum Sparen, die Jahresabrechnung genauer unter die Lupe zu nehmen, bevor zu viel Geld bezahlt wird. In der Verbrauchsabrechnung schleicht sich oft der Fehlerteufel ... mehr

Mietrecht: Recht auf Satellitenschüssel für Heimatsender?

Vermieter müssen ausländischen Mietern eine Satellitenschüssel genehmigen, wenn über Kabel kein Sender aus der Heimat des Mieters empfangen werden kann. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe in einer weiteren Entscheidung klargestellt, auf die der Deutsche ... mehr

Mietrecht: Fehlen von Rauchmelder kann Minderungsgrund sein

Immer mehr Bundesländer machen Rauchmelder in der Wohnung zur Pflicht. Vor allem bei Neubauten sind die kleinen Lebensretter mittlerweile ein Muss. Und so haben in vielen Wohnungen bereits einen Anspruch auf dieses Ausstattungsmerkmal. Installiert der Vermieter ... mehr

Mietnomaden sind der Alptraum aller Vermieter

Die Wohnungsanzeige erscheint am Samstag in der Lokalzeitung. Am nächsten Tag klingelt ein freundlicher Mann Anfang 40 an der Tür. Auf der Straße steht ein teurer Wagen, der Bewerber hat Blumen dabei. Das Ehepaar ist entzückt. Nach dem dritten Kaffee ist der Mietvertrag ... mehr

Mietrecht: Schuhe gehören nicht ins Treppenhaus

Im Treppenhaus eines Mietshauses dürfen keine Schuhe und Garderoben stehen. Auch Dekorationsgegenstände wie Blumenkübel gehören nicht in den Hausflur. Darauf weist der Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen in Hamburg hin und bezieht sich unter anderem auf einen ... mehr

Kein Provisionsanspruch bei Vermittlung von eigener Wohnung

Ein Makler hat keinen Anspruch auf eine Provision, wenn er eine Wohnung vermittelt, die ihm selbst gehört. Das gilt auch, wenn die Vermögensverwalterin des Wohnungseigentümers bei der Vermittlung der Wohnung tätig wird. Darauf weist die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht ... mehr

Mietrecht: Bundesgerichtshof verschärft Anforderung für Mietminderung

Schimmel, tropfende Hähne oder eine defekte Heizung: Mietmängel sind lästig - müssen aber nicht ohne weiteres hingenommen werden. So können Mieter wegen eines Mangels etwa die Miete kürzen. Zuvor müssen sie aber dem Vermieter den Mangel mitteilen. Sonst ... mehr

Mieter muss nicht dauerhaft lüften

Schimmelbefall in der Wohnung ist für viele Mieter und Vermieter ein großes Problem. Denn Schimmel kann nicht nur Schäden verursachen, sondern vor allem der Gesundheit schaden. So steht bei Streitigkeiten zwischen den Parteien meist das Lüften im Mittelpunkt ... mehr

Mietrecht: Haustiere in Mietwohnungen

"Ein Blick in das Gesetz erleichtert die Rechtsfindung", lautet ein geflügeltes Wort unter Juristen. Leider gilt das nicht für die Haustierhaltung in Mietwohnungen. Denn dazu schweigt das Gesetz. Regeln finden sich höchstens im Kleingedruckten ... mehr

Mietrecht: 7400 Euro Kaution für einen Umzug

Beim Einzug in eine neue Wohnung muss man eine Kaution hinterlegen - je nach Fall ein paar tausend Euro. Viele Mieter müssen sich verschulden, um den Betrag aufzubringen. Zwei Münchner Unternehmer wollen dieses System nun durchbrechen - und mit Bürgschaften den Markt ... mehr

Schimmel: Wann Sie die Miete mindern können

Die gesamte Wohnung roch muffig. Ein bisschen nach vergessener nasser Wäsche, an anderer Stelle schon stark nach faulen Eiern. Der Geruch ließ sich einfach nicht weglüften. Da entdeckten die Mieter schwarze Flecken in den Fensterlaibungen von Kinder- und Schlafzimmer ... mehr

Mietrecht: Schadenersatz bei unwirksamen Mietklauseln

Eine Hausverwaltung darf keine unwirksamen Klauseln in Mietverträgen verwenden. Geschieht es dennoch, trägt sie auch eventuelle Schäden, die dem Vermieter daraus entstehen. Das geht aus einem Urteil des Kammergerichts Berlin (Az.: KG 3 U 3/06) hervor ... mehr

Kinderlärm und genervte Nachbarn

Spielende Kinder im Garten führen schnell zum Nachbarstreit. Der Grill qualmt, der alte Herr nebenan raucht auf dem Balkon und die Kinder von gegenüber toben im Planschbecken: Im Sommer steigen die Anlässe für Nachbarschaftsstreit sprunghaft an. Besonders kinderlose ... mehr

Mietrecht: Immobilienmakler sind nicht der Wahrheit verpflichtet

Wohnungssuchende sollten sich nicht immer auf die Aussagen von Maklern verlassen. Denn die Angaben der Vermittler sind grundsätzlich nicht bindend. Das geht aus einem Urteil des Amtsgerichts Frankfurt hervor. Die Richter erklärten damit die Mietminderung eines ... mehr

Mietrecht: Mieter haben Recht auf heißes Vollbad

Eine volle Badewanne mit wohltuend heißem Wasser können Mieter nach einem Urteil des Amtsgerichts München von ihren Vermietern verlangen. Denn angenehm baden ließe es sich mit einer Wassertemperatur von mindestens 41 Grad, entschied die Richterin ... mehr

Vermieter darf Eigenleistungen als Betriebskosten abrechnen

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat die Rechte von Vermietern bei der Betriebskostenabrechnung gestärkt. Für Eigenleistungen oder Leistungen durch eigene Angestellte dürfen sie in die Betriebskostenabrechnung die Kosten einrechnen, die ihnen eine externe Firma in Rechnung ... mehr

Mietrecht: Mieter haben Recht auf heißes Vollbad

Eine volle Badewanne mit wohltuend heißem Wasser können Mieter nach einem Urteil des Amtsgerichts München von ihren Vermietern verlangen. Denn angenehm baden ließe es sich mit einer Wassertemperatur von mindestens 41 Grad, entschied die Richterin ... mehr

Verzogene Tür berechtigt nicht zur Mietminderung

Eine leicht verzogene Wohnungstür berechtigt Mieter nicht zu einer Mietminderung. Solange die Tür abschließbar ist, liegt kein Mangel vor. Das entschied das Amtsgericht Berlin-Mitte (Az.: 27 C 30/12), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Miete kürzen bei Mängeln in der Wohnung

Mängel in der Wohnung führen oft zu Konflikten. Schafft der Vermieter über längere Zeit keine Abhilfe, können Sie die Miete kürzen. Eine Mietminderung ist jedoch nur unter bestimmten Voraussetzungen zulässig. Miete kürzen bei Mängeln Es gibt zahlreiche Mängel, die unter ... mehr

NRW will Mieter von Maklergebühren befreien

Nordrhein-Westfalen will Mietern den Rücken stärken: In Zukunft sollen sie die hohen Maklergebühren für die Vermittlung einer Wohnung nicht mehr tragen müssen. Stattdessen sollen die Vermieter die Maklerkosten übernehmen. "Wer den Makler bestellt, der bezahlt ... mehr

Mietrecht: Eine verzogene Tür berechtigt nicht zur Mietminderung

Eine leicht verzogene Wohnungstür berechtigt Mieter nicht zu einer Mietminderung. Solange die Tür abschließbar ist, liegt kein Mangel vor. Das entschied das Amtsgericht Berlin-Mitte (Az.: 27 C 30/12), wie die Zeitschrift "Das Grundeigentum ... mehr

Mietrückstand: Wann der Vermieter dem Mieter kündigen kann

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat den Kündigungsschutz für Mieter präzisiert. Demnach ist eine ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs nicht möglich, wenn der Rückstand eine Monatsmiete nicht übersteigt und die Dauer des Zahlungsverzugs "weniger als einen Monat ... mehr

Mietrecht: Wann Mieter für Parkettschäden aufkommen müssen

Kleine Kratzer, Standspuren von Möbeln - solche Gebrauchszeichen auf dem Parkett müssen Mieter in der Regel nicht beseitigen. Dafür muss der Vermieter geradestehen. Doch es gibt Grenzen. Schäden durch die normale Abnutzung "fallen nicht in den Bereich ... mehr
 
1 2 3 5 7 8 9 10

Nach Söder-Vorstoß: Politik will Strafzinsen für Kleinsparer stoppen

Berlin (dpa) - Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will prüfen, ob Guthaben von Kleinsparern per Gesetz vor Strafzinsen geschützt werden können. Das ... mehr

Künstliche Intelligenz: Trifft Jobverlust durch Technisierung weniger hart?

Hannover (dpa/tmn) - In Zeiten von Künstlicher Intelligenz (KI) fürchten viele Arbeitnehmer, von Roboter oder Software ersetzt zu werden. Dennoch trifft ein ... mehr

Justizministerin plant höhere Strafen für Unternehmen

Nach Abgas- und Lebensmittelskandalen: Kriminelle Firmen sollen in Zukunft erheblich stärker bestraft werden, fordert Bundesjustizministerin Lambrecht. Das ... mehr

Finanztipp: Vermögen steigern mit 100 Euro im Monat

Gründe zum Sparen gibt es genug. Doch lohnt es sich, jeden Monat nur kleine Beträge zurückzulegen? Auf jeden Fall, sagen Experten. Schwieriger ist hingegen eine ... mehr

Spartipp: Konto für Studenten und Auszubildende oft ohne Gebühren

Mainz (dpa/tmn) - Die meisten Konten kosten mittlerweile Geld. Ausnahmen gibt es teilweise für Studenten und Auszubildende: Banken und Sparkassen bieten ihnen ... mehr


shopping-portal