• Home
  • Themen
  • Naturkatastrophe


Naturkatastrophe

Naturkatastrophe

Flut-Untersuchungsausschuss in NRW soll fortgesetzt werden

Die SPD und die bisherige Regierungsfraktion FDP im nordrhein-westfÀlischen Landtag wollen den Untersuchungsausschuss zur Aufarbeitung der Flutkatastrophe vom Juli 2021 fortsetzen.

Statement von SPD- und FDP-Fraktion

Im Barockzeitalter war man von Foto und Film noch Jahrhunderte entfernt, und doch gab es schon optische Trickapparatur, die man als VorlÀufer der heutigen Special Effects betrachten könnte.

t-online news

Vor 50 Jahren haben sich die Vereinten Nationen auf ein großes Ziel geeinigt: die Rettung der Umwelt. Versprochen wurde seitdem viel. Zum JubilĂ€um gibt es jedoch wenig zu feiern, ganz im Gegenteil. 

Ein Redner bei der Konferenz von 1972: Wieder treffen in Stockholm Teilnehmer aus aller Welt zusammen, um ĂŒber die Umwelt zu beraten.
  • Sonja Eichert
Von Sonja Eichert

Niedersachsens Innenminister Pistorius verteidigt den Ukraine-Kurs von Kanzler Scholz. Im Interview fordert er ein hÀrteres Vorgehen gegen Oligarchen und einen besseren Schutz der Bevölkerung.

Die Luxusjacht des russischen Oligarchen Farchad Achmedow in einem Dock im Hamburger Hafen: Boris Pistorius schlĂ€gt vor, das Vermögen von sanktionierten Putin-UnterstĂŒtzern nicht nur einzufrieren, sondern zu enteignen.
Von Miriam Hollstein

Als LeibwÀchter soll Alexander Kurenkow das Vertrauen des Kremlchefs gewonnen haben, jetzt steigt der Geheimdienstler ins Kabinett auf. Kurenkow ist nicht der erste Bodyguard, den Putin befördert.

Alexander Kurenkow wird neuer russischer Katastrophenschutzminister: Sein VorgĂ€nger stĂŒrzte voriges Jahr einen Wasserfall hinab.

Feuerwehren in den Landkreisen Bad Kreuznach, Birkenfeld und Rhein-HunsrĂŒck haben am Samstag einen gemeinsamen Katastropheneinsatz geĂŒbt. Als Übungsszenario sei ein Unwetter Tage ...

Feuerwehr

Ein Tanker rostet vor der KĂŒste Jemens vor sich hin. Mit an Bord: 1,1 Millionen Barrell Rohöl. Die Zeit drĂ€ngt, denn bei einem Auslaufen des Öls droht eine Naturkatastrophe. Die UN will handeln – doch es fehlt an Geld. 

Öltanker "Safer": Das Schiff rostet vor der KĂŒste Jemens vor sich hin.

Anne Spiegel steht am Pranger. Dass die damalige Umweltministerin von Rheinland-Pfalz Urlaub machte, obwohl kurz zuvor das Ahrtal in einer Flutkatastrophe versank, sorgt fĂŒr viel Kritik. Ist ihr RĂŒcktritt richtig?

Anne Spiegel bezeichnete ihre Frankreichreise als Fehler.

Laut einem neuen UN-Bericht wird die Zahl extremer WaldbrĂ€nde in den nĂ€chsten Jahrzehnten dramatisch zunehmen – und die Welt ist nicht gut darauf vorbereitet. Bereits jetzt sind die verheerenden Folgen spĂŒrbar.

Verheerende WaldbrÀnde in Kalifornien im Sommer 2021 (Archivbild): Laut einem neuen UN-Bericht wird die Zahl solcher extremen BrÀnde in den nÀchsten Jahrzehnten dramatisch zunehmen.

Ob Corona-Debakel oder Klimakrise: Es ist falsch, nur Politiker fĂŒr die Fehler verantwortlich zu machen. Lösen lassen sich die Probleme anders.

SUV-Wagen brauchen mehr Platz und oft auch mehr Benzin als normale Autos.
  • Florian Harms
Von Florian Harms

Nach den jĂŒngsten Erfahrungen mit Flutkatastrophen wollen die BundeslĂ€nder im kommenden Jahr den Katastrophenschutz neu organisieren und verbessern. "Wir sind uns einig, dass in ...

Joachim Herrmann (CSU)

Der Klimawandel macht auch vor unseren privaten GĂ€rten nicht halt und zwingt uns zum Umdenken. Das ist notwendig – kann aber auch Spaß machen. Drei grĂŒne VorsĂ€tze fĂŒr 2022.

Gartenarbeit: Wer einen schönen Garten im Sommer möchte, sollte bereits jetzt schon mit der Planung beginnen. (Symbolbild)

Armut, Naturkatastrophen, Pandemie: Das Jahr 2021 ist fĂŒr viele Kinder auf der Welt nicht leicht gewesen. Im Unicef-Wettbewerb "Foto des Jahres" werden ihre Geschichten erzĂ€hlt. 

Das Unicef-Foto des Jahres 2021: Das Siegerbild des indischen Fotografen Supratim Bhattacharjee heißt "Im Auge des Sturms".

Armut, Naturkatastrophen, Pandemie: Das Jahr 2021 ist fĂŒr viele Kinder auf der Welt nicht leicht gewesen. Im Unicef-Wettbewerb "Foto des Jahres" werden ihre Geschichten erzĂ€hlt. 

Das Unicef-Foto des Jahres 2021: Das Siegerbild des indischen Fotografen Supratim Bhattacharjee heißt "Im Auge des Sturms".

t-online - Nachrichten fĂŒr Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagram

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlÀngerung FestnetzVertragsverlÀngerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website