Sie sind hier: Home > Themen >

RAF

Mafia-Experte warnt vor Blutvergießen: "Kolumbianische Gruppen drängen nach Europa"

Verdeckte Ermittler, eine geheime Mafia-Kommission, Drogenhandel, Erpressung und Mord: In Deutschland blüht das Geschäft der Mafien. Ein Experte warnt vor ... mehr

Letztes RAF-Attentat: Rohwedder-Mord seit 30 Jahren ungeklärt

Düsseldorf (dpa) - Detlev Karsten Rohwedder sitzt am 1. April 1991 nachts im Pyjama am Schreibtisch seiner Villa am Rhein in Düsseldorf und arbeitet. Als ... mehr

Reemtsma-Entführer: So kamen die Ermittler Thomas Drach auf die Spur

Vor rund 25 Jahren entführte er den Tabakerben Jan Philipp Reemtsma und erpresste 30 Millionen Mark Lösegeld. Nun ist Thomas Drach wieder festgenommen worden ... mehr

Raubserie in Köln: Reemtsma-Entführer Drach in Amsterdam verhaftet

Rund acht Jahre nach seiner Haftentlassung steht der einstige Reemtsma-Entführer Thomas Drach wieder vor Gericht – er soll an Raubüberfällen in Köln und ... mehr

Jella Haase sorgt mit RAF-Äußerungen für Wirbel

"Fuck ju Göhte"-Star Jella Haase polarisiert mit Aussagen zur RAF. Die Schauspielerin äußerte in einem Interview Sympathien für die Terrorgruppe – distanzierte ... mehr

"Megxit": Meghan und Harry erklären endgültigen Rückzug aus royalem Leben

Zwölf Monate nach dem "Megxit" hätten Prinz Harry und Herzogin Meghan die Möglichkeit gehabt, ihre Aufgaben als arbeitende Mitglieder der Royal Family wieder ... mehr

Waldversteck bei Hamburg: Terror-Depot könnte von Revolutionären Zellen stammen

Hannover (dpa) - Das vor einer Woche entdeckte Erddepot bei Seevetal mit Material zum Bombenbau könnte nach neuen Polizeierkenntnissen von den ... mehr

Entdeckung von Waldarbeitern - LKA: Mutmaßliches RAF-Erddepot stammt aus frühen 80ern

Hannover/Seevetal (dpa) - Das mutmaßlich von der Rote Armee Fraktion (RAF) angelegte Erddepot bei Seevetal in Niedersachsen datiert nach erster Einschätzung der ... mehr

Seevetal in Niedersachsen: Erdbunker in Wald entdeckt - möglicherweise RAF-Relikt

Seevetal/Helmstorf (dpa) - Waldarbeiter haben nahe Seevetal in Niedersachsen in einem Erddepot möglicherweise Hinterlassenschaften der linksterroristischen RAF ... mehr

Niedersachsen: Erdbunker im Wald könnte altes RAF-Depot sein

Waldarbeiter haben in Niedersachsen ein vergrabenes Fass mit Schriftstücken gefunden. Es könnte sich um einen alten Erdbunker der RAF handeln. In einem Wald bei ... mehr

Europaweite Fahndung: Viele Hinweise, aber keine heiße Spur zu RAF-Terroristen

Hannover/Verden (dpa) - Das Landeskriminalamt Niedersachsen hat nach einer europaweiten Fahndung im vergangenen Jahr 206 Hinweise auf drei untergetauchte ... mehr

TV-Kritik "Markus Lanz": "Ich war die Nummer eins im Fadenkreuz der RAF"

Auch Markus Lanz kam nicht um das Thema Corona herum. Wie geht es den Alten und Pflegebedürftigen in den Einrichtungen? Was geschieht, wenn das Virus dort ... mehr

Kritik an Jusos für Schwester-Organisation

Auf dem Bundeskongress der Jusos ist ein Projekt vorgestellt worden, das Verbindung zur palästinensischen Fatah-Bewegung hat. Dafür hagelt es nun viel Kritik ... mehr

"Revolutionäre Aktionszellen": Auf der Spur der letzten linken Stadtguerilla

Ermittler jagen seit Jahren die "Revolutionären Aktionszellen", die mit Brandsätzen und Drohbriefen Angst und Schrecken verbreiten. Nun sind zwei ... mehr

Horst Mahler: Verurteilter Holocaust-Leugner aus Haft entlassen

RAF-Gründungsmitglied, später NPD-Rechtsanwalt und mehrfacher Holocaust-Leugner: Dafür musste Horst Mahler lange ins Gefängnis. Nun ist er frei –  doch ... mehr

München: CSU will Entführungsflugzeug "Landshut" nach München holen

Die Münchener CSU will das Flugzeug "Landshut" nach München holen, das 1977 entführt wurde – als Symbol für den Terror der deutschen Nachkriegsgeschichte. Die ... mehr

Coronavirus: Kontaktverbot & Ausgangsbeschränkung – ein Jurist warnt

Das Kontaktverbot verordnet Deutschland die drastischsten Freiheitsbeschränkungen seit dem Zweiten Weltkrieg. Ein Polizeirechtler fürchtet Grundrechtseingriffe ... mehr

Stuttgart: FDP-Politikerin Skudelny bekommt Drohbrief – Polizei ermittelt

Die Generalsekretärin der FDP in Baden-Württemberg hat massive Morddrohung erhalten. Die Verfasser des Briefes berufen sich auf ein RAF-Mitglied.  Wegen ... mehr

Terror in Deutschland – Vor 30 Jahren starb Alfred Herrhausen: Die Hassfigur der RAF

Visionär, Spitzenmanager und Opfer der RAF: Vor 30 Jahren kam Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen bei einem Anschlag ums Leben. Die Ermittlungsakten sind noch ... mehr

Alfred Herrhausen: Wer half der RAF bei der Ermordung des "Herrn des Geldes"?

Nach dem Mauerfall folgte 1989 der Schock: RAF-Terroristen ermordeten den Deutsche-Bank-Chef Alfred Herrhausen. Die Tat ist ungesühnt. Gibt die Tatwaffe ... mehr

Film: Felix Möller beleuchtet die "Sympathisanten" der RAF

In "Sympathisanten – Unser deutscher Herbst" blickt ein Regisseur auf die Geschichte des linken Terrors in Deutschland. Wer waren Sympathisanten und ... mehr

Bei "Anne Will": AKK schließt Zusammenarbeit von CDU und AfD klar aus

Ist Deutschland von einer "braunen RAF" unterwandert, die längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist? Für Annegret Kramp-Karrenbauer verbittet sich ... mehr

Gesuchtes RAF-Trio: Polizei in Niedersachsen hat neue Hinweise

Sie könnten unter falschem Namen ein ganz gewöhnliches Leben führen: Die Polizei in Niedersachsen sucht wieder intensiver nach den untergetauchten ... mehr

Fall Walter Lübcke (?65): Die Liste von Attentaten auf Politiker ist lang

Der mutmaßliche Mord an Walter Lübcke war wohl politisch motiviert. Er reiht sich in eine lange Reihe von Gewalttaten gegen Politiker. Dabei waren nicht immer ... mehr

RAF-Gerichtssaal in Stuttgart-Stammheim wird abgerissen

Die RAF-Prozesse der Siebzigerjahre machten den Gerichtssaal im Gefängnis Stuttgart-Stammheim weltbekannt. Nun wird das Gebäude abgerissen – Terrorprozesse ... mehr

Wegen Überfallserie gesucht: Ex-RAF-Terroristen bleiben verschwunden

Hannover (dpa) - Mehr als drei Jahre nach dem Start der öffentlichen Fahndung nach drei Ex-RAF-Terroristen wegen einer Überfallserie in Norddeutschland stehen ... mehr

Klaus Kinkel (?82): Sabine Leutheusser-Schnarrenberger erinnert sich

Sabine Leutheusser-Schnarrenberger kannte Klaus Kinkel gut. Für t-online.de erinnert sich die FDP-Politikerin an Kinkels Rolle bei der Deutschen Einheit und dem ... mehr

Ex-BKA-Chef Horst Herold ist tot: Er revolutionierte die Polizeiarbeit

Er kämpfte gegen die RAF und revolutionierte die Arbeit der Polizei: Nun ist der frühere Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, gestorben. Der ... mehr

"Kommissar Computer": Ex-BKA-Präsident Horst Herold gestorben

Wiesbaden (dpa) - Horst Herold, langjähriger Präsident des Bundeskriminalamtes (BKA), ist im Alter von 95 Jahren gestorben. Das teilte das BKA in Wiesbaden mit ... mehr

Medienbericht: Innenminister Seehofer will die "Rote Hilfe" verbieten

Innenminister Horst Seehofer will die linke Rechtsbeistandsorganisation "Rote Hilfe e.V." verbieten. Die Gruppe war seit Jahren im Fokus des ... mehr

TV-Tipp: Der Mordanschlag

München (dpa) - Ensslin, Baader, Meinhof: Wer an den Terror der Roten Armee Fraktion (RAF) denkt, dem kommen in der Regel diese drei Namen in den Sinn. Unter ... mehr

Chemnitz: In eigener Sache – Korrektur zu unserer Berichterstattung

Bei der Berichterstattung über die Proteste in Chemnitz ist uns ein Fehler unterlaufen. Hier stellen wir ihn richtig und erklären, wie es dazu kommen konnte ... mehr

Dritte Generation der RAF: Terror ohne Täter

Sie tötete Manager, Diplomaten und US-Soldaten: Die dritte Generation der Roten Armee Fraktion ist bis heute nahezu unbekannt. Sind drei ... mehr
Kritik an Jusos für Schwester-Organisation

Kritik an Jusos für Schwester-Organisation

Auf dem Bundeskongress der Jusos ist ein Projekt vorgestellt worden, das Verbindung zur palästinensischen Fatah-Bewegung hat. Dafür hagelt es nun viel Kritik für die Jungsozialisten. Die Jusos sind bei Union und FDP in die Kritik geraten, weil sie auf ihrem ... mehr

"Revolutionäre Aktionszellen": Auf der Spur der letzten linken Stadtguerilla

Ermittler jagen seit Jahren die "Revolutionären Aktionszellen", die mit Brandsätzen und Drohbriefen Angst und Schrecken verbreiten. Nun sind zwei Verdächtige gefasst. Sie stammen aus der Kommunalpolitik. Eine Patrone per Post – ein "Weihnachtspräsent". Ein Sprengsatz ... mehr
Horst Mahler: Verurteilter Holocaust-Leugner aus Haft entlassen

Horst Mahler: Verurteilter Holocaust-Leugner aus Haft entlassen

RAF-Gründungsmitglied, später NPD-Rechtsanwalt und mehrfacher Holocaust-Leugner: Dafür musste Horst Mahler lange ins Gefängnis. Nun ist er frei –  doch wahrscheinlich nicht lange.  Der verurteilte Holocaust-Leugner und Neonazi Horst Mahler ist aus der Haft entlassen ... mehr
München: CSU will Entführungsflugzeug

München: CSU will Entführungsflugzeug "Landshut" nach München holen

Die Münchener CSU will das Flugzeug "Landshut" nach München holen, das 1977 entführt wurde – als Symbol für den Terror der deutschen Nachkriegsgeschichte. Die CSU im Stadtrat will ein Stück Geschichte nach München holen. Sie beantragte, zu prüfen, ob das Flugzeug ... mehr
Coronavirus: Kontaktverbot & Ausgangsbeschränkung – ein Jurist warnt

Coronavirus: Kontaktverbot & Ausgangsbeschränkung – ein Jurist warnt

Das Kontaktverbot verordnet Deutschland die drastischsten Freiheitsbeschränkungen seit dem Zweiten Weltkrieg. Ein Polizeirechtler fürchtet Grundrechtseingriffe über die Krise hinaus. Der Beschluss der Bundesregierung und der Bundesländer zu Kontaktverbot ... mehr
 


shopping-portal