Sie sind hier: Home > Themen >

Religion

Thema

Religion

Katholische Kirche: Analyse zum Missbrauch ist erschreckend

Katholische Kirche: Analyse zum Missbrauch ist erschreckend

Persönlichkeitsstörungen, Unreife und pädophile Neigungen: Was Wissenschaftler über katholische Geistliche zu sexuellem Missbrauch zusammengetragen haben, klingt erschreckend. Dokumentiert wurden mehr als 12.900 sexuelle Vergehen von Kirchenmännern in neun Staaten ... mehr
Vatikan: Maria Magdalena mit den Aposteln gleichgestellt

Vatikan: Maria Magdalena mit den Aposteln gleichgestellt

Maria Magdalena wird nach einem Beschluss des Vatikan künftig liturgisch mit den Aposteln gleichgestellt sein. Damit wird die Rolle der Anhängerin von Jesus Christus deutlich aufgewertet. Der bisherige "gebotene Gedenktag" am 22. Juli werde in der katholischen Kirche ... mehr
Kampf gegen Kindesmissbrauch: Papst droht Bischöfen mit Absetzung

Kampf gegen Kindesmissbrauch: Papst droht Bischöfen mit Absetzung

Der Vatikan will im Kampf gegen sexuelle Gewalt gegenüber Minderjährigen die Kirchenoberen mehr als bisher in die Pflicht nehmen. Bischöfe, die möglichen Fällen nicht nachgehen und somit nachlässig handeln, sollen künftig ihr Amt verlieren, bestimmte Papst Franziskus ... mehr
Christen klagen über Bedrohung in deutschen Flüchtlingsunterkünften

Christen klagen über Bedrohung in deutschen Flüchtlingsunterkünften

Berlin (dpa) - In deutschen Flüchtlingsunterkünften wird nach Ansicht christlicher Helfer nicht genug auf den Schutz von Angehörigen religiöser Minderheiten geachtet. In einer Studie zur "Christenverfolgung in Deutschland", die das Hilfswerk Open Doors Deutschland ... mehr
Islam: 970 Imame aus der Türkei predigen in Deutschland

Islam: 970 Imame aus der Türkei predigen in Deutschland

Berlin (dpa) - In deutschen Moscheen predigen laut einem Zeitungsbericht derzeit rund 970 Imame, die von der türkischen Religionsbehörde entsandt worden sind. Ihre Aufenthaltsdauer in Deutschland liege in der Regel bei fünf Jahren. Das schreibt die "Welt am Sonntag ... mehr

AfD-Chefin Petry: Muslimische Einwanderung bedroht Europa

Berlin (dpa) - Woran erkennt man gut integrierte Zuwanderer? Nicht am Kopftuch, sagt die AfD-Vorsitzende Frauke Petry. Sie sieht in der wachsenden Zahl muslimischer Zuwanderer eine Bedrohung für Europa. Die Parteichefin sagte im Gespräch mit der dpa: Ihre Partei ... mehr

Tödliche Teufelsaustreibung in Frankfurt: fünf Familienmitglieder angeklagt

Frankfurt/Main (dpa) - Rund ein halbes Jahr nach einer tödlich verlaufenen mutmaßlichen Teufelsaustreibung in einem Frankfurter Hotel hat die Staatsanwaltschaft fünf Verwandte des Opfers wegen Mordes angeklagt. Unter den Angeschuldigten sind der 16 Jahre ... mehr

Papst Franziskus erkennt Priester aus Aachen den Status ab

Bei sexuellem Missbrauch kennt Papst Franziskus null Toleranz. Einem Priester aus Aachen hat er nach dessen Verurteilung wegen sexuellen Missbrauchs den Status aberkannt. Das Bistum Aachen teilte mit, der 58-Jährige, der in Haft sitzt, dürfe keine priesterlichen ... mehr

Fastenmonat Ramadan beginnt für Muslime weltweit

Kairo (dpa) - Für Hunderte Millionen Muslime weltweit beginnt heute der Fastenmonat Ramadan. Das teilten offizielle Stellen nach Sichtung der Mondsichel mit. In dem heiligen Monat sind mehr als 1,6 Milliarden Gläubige dazu aufgerufen, bis Anfang Juli von Sonnenaufgang ... mehr

EuGH-Generalanwältin: Kopftuch am Arbeitsplatz kann verboten werden

Luxemburg (dpa) - Das Tragen eines Kopftuches am Arbeitsplatz kann nach Einschätzung einer Gutachterin des höchsten EU-Gerichts in bestimmten Fällen untersagt werden. In einem Entscheidungsvorschlag an den Europäischen Gerichtshof kommt ... mehr

EKD-Ratschef für Islamunterricht an Schulen in ganz Deutschland

Berlin (dpa) - Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Heinrich Bedford-Strohm, plädiert für einen «flächendeckenden Islamunterricht» an deutschen Schulen. Das sei die beste Möglichkeit, junge Muslime immun zu machen gegen Versuchungen ... mehr

Trauerfeier für IS-Anhänger in christlicher Kirche in Hamburg

Hamburg (dpa) - Mit einer christlich-muslimischen Trauerfeier soll heute in einer Hamburger Kirche an einen jungen IS-Anhänger erinnert werden. Er war im Kampfgebiet der Terrormiliz Islamischer Staat ums Leben gekommen. Der in Kamerun geborene Florent wurde nach Angaben ... mehr

Nach Islamkritik: AfD legt sich mit den Kirchen an

Leipzig (dpa) - Aus der AfD kommt immer lautere Kritik an den beiden großen Kirchen. Bayerns AfD-Landesvorsitzender Petr Bystron warf der katholischen und der evangelischen Kirche vor, über ihre Wohlfahrtsverbände unter dem Deckmantel ... mehr

Gauland kritisiert Petry wegen missglückten Treffens mit Muslimen

Berlin (dpa) - AfD-Vize Alexander Gauland will Parteichefin Frauke Petry wegen ihres abgebrochenen Treffens mit dem Zentralrat der Muslime in Deutschland zur Rede stellen. Bei dem Treffen sei einiges schief gelaufen, «was bei mir verschiedene Fragen aufwirft ... mehr

Gespräch zwischen Islam-Verband und AfD endet im Streit

Berlin (dpa) - Eklat zwischen dem Zentralrat der Muslime in Deutschland und der islamkritischen AfD: Die AfD-Vorsitzende Frauke Petry und zwei Parteifreunde haben schon nach knapp einer Stunde ein Treffen in einem Berliner Hotel abgebrochen. Petry sagte, die Vertreter ... mehr

Eklat bei Streitgespräch zwischen Mazyek und Petry

Berlin (dpa) - Mit einem Eklat hat das Streitgespräch zwischen dem Zentralrat der Muslime in Deutschland und der islamkritischen AfD geendet. Parteichefin Frauke Petry und ihre Begleiter verließen nach knapp einer Stunde den Saal in einem Berliner Hotel. Petry sagte ... mehr

Streitgespräch zwischen Zentralrat der Muslime und AfD hat begonnen

Berlin (dpa) - Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat sich in Berlin zu einem Streitgespräch mit führenden Mitgliedern der islamkritischen AfD getroffen. An dem Treffen nahmen unter anderem der ZMD-Vorsitzende Aiman Mazyek und Parteichefin Frauke Petry ... mehr

Zentralrat der Muslime hofft auf gemäßigtere Töne von der AfD

Berlin (dpa) - Der Zentralrat der Muslime setzt darauf, dass die AfD Teile ihres neuen Parteiprogramms wieder zurücknimmt. «Wir sollten die Hoffnung nicht aufgeben», sagte der ZDM-Vorsitzende Aiman Mazyek im ZDF-«Morgenmagazin» über eine mögliche Annäherung beider ... mehr

Iran will voraussichtlich keine Pilgerfahrt wegen Krise mit Riad

Teheran (dpa) – Wegen der diplomatischen Krise mit Saudi-Arabien werden die Iraner dieses Jahr wohl nicht an der Pilgerfahrt nach Mekka teilnehmen. Die Regierung versuche zwar, sie zu ermöglichen, aber die Saudis verweigerten die Zusammenarbeit, sagte Kultusminister ... mehr

Christen klagen über Bedrohung in deutschen Asylunterkünften

Berlin (dpa) - In deutschen Flüchtlingsunterkünften wird nach Ansicht christlicher Helfer nicht genug auf den Schutz von Angehörigen religiöser Minderheiten unter den Flüchtlingen geachtet. Das Hilfswerk Open Doors Deutschland hat dazu in Berlin eine Studie vorgelegt ... mehr

Kauder: Muslime gehören zu Deutschland - Der Islam aber nicht

Berlin (dpa) - Die rund vier Millionen Muslime hierzulande gehören nach Ansicht von Unions-Fraktionschef Volker Kauder «ganz klar» zu Deutschland - der Islam aber nicht. Der «Neuen Osnabrücker Zeitung» sagte Kauder, Muslime dürften nicht ausgegrenzt werden ... mehr

Kerry und Lawrow fordern Einhaltung der Waffenruhe in Syrien

Moskau (dpa) - Russland und die USA haben die Konfliktparteien in Syrien gemeinsam zur Einhaltung der Waffenruhe aufgerufen. US-Außenminister John Kerry telefonierte deswegen mit seinem russischen Kollegen Sergej Lawrow. Nach russischen Angaben stimmten ... mehr

Jeder Zweite für Kopftuch-Verbot an deutschen Schulen

Berlin (dpa) - Jeder zweite Deutsche ist dafür, ein Kopftuch-Verbot für Schülerinnen einzuführen. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur. 51 Prozent der Befragten sprechen ... mehr

Knappe Mehrheit will Kopftuch-Verbot an deutschen Schulen

Berlin (dpa) - Jeder zweite Bundesbürger würde es begrüßen, wenn für Schülerinnen in Deutschland ein Kopftuch-Verbot eingeführt würde. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag der Deutschen Presse-Agentur erklärten 51 Prozent der Befragten, das Tragen eines ... mehr

Opposition warnt vor Pauschalverdacht gegen Muslime

Berlin (dpa) - Die Opposition im Bundestag hat in der Debatte über eine Überwachung deutscher Moscheen vor einem Generalverdacht gegen Muslime gewarnt. «Die Idee, jeder Moschee einen staatlichen Aufpasser zu verordnen, ist völlig abwegig», sagte die innenpolitische ... mehr

Seehofer für Überwachung radikaler Umtriebe in Moscheen

Unterschleißheim (dpa) - CSU-Chef Horst Seehofer befürwortet die Überwachung extremistischer Aktivitäten in deutschen Moscheen. Er begrüßte einen Vorstoß von Unionsfraktionschef Volker Kauder. «Wir wollen die Religionsfreiheit, dass das klar ist, aber nicht ... mehr

Unions-Fraktionschef: Staat muss Moscheen kontrollieren

Berlin (dpa) - Der Unions-Fraktionsvorsitzende Volker Kauder ist für eine staatliche Kontrolle von Moscheen in Deutschland. «Wir müssen darüber reden, dass in einigen Moscheen Predigten gehalten werden, die mit unserem Staatsverständnis nicht im Einklang stehen», sagte ... mehr

Doch noch kein Urteil im Prozess gegen prügelnde Sekten-Lehrerin

Augsburg (dpa) - Im Prozess gegen eine sogenannte Lehrerin der umstrittenen Sekte «Zwölf Stämme» plant das Landgericht Augsburg fünf weitere Verhandlungstage. Das Urteil soll voraussichtlich erst im Juni verkündet werden, sagte der Vorsitzende Richter am zweiten ... mehr

Gericht will Urteil gegen prügelnde Sekten-Lehrerin verkünden

Augsburg (dpa) - Im Prozess gegen eine sogenannte Lehrerin der umstrittenen Sekte «Zwölf Stämme» wegen Misshandlung von Schutzbefohlenen könnte das Landgericht Augsburg heute das Urteil verkünden. Zunächst will die Kammer weitere Zeugen anhören. Die 56-Jährige hatte ... mehr

Streit unter Salafisten ruft Polizei auf den Plan

Bremen (dpa) - Ein Streit über die Auslegung des Korans unter Salafisten hat einen Polizei-Großeinsatz in Bremen ausgelöst. Unterstützt von Spezialkräften aus anderen Bundesländern durchsuchten die Beamten mehrere Wohnungen und Geschäfte in der Hansestadt. Zuvor waren ... mehr

Menschenrechtsgerichtshof verurteilt Türkei - Aleviten diskriminiert

Straßburg (dpa) - Die Türkei verletzt nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte die schätzungsweise 20 Millionen Aleviten im Land in ihrer Religionsfreiheit. Sie seien ohne objektive und einsichtige Begründung deutlich schlechter gestellt ... mehr

Papst Franziskus in Rom: Glück ist keine Handy-App

Rom (dpa) - Rund 100 000 junge Leute feiern in Rom eine Messe mit dem Papst. Mit ungewöhnlichen Metaphern warnt Franziskus dabei vor Materialismus und davor, die Verbindung zu Jesus zu verlieren. «Vertraut dem nicht, der euch vom wahren Reichtum abhält, indem ... mehr

«Welt»: In Deutschland predigen 970 aus der Türkei entsandte Imame

Berlin (dpa) - In deutschen Moscheen predigen laut einem Zeitungsbericht derzeit rund 970 Imame, die von der türkischen Religionsbehörde entsandt worden sind. Ihre Aufenthaltsdauer in Deutschland liege in der Regel bei fünf Jahren, schreibt die «Welt am Sonntag» unter ... mehr

Berufungsprozess nach Haftstrafe gegen Erzieherin der «Zwölf Stämme»

Augsburg (dpa) - Nach dem Skandal um Prügelstrafen bei den «Zwölf Stämmen» droht einer Erzieherin der Sekte eine Gefängnisstrafe. Die 56-Jährige wurde im Januar vom Amtsgericht Nördlingen in Bayern zu zweieinhalb Jahren Haft verurteilt. Erstmals hatte damit ein Gericht ... mehr

AfD-Vize: Politischer Islam ist größte Bedrohung für Demokratie

Berlin (dpa) - Die AfD legt ungeachtet der vehementen Kritik an ihrem strikten Anti-Islam-Kurs weiter nach. «Die größte Bedrohung für Demokratie und Freiheit gehe heute vom politischen Islam aus», sagte die AfD-Vizevorsitzende Beatrix von Storch der «Neuen ... mehr

AfD stößt mit Anti-Islam-Vorstoß auf heftige Abwehrreaktionen

Berlin (dpa) - Die AfD stößt mit ihrem Anti-Islam-Kurs parteiübergreifend auf scharfe Kritik. Von Hetze, Verfassungswidrigkeit und Brandstiftung war heute die Rede. Am Wochenende hatten die AFD-Parteivizes Beatrix von Storch und Alexander Gauland den Islam zu einer ... mehr

Anti-Islam-Kurs der AfD: Kritik von Union und SPD

Mit ihrem fundamentalen Anti- Islam-Kurs hat die AfD scharfe Reaktionen bei Union und SPD provoziert. "Die AfD radikalisiert sich immer mehr", sagte der Beauftragte der CDU/CSU-Bundestagsfraktion für Kirchen und Religionsgemeinschaften, Franz Josef Jung, der Zeitung ... mehr

Muslime geben AfD Kontra - Islam und Demokratie passen zusammen

Köln (dpa) - Der Zentralrat der Muslime in Deutschland hat Politikern der rechtspopulistischen AfD widersprochen und die Vereinbarkeit von Islam und Demokratie betont. Der Islam beinhalte die Grundprinzipien des Christen- und des Judentums und sei mit dem Grundgesetz ... mehr

AfD-Frontalangriff auf den Islam - «Fremdkörper» in Deutschland

Berlin (dpa) - Führende Politiker der rechtspopulistischen AfD haben den Islam pauschal als Gefahr für eine freiheitliche Grundordnung bezeichnet. Der Islam sei an sich eine politische Ideologie, die mit dem Grundgesetz nicht vereinbar ist, sagte Parteivize ... mehr

Viele Nudeln bei erster Trauung in Spaghettimonster-Kirche

Wellington (dpa) - Mit viel Witz, Wein und Bier hat die «Kirche des Fliegenden Spaghetti-Monsters» in Neuseeland erstmals eine amtlich gültige Trauung vollzogen. Marianna Young und Toby Ricketts gaben sich auf einem kleinen Schiff in Araroa bei Christchurch ... mehr

Spaghetti-Monster-Kirche hält erste Trauung in Neuseeland

Wellington (dpa) - Die als Religionsparodie gegründete «Kirche des Fliegenden Spaghettimonsters» besiegelt in Neuseeland erstmals eine Ehe. Neuseeland hatte der Bewegung als erstes Land eine Lizenz zum Vollzug von Eheschließungen erteilt. Das Fest soll morgen steigen ... mehr

Berliner Lehrerin mit Klage gegen Kopftuchverbot gescheitert

Berlin (dpa) - Das Kopftuchverbot für Berliner Lehrerinnen an allgemeinbildenden Schulen ist nach einem Urteil des Arbeitsgerichts rechtens. Damit scheiterte die Klage einer abgelehnten Lehramts-Bewerberin gegen das Land Berlin. Die Frau hatte sich diskriminiert gesehen ... mehr

CSU-Generalsekretär Scheuer plädiert für deutsches Islam-Gesetz

Berlin (dpa) - CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer empfiehlt ein deutsches Islam-Gesetz, um die Finanzierung von Moscheen aus dem Ausland zu stoppen. Man müsse sich stärker und kritischer mit dem politischen Islam auseinandersetzen, denn er hintertreibe ... mehr

Kinder nicht zu Kommunion oder Konfirmation zwingen

Manche Kinder freuen sich sehr auf Erstkommunion oder Konfirmation - andere können damit gar nichts anfangen. Sollten sie überhaupt selbst entscheiden dürfen, ob sie an diesem Ritual teilnehmen möchten? "Ich würde raten, erstmal darüber zu sprechen ... mehr

Was ist Buddhismus? Antworten auf gängige Fragen

Vor gut 2500 Jahren entstanden, verbreitete sich der Buddhismus seitdem über Asien und die Welt. Tibetischer Buddhismus, Zen-Buddhismus, Buddhismus in Deutschland: Im Folgenden finden Sie kurze Erläuterungen zu Schulen, Praktiken, Methoden und zum wohl bekanntesten ... mehr

AfD breitet sich aus: "Haben längst Problem mit radikalen Christen"

Lange schienen politisierte Christen allein ein Problem der USA. Jetzt jedoch wagen sich auch in Deutschland reaktionäre Gläubige in die Öffentlichkeit und machen gemeinsame Sache mit rechtspopulistischen Gruppen. Sie sind nicht viele, aber sehr laut, sagt die Juristin ... mehr

Baby gibt am Tisch schon den Ton an

Baby gibt am Tisch schon den Ton an mehr

Baby gibt am Tisch schon den Ton an

Baby gibt am Tisch schon den Ton an mehr

Bar Mizwa: 5 interessante Fakten zur jüdischen Feier

Die Bar Mizwa ist ein elementarer Schritt im Leben eines jeden jüdischen Kindes auf dem Weg zum Erwachsenwerden. Die Zeremonie wird in der Synagoge festlich begangen. Was Sie noch über das religiöse Ritual wissen sollten, können Sie hier nachlesen. 1. Was bedeutet ... mehr

Der Golem: Mystisches Wesen aus der jüdischen Kabbala

Ein Golem ist laut der jüdischen Glaubenslehre ein rituell erschaffenes menschliches Wesen, das vor allem eine Schutzfunktion hat. Aufgrund der anhaltenden Verfolgung der jüdischen Glaubensgemeinschaft war der Wunsch nach einem solchen Wesen groß. Erfahren ... mehr

Islamischer Staat: Barbarei hat ein Ziel - Heiliger Krieg um Macht

Von Alexander Reichwein. Sie kreuzigen Gefangene, versklaven Frauen und sprengen Menschen auf Marktplätzen in die Luft. Was nach steinzeitlicher Barbarei und willkürlichem Fanatismus im Namen des  Islams aussieht, ist für die Macher einer Dokumentation zum  IS eiskalt ... mehr

Sekte "Zwölf Stämme": Kindesmisshandlung im Namen der Religion

Als Lehrer der umstrittenen Glaubensgemeinschaft " Zwölf Stämme" soll er Kinder mit einer Rute geschlagen haben. Nun muss sich der 54-jährige Klaus H. vor Gericht verantworten. Am Montag begann im bayrischen Nördlingen der Prozess. Die Glaubensgemeinschaft ... mehr

Buß- und Bettag: Bedeutung in der heutigen Zeit

Der Buß- und Bettag ist im evangelischen Kirchenjahr ein Tag der Besinnung. Seine religiöse Bedeutung liegt darin, sowohl eigene als auch gesellschaftliche Fehler zu überdenken und einzugestehen. Am Ende soll die innere Bereitschaft für Veränderungen stehen ... mehr

Reichstes Bistum Deutschlands: Paderborn löst Köln ab

Anfang des Jahres legte das Erzbistum Köln sein Vermögen von weit über drei Milliarden Euro offen. Seitdem galt es als reichstes Bistum Deutschland, wenn nicht sogar der Welt. Doch diesen Titel ist Köln jetzt los. Nachbar Paderborn ... mehr

Ein Ort für die Ewigkeit - Der Jüdische Friedhof in Berlin

Berlin (dpa/tmn) - Das Verblüffendste ist vielleicht, dass es ihn noch gibt. Wenn das Tausendjährige Reich nicht nur zwölf Jahre gehalten hätte, hätten die Nazis ihn sicher zerstört. Heute ist der Jüdische Friedhof in Berlin-Weißensee ein Stück deutsch ... mehr
 


shopping-portal