Sie sind hier: Home > Themen >

Statistisches Bundesamt

Thema

Statistisches Bundesamt

Statistik zu Eiern: Jeder Deutsche isst 239 Eier pro Jahr

Statistik zu Eiern: Jeder Deutsche isst 239 Eier pro Jahr

Jeden Tag ein Ei – oder auch mehr? Bei diesem Thema gibt es geteilte Meinungen. Doch aktuelle Zahlen zeigen: Die deutschen Hennen können der Nachfrage schon nicht mehr gerecht werden. 301 Eier legt ein Huhn in Deutschland im Durchschnitt pro Jahr. Diese ... mehr
E-Scooter-Unfälle 2020: So viele Menschen wurden getötet

E-Scooter-Unfälle 2020: So viele Menschen wurden getötet

Elektro-Scooter sind seit Juni 2019 in Deutschland erlaubt. Jetzt hat die Polizei für 2020 erstmals eine Jahresbilanz gezogen – und auch die häufigste Ursache von oft schweren Unfällen genannt. Bei Unfällen mit E-Scootern sind in Deutschland im vergangenen ... mehr
Statistisches Bundesamt: Weniger Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland

Statistisches Bundesamt: Weniger Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland

Wiesbaden (dpa) - In den vergangenen zehn Jahren ist die Zahl der Schwangerschaftsabbrüche in Deutschland um mehr als zehn Prozent gesunken. 2020 wurden laut Statistischem Bundesamt rund 100.000 Abtreibungen gemeldet. 2010 waren es 110.400 Abbrüche gewesen. Im Vergleich ... mehr
Mobilitätsdaten zeigen: Die Deutschen bleiben wegen Corona mehr zu Hause

Mobilitätsdaten zeigen: Die Deutschen bleiben wegen Corona mehr zu Hause

Nach drei Monaten im mehr oder weniger harten Lockdown bittet die Bundesregierung die Bevölkerung um noch mehr Geduld. Die Fallzahlen müssen weiter sinken, bevor man vorsichtig öffnen könne. Wie gut machen die Deutschen da mit? Ein Blick in die Daten.  Kneipenbesuche ... mehr
Statistisches Bundesamt: Erstmals seit Jahren kein Anstieg der Bevölkerungszahl

Statistisches Bundesamt: Erstmals seit Jahren kein Anstieg der Bevölkerungszahl

Wiesbaden (dpa) - Die Bevölkerungszahl in Deutschland ist nach Schätzungen des Statistischen Bundesamts erstmals seit 2011 nicht gestiegen. Ende 2020 lebten hierzulande weiterhin um die 83,2 Millionen Menschen. Aufgrund einer geringeren Zuwanderung und einer gestiegenen ... mehr

Deutschlands Bevölkerungszahl stagniert – woran liegt das?

Weniger Geburten, mehr Sterbefälle: Deutschlands Bevölkerung wächst zum ersten Mal seit zehn Jahren nicht weiter an. Die Corona-Pandemie ist nur ein Grund, der dazu führte.  Die Bevölkerungszahl in Deutschland hat im vergangenen Jahr nach Schätzungen des Statistischen ... mehr

E-Scooter-Unfälle 2020: So viele Menschen wurden getötet

Sie gelten als Sinnbild für eine neue Mobilität: E-Scooter. Doch im Straßenverkehr sind sie nicht die sichersten Gefährten. Das zeigen neue Unfallzahlen für das Jahr 2020. Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden hat erstmals die Unfallzahlen mit E-Scootern ... mehr

Zahl der Rentner in Deutschland steigt stark an

Der demografische Wandel schlägt sich in der Statistik nieder: Immer mehr Menschen haben zuletzt Rentenzahlungen erhalten. Zwei Drittel der Leistungen waren dabei steuerpflichtig. Im vergangenen Jahr haben 21,6 Millionen Menschen Leistungen aus gesetzlicher, privater ... mehr

Statistisches Bundesamt: Deutsche Wirtschaft erholt sich stärker als erwartet

Von Juli bis September hat sich die Wirtschaftsleistung in Deutschland wieder erholt. Neue Zahlen zeigen nun: Das Wachstum war größer als angenommen. Die deutsche Wirtschaft hat sich im Sommerquartal stärker vom Corona-Absturz erholt als bislang angenommen ... mehr

Statistisches Bundesamt: Anteil an Mehrlingsgeburten stark gestiegen

Aktuelle Daten zeigen: Hierzulande ist der Anteil an Mehrlingsgeburten seit den 1970er-Jahren bedeutend gestiegen. Weshalb kommen immer häufiger Kinder mindestens im Doppelpack zur Welt? Von den 781.000 Neugeborenen in Deutschland im vergangenen Jahr sind knapp ... mehr

Singlehaushalte in Deutschland: Zahl der Alleinlebenden ist 2019 gestiegen

Die Zahl der Singlehaushalte in Deutschland ist zuletzt leicht gestiegen. Doch wo gibt es die meisten Einzelhaushalte und wer lebt besonders häufig allein? Das Statistische Bundesamt hat aktuelle Zahlen vorgelegt. Immer mehr Menschen in Deutschland wohnen ... mehr

Niedriglohn: 8 Millionen bekommen weniger als 11,05 Euro

Mehr als jeder Fünfte arbeitet in Deutschland für einen Niedriglohn. In einer Branche ist die Bezahlung besonders gering – und die ist ausgerechnet noch stark von Corona betroffen. In Deutschland hat im Frühjahr 2018 gut jeder ... mehr

Viel Wochendarbeit: Viele Beschäftigte bleiben lange bei einem Arbeitgeber

Wiesbaden (dpa) - Viele Menschen in Deutschland halten ihrem Arbeitgeber vergleichsweise lang die Treue. Im Jahr 2019 waren 44,3 Prozent der Beschäftigten seit mindestens zehn Jahren bei ihrem aktuellen Arbeitgeber tätig, wie das Statistische Bundesamt errechnet ... mehr

Trotz Corona-Krise: Immobilienpreise steigen weiter

Wiesbaden (dpa) - Wohnungen und Häuser in Deutschland haben sich trotz der Corona-Krise weiter verteuert. Im zweiten Quartal stiegen die Preise für Wohnimmobilien im Schnitt um 1,4 Prozent gemessen am ersten Jahresviertel, teilte das Statistische Bundesamt am Mittwoch ... mehr

Hagen: Scheidungsrate steigt erstmals seit Jahren

Nachdem die Scheidungsrate über Jahre rückläufig war, lassen sich Paare in Hagen wieder öfter scheiden – meist schon nach wenigen Ehejahren. In Hagen hat im vergangenen Jahr die Scheidungsrate wieder zugenommen. 371 Ehen sind 2019 in die Brüche gegangen ... mehr

Mehr Verkehrstote: So viele Radfahrer starben 2019 im Straßenverkehr

Die Zahl der bei Unfällen getöteten Radfahrer ist deutlich gestiegen. Das geht aus den aktuellen Statistiken hervor.  Besonders eine Gruppe ist im Straßenverkehr gefährdet. Jeder siebte Mensch, der 2019 im Straßenverkehr ums Leben kam, ist mit dem Fahrrad unterwegs ... mehr

Statistisches Bundesamt: Mehr Menschen in Deutschland ohne Krankenversicherung

Berlin (dpa) - In Deutschland gibt es immer mehr Menschen ohne Krankenversicherung. Waren es 2015 noch 79.000 Betroffene, so gab es im vergangenen Jahr 143.000 Menschen ohne Krankenversicherung im Land. Das geht aus Daten hervor, die das Statistische Bundesamt ... mehr

Aktuelle Zahlen zeigen: Menschen in Deutschland leben in immer größeren Wohnungen

Wiesbaden (dpa) - Trotz der Wohnungsnot in vielen Städten leben die Menschen in Deutschland auf immer mehr Raum. Ende vergangenen Jahres waren Wohnungen hierzulande im Schnitt 91,9 Quadratmeter groß und boten den Einwohnern 47 Quadratmeter pro Kopf, teilte ... mehr

Aktuelle Zahlen: 8,2 Millionen Familien mit Kindern 2019 in Deutschland

Wiesbaden (dpa) - Im vergangenen Jahr gab es in Deutschland 8,2 Millionen Familien mit minderjährigen Kindern. Nach Ergebnissen des Mikrozensus seien das genauso viele Familien wie 2009, berichtete das Statistische Bundesamt. Ganz anders sah hingegen der Vergleich ... mehr

Deutschland: Bevölkerungszahl laut Statistischem Bundesamt auf neuem Rekordwert

Die Bevölkerungszahl in Deutschland ist 2019 laut Statistischem Bundesamt auf 83,2 Millionen gestiegen. Trotz des neuen Rekordwerts verlangsamte sich das Wachstum weiter.  In Deutschland leben so viele Menschen wie nie zuvor. Die Bevölkerung wuchs im vergangenen ... mehr

Statistisches Bundesamt: Ärzte haben die längsten Arbeitszeiten im Gesundheitswesen

Wiesbaden (dpa) - Schon vor der Corona-Krise hatten Ärztinnen und Ärzte viel längere Arbeitstage als andere Berufsgruppen. 2018 arbeitete knapp ein Drittel der 445.000 Mediziner in Deutschland in der Regel mehr als 48 Stunden pro Woche. Das geht aus einer in Wiesbaden ... mehr

Unfallstatistik 2019: Zahl der Verkehrstoten auf Tiefststand

Die Zahl der Verkehrstoten ist im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit Beginn der Statistik vor mehr als 60 Jahren gesunken. Besonders bei einer Gruppe von Verkehrsteilnehmern gab es einen signifikanten Rückgang. 2019 starben laut aktuellen Zahlen ... mehr

CDU und SPD wollen Rechtsanspruch auf Kurzzeitpflegeplätze

Nach einer Behandlung im Krankenhaus oder wenn pflegende Angehörige in den Urlaub fahren, kann eine Kurzzeitpflege notwendig werden. CDU und SPD wollen einen Rechtsanspruch auf einen solchen Pflegeplatz einführen. Union und SPD haben gemeinsam einen Antragsentwurf ... mehr

TV-Kritik "Anne Will": "China hat die Diktatur digitalisiert"

Huawei, Handel und Menschenrechte: Das Verhältnis zwischen Deutschland und China wird von vielen Faktoren bestimmt. Wie abhängig darf Deutschland sich vom Reich der Mitte machen?  Die Gäste Kristin Shi-Kupfer, Politikwissenschaftlerin Margarete Bause ... mehr

Statistik für Deutschland: Mehr Kinder von Gewalt und Vernachlässigung bedroht

Wiesbaden (dpa) - In Deutschland sind mehr Kinder und Jugendliche von Gewalt oder Vernachlässigung bedroht. Im vergangenen Jahr stellten die Jugendämter bei rund 50.400 Minderjährigen eine Kindeswohlgefährdung fest, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag mitteilte ... mehr

Statistisches Bundesamt: Geldstrafen bei Gericht viel häufiger als Gefängnis

Mehr als 700.000 Menschen sind im vergangenen Jahr von einem deutschen Gericht verurteilt worden. Im laufenden Jahr rechnen Experten vor allem in einem Bereich des Strafrechts mit einem Anstieg der Fälle. Wer von einem Gericht verurteilt wird, bekommt ... mehr

Statistisches Bundesamt: Geldstrafen bei Gericht viel häufiger als Gefängnis

Wiesbaden (dpa) - Wer von einem Gericht verurteilt wird, bekommt am häufigsten eine Geldstrafe. Nach vorläufigen Ergebnissen der Strafverfolgungsstatistik wurden 2018 rund 712.300 Personen rechtskräftig von deutschen Gerichten verurteilt. Das waren rund 0,5 Prozent ... mehr

Asylbewerber: Immer weniger Menschen erhalten die Leistungen

Weniger Flüchtlinge kommen nach Deutschland – und weniger Asylbewerber bekommen vom Staat Geld oder Sachleistungen. Damit setzt sich der Trend aus den Vorjahren fort. Die Zahl der Menschen, die in Deutschland als Asylbewerber Geld- und Sachleistungen erhalten ... mehr

Anstieg um rund 11 Prozent: Immer mehr Radfahrer sterben bei Verkehrsunfällen

Wiesbaden (dpa) - Auf Deutschlands Straßen leben Fahrradfahrer oft gefährlich. Die Zahl der getöteten Radler hat einen neuen Höchststand erreicht - nicht zuletzt durch den Boom bei Pedelecs. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes kamen im ersten Halbjahr ... mehr

Deutschland: Mehr Radfahrer sterben im Straßenverkehr

Auch wenn der Rückgang nur gering ist: Dass im ersten Halbjahr 2019 weniger Menschen ihr Leben auf deutschen Straßen verloren, ist eine gute Nachricht. Allerdings setzt sich ein besorgniserregender Trend fort. Auf Deutschlands Straßen sind im ersten Halbjahr ... mehr

Aktuelle Zahlen: Jugendarbeitslosigkeit so niedrig wie nie seit der Wende

Wiesbaden (dpa) - Noch nie waren im wiedervereinigten Deutschland so wenige junge Menschen ohne Arbeit wie im Jahr 2018. Wie das Statistische Bundesamt berichtet, lag die Arbeitslosenquote der 15- bis 24-Jährigen im vergangenen Jahr in Gesamtdeutschland bei 6,2 Prozent ... mehr

Ausbildungsberufe: Junge Frauen meiden zunehmend Lehrberufe

Wiesbaden (dpa) - Die klassische duale Ausbildung wird in Deutschland immer mehr zur Sache junger Männer. Im vergangenen Jahr schlossen knapp 330.000 Männer einen neuen Ausbildungsvertrag ab und damit 2,6 Prozent mehr als 2017, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch ... mehr

Statistisches Bundesamt: Wieder weniger Bafög-Empfänger

Berlin (dpa) - Die Zahl der Bafög-Empfänger ist im vergangenen Jahr weiter deutlich zurückgegangen. 727.000 Schüler und Studenten bekamen 2018 finanzielle Unterstützung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög). Das waren 55.000 weniger als 2017. Die Zahlen ... mehr

Deutschland: In diesen Bundesländern ist das Armutsrisiko am höchsten

Das Risiko, zu verarmen, ist in Deutschland nicht überall gleich hoch. Trotz der Unterschiede zwischen den Bundesländern ist aber eine Risikogruppe überall besonders gefährdet.  Das Armutsrisiko in Deutschland variiert regional immer noch sehr stark ... mehr

Zahlen für 2018: Sechs Prozent mehr Schutzsuchende in Deutschland

Wiesbaden (dpa) - Die Zahl der Menschen, die in Deutschland Schutz vor Krieg oder Verfolgung suchen, ist Ende vergangenen Jahres auf knapp 1,8 Millionen gestiegen. Im Vergleich zum Vorjahr sei die Zahl der im Ausländerzentralregister verzeichneten Schutzsuchenden ... mehr

Immer mehr Single-Haushalte in Deutschland

Die Zahl der Mehrpersonenhaushalte in Deutschland geht zunehmend zurück. Weitaus mehr Menschen leben allein oder zu zweit, hat das Statistische Bundesamt ermittelt. Für 17,3 Millionen Menschen in Deutschland erübrigt sich die Diskussion, wer gerade ... mehr

Nur jeder zweite Deutsche lebt vom eigenen Einkommen

Die meisten Menschen arbeiten, um ihren Lebensunterhalt zu finanzieren? Der Mikrozensus zeigt: Das ist ein Irrglaube. Die Erhebung zeigt, wovon die meisten Menschen in Deutschland leben.  Für fast die Hälfte der Deutschen ist die eigene ... mehr

Viele Haushalte nicht gegen essentielle Risiken versichert

Die Deutschen sind umfassend, meist sogar zu viel versichert, lautet die landläufige Meinung. Die Realität sieht anders aus, betonen hingegen die Versicherer. Viele Deutsche haben einen lückenhaften Versicherungsschutz. Versicherungen können einen Schaden nicht ... mehr

Zuwächse auch auf dem Land: Immobilienpreise steigen weiter

Wiesbaden (dpa) - Für Wohnungen und Häuser müssen Käufer in Deutschland immer tiefer in die Tasche greifen. Der langjährige Anstieg der Immobilienpreise setzte sich zu Jahresbeginn fort, teilte das Statistische Bundesamt mit. Demnach gibt es nicht ... mehr

Statistisches Bundesamt: So stark steigen die Löhne in Deutschland

Arbeitnehmer in Deutschland hatten im ersten Quartal 2019 unter dem Strich mehr Geld in der Tasche als ein Jahr zuvor. Das hat das Statistische Bundesamt errechnet. In welchen Branchen die  Reallöhne besonders gestiegen sind. Die Löhne in  Deutschland sind in den ersten ... mehr

Statistisches Bundesamt: In Deutschland haben immer mehr Menschen Arbeit

Gute Nachrichten aus der deutschen Wirtschaft: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Anzahl der Erwerbstätigen in Deutschland an. Es sind jedoch weniger als Ende 2018. Dafür gibt es eine einfache Erklärung. In der deutschen Wirtschaft haben im ersten Quartal dieses Jahres ... mehr

Statistisches Bundesamt: Immer mehr Menschen sitzen in U-Haft

Die Zahl der Straftaten sinkt – und trotzdem wird es in der Untersuchungshaft immer voller. Das liegt vor allem an der Fluchtgefahr bei einer ganz bestimmten Gruppe von Tatverdächtigen.  Immer mehr Tatverdächtige sitzen in Deutschland in Untersuchungshaft ... mehr

Bio-Produkte: Immer mehr Eier aus ökologischer Haltung

Wiesbaden (dpa) - Landwirtschaftliche Betriebe in Deutschland setzen zunehmend auf ökologische Hühnerhaltung. Dennoch stammen nach wie vor die weitaus meisten der gut 12,3 Milliarden Eier, die im vergangenen Jahr in deutschen Ställen erzeugt wurden, aus konventioneller ... mehr

Neue Asyl-Zahlen: So viele Flüchtlinge und Asylbewerber leben in Deutschland

Wie viele Schutzsuchende leben in Deutschland, wie viele sind anerkannte Asylbewerber und Flüchtlinge, wie viele sind ausreisepflichtig? t-online.de hat Zahlen zusammengetragen. 83.000 Menschen mehr in Deutschland, die Asyl wollten, Asyl oder zumindest ... mehr

Statistisches Bundesamt: Bierabsatz in Deutschland wieder gestiegen

Das Statistische Bundesamt hat aktuelle Zahlen zum Bierabsatz in Deutschland veröffentlicht. Nachdem im letzten Jahr noch ein Rekordtief verzeichnet wurde, ist der Bierdurst 2018 deutlich gestiegen.  Einigen Brauereien ging sogar das Leergut aus. Deutschlands Brauereien ... mehr

Statistisches Bundesamt: 15,5 Millionen Deutsche von Armut bedroht

Bei jedem fünften Deutschen wird regelmäßig das Geld knapp. Das hat das Statistische Bundesamt ermittelt. Immerhin: Die Zahlen waren in der Vergangenheit schon einmal schlimmer.  Rund 15,5 Millionen Menschen in Deutschland sind von Armut oder sozialer Ausgrenzung ... mehr

Deutliches Plus: Kommunen profitieren von sprudelnden Steuern

Wiesbaden (dpa) - Höhere Steuereinnahmen haben den Kommunen ein deutliches Plus in den Kassen beschert. Sie erzielten im ersten Halbjahr dieses Jahres einen Finanzierungsüberschuss von fast 800 Millionen Euro, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte ... mehr

Neun von zehn Menschen in Deutschland sind online

Das Statistische Bundesamt hat seine Zahlen zur Internetnutzung in Deutschland aktualisiert und herausgefunden: Die Deutschen surfen am liebsten von unterwegs. Neun von zehn Bundesbürgern nutzen das Internet. Dabei löst das Smartphone klassische PCs und Laptops ... mehr

Gestiegene Preise: Inflation frisst Lohnzuwächse von Tarifbeschäftigten auf

Viele Arbeitnehmer bekommen für ihre Arbeit mehr Geld, können sich davon aber nicht mehr kaufen. Daran sind nicht nur die gestiegenen Lebensmittelpreise schuld. Tarifbeschäftigte in Deutschland haben trotz deutlich steigender Löhne unterm Strich nicht ... mehr

Immobilien: So viele Wohnungen und Wohnfläche wie nie

Wiesbaden (dpa) - Trotz aller Klagen über die Wohnungsnot in den Ballungszentren gibt es in Deutschland so viel Wohnraum wie noch nie. Zum Jahresende 2017 ist die Zahl der Wohnungen auf knapp 42 Millionen gewachsen, wie das Statistische Bundesamt berichtete. Das waren ... mehr

Fahrverhalten: Sind Senioren am Steuer eine Gefahr?

Senioren blicken als Autofahrer oftmals auf eine lange Fahrpraxis zurück. Dennoch betrachten andere Verkehrsteilnehmer sie häufig als Risiko und fordern verpflichtende Eignungstests für die Fahrtüchtigkeit älterer Menschen. Ist diese Einschätzung gerechtfertigt ... mehr

Inflation zieht in Deutschland auf höchsten Stand seit Juli 2013 an

Schlechte Nachrichten für Verbraucher: Das Leben in Deutschland wird wieder teurer. Erstmals seit Jahren kratzt die  Inflation an der psychologisch wichtigen Zwei-Prozent-Marke. Das ist aber nur eine Momentaufnahme. Anziehende Energiepreise haben die Inflation ... mehr

Deutscher Außenhandel boomt: Das sind die wichtigsten Export-Länder

Der deutsche Außenhandel boomt wie nie zuvor. Insgesamt wurden Waren im Wert von 1133,6 Milliarden Euro exportiert und Waren im Wert von 916,5 Milliarden Euro eingeführt. Das teilte das Statistische Bundesamt mit. Der schwache Euro-Kurs beflügelte die Ausfuhren ... mehr

Trotz Kauflaune: Einzelhändler kämpfen mit Umsatzrückgang

Der angeblich guten Kauflaune zum Trotz haben die deutschen Einzelhändler erneut sinkende Einnahmen verzeichnet. So fiel der Umsatz im Oktober im Vergleich zum Vormonat um kapp ein halbes Prozent und schrumpfte damit bereits zum zweiten Mal in Folge ... mehr

Statistisches Bundesamt verdeutlicht den Boom im deutschen Wohnungsbau

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält an. Von Januar bis September 2013 wurde der Bau von 202.100 Wohnungen genehmigt, wie das Statistische Bundesamt mitteilte. Das waren 13,5 Prozent oder 24.000 Wohnungen mehr als in den ersten neun Monaten 2012 - und so viele ... mehr
 
1


shopping-portal