Sie sind hier: Home > Themen >

Tripolis

Thema

Tripolis

Libyen: Russland und USA streiten um Falschgeld

Libyen: Russland und USA streiten um Falschgeld

Washington/Moskau/Tripolis (dpa) - Sicherheitsbehörden in Malta haben nach US-Angaben gefälschte libysche Banknoten im Wert von 1,1 Milliarden Dollar sichergestellt. Das US-Außenministerium teilte mit, die Banknoten seien von dem russischen Staatsunternehmen Gosnak ... mehr
Flugzeugabsturz in Libyen: Die traurige Geschichte hinter dem Wunder von Tripolis

Flugzeugabsturz in Libyen: Die traurige Geschichte hinter dem Wunder von Tripolis

Nach dem Absturz eines Passagierjets in Libyen im Jahr 2010 stehen Retter vor einem gewaltigen Trümmerfeld im Sand. Nur ein neunjähriger Junge überlebt die Katastrophe. Nun lebt seine Geschichte in einem Roman weiter. Es scheint ein Langstreckenflug wie jeder andere ... mehr
Libyen: Haftar stoppt Militäroffensive auf Tripolis zeitweise

Libyen: Haftar stoppt Militäroffensive auf Tripolis zeitweise

Wegen des Fastenmonats Ramadan will der libysche General Chalifa Haftar seine Offensive auf Tripolis stoppen. Dennoch waren weiter Explosionen zu hören. Seit einem Jahr greift Haftar die Hauptstadt an.  Der libysche General Chalifa Haftar hat einen Stopp seiner ... mehr
Trotz Corona-Krise: Libyen – an diesem Ort herrscht weiterhin Gewalt

Trotz Corona-Krise: Libyen – an diesem Ort herrscht weiterhin Gewalt

Das Coronavirus legt die Welt still, andernorts herrscht aber weiter Gewalt. So wie in Libyen. Die Mission "Irini" soll helfen, kann aber nur ein erster Schritt sein. Auch in Zeiten der  Corona-Krise schweigen die Waffen leider nicht überall: In Libyen ... mehr
Embargo gegen Libyen:

Embargo gegen Libyen: "Irini" löst "Sophia" ab – neue EU-Mission im Mittelmeer

"Irini" löst "Sophia" ab: Die 27 EU-Staaten einigen sich auf eine neue Operation zur Überwachung des Waffenembargos gegen Libyen. Nächste Woche soll die "Friedensgöttin" ihren Einsatz beginnen. Nach einjähriger Abwesenheit kehrt die Europäische Union mit Schiffen ... mehr

Libyen: UN-Sondergesander tritt zurück – "zu viel Stress"

In Libyen ist ein Ende des Konflikts nicht in Sicht. Nun wirft auch noch der Sondergesandte der Vereinten Nationen hin. Als Grund gab er den mit seiner Aufgabe verbundenen Stress an. Mitten im weiter eskalierenden Libyen-Konflikt ist der UN-Sondergesandte ... mehr

Libyen-Konflikt: UN-Chef Antonio Guterres wütet: "Es ist ein Skandal"

Eindringlicher hat UN-Chef Guterres schon lange nicht mehr gesprochen: Seit Beginn des Jahres wehe ein "Wind des Wahnsinns" über die Welt. Vor allem über die Situation in Libyen ist er außer sich. UN-Generalsekretär António Guterres hat sich wütend über die geringen ... mehr

Türkei: Kanzlerin stellt Erdogan weitere Flüchtlingshilfen der EU in Aussicht

Die Eiszeit zwischen Deutschland und der Türkei scheint vorerst überwunden. Angela Merkel zeigt sich in Istanbul dankbar für die Flüchtlingsarbeit des Landes – und stellt weitere EU-Mittel in Aussicht.  Deutschland will der Türkei bei der Stärkung ihrer ... mehr

USA fordern Ende der Öl-Export-Blockade in Libyen

Der abtrünnige libysche General Chalifa Haftar blockiert mit seinen Truppen mehrere Häfen, die wichtig für den Ölexport des Landes sind. Die USA kritisieren das scharf.  Die USA haben ein Ende der Blockade der Ölindustrie in Libyen durch die Truppen von General Chalifa ... mehr

Libyen-Konferenz: UN-Sonderbeauftragter gegen Einsatz von Friedenstruppen

Politiker aus aller Welt haben in Berlin über eine Friedenslösung für das Bürgerkriegsland Libyen diskutiert. Im Fokus stand auch der Einsatz von Blauhelm-Truppen. Der UN-Sondergesandte Salamé wehrt dies ab. Nach der Libyen-Konferenz in Berlin ... mehr

Libyen-Krieg: Wird die EU-Marine-Mission "Sophia" wiederbelebt?

Ein Waffenembargo soll zur Befriedung in Libyen beitragen. Um das zu überwachen, ist beim EU-Außenministertreffen eine Wiederaufnahme der Marine-Mission "Sophia" im Gespräch. Diese wurde 2019 eingestellt.  Nach dem Libyen-Gipfel in Berlin wird fieberhaft ... mehr

Libyen-Konferenz: Die Macht der Scheichs reicht bis Berlin

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser, hier ist der kommentierte Überblick über die Themen des Tages: WAS WAR? Ein großes Schaulaufen war das gestern im Kanzleramt: Frankreichs Macron und Russlands Putin, Italiens Conte und Ägyptens Sisi, Erdogan aus Ankara, Johnson ... mehr

Libyen: Ministerpräsident Fajis al-Sarradsch fordert internationalen Einsatz

Libyens Regierungschef Al-Sarradsch wünscht sich einen internationalen Militäreinsatz, sollten die Kämpfe in seinem Land nicht aufhören. Deutsche Politiker stehen der Idee offen gegenüber.  Kurz vor Beginn der Berliner Libyen-Konferenz hat der libysche ... mehr

Bürgerkrieg: Waffenruhe in Libyen - Italien bringt UN-Soldaten ins Spiel

Tripolis/Istanbul/Rom (dpa) - Nach Inkrafttreten einer Waffenruhe für das umkämpfte Bürgerkriegsland Libyen bestehen vorsichtige Hoffnungen auf ein Ende der monatelangen Gefechte. Die Konfliktparteien warfen sich allerdings Minuten nach deren Inkrafttreten in der Nacht ... mehr

Sturm auf Tripolis gestoppt: General Haftar verkündet Waffenruhe in Libyen

Atempause im libyschen Bürgerkrieg: Eigentlich wollte Chalifa Haftar seinen Kampf gegen die Regierung nicht unterbrechen. Doch nun hat der General seine Meinung geändert und stimmt einer Waffenruhe zu. Der gegen die libysche Regierung kämpfende General Chalifa Haftar ... mehr

Libyen – Abzug Libyscher Truppen aus Küstenstadt Sirte: "Um Blutbad zu verhindern"

Nachdem erst kürzlich die Türkei Soldaten nach Libyen entsandt hatte, ziehen sich nun libysche Truppen aus der Küstenstadt Sirte zurück. Seit Monaten dauern die Kämpfe in der Mittelmeer-Region an. Mit der libyschen Regierung verbündete Milizen haben sich an diesem ... mehr

Türkei: "Eskalation" – Präsident Erdogan beantragt Militäreinsatz in Libyen

Die Türkei wird nach dem Willen von Staatspräsident Erdogan Truppen nach Libyen entsenden. Sie sollen vor Ort den umstrittenen Machthaber Fajes al-Sarradsch unterstützen. Die Arabische Liga zeigt sich besorgt. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan treibt seine ... mehr

Bürgerkrieg in Nordafrika - Kämpfe um Tripolis: Italien bringt Flugverbotszone ins Spiel

Tripolis/Rom (dpa) - Im sich verschärfenden Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis hat Italiens Ministerpräsident Giuseppe Conte die Einrichtung einer Flugverbotszone als mögliche Option bezeichnet. "Auch eine Flugverbotszone kann ein Instrument ... mehr

Türkei: Erdogan - Türkei schickt Truppen nach Libyen

Der nächste Kriegseinsatz der Türkei nimmt konkrete Formen an. Erdogan will im Libyen-Krieg die international anerkannte Regierung  unterstützen. Nun muss das türkische Parlament abstimmen. Die Entsendung türkischer Truppen in den Krisenstaat  Libyen ... mehr

Libyen: General kündigt Entscheidungsschlacht um Tripolis an

Seit dem Sturz von Muammar al-Gaddafi herrscht Chaos in Libyen.  General Chalifa Haftar kündigt nun die "Stunde Null" an – und zieht in den Kampf gegen die von der UN anerkannten Regierung in Tripolis.  Der mächtige General Chalifa Haftar hat den Start einer ... mehr

Zwischenfall in Libyen: Russisches Flugabwehrsystem schießt US-Drohne ab

In Libyen ist eine Drohne des US-Militärs abgeschossen worden – vermutlich von einem russischen Flugabwehrsystem. Damit deutet immer mehr auf eine russische Operation im Bürgerkriegsland. Ein russisches Flugabwehrsystem hat nahe der libyschen Hauptstadt Tripolis ... mehr

Libyen: US-Drohne verschwindet über Hauptstadt Tripolis

Seit Monaten wird in Libyen gekämpft. Die USA überwachen die Lage mithilfe von Drohnen – doch nun ist eine von ihnen spurlos verschwunden.    Die US-Armee hat über dem Krisenland Libyen eine Drohne verloren. Die nicht mit Waffen bestückte Drohne sei am Donnerstag ... mehr

Libyen: Sieben Tote bei Luftangriff auf Süßigkeitenfabrik

Bei einem Luftschlag im Süden der libyschen Hauptstadt Tripolis wurden zehn Menschen getötet, darunter Ausländer. Die Regierung beschuldigt die Vereinigten Arabische Emirate. Nach Ansicht der UN könnte es sich um ein Kriegsverbrechen handeln. Bei einem Luftangriff ... mehr

Folter in libyschen Lagern: Drei Männer in Italien festgenommen

In Italien wurden drei Männer wegen mutmaßlicher Vergehen in einem illegalen libyschen Lager verhaftet. Ihnen wird Folter, Mord und Vergewaltigung zur Last gelegt.   Drei Menschen sind wegen des Vorwurfs der Folter in libyschen Lagern in Italien festgenommen worden ... mehr

Deutschland startet internationale Libyen-Initiative

Mit einer Konferenz will Deutschland die weitere Eskalation in Libyen stoppen. die Bundeskanzlerin warnt vor einem Stellvertreterkrieg – die Bürgerkriegsparteien würden vom Ausland mit Waffen beliefert. Die Bundesregierung will im Herbst eine Libyen-Konferenz abhalten ... mehr

Flüchtlinge im Mittelmeer: UN fordern zu neuen Rettungsaktionen auf

Immer wieder Streit um Rettungsschiffe mit Migranten an Bord – doch es scheint noch immer keine Lösung in Sicht. Die UN schicken nun eine klare Botschaft an Europa: Geflüchtete aus Libyen brauchen mehr Schutz. Die unhaltbaren Zustände für Flüchtlinge und andere ... mehr

Migration im Mittelmeer: Italien will enger mit libyscher Küstenwache zusammenarbeiten

Systematisch hat Italien die Arbeit von Hilfsorganisationen bei der Seenotrettung erschwert. Nun will die Regierung seine Zusammenarbeit mit der libyschen Küstenwache ausbauen. Ein umstrittener Schritt. Italien baut zum Eindämmen der Migration ... mehr

Libyen: Luftangriff auf Flüchtlingslager in Tripolis – zahlreiche Tote

Trotz internationaler Warnungen gehen die Kämpfe um die libysche Hauptstadt Tripolis weiter. Bei einem Luftangriff auf ein Flüchtlingslager sollen laut Rettungskräften Dutzende Menschen gestorben sein. Bei einem mutmaßlichen Luftangriff auf ein mit afrikanischen ... mehr

Ankara: Haftar-Miliz in Libyen hält sechs Türken fest

Für Ankara wird die Unterstützung der Regierung in Tripolis brenzlig. Die Truppen von General Haftar erklären türkische Schiffe und Flugzeuge zu feindlichen Zielen – und die Türkei schickt Drohungen zurück. Der Konflikt zwischen der Türkei und den Truppen des Generals ... mehr

Tripolis: Drohne feuert Raketen ab – Tote bei Luftangriffen auf Libyens Hautpstadt

Bei Luftangriffen auf die libysche Hauptstadt Tripolis sterben mindestens neun Menschen. Ins Visier geraten auch gefangene Flüchtlinge. Ein Ende der Kämpfe ist nicht absehbar. Die libysche Hauptstadt Tripolis ist erneut aus der Luft angegriffen worden. Dabei seien ... mehr

IS reklamiert Taten für sich: Dutzende neue Festnahmen nach Anschlägen in Sri Lanka

Colombo (dpa) - Eine Woche nach den Anschlägen in Sri Lanka sind im Zuge der Ermittlungen 48 weitere Verdächtige festgenommen worden. Sri Lankas Premierminister Ranil Wickremesinghe teilte am Sonntag mit, es seien erneut Waffen und Sprengstoff sichergestellt worden ... mehr

Libyen: Regierung erlässt Haftbefehl gegen General Haftar

Er marschiert auf Libyens Hauptstadt Tripolis zu und hat seinen Einfluss auf große Teile des Landes ausgedehnt. Nun hat die Militärstaatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen General Haftar erlassen. Libyens international anerkannte Regierung hat einen Haftbefehl gegen ... mehr

Tripolis: Mehrere Raketen eingeschlagen – Explosionen erschüttern libysche Hauptstadt

Raketenangriff auf Tripolis: Mehrere heftige Explosionen haben das Stadtzentrum erschüttert. Mindestens zwei Menschen sind dabei ums Leben gekommen – mehrere Personen wurden verletzt.  Bei Raketenangriffen auf die libysche Hauptstadt Tripolis sind mindestens ... mehr

Vormarsch von General Haftar in Libyen: Russlands Mann in Nordafrika

In Libyen greift ein General mit seiner Armee nach der Macht. Er hat dabei auch das Wohlwollen Russlands, das konkrete Interessen in der Region verfolgt. Die Gelegenheit für Moskau war nie besser. Am Mittwoch kam in New York erneut der UN-Sicherheitsrat zu einer ... mehr

Neu aufgeflammte Kämpfe: UN fürchten um schnelle politische Lösung in Libyen

Genf/Tripolis (dpa) - Wegen der neu aufgeflammten Kämpfe in Libyen fürchten die Vereinten Nationen um eine baldige politische Lösung in dem andauernden Konflikt. Eine für kommenden Sonntag lange geplante Nationalkonferenz unter Vermittlung der UN droht zu scheitern ... mehr

Eskalation in Libyen: Kämpfe in Tripolis eskalieren

Tripolis (dpa) - In Libyen hat der Kampf um die Hauptstadt Tripolis auch den einzig verbliebenen Flughafen der Stadt erreicht. Kampfjets bombardierten am Montag den militärischen Teil des Flughafens Mitiga, sagte ein Sprecher der libyschen Einheitsregierung ... mehr

Schwere Kämpfe in Libyen: Kampfjets bombardieren Flughafen von Tripolis

Tripolis (dpa) - In Libyen hat der Kampf um die Hauptstadt Tripolis auch den einzig verbliebenen Flughafen der Stadt erreicht. Kampfjets bombardierten am Montag den militärischen Teil des Flughafens Mitiga, sagte ein Sprecher der libyschen Einheitsregierung ... mehr

Kämpfe um Tripolis eskalieren: Kampfjets bombardieren letzten intakten Flughafen

Trotz internationaler Warnungen gehen die Kämpfe um die libysche Hauptstadt Tripolis weiter. Mehr als 49 Menschen sterben, der einzige Flughafen der Stadt stellt seinen Betrieb ein.  In Libyen hat der Kampf um die Hauptstadt Tripolis auch den einzig verbliebenen ... mehr

Konflikt um Tripolis: Tote in Libyen – Russland blockiert UN-Erklärung

Die USA ziehen ihre Soldaten aus Libyen ab, ein Aufruf zur Waffenruhe der Vereinten Nationen ist gescheitert.  Jetzt ist der  militärische Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis eskaliert.  Im militärischen Konflikt um die libysche Hauptstadt Tripolis ... mehr

Libyen: Zusammenstöße zwischen Rebellen und Regierungstruppen

Bewaffnete Kämpfer: Rebellen haben die libysche Hauptstadt Tripolis aus der Luft angegriffen, die Regierungstruppen machen sich kampfbereit. (Quelle: Reuters) mehr

Bürgerkriegsgefahr wächst: Libyens Regierungstruppen verkünden Gegenoffensive

Tripolis/Dinard (dpa) - Trotz internationaler Aufrufe zu einem Ende der Gewalt steuert Libyen weiter auf einen neuen Bürgerkrieg zu. Anhänger der international anerkannten Regierung in Tripolis verkündeten am Sonntag eine Gegenoffensive gegen die Truppen ... mehr

Militärische Eskalation - Angriff auf Tripolis: Regierungschef kündigt Widerstand an

Tripolis (dpa) - Nach dem Angriff des libyschen Generals Chalifa Haftar auf die Hauptstadt Tripolis hat der Chef der international anerkannten Regierung, Fajis al-Sarradsch, Widerstand angekündigt. Haftars Kriegserklärung werde auf Entschlossenheit und Stärke treffen ... mehr

Libyen: Die Gewalt flammt südlich von Tripolis wieder auf

In Libyen droht die Eskalation: Der Miliz-Chef Haftar liefert sich weitere Gefechte mit Regierungstruppen. Die Weltgemeinschaft ist besorgt. Trotz der Vermittlungsbemühungen von UN-Generalsekretär Antonio Guterres im Libyen-Konflikt haben sich regierungstreue Milizen ... mehr

Chaos in Libyen: Marsch auf Tripolis – General Haftar vorerst gestoppt

Seit dem Sturz von Muammar al-Gaddafi 2011 wird Libyen von verfeindeten Milizen beherrscht. Eine der mächtigsten rückt auf die Hauptstadt vor, in New York tritt der UN-Sicherheitsrat zusammen. Der Vormarsch von Truppen des abtrünnigen libyschen Generals Chalifa Haftar ... mehr

Ostlibysche Rebellen stoßen Richtung Hauptstadt vor

Furcht vor Eskalation: Rebellen in Libyen stoßen in Richtung der Hauptstadt Tripolis vor. (Quelle: Reuters) mehr

Libyen: Selbstmordattentäter greifen Außenministerium in Tripolis an

Anschlag in Tripolis: Unbekannte greifen das libysche Außenministerium an. Erst explodieren Autobomben, dann stürmen Angreifer das Ministerium. Mehrere Menschen sterben. Bei einem Anschlag auf das libysche Außenministerium in Tripolis sind  mindestens drei Menschen ... mehr

Geheime Antwort zur Seenotrettung: Bundesregierung bestätigt illegale Haftanstalten in Libyen

Illegale Haftanstalten, Gewalttaten, organisierte Kriminalität: Eine bislang geheime Antwort der Bundesregierung informiert über die Missstände bei der libyschen Seenotrettung. Trotzdem unterstützt die deutsche Regierung das Land.  Nach Erkenntnissen der Bundesregierung ... mehr

Krieg in Libyen: Flughafen von Tripolis unter Raketenbeschuss

Auf den einzigen im Betrieb befindlichen Flughafen in der libyschen Hauptstadt Tripolis sind Raketen abgefeuert worden. Berichte über Opfer oder Schäden lagen zunächst nicht vor. In der libyschen Hauptstadt Tripolis ist der einzige noch in Betrieb befindliche Flughafen ... mehr

Bootsflüchtlinge: Mehr als 100 Tote bei Unglück im Mittelmeer befürchtet

Vor der libyschen Küste sind Anfang des Monats offenbar mehr als hundert Flüchtlinge ums Leben gekommen – darunter auch mindestens 20 Kinder.  Bei einem neuen Unglück im Mittelmeer könnten mehr als 100 Bootsflüchtlinge ums Leben gekommen sein. Das berichteten ... mehr

Gefechte in und um Libyens Hauptstadt gehen weiter

Die vom Krieg zerüttete Region wird von weiteren Kämpfen erschüttert. Zeugen berichten von schweren Explosionen in Tripolis und von ganzen Familien, die in ihren Häusern gefangen sind.  Mehr als eine Woche nach Beginn der Kämpfe rivalisierender Milizen in und um Libyens ... mehr

Libyen: 400 Häftlinge fliehen aus Gefängnis in Tripolis

In Libyens Hauptstadt herrscht der Ausnahmezustand: Bei Gefechten von Milizen wurden mindestens 39 Menschen getötet – die meisten Zivilisten. Inmitten des Bürgerkriegschaos gelang außerdem Hunderten Gefangenen die Flucht. Inmitten von Gefechten rivalisierender Milizen ... mehr

Europas Asyldebatte: Wie Abschottungspolitik in der Praxis aussieht

In Europa wird der Ruf nach Abschottung lauter. Diskutiert werden Auffanglager für Flüchtlinge weit entfernt von der EU. Israel, Australien und Libyen haben solche Lager bereits eingerichtet. Die Zeichen stehen auf Abschottung. Seit dem EU-Sondertreffen am Sonntag ... mehr

Libyen lehnt Einrichtung von Flüchtlingslagern ab

Das Auswärtige Amt klagt über "KZ-ähnliche Verhältnisse" in libyschen Flüchtlingslagern – Italien will dort trotzdem Auffangzentren errichten. Libyen lehnt das ab. Libyen hat die Forderung Italiens abgelehnt, auf seinem Staatsgebiet Flüchtlingszentren einzurichten ... mehr
 
1


shopping-portal