Sie sind hier: Home > Themen >

UNTERFRANKEN

Thema

UNTERFRANKEN

Rettung per Hubschrauber: Freizeitpark-Besucher bleiben in 60 Meter Höhe stecken

Rettung per Hubschrauber: Freizeitpark-Besucher bleiben in 60 Meter Höhe stecken

Geiselwind (dpa) - Die Feuerwehr hat am Dienstag gleich in zwei Fällen Fahrgäste aus einem Fahrgeschäft befreien müssen: In rund 60 Metern Höhe steckten etwa 25 Menschen in einer Aussichtsplattform eines fränkischen Freizeitparks fest. 14 Fahrgäste mussten zudem ... mehr
Kurioser Notruf in Unterfranken: Fünfjähriger will Vater einsperren lassen

Kurioser Notruf in Unterfranken: Fünfjähriger will Vater einsperren lassen

In der Einsatzzentrale Unterfranken ging am Freitag ein eher ungewöhnlicher Notruf ein. Ein Fünfjähriger rief an und forderte die Polizei auf, seinen Vater einzusperren. Wenn das mal nicht das Vater-Sohn-Verhältnis länger belasten wird: Weil sein Vater angeblich ... mehr
Industrie und Medizin: Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz

Industrie und Medizin: Wachsende Skepsis gegenüber Robotern am Arbeitsplatz

Würzburg (dpa) - Die Bevölkerung steht Robotern einer Analyse zufolge inzwischen weniger positiv gegenüber als noch vor einigen Jahren. Das gilt vor allem für Roboter am Arbeitsplatz, wie Psychologen der Universitäten Würzburg und Linz (Österreich) berichten. Ursachen ... mehr
Frau verwechselt Gas- und Bremspedal: Unfall

Frau verwechselt Gas- und Bremspedal: Unfall

Eine verletzte Rollstuhlfahrerin, zwei demolierte Autos, etwa 10 000 Euro Schaden und viel Glück im Unglück: Das ist die Bilanz eines Unfalls in Unterfranken, bei dem eine Frau nach dem Ausparken Gas- und Bremspedal verwechselt hat. Die 65-Jährige fuhr daher ... mehr
Polizei stellt mutmaßlichen Betrüger bei Geldübergabe

Polizei stellt mutmaßlichen Betrüger bei Geldübergabe

Bei einer Geldübergabe in Unterfranken hat die Polizei einen mutmaßlichen Betrüger geschnappt. Der Mann soll einem 42-Jährigen einen Millionengewinn versprochen haben - dafür habe dieser allerdings in Vorkasse gehen sollen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag ... mehr

Bayern: Erste Briefe flattern im Weihnachtspostamt ein

Sechs Wochen vor Weihnachten haben die Helfer des Christkindes in Bayerns einzigem Weihnachtspostamt schon die Stifte gespitzt und die ersten Antworten vorbereitet. "Die ersten Briefe sind schon beantwortet. Da müssen nur noch die Briefmarke und der Stempel drauf ... mehr

Australische Polizistin fasst Ladendieb in Würzburg

Eine australische Polizistin hat in Würzburg einen Ladendieb gefasst. Die Australierin hatte am Samstagnachmittag zufällig beobachtet, wie ein Mann mit einer Tüte voller Waren aus dem Hinterausgang eines Kaufhauses in der Würzburger Innenstadt flüchtete. Wie die Polizei ... mehr

Gesundheitsprobleme am Steuer: drei Leichtverletzte

Wegen gesundheitlicher Probleme ist ein 75-jähriger Autofahrer in Würzburg von der Straße abgekommen und in den Wartebereich einer Bushaltestelle gefahren. "Glücklicherweise", so die Polizei am Freitag, verletzte er dabei drei Passanten nur leicht ... mehr

Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum mit starkem Gewinnplus

Der Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum profitiert von einer Vereinbarung zur Forschungsfinanzierung mit dem Land Hessen. Beide Seiten hatten sich nach langem Hin und Her darauf geeinigt, dass das Land künftig mehr Geld für Forschung und Lehre an den zum Konzern ... mehr

Millionenschaden bei Brand eines Reifenlagers

Ein Feuer hat ein Reifenlager in Elsenfeld (Landkreis Miltenberg) vollständig zerstört. Es werde von einem Millionenschaden ausgegangen, sagte ein Polizeisprecher am Freitagmorgen. Allein der Wert der verbrannten Reifen sei erheblich. Die Halle ... mehr

Fahrradfahrer stirbt bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall in Werneck (Landkreis Schweinfurt) ist ein 57-jähriger Fahrradfahrer ums Leben gekommen. Der dunkel gekleidete Mann sei am Donnerstagabend mit seinem Rad von einer Tankstelle in der Meininger Straße auf die Fahrbahn abgebogen, teilte die Polizei ... mehr

Freibad statt Einkaufen: Hitzesommer belastet Modekette

Die Modekette Adler hat Konzernangaben zufolge wegen des langen Hitzesommers weniger Kleidung verkauft als üblich. "Die Leute sind einfach eher ins Freibad und an den See und eben nicht in den Adler-Modemarkt gegangen, um Kleidung zu kaufen", sagte eine Sprecherin ... mehr

Rinder retten sich aus brennender Scheune

Mehr als zwei Dutzend Rinder haben sich im unterfränkischen Miltenberg aus einer brennenden Scheune gerettet. Die Tiere gelangten auf der Rückseite des Gebäudes selber ins Freie, wie die Polizei mitteilte. Wie das genau möglich war, ist noch unklar ... mehr

Pfefferspray in Disco versprüht

Ein Betrunkener hat in einer Würzburger Disco Pfefferspray versprüht. Mindestens 20 Menschen klagten im Anschluss über leichte Reizungen der Atemwege, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Warum der 51 Jahre alte Mann das Reizgas einsetzte, war zunächst unklar ... mehr

2000 tote Schweine: Tiere sind verhungert und verdurstet

Die etwa 2000 toten Schweine, die im April in einem Maststall im Landkreis Würzburg gefunden wurden, sind wahrscheinlich verdurstet, verhungert oder erstickt. Die Tiere seien mit hoher Wahrscheinlichkeit verendet, weil sie unzureichend mit Futter, Wasser ... mehr

Lastwagenfahrer stirbt auf A3: Langer Stau im Berufsverkehr

Bei einem Unfall mit zwei Lastwagen ist auf der Autobahn 3 nahe Würzburg ein 60 Jahre alter Mann gestorben. Die Autobahn war am Mittwochmorgen in Richtung Norden rund vier Stunden komplett gesperrt, wie die Polizei mitteilte. Der Verkehr staute sich zeitweise ... mehr

Autodieb flüchtet 50 Kilometer vor Polizei

Eine filmreife Verfolgungsjagd mit mehreren Streifenwagen und einem Hubschrauber hat sich die Polizei mit einem 31 Jahre alten Mann auf der Autobahn 3 in Unterfranken geliefert. Auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle war der Mann am Montagabend mehr als 50 Kilometer ... mehr

Streit um Grabsteine im Freizeitpark geht erneut vor Gericht

Der Streit um echte Grabsteine in einem Freizeitpark in Unterfranken geht vor Gericht in eine zweite Runde. Die Staatsanwaltschaft hat Berufung gegen das Urteil eingelegt. "Wir sind nicht zufrieden. Wir streben eine höhere Strafe an", sagte ein Sprecher am Dienstag ... mehr

Mit Drogen und gestohlenen Kennzeichen unterwegs

Zwei Männer in Unterfranken haben bei einer Autofahrt gegen allerlei Regeln verstoßen: Mit gestohlenen Kennzeichen, einem Fahrzeug ohne Zulassung und Drogen im Wagen waren sie auf der Autobahn 3 unterwegs. Die Polizei erwischte die beiden am Samstagmorgen ... mehr

Falschfahrer stirbt auf Autobahn: Frau schwer verletzt

Ein Falschfahrer ist auf der Autobahn 7 bei Werneck (Landkreis Schweinfurt) mit einem Auto zusammengeprallt und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, war der 63-Jährige am späten Donnerstagabend von einer Raststätte aus in falscher Richtung ... mehr

Fünf Jugendliche bei Verkehrsunfall verletzt: Zwei schwer

Oberelsbach (doa/lby) - Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zum Donnerstag wurden fünf Jugendliche verletzt. Der 18 Jahre alte Fahrer kam mit seinem Auto kurz nach dem Ortsteil Sondernau bei Oberelsbach von der Fahrbahn ab, wie die Polizei am Donnerstag meldete. Dabei ... mehr

Einbrecher fahren auf feinen Zwirn ab

Leidersbach (dp/lby) - Mit edler Männermode haben sich Einbrecher in Unterfranken eingedeckt. Jacken, Mäntel, Hemden und anderen feinen Zwirn im Wert von rund 60 000 Euro haben die Kriminellen aus einem Modegeschäft in Leidersbach (Landkreis Miltenberg) gestohlen ... mehr

Schweinfurter Museum zeigt Werke des Künstlers Egon Schiele

Grimassen, außergewöhnliche Gesten, extreme Posen - der österreichische Maler Egon Schiele hat mit seinen Werken Neues gewagt und auch provoziert. Seinem künstlerischen Schaffen widmet sich das Schweinfurter Museum Georg Schäfer anlässlich des 100. Todestages ... mehr

Dienstälteste Bürgermeisterin will noch einmal antreten

Seit 34 Jahren ist Marianne Krohnen als Bürgermeisterin im Amt. Die 67-Jährige gilt damit als wohl dienstälteste Bürgermeisterin in Bayern. Und die dreifache Mutter will weitermachen. "Wenn ich gesund bleibe, noch kreative Ideen ... mehr

16-Jähriger mit Auto von Papa unterwegs

Ein Jugendlicher hat in Unterfranken mit dem Auto seines Vaters eine Spritztour gemacht. Die Polizei nahm dem 16-Jährigen die Volljährigkeit jedoch nicht ab. Wie die Ermittler mitteilten, behauptete der junge Mann bei einer Kontrolle in der Nacht zum Samstag ... mehr

Zwei Verletzte und hoher Schaden bei Brand eines Wohnhauses

Durch ein Feuer in einem Wohnhaus im unterfränkischen Haibach (Landkreis Aschaffenburg) sind zwei Menschen verletzt worden. Bei dem Brand entstand in der Nacht zum Freitag mindestens ein sechsstelliger Schaden, wie die Polizei schätzte. Eine Streife brachte ... mehr

Tuberkulose-Fall an Klinik: 200 Patienten werden untersucht

Weil ein Mitarbeiter am Universitätsklinikum Würzburg an Tuberkulose erkrankt ist, wollen die Behörden rund 200 Patienten Blut abnehmen und eine mögliche Ansteckung überprüfen. Die Patienten, zu denen der Erkrankte von Anfang bis Ende September dieses Jahres Kontakt ... mehr

Heizung defekt: Zwei Verletzte durch Kohlenmonoxid

Beim Versuch, seine Heizung wieder zum Laufen zu bringen, ist ein 91-Jähriger in Bad Kissingen durch ausgetretenes Kohlenmonoxid schwer verletzt worden. Ein Bekannter wollte bei den Arbeiten helfen und fand den Bewohner des Hauses bewusstlos im Keller, wie die Polizei ... mehr

Würzburger Satellitenforscher erhält 14-Millionen-Euro-Preis

Der Würzburger Kleinst-Satelliten-Forscher Klaus Schilling ist gemeinsam mit zwei Wissenschaftlern aus Israel mit einem Forschungspreis im Wert von 14 Millionen Euro ausgezeichnet worden. Das gab der Europäische Forschungsrat am Dienstag in Brüssel bekannt. Gemeinsam ... mehr

Schwanger und ohne Schuhe mit dem Güterzug unterwegs

Schwanger und ohne Schuhe - so ist eine Frau auf einem Güterzug von Mailand bis nach Zell am Main (Landkreis Würzburg) gereist. Die 25-Jährige ist in Italien auf einen Waggon des Zuges geklettert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dort habe sie ein Loch in die Plane ... mehr

Auto überschlägt sich: zwei Tote, zwei Insassen verletzt

Bei einem Unfall in Prichsenstadt in Unterfranken sind zwei Insassen eines Autos ums Leben gekommen. Die anderen Beiden schweben in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte. Der mit vier Personen besetzte Wagen sei am späten Sonntagabend von der Fahrbahn abgekommen ... mehr

Fahrerflucht: 30-Jähriger angefahren und schwer verletzt

Ein 30-Jähriger ist im unterfränkischen Stockstadt am Main (Landkreis Aschaffenburg) von einem Autofahrer gerammt und lebensgefährlich verletzt worden. Der Mann war in der Nacht zum Sonntag in Begleitung einer 25-Jährigen zu Fuß unterwegs. Nach dem Zusammenprall ... mehr

Autofahrer übersieht Zug und verursacht Zusammenstoß

Ein 78 Jahre alter Autofahrer hat an einem unbeschrankten Bahnübergang im unterfränkischen Miltenberg einen Zug übersehen und dadurch einen Unfall mit erheblichem Schaden verursacht. Der Senior wollte mit seinem Wagen am Freitagabend die Gleise ... mehr

Heftig geniest und mit dem Auto im Graben gelandet

Weil sie heftig niesen musste, hat eine 63-Jährige bei Bad Neustadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) die Herrschaft über ihren Wagen verloren. Nach Polizeiangaben vom Freitag war die Frau am Vortag mit ihrem Auto in Richtung Bad Königshofen unterwegs, als es sie auf einmal ... mehr

Handy täuscht Entführung vor

Wenn die eigene Mutter mehrere Notrufe per SMS aufs Handy sendet, muss etwas Schlimmes passiert sein. Das hat sich ihr Sohn gedacht und die Polizei verständigt. Auch seine Großmutter hatte einen Anruf vom Handy der Frau in Ostheim vor der Rhön erhalten. Zu hören waren ... mehr

Radler stirbt nach Polizeieinsatz: Todesursache Drogenkonsum

Er war aggressiv, stürzte mehrfach von seinem Rad, randalierte, griff Polizisten an - und war wenige Stunden später tot. Dieser Aschaffenburger Fall aus dem Sommer hat auch das Landeskriminalamt (LKA) beschäftigt. Die Ermittler mussten ... mehr

Schwiegervater als grandioser Pechvogel

Ein Vermisstenfall aus Unterfranken hat sich in Wahrheit als Verkettung unglücklicher Umstände entpuppt. Eine Frau aus Schweinfurt hatte in der Nacht zu Mittwoch ihren 63 Jahre alten Schwiegervater als vermisst gemeldet. Er war nach der Arbeit weder nach Hause gekommen ... mehr

Bavaria strebt nach Insolvenz ab 2020 schwarze Zahlen an

Der bayerische Bootsbauer Bavaria Yachtbau will schon zwei Jahre nach der Insolvenz wieder kostendeckendend arbeiten. "Wir können sagen, dass wir für das nächste volle Geschäftsjahr eine schwarze Null erwarten", sagte Ralph Kudla, Geschäftsführer für Restrukturierung ... mehr

Lackkratzer verursacht Millionenschaden: Anklage erhoben

Er soll etwa 1700 Autos in Unterfranken zerkratzt und dadurch einen Millionenschaden verursacht haben. Nun hat die Staatsanwaltschaft Schweinfurt Anklage gegen einen 25 Jahre alten Mann erhoben. Er hat den Ermittlungen zufolge zwischen Juli 2017 und April ... mehr

Obdachloser täuscht für Klinikaufenthalte Krankheiten vor

Um in Krankenhäusern übernachten und essen zu können, hat ein Obdachloser monatelang schwere Krankheiten vorgetäuscht. Der 40-Jährige habe sich als Privatpatient ausgegeben und unter anderem über Herzprobleme geklagt, sagte eine Polizeisprecherin am Mittwoch ... mehr

Käufer des Bootsbauers Bavaria Yachts stellt Pläne vor

Wie geht es beim unterfränkischen Bootsbauer Bavaria Yachts nach der Übernahme durch ein Berliner Unternehmen weiter? Dass alle Mitarbeiter am Standort Giebelstadt (Landkreis Würzburg) übernommen werden sollen, hatte Capital Management-Partners (CMP) bereits ... mehr

Unterfranken: CSU und SPD verlieren, Grüne auf Platz zwei

CSU und SPD haben auch bei der Bezirkswahl in Unterfranken viele Stimmen verloren. Laut dem vorläufigen Ergebnis erhielt die CSU bei der Abstimmung am Sonntag 37,6 Prozent - mehr als acht Prozentpunkte weniger als vor fünf Jahren. Die SPD büßte 7,7 Punkte ... mehr

Auto überschlägt sich: Fahrerin stirbt

Eine 73-Jährige hat sich in Unterfranken mit ihrem Auto überschlagen und dabei tödlich verletzt. In einer Kurve sei ihr Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten, habe einen Lastwagen und ein anderes Auto touchiert und sich dann überschlagen, teilte die Polizei am Montag ... mehr

Mann quetscht sich unter Sattelauflieger auf Güterzug

Weil er sein Geld für ein Bahnticket sparen wollte, hat sich ein Mann in Würzburg unter den Sattelauflieger auf einem Güterzug gequetscht und wollte so Richtung Nürnberg mitfahren. Ein Zeuge alarmierte die Bundespolizei, die den Zug wenige Kilometer weiter stoppen ... mehr

Grüne holen erstmals Direktmandat

Die Grünen haben in Würzburg mit einem denkbar knappen Vorsprung vor der CSU erstmals ein Direktmandat für den bayerischen Landtag geholt. Nach Auszählung des Stimmkreises Würzburg-Stadt kam Patrick Friedl auf 29,93 Prozent der Erststimmen. Er verdrängte damit ... mehr

67-jähriger Autofahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Ein 67 Jahre alter Autofahrer ist bei einem Frontalzusammenstoß im unterfränkischen Gemünden am Main gestorben. Der Mann war am Sonntagabend mit seinem Fahrzeug auf einer Bundesstraße auf die Gegenfahrbahn geraten, wie die Polizei mitteilte ... mehr

Rollstuhlfahrer von Auto erfasst: Unfallflüchtige gefunden

Stadtlauringen - Ein 86 Jahre alter Rollstuhlfahrer ist im unterfränkischen Stadtlauringen (Landkreis Schweinfurt) auf der Straße von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die Autofahrerin, die den Unfall am Freitag verursacht hatte, war nach der Kollision ... mehr

Suche nach vermisster Brigitte Volkert geht weiter

Im Vermisstenfall Brigitte Volkert hat die Polizei am Freitag erneut einen Wald in Burgsinn (Landkreis Main-Spessart) abgesucht. Bereits am Donnerstag waren die Ermittler dort mit einer Hundertschaft unterwegs gewesen. Am Mittwochabend hatte die ZDF-Sendung ... mehr

Verwarnung und Bußgeld wegen Grabsteine im Freizeitpark

Mit echten Grabsteinen wollte der Besitzer eines Freizeitparks in Unterfranken für Gruseleffekte sorgen. Doch der Spaß hörte auf, als eine 13-Jährige vor dem Geisterhaus den Grabstein ihres Großvaters entdeckte. Der Freizeitpark-Betreiber musste sich deshalb ... mehr

Echte Grabsteine im Freizeitpark: Steinmetz soll aussagen

Ein Freizeitpark-Betreiber steht in Unterfranken vor Gericht, weil er zu Dekorationszwecken echte Grabsteine vor dem sogenannten Horrorhaus aufgestellt hatte. Heute soll der Steinmetz vor dem Amtsgericht Kitzingen aussagen, der dem Mann die Grabsteine verkauft hatte ... mehr

Ermittler durchkämmen Wald im Vermisstenfall Brigitte V.

Im Zusammenhang mit dem Vermisstenfall Brigitte Volkert hat die Polizei am Donnerstag ein Waldgebiet im unterfränkischen Landkreis Main-Spessart abgesucht. Rund 100 Beamte durchkämmten nach Angaben eines Sprechers das unwegsame und steile Gelände am Ortsrand ... mehr

Lohr am Main: Helfer zieht Fahrer nach Traktor-Unfall heraus

Ein Mann hat sich bei einem Unfall mit einem Traktor überschlagen. Ein Ersthelfer reagierte schnell und zog den Verletzten aus dem Fahrzeug.  Ein Traktorgespann hat sich in Lohr am Main überschlagen, der Fahrer wurde dabei verletzt. Der 67-Jährige war am Dienstagabend ... mehr

Mann übersieht Stauende und verletzt sich tödlich

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 3 ist am Dienstag in Unterfranken der Fahrer eines Kleinlasters ums Leben gekommen. Vermutlich hatte der Mann ein Stauende auf Höhe der Gemeinde Rottendorf (Landkreis Würzburg) zu spät bemerkt und war daraufhin gegen ... mehr

Torturmtheater spielt Éric-Emmanuel Schmitt

Die Bücher des französischen Schriftstellers Éric-Emmanuel Schmitt wurden in mehr als 40 Sprachen übersetzt und mehr als zehn Millionen Mal verkauft. Nun hat das kleine Torturmtheater in Sommerhausen (Landkreis Würzburg) ein Theaterstück des 58-Jährigen ins Programm ... mehr

Landesgartenschau geht mit Besucherminus zu Ende

Die Bayerische Landesgartenschau in Würzburg ist Geschichte. Am Sonntag konnten die Besucher zum letzten Mal über das weitläufige Gelände schlendern - und zwar bei sonnig-warmem Herbstwetter. Seit dem 12. April kamen nach Veranstalterangaben knapp 700 000 Besucher ... mehr
 
1 3 4 5 6 7 8 9


shopping-portal