Sie sind hier: Home > Themen >

Verkehrsministerium

Thema

Verkehrsministerium

Strengere Regeln gefordert: Null-Promille-Grenze für E-Tretroller? Scheuer lehnt ab

Strengere Regeln gefordert: Null-Promille-Grenze für E-Tretroller? Scheuer lehnt ab

Berlin (dpa) - E-Tretroller sollten nach dem Willen des SPD-Gesundheitsexperten Karl Lauterbach nur vollkommen nüchtern gefahren werden. "Um gefährliche Kopfverletzungen zu vermeiden, sollte eine Null-Promille-Grenze überdacht werden", schrieb der Politiker auf Twitter ... mehr
Verkehrsminister Scheuer will Bußgelder erhöhen

Verkehrsminister Scheuer will Bußgelder erhöhen

Höhere Bußgelder: Verkehrsminister Andreas Scheuer will Verkehrssünder deutlich härter bestrafen. (Quelle: RTL) mehr
Tempolimit auf Autobahnen: Grüne wagen neuen Vorstoß

Tempolimit auf Autobahnen: Grüne wagen neuen Vorstoß

Auf einigen Autobahnabschnitten gibt es bereits Tempolimits. Die Grünen wollen sie bundesweit ausweiten. Doch im Verkehrsminister haben sie einen mächtigen Gegner. Die Grünen wollen nach einem Zeitungsbericht einen Antrag für ein Tempolimit von 130 Stundenkilometern ... mehr
Trotz großer Kritik: Scheuer verteidigt Fahrradhelm-Kampagne

Trotz großer Kritik: Scheuer verteidigt Fahrradhelm-Kampagne

Mit einer Kampagne will das Verkehrsministerium Menschen davon überzeugen, beim Fahrradfahren einen Helm zu tragen. Bundesminister Scheuer sieht die Aufregung positiv. Warum wird die Kampagne kritisiert? Der Allgemeine Deutsche Fahrrad ... mehr
Alternative zum Auto?: Elektro-Tretroller sollen auf die Geh- und Radwege kommen

Alternative zum Auto?: Elektro-Tretroller sollen auf die Geh- und Radwege kommen

Berlin (dpa) - Die E-Tretroller können kommen - bald. Wohl noch im Frühjahr sollen die nötigen Regeln in Kraft treten, damit nicht nur staugeplagte Großstädter eine neue Möglichkeit der Mobilität nutzen können. Verkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) will Elektro-Scooter ... mehr

Britische Regierung will bei ungeregeltem Brexit Schiffe chartern

Der Ausgang des Brexits ist ungewiss. Um für alle Szenarien vorbereitet zu sein, hat die britische Regierung angekündigt, Schiffe für den Warenverkehr zu chartern. Die britische Regierung will für den Fall eines ungeregelten Brexits Medienberichten zufolge Schiffe ... mehr

Er fliegt mit seiner Badewanne zum Bäcker

Er fliegt mit seiner Badewanne zum Bäcker mehr

Autobahnbetreiber fordert 787 Millionen Euro vom Bund

Der Autobahnbetreiber A1 Mobil verlangt wesentlich mehr Geld als bisher bekannt. 787 Millionen Euro soll der Bund bezahlen. Am Landgericht Hannover läuft eine entsprechende Klage. Das Konsortium mache neben Einnahmeausfällen von 640 Millionen Euro zwischen diesem ... mehr

Abgas-Skandal 2015: Wie der VW-Betrug aufflog

Es begann im September 2015 mit der Meldung, VW habe in den USA unerlaubte Software in seinen Dieselfahrzeugen verbaut, um die Abgaswerte zu frisieren. Hier können Sie den Verlauf des  Abgas-Skandal s zum Thema nachlesen. Alle aktuellen Meldungen zum Abgas-Skandal ... mehr

Air Berlin: Gericht verbietet Codesharing mit Etihad Airways

Bitterer Rückschlag für Air Berlin: Die ums wirtschaftliche Überleben kämpfende Fluggesellschaft kann ab Mitte Januar gut ein Drittel weniger Flüge als bisher mit ihrem arabischen Partner Etihad Airways gemeinsam vermarkten. Das folgt aus einer Eilentscheidung ... mehr

Bund verlässt sich nicht mehr auf Zahlen von der Bahn

Die Deutsche Bahn muss sich auf schärfere Kontrollen einstellen, das kündigte Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) an. Von Februar an werde das Ministerium erstmals selbst Testfahrten veranlassen, um die Qualität des Schienennetzes zu überprüfen, berichtet ... mehr

Franzosen planen Gebühr für deutsche Autobahn

Marode Straßen und Autobahnen, kaputte Brücken: Deutschlands Infrastruktur müsste mit Milliarden Euro saniert und verbessert werden. Doch wie das finanzieren? Für den Ausbau der A20 zwischen Lübeck und Bremerhaven hat der französische Vinci-Konzern jetzt ein Angebot ... mehr

Deutsche Bahn: Wohin die Milliarden-Gewinne fließen

Wegen des beschlossenen Weiterbaus des Bahnhofprojekts Stuttgart 21 könnten die Ticketpreise steigen, hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) gewarnt. Denn der Bau wird vermutlich zwei Milliarden mehr kosten als die bisher berechneten 4,5 Milliarden. Allerdings ... mehr

Stuttgart 21: Bund will möglicherweise den Geldhahn zudrehen

Die Bundesregierung sieht die Entwicklung beim umstrittenen Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 offenbar zunehmend kritisch. Die "Stuttgarter Zeitung" zitierte aus einem internen Papier des Bundesverkehrsministeriums, in dem massive Kritik an der Deutschen Bahn und deren ... mehr

Lkw-Maut: Verkehrsministerium rechnet mit Rekordeinnahmen

Bundesverkehrsminister Tiefensee (SPD) kann sich nach einem Bericht des Magazins „Focus“ auf einen neuen Einnahmerekord bei der Lkw-Maut freuen. Politiker aus den Ländern fordern die Gelder für den Unterhalt der Fernstraßen auszugeben. Inzwischen entwickelt ... mehr

Schienenverkehr: Zeitplan für Börsengang der Deutschen Bahn entsteht

Ein Börsengang der Bahn oder der Teilverkauf an Finanzinvestoren wird frühestens in der zweiten Jahreshälfte 2008 möglich sein. Dieser Zeitplan wurde nach der endgültigen Einigung in der Bundesregierung über den Gesetzentwurf zur geplanten Teilprivatisierung ... mehr
 


shopping-portal