Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland

HomeUnterhaltung

Mit nur 56 Jahren: Schauspielerin Gabriele "Maggy" Domschke gestorben


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextCSU-Politikerin Barbara Stamm ist totSymbolbild für einen TextInflation: Händler erhöhen PreiseSymbolbild für einen TextNordsee: mysteriöse Drohnen-SichtungenSymbolbild für einen TextHabeck: Gasspeicher füllen sich weiterSymbolbild für einen TextSPD blamiert sich mit FotopatzerSymbolbild für einen Text"Tagesschau"-Sprecherin hört aufSymbolbild für einen TextMünchens OB hat CoronaSymbolbild für einen TextEx-Bayern-Star bald Bundesliga-Trainer?Symbolbild für einen TextDanni Büchners Tochter teilt DessousfotoSymbolbild für einen Text"Buffy"-Star leidet an MSSymbolbild für einen TextHamburg: Großrazzia in BordellenSymbolbild für einen Watson Teaser"Let's Dance"-Paar zeigt sich ganz privatSymbolbild für einen TextKaum zu glauben: Dieses Casino ist gratis

Schauspielerin Gabriele "Maggy" Domschke gestorben

Von dpa, t-online
29.09.2014Lesedauer: 1 Min.
Gabriele Domschke 2005 als Olive Harriet Smythe bei ihrem Auftritts in der Komödie "Wie wär's denn?" in Offenburg.
Gabriele Domschke 2005 als Olive Harriet Smythe bei ihrem Auftritts in der Komödie "Wie wär's denn?" in Offenburg. (Quelle: Mavericks/imago-images-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Die Schauspielerin Gabriele "Maggy" Domschke ist tot. Sie sei am Samstag nach langer schwerer Krankheit im Alter von 56 Jahren gestorben, teilte das Theater Erfurt mit.

Domschke war nach ihrer Schauspielausbildung von 1985 bis zur Schließung der Erfurter Schauspielsparte im Jahr 2003 Mitglied im Ensemble. Dort war sie unter anderem in der "Dreigroschenoper", in "Anne Frank", "Die Ritter der Tafelrunde" und "Kabale und Liebe" zu sehen.


Todesfälle 2014

Luise Rainer ist im Alter von 104 Jahren gestorben.
Der britische Sänger Joe Cocker starb am 22. Dezember 2014 im Alter von 70 Jahren an einer nicht näher benannten Krankheit, wie sein Agent Barrie Barshall gegenüber der britischen BBC bestätigte.
+65

Anschließend arbeitete die Dresdnerin freiberuflich für Theater, Kino und Fernsehen. Sie spielte unter anderem in dem Kinderfilm "Blöde Mütze" (2006) sowie in "Das Wunder von Berlin" (2007) mit.

Auch mit "Harold und Maude" auf der Bühne

Im TV war sie außerdem in einer Folge von "SOKO Wismar" zu sehen, ebenso in der RTL-Comedy-Serie "Wie war ich, Doris?", in einer Folge der Kinderserie "Löwenzahn" sowie in der Kika-Serie "Ein Engel für alle", in der sie die Haushälterin Magarethe Werner mimte.

Eine ihrer letzten großen Rollen war 2013 am Volkstheater Rostock die Maude in "Harold und Maude". Wie ihre Künstleragentur gegenüber t-online.de mitteilte, hinterlässt Domschke einen erwachsenen Sohn.

Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Angelina Jolie erhebt schwere Vorwürfe gegen Brad Pitt
Offenburg
Musik




t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfeFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website