Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Specials >

Sängerin der 90er Jahre-Band Brownstone stirbt nach mysteriösem Sturz

Charmayne Maxwell  

R&B-Sängerin der Band Brownstone stirbt nach mysteriösem Sturz

02.03.2015, 11:56 Uhr | Nibo, t-online.de

Sängerin der 90er Jahre-Band Brownstone stirbt nach mysteriösem Sturz. Charmayne Maxwell ist im Alter von 46 Jahren nach einem tragischen Sturz gestorben. (Quelle: Instagram/BrandonrMaxwell)

Charmayne Maxwell ist im Alter von 46 Jahren nach einem tragischen Sturz gestorben. (Quelle: Instagram/BrandonrMaxwell)

Charmayne Maxwell, Sängerin der R&B-Band Brownstone, ist tot. Medienberichten zufolge starb die 46-Jährige nach einem tragischen Sturz. Maxwell und ihre Band - produziert von Michael Jacksons Label MJJ Music - feierten vor allem in den 1990er Jahren Charterfolge und wurden 1995 für den Hit "If You Love Me" sogar für den Grammy nominiert.

Wie die "Daily Mail" schreibt, habe die bildhübsche Frau am Freitag in Los Angeles gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn ein Fußballspiel besucht. Dort sei sie so unglücklich gestürzt, dass sie sich den Hals mit einem zerbrochenen Glas aufgeschnitten habe. Sie sei anschließend aber noch nach Hause gefahren.

Auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben

Dort habe sie ihr Ehemann, der bekannte dänische Musikproduzent Carsten Soulshock, später am Abend bewusstlos aufgefunden. Laut "TMZ" habe sie zwar stark geblutet, jedoch noch einen fühlbaren Puls gehabt. Soulshock habe umgehend den Rettungsdienst alarmiert, doch Maxwell habe bereits zu viel Blut verloren. Sie sei auf dem Weg ins Cedars Sinai Hospital gestorben.

Herzzerreißende Worte des Bruders

Geschockt von ihrem plötzlichen Tod, veröffentlichte Maxwells Bruder Brandon einen herzzerreißenden Post samt Foto seiner Schwester auf Twitter: "Die schlimmsten Dinge geschehen den unschuldigsten Menschen. Meine Schwester ist auf die schlimmste Weise ums Leben gekommen und ich bin darüber tief erschüttert. Ich wäre jetzt am liebsten bei meinem Neffen Nicolaj. Es tut mir so leid, dass er in seinem jungen Alter bereits den Tod der Mutter verkraften muss."


Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018