Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kolumne - Anja Rützel >

Du willst es doch auch - Die Wärmflasche von Veronica Ferres

MEINUNGDu willst es doch auch  

Die Wärmflasche von Veronica Ferres

Von Anja Rützel

22.11.2018, 17:29 Uhr
Du willst es doch auch - Die Wärmflasche von Veronica Ferres. Veronica Ferres: Die Schauspielerin weiß, was im Winter gegen Kälte hilft. (Quelle: imago images)

Veronica Ferres: Die Schauspielerin weiß, was im Winter gegen Kälte hilft. (Quelle: imago images)

Auf Instagram berichtet die eben wieder heimgekehrte Schauspielerin von ihrer inspirierenden New-York-Reise – und muckelt sich, nicht ganz fachmännisch freilich, mit dem besten Winteraccessoire von allen ein.

Gäbe es den Beruf der Aufwärmungsberaterin, und würde Veronica Ferres, der ewigen Textaufsagerei und des bedeutungschweren Dreinschauens überdrüssig, bei einer Berufsberatungsstelle aufkreuzen, weil sie ernsthaftes Interesse an einem Wechsel in eben diesen Beruf hätte – man könnte nur hoffen, dass sie mit guten Worten, aber doch fest und bestimmt wieder nach Hause geschickt würde. Denn wie man auf diesem Foto erahnen kann, versteht augenscheinlich nicht viel vom generellen Muckeligkeitswesen: Obenrum scheint alles kuschelig abgedichtet, eine fachkundig umflauschte Wärmflasche sorgt für zusätzlichen Kommodheitsfaktor – aber was nutzt das obenseitige Einflauschen, wenn man untenrum sinnlos lüftet und die mühsam generierte Wärme wieder entfleuchen lässt?

Aber schon klar, eine zusätzlich angezogene, vernünftige Jogginghose würde natürlich das ganze Kaputt-aber-sexy-Arrangement verstören, das Veronica Ferres mit diesem Bild und der dazugehörigen Beschreibung so sorgfältig aufgebaut hat. In New York sei sie gewesen, wunderbar war es da wieder, schreibt sie in der Bildbeschreibung, nun sei sie aber aufs schrecklichste vom Jetlag geplagt. Ja, so ist das mit der Jetsetterei: Die Kugel trifft eben immer den Vogel, der das Nest verlässt.


Aber das Bild erzählt auch eine tröstliche Geschichte für all jene, die nicht so behaglich sonnenseits wohnen, dass sie mal eben so in fremde Länder reisen können: Anderswo mag es aufregender sein. Aber daheim, da ist die Wärmflasche, in Gummi gegossene Gemütlichkeit, die sogar noch gemütlicher wird, wenn man sie, wie die patente Schauspielerin, mit einem rustikalen Zopfpulloverüberzug einkleidet. Legt man sich dieses beruhigend gluckernde Heizaccessoire auf den Frostbauch, kann einem direkt die ganze Upper West Side gestohlen bleiben, sozusagen. Bleibt einzig noch die Frage offen, warum immer noch niemand eine portable, diskret umschnallbare Wärmflasche erfunden hat, mit der man gleichzeitg die Welt bereisen UND es muckelig warm haben kann. Vielleicht kann Veronicas Mann das beizeiten mal bei seiner Quatschprodukte-Sendung einspeisen, danke!

Wärmflaschen-Strickbezug, 4,99 Euro

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR;

shopping-portal