Sie sind hier: Home > Unterhaltung >

Nach langer Pause: Der Friedrichstadt-Palast öffnet wieder

Nach langer Pause  

Der Friedrichstadt-Palast öffnet wieder

06.08.2021, 14:09 Uhr | dpa

Nach langer Pause: Der Friedrichstadt-Palast öffnet wieder. Tänzer proben im Friedrichstadt-Palast Berlin für die "Arise" Grand Show.

Tänzer proben im Friedrichstadt-Palast Berlin für die "Arise" Grand Show. Foto: Fabian Sommer/dpa. (Quelle: dpa)

Berlin (dpa) - Der Berliner Friedrichstadt-Palast öffnet nach fast anderthalb Jahren wieder seine Türen. An diesem Samstag (7. August) starten erste Voraufführungen zur neuen Glitzershow "Arise" - darin geht es um einen Fotografen und dessen Muse.

Künstler Tom Neuwirth ("Conchita Wurst") hat an zwei Liedern mitgearbeitet. Die offizielle Premiere ist für den 22. September geplant.

Die Berliner Theater hatten im März 2020 schließen müssen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Der Friedrichstadt-Palast kündigte danach an, erst im Jahr darauf wieder zu öffnen. Der Grund waren Sanierungsarbeiten, die eigentlich für 2022 geplant waren, wegen der Zwangspause aber vorgezogen wurden.

Das Theater an der Friedrichstraße ist für seine glitzernden Revuen bekannt. Während der Schließzeit hat das Team an der neuen Show gearbeitet. Im Saal wird vorerst weiter Abstand gehalten. So sitzen die Zuschauerinnen und Zuschauer im Schachbrettmuster. Außerdem gilt bis zum Platz eine Maskenpflicht. Die Gäste müssen auch vorzeigen, dass sie geimpft, genesen oder negativ getestet sind.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: