Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Kino >

Unfall bei "Fast and Furious 9"-Dreharbeiten: Vin Diesels Stuntman im Koma

"Fast and Furious 9"  

Unfall am Set: Vin Diesels Stuntman liegt im Koma

23.07.2019, 16:33 Uhr | mho, t-online.de

Unfall bei "Fast and Furious 9"-Dreharbeiten: Vin Diesels Stuntman im Koma. Vin Diesel: Hier im sechsten Teil von "Fast & Furious" aus dem Jahr 2013. (Quelle: imago images / Prod.DB)

Vin Diesel: Hier im sechsten Teil von "Fast & Furious" aus dem Jahr 2013. (Quelle: imago images / Prod.DB)

Kürzlich haben die Dreharbeiten zum neunten Teil der Actionfilmreihe "Fast and Furious" begonnen. Nun gab es am Set einen schlimmen Zwischenfall: Vin Diesels Stuntdouble wurde bei einem Sturz schwer verletzt.

Nach einem Sturz aus neun Metern Höhe liegt der Stuntman Joe Watts offenbar im Koma. Dies berichtet gerade das britische Blatt "The Sun" über das Double von Vin Diesel. Bei Dreharbeiten eines Sprungs von einem Balkon sei offenbar ein Sicherheitsseil gerissen, sodass Watts abgestürzt ist und schwere Kopfverletzungen davongetragen hat.

Seine Verlobte Tilly Powell schrieb der Zeitung zufolge auf Facebook, dass Joe Watts in ein künstliches Koma versetzt wurde. "Er ist stabil und wird die ganze Nacht über genau überwacht." Außerdem brachte sie zum Ausdruck, wie erschüttert sie aufgrund des Zustandes ihres Freundes ist, der im Royal Hospital in London in Behandlung ist. 

Gepostet von Joe Watts am Sonntag, 6. Januar 2019

Vin Diesel hat den Unfall mit angesehen

Weiter wird berichtet, dass die Dreharbeiten nach dem Unfall sofort unterbrochen wurden. Demnach seien die Darstellerinnen und Darsteller sowie die gesamte Crew nach Hause geschickt worden. Vin Diesel habe man vollkommen schockiert und aschfahl am Set gesehen. "Er hat gesehen, was passiert ist", sagt eine produktionsinterne Quelle.

Das brandneue Set in den Warner Bros Studios in London sei komplett abgesperrt worden. Die Drehlocation ist nun ein Tatort. Der Unfall sei logischerweise mitgedreht worden. Die Aufnahmen wurden an die Polizei weitergegeben, die ihre Ermittlungen aufgenommen hat.


Joe Watts war in der Vergangenheit schon für viele bekannte Produktionen als Stuntman zugange. Beispielsweise für zwei Folgen der letzten Staffel von "Game of Thrones", für "Mission: Impossible – Fallout" oder für "Spider-Man: Far from Home".

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal