Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Literatur >

Leseempfehlungen: Buchtipps für den Sommerurlaub

...

Die besten Bücher für den Sommerurlaub  

Die besten Bücher für den Sommerurlaub

Von Karla Paul

09.07.2018, 16:31 Uhr
Leseempfehlungen: Buchtipps für den Sommerurlaub. t-online.de-Leseempfehlungen für den Sommer 2018. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images/eternalcreative)

t-online.de-Leseempfehlungen für den Sommer 2018. (Quelle: eternalcreative/Thinkstock by Getty-Images)

Sie suchen noch die passende Lektüre für den Sommerurlaub? Dann sind die Buchtipps unserer Literaturexpertin genau das Richtige für Sie: vom packenden Thriller über emotionale Lebensgeschichten bis zur spannenden Utopie.

Lesen bildet, lesen erweitert den Horizont, lesen macht einfach nur Spaß. Aber welche Neuerscheinung lohnt wirklich die Lektüre, welche passt zu Ihren Interessen? Wir helfen Ihnen bei der Auswahl: t-online.de-Literaturexpertin Karla Paul hat für Sie 15 Empfehlungen des aktuellen Buchmarkts zusammengestellt, sowohl Romane als auch Sachbücher, die selbstverständlich alle auch als E-Books erhältlich sind. Für weitere Tipps befragen Sie bitte Ihren Buchhändler vor Ort oder tauschen sich in den Kommentaren unter diesem Artikel mit anderen Lesern aus.

Karla Paul ist Deutschlands reichweitenstärkste Literaturexpertin. Nach mehreren Stationen in Verlagshäusern wie Holtzbrinck, Hoffmann und Campe und der Edel AG arbeitet sie gegenwärtig als freiberufliche Autorin und Kulturjournalistin für die ARD, das Moka Magazin und t-online.de, moderiert Literaturveranstaltungen und setzt sich als Botschafterin der Stiftung Lesung für die Nachwuchsförderung ein. Über ihre sozialen Kanäle erreicht sie monatlich mehr als 100.000 Leserinnen und Leser.

Hier sind alle Buchempfehlungen von Karla Paul in der Übersicht:

Nina George: „Die Schönheit der Nacht“
Die Liebesgeschichte zweier Frauen in unterschiedlichen Lebensphasen – beide getrieben von dem Wunsch nach Freiheit und der Angst, den ersten Schritt in eine neue Richtung zu gehen. Ein literarischer Roman voller Sehnsucht, erzählt von der internationalen Bestsellerautorin Nina George ("Das Lavendelzimmer").
Christina Dalcher „Vox“
Jeden Tag stehen den Frauen in der von Christina Dalcher erzählten Utopie hundert Worte zur Verfügung, bei Überschreitung löst ein Zähler Stromschläge aus. Sie beschreibt in Anlehnung an Atwoods "Der Report der Magd" eine Gesellschaft des maximal möglichen und mit Gewalt durchgesetzten Patriarchats. Fordernd, politisch, aktivierend geschrieben und in Zeiten von Trumpscher Geschlechterphilosophie leider fast zu realistisch.
Tomi Adeyemi “Children of Blood and Bone: Goldener Zorn”
Fantastische Literatur – nicht nur, aber vor allen Dingen für Jugendliche und die magische Version von Marvels "Black Panther". Der Reihenstart um Heldin Zélie und ihre Welt voller Flammentänzer und Geistwandler, eine Liebeserklärung an den afrikanischen Kontinent und ein spannender Kampf für Vielfalt.
Stefan Beuse und Sophie Greve “Die Ziege auf dem Mond”
Endlich kann "Der kleine Prinz" in Rente gehen – mit der Ziege wurde ein poetischer, witziger, fantasievoller Nachfolger gefunden. Ein Buch über Achtsamkeit und Mut, für kleine und große Herzen, für Ziegenversteher und Lebenslieber und natürlich die, die das Glück suchen (und es vielleicht längst unbemerkt gefunden haben)!
Robert Seethaler „Das Feld“
Kaum einer kann so berührend erzählen wie Seethaler, bringt die Leser derart an die inneren Grenzen und zwingt sogar darüber hinweg. In "Das Feld" berichtet er von denen, die bereits gegangen sind, von den Leben der Verstorbenen. In seinen Totengesprächen mahnt er, ohne zu moralisieren - eine Liebesgeschichte ans Jetzt.
Melanie Raabe „Der Schatten“
Journalistin Norah ist gerade von Berlin nach Wien gezogen und hat ihr früheres Leben hinter sich gelassen. Aber der Neustart vermag ihr in der Stadt der Toten nicht zu gelingen, nach einer düsteren Prophezeiung verliert sie die Kontrolle - doch an wen? Beklemmender Psychothriller, den man sicherheitshalber an sonnenhellen Sommertagen liest!
Hasnain Kazim „Post von Karlheinz“
"Wenn wir schweigen, beginnen wir, den Hass zu akzeptieren. Also, reden wir!" Spiegeljournalist Hasnain Kazim erhält aufgrund seiner liberalen Berichterstattung täglich sogenannte "Hate Speech", Nachrichten voller Wut, Angst und Vorurteile. Dieses Buch enthält seine Antworten – ebenso unterhaltsam wie schlagfertig sachlich, lesens- und nachahmenswert!
Henning Mankell „Der Sprengmeister“
Soeben neuveröffentlicht – der bereits 1973 erschienene, erste Roman des vor drei Jahren verstorbenen Schweden Henning Mankell, der vor allen Dingen mit seinen Krimis weltweite Berühmtheit erreichte. Die Lebensgeschichte seines Sprengmeisters ist keiner dieser Spannungsromane, jedoch gewohnt gut und gesellschaftskritisch.
Jessica Bennett „Feminist Fight Club“
Wie geht eigentlich Feminismus in der Alltagspraxis? Die Journalistin Jessica Bennett hat ein Arbeitsbuch für gelebte Gleichberechtigung geschaffen und gibt darin LeserInnen jeder Altersgruppe Tipps für sachlichen Diskurs und erfolgreiche Durchsetzung eigener Interessen. Raus aus der Opferrolle, rein in den Kampf!
Wolf Lotter “Innovation – Streitschrift für barrierefreies Denken”
Beständige Erneuerung als Lebensphilosophie, dafür steht und darüber schreibt der "Brand Eins" Mitbegründer Wolf Lotter seit Jahrzehnten. Er stellt die richtigen Fragen und versucht sich an gesamtgesellschaftlichen Antworten sowie dem dringend notwendigen Aktivierungsappell. Man wünscht ihm viele LeserInnen und noch mehr praktizierende Umsetzer!
Laetitia Colombani “Der Zopf”
Die Lebensgeschichten dreier unterschiedlicher Frauen auf drei Kontinenten werden den Lesern direkt ins Herz gesponnen. Eine motivierende Erzählung über die weltweit verbindende Kraft der Weiblichkeit, die Mut, Respekt und Empathie spendet – haarscharf am Kitsch vorbei, unterhaltsam und emotional. Taschentuchalarm!
Nickolas Butler „Die Herzen der Männer“
Nach „Shotgun Lovesongs“ hat Nickolas Butler erneut einen emotionalen Roman über Freundschaft, Liebe und Vertrauen geschaffen. Er erzählt das Leben und Lieben dreier Generationen von Männern von 1962-2019, ihren inneren und äußeren Kampf mit sich und ihren Gefühlen, ein beständiger, mitreißender Widerstreit zwischen Wunsch und Wirklichkeit.
Ian McGuire „Nordwasser“
Gegen "Nordwasser" ist "Moby Dick" Kindergartenlektüre! Die Einsamkeit des Meeres ist ein beliebtes Erzählbild der Spannungsliteratur und wird auch der Besatzung des Walfangschiffs "Volunteer" zum blutigen Verhängnis. Mit jeder Seemeile steigen wir tiefer in die seelischen Abgründe – ein moderner Abenteuerroman für abgehärtete Leser!
Fernando Aramburu „Patria“
"Patria" heißt übersetzt Heimat, ein Begriff, der die dazugehörigen Lebensfragmente kaum einzufangen vermag. Der in Hannover lebende Schriftsteller Aramburu wagt einen Versuch mit der Geschichte zweier Familien aus dem Baskenland, gespalten und für immer verbunden durch die Morde der ETA im Unabhängigkeitskampf. Eine literarische, lesenswerte Aufarbeitung.
Wolfram Fleischhauer “Das Meer”
Das Verschwinden einer Fischereibeobachterin, kriminelle Umweltaktivisten und skrupellose Großunternehmen treffen aufeinander – Wolfram Fleischhauer fährt in seinem Ökothriller alles auf, besticht aber gleichzeitig durch gute Recherche und spannende Wendungen! Die moderne, gesellschaftskritische Version von Schätzings "Der Schwarm"!

Neuerscheinungen im Herbst

Wenn Sie sich schon mal literarisch auf den Herbst vorbereiten möchten: Diese fünf Bücher erscheinen in wenigen Wochen und können ab sofort in allen Buchhandlungen vorbestellt werden:


Sebastian Fitzek „Der Insasse“
Um das Verschwinden von Max Berkhoff aufzuklären, lässt sich dessen Vater in die Psychiatrie einweisen. Der vermeintliche Täter sitzt dort im Hochsicherheitstrakt und schweigt. Es beginnt ein spannendes Verwirrspiel um die Wahrheit... Deutschlands Thrillermeister Fitzek mit gewohntem Pageturnereffekt passend zur dunklen Jahreszeit!
Kate Morton „Die Tochter des Uhrmachers“
Historische Romantik aus dem 19. Jahrhundert trifft Familiengeheimnis in der Gegenwart – die dank verkitschten Covern unterschätzte Kate Morton verbindet auch im neuen Buch starke Heldinnen (Archivarin Elodie) mit der Aufklärung krimineller Handlung (Tod und Verderben), attraktive Männer dürfen dabei aber gern assistieren. Perfekte Sofalektüre für Herbstnachmittage!
Juli Zeh „Neujahr“
Unbequeme Themen für die Intellektuellen – Juli Zeh gilt als Feuilletonliebling, verdient aber die Massenleserschaft. Im neuen Roman widmet sie sich dem Durchschnittsdeutschen Henning, der sich eines Tages der eigenen Überforderung klar wird. Ehemann, Vater, Liebhaber, Familienernährer – nimmt er zu viele Rollen ein? Die männliche Krise, wie üblich von Zeh charmant und scharf seziert!
Dörte Hansen „Mittagsstunde“
Nach ihrem Bestseller "Altes Land" widmet sich Dörte Hansen erneut der unromantischen Aufarbeitung des Dorflebens. Fernab von der in Magazinen so gern verkitschten Idylle erzählt sie von Familien- und Generationskonflikten, dem Absterben der Provinz und der Möglichkeit, in all dem ehrliche, ungeschönte Liebe und Leben wiederzufinden.
Jo Nesbø “MacBeth”
Die skandinavische Reminiszenz an Shakespeare! Inspektor Macbeth ist ein kalter und knallharter Polizist im Norden. Als ihm klar wird, dass er Gerechtigkeit nie mithilfe des Gesetzes, sondern nur durch Selbstjustiz finden wird, brechen alle Dämme. Schon bald ist er kaum mehr zu stoppen, die Verwandlung hat begonnen und die blutige Tragödie nimmt ihren Lauf...


Produktempfehlungen
Die Produktempfehlungen von t-online.de basieren auf unabhängigen Meinungen unserer Mitarbeiter und Gastautoren.
t-online.de erhält für verkaufte Produkte eine Provision, diese ist aber unabhängig von unserer Berichterstattung. Für Sie als Leserin und Leser bleibt der Preis unverändert. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Multimedia-Sale: Laptops, Kameras u.m. stark reduziert
gefunden auf otto.de
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018