t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungRoyals

König Harald V. wurde operiert: Temporärer Herzschrittmacher


OP mit 87 Jahren
König Harald V. bekommt temporären Herzschrittmacher

Von t-online, meh

02.03.2024Lesedauer: 2 Min.
König Harald: Der norwegische Monarch wurde in Malaysia operiert.Vergrößern des BildesKönig Harald V.: Der norwegische Monarch wurde in Malaysia operiert. (Quelle: IMAGO / TT)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

König Harald V. befindet sich seit einigen Tagen in einem Krankenhaus in Malaysia. Aufgrund seiner niedrigen Herzfrequenz war jetzt eine Operation erforderlich.

Die Fans des norwegischen Königshauses sind in Sorge um König Harald V.: Während einer Urlaubsreise in Malaysia ist der Monarch so stark erkrankt, dass er in ein Krankenhaus eingeliefert wurde. Wie der Palast am Dienstag bekannt gab, habe der 87-Jährige eine Infektion.

Jetzt hat der norwegische Palast ein neues Statement über den Gesundheitszustand von König Harald veröffentlicht. Demnach wurde dem Regenten ein vorübergehender Herzschrittmacher implantiert.

"Die Operation werde die Heimreise sicherer machen"

Auf der offiziellen Websites des Hofes wird über das aktuelle Befinden von König Harald informiert: "Seiner Majestät dem König wurde heute im Sultanah Maliha Hospital in Langkawi ein vorübergehender Herzschrittmacher implantiert." Das Einsetzen des elektronischen Geräts sei notwendig gewesen, da bei dem Royal eine niedrige Herzfrequenz festgestellt wurde. Mithilfe des medizinischen Hilfsmittels könne sein Herzmuskel stimuliert werden.

Die Entscheidung für den Eingriff sei am Samstagmorgen gefallen, die Operation sei erfolgreich verlaufen. Dem König gehe es den Umständen entsprechend gut. Er benötige jetzt Ruhe, um sich zu erholen. "Die Operation werde die Heimreise sicherer machen", so der Arzt des Königs, Bjørn Bendz. Der Transport von Malaysia nach Norwegen werde voraussichtlich in ein paar Tagen erfolgen.

König Harald hatte in den vergangenen Jahren häufiger mit medizinischen Problemen zu kämpfen. So plagte ihn im Winter zum Beispiel eine Atemwegsinfektion. Weitere Gründe für seine jüngsten Klinikaufenthalte waren eine Corona-Infektion, eine Knie-Operation und ein Eingriff am Herzen. Der ehemalige olympische Segler weigerte sich jedoch stets abzudanken. König Harald V. sitzt seit 33 Jahren auf dem Thron – mit seinen 87 Jahren ist er der älteste Monarch Europas.

Verwendete Quellen
  • reuters.com: "Norway's king has pacemaker implanted in Malaysia after falling ill on holiday" (englisch)
  • Mit Material der Nachrichtenagentur dpa
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website