t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Amira Pocher fehlt bei "Let's Dance"-Tour: "Kein Geld der Welt wert"


Sie fehlt bei "Let's Dance"-Tour
Amira Pocher: "Das ist mir kein Geld der Welt wert"

Von t-online, rix

Aktualisiert am 21.10.2022Lesedauer: 2 Min.
Amira Pocher: Die Moderatorin tanzte mit Profitänzer Massimo Sinató.Vergrößern des BildesAmira Pocher: Die Moderatorin tanzte mit Profitänzer Massimo Sinató. (Quelle: Andreas Rentz / Getty Images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

In wenigen Wochen geht "Let's Dance" auf Tour. Amira Pocher, die es dieses Jahr bis auf den vierten Platz schaffte, hat ihre Teilnahme abgesagt.

In der 15. Staffel von "Let's Dance" tanzte auch Amira Pocher mit. Die Moderatorin, die durch ihre Ehe mit Comedian Oliver Pocher berühmt wurde, schwebte mit Profitänzer Massimo Sinató übers Parkett. Das Tanzduo schaffte es fast bis in Finale, belegte den vierten Platz.

"Wäre einfach viel zu lange von Zuhause weg"

Ein halbes Jahr nach dem Finale geht die Tanzshow auf Tour – mit den Stars aus der diesjährigen Staffel. So werden zum Beispiel Janin Ullmann, René Casselly oder auch Mathias Mester wieder das Tanzbein schwingen. Amira Pocher hingegen fehlt.

Die 30-Jährige wird nicht an der Tour teilnehmen, wie sie nun in einer Instagram-Fragerunde verriet. So erklärte Amira Pocher ihren fast eine Million Followern: "Ich bin nicht bei der Tour dabei." Der Grund für diese Entscheidung: "(Ich) wäre einfach viel zu lange von Zuhause weg gewesen und das ist mir kein Geld der Welt wert."

"Vielleicht schaue ich mal in Köln vorbei"

Die Tour startet am 2. November in Riesa und endet am 27. November in Düsseldorf. In diesen vier Wochen wäre Amira Pocher von Zuhause weg, müsste sich voll und ganz auf das Tanztraining konzentrieren. Hoffnung, dass die Moderatorin bei einer Show dabei ist, gibt es aber trotzdem. "Vielleicht schaue ich mal in Köln vorbei", so die zweifache Mutter. Dort findet die Tour am 6. November statt.

Wieder mit dabei sind auch die drei Juroren: Joachim Llambi, Jorge González und Motsi Mabuse. Letztere wird an vier Shows jedoch nicht teilnehmen können, da die 41-Jährige parallel für die britische "Let's Dance"-Ausgabe "Strictly Come Dancing" vor der Kamera steht. Vertreten wird sie in diesen Städten von Isabel Edvardsson.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website