t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon

Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Rammstein: Till Lindemann trägt provokantes T-Shirt


Till Lindemann trägt provokantes T-Shirt

Von t-online, CKo

Aktualisiert am 31.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Till Lindemann: Der Sänger steht im Kreuzfeuer der Kritik.Vergrößern des BildesTill Lindemann: Mehrere Frauen erheben schwere Vorwürfe gegen den Sänger. (Quelle: Vyacheslav Prokofyev/imago images)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilenAuf WhatsApp teilen

Till Lindemann schien bei den vergangenen Rammstein-Konzerten indirekt auf die Vorwürfe gegen ihn zu reagieren. Jetzt rückt seine Kleiderwahl in den Vordergrund.

Was möchte uns Till Lindemann damit sagen? Gegen den Rammstein-Sänger sind seit Mai mehrere schwere Vorwürfe öffentlich geworden. Es geht dabei unter anderem um sexuelle Übergriffe.* Er ließ die Anschuldigungen über seine Anwälte dementieren, weiterhin gilt die Unschuldsvermutung. Darüber hinaus schweigt der 60-Jährige. Doch Reaktionen von ihm gibt es trotzdem.

Rammstein ist bis Anfang August auf großer Europatour, und bei den vergangenen Auftritten fiel immer wieder auf, dass Lindemann Textzeilen so veränderte, dass man sie unweigerlich als indirekte Reaktion auf die Vorwürfe interpretieren könnte. Auch bei ihrem Tourstopp in Polen fiel er diesbezüglich auf – allerdings nicht auf der Bühne.

Auf Twitter kursieren mehrere Bilder, die alle denselben Moment festhalten: Till Lindemann kommt in Begleitung von zwei Männern aus einem Gebäude, auf der rechten Seite ist eine Absperrung, dahinter stehen Fans mit Handys in den erhobenen Händen. Auffällig ist das T-Shirt, das Lindemann trägt. Darauf steht in großen schwarzen Buchstaben auf weißem Hintergrund "Kill Till" – zu Deutsch: "Töte Till".

Empfohlener externer Inhalt
X
X

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen X-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren X-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Das Motiv erinnert stark an ein Pappschild, das eine Person Mitte Juli bei einer Demonstration gegen die Berlin-Konzerte der Band dabei hatte. Auch hier standen die beiden Worte schwarz auf weißem Grund geschrieben.

Durch eine kurze Recherche lässt sich herausfinden, dass die Bilder von Lindemann in besagtem Oberteil vor dem Hotel Monopol im polnischen Kattowitz entstanden sind. In der Nähe liegt Chorzów, wo Rammstein am Sonntagabend aufgetreten ist.

Es war das erste von zwei Konzerten, die Rammstein in Polen gibt. Am 3. August geht es dann für die letzten drei Auftritte der Tour nach Brüssel.

*Die Berliner Staatsanwaltschaft hat das Ermittlungsverfahren gegen Till Lindemann am 29. August eingestellt. Es konnten keine Belege für ein strafbares Verhalten gefunden werden. Hier lesen Sie die Details zu der Entscheidung. Damit handelt es sich bei dem Sänger der Band Rammstein weder offiziell um einen Tatverdächtigen noch um einen Beschuldigten.

Verwendete Quellen
  • Twitter-Recherche
  • Eigene Recherche
  • rammstein.de
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website