t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



HomeUnterhaltungStars

Michael Wendler: Das sagt Laura Müller zur Absage von "Schlager unter Palmen"


Wirbel um Auftritt von Michael Wendler
Festival abgesagt: Jetzt mischt sich auch Laura Müller ein

Von t-online, rix

Aktualisiert am 12.08.2023Lesedauer: 2 Min.
Michael Wendler und Laura Müller: Das Paar wohnt in Florida.Vergrößern des BildesMichael Wendler und Laura Müller: Das Paar wohnt in Florida. (Quelle: Christoph Hardt / imago)
Auf WhatsApp teilen

Sein geplantes Comeback ist geplatzt. "Schlager unter Palmen" wurde abgesagt, nachdem sich mehrere Musiker gegen den Wendler stellen. Seiner Ehefrau "stößt das übel auf".

Nach einer vierjährigen Pause wollte Michael Wendler im kommenden Jahr sein Comeback feiern. Sein erster Auftritt sollte im Rahmen der "Schlager unter Palmen"-Reise stattfinden. Doch kurz nachdem bekannt wurde, dass auch der "Sie liebt den DJ"-Interpret an der Veranstaltung teilnimmt, zogen nach und nach die anderen Künstler ihre Teilnahme an der Reise zurück. 2020 hatte der Musiker mit wirren Verschwörungstheorien zur Corona-Pandemie für Wirbel gesorgt.

Ross Antony war der erste Schlagerstar, der sich weigerte aufzutreten, wenn auch Michael Wendler ein Teil von "Schlager unter Palmen" ist. Er distanziere sich von dem einstigen Schlagerstar. "Dazu gehört auch, dass ich nicht auf der gleichen Veranstaltung wie er auftreten möchte", sagte Ross Antony in einem Statement, das t-online vorliegt. Daher habe er seinen Auftritt abgesagt.

"Es war überraschend und schockierend zugleich"

Zwei weitere Showacts folgten. Daraufhin zog der Veranstalter René Ulbrich die Reißleine und sagte das Festival komplett ab. Für Michael Wendler war der Trubel um seinen Auftritt ein Schock. "Es war überraschend und schockierend zugleich, wie groß der Widerstand ist, mich auftreten zu lassen. Es ist Wahnsinn, was hier passiert", sagt er jetzt in der ersten Folge seines neuen Podcasts "Die Wendlers".

In dem Podcast unterhält sich Michael Wendler mit seiner Ehefrau Laura Müller. Die findet das alles gar nicht so schlimm. Schließlich seien es ja nur so 300 negative Nachrichten gewesen. "Ich habe über 500.000 Follower. Was sind da 300 Leute? Man muss sich anschauen, wie viele Einwohner Deutschland hat, wie viele Schlager hören, wie viele an der Reise teilgenommen hätten. Diese 300 sind ja nicht mal Leute, die das Ticket kaufen würden."

"Michael Wendler ist eine große Hausnummer"

Viel mehr störe sie sich an den anderen Stars, die wegen Michael Wendler ihre Teilnahme zurückzogen. "Was mir besonders übel aufstößt, sind die mitwirkenden Künstler, die sich sofort auf Instagram melden …" Ihr Ehemann weiß sofort, auf wen sie anspielt. "Werde ruhig konkret: Ross Antony zum Beispiel. (…) Der stellt sich hin als jemand, der gegen Diskriminierung ist, aber diskriminiert mich."

Laura ist auch der Meinung, dass Ross Antony schon vor seiner Zusage gewusst hat, dass auch Michael Wendler auftreten wird. Sie selbst hat eine ganz andere Erklärung für die Absagen der anderen Künstler: "Michael Wendler ist eine große Hausnummer. Wir haben viele goldene Schallplatten hier zu Hause. Du hast viele erfolgreiche Songs und Karriere. Da bekommen viele Panik, weil die wegen dir im Schatten stehen."

Der 51-Jährige scheint enttäuscht. "Ich hätte Solidarität erwartet." Auf sein Comeback will der Musiker aber nicht verzichten. "Wir arbeiten an einem gleichwertigen Ersatztermin. Die anderen Tourneedaten folgen in wenigen Tagen", schrieb er am Donnerstag auf Facebook.

Verwendete Quellen
  • Patreon: "Die Wendlers"-Folge vom 12. August 2023 (kostenpflichtig)
  • Nachfrage beim Management von Ross Antony
  • facebook.com: Profil von Michael Wendler
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...



TelekomCo2 Neutrale Website