Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Annemarie Carpendale kehrt zurück: "Dengue-Fieber ist echt scheiße!"

Moderatorin fing sich Tropenkrankheit ein  

Annemarie Carpendale: "Dengue-Fieber ist echt scheiße!"

02.02.2015, 10:28 Uhr | jho

Annemarie Carpendale kehrt zurück: "Dengue-Fieber ist echt scheiße!". Annemarie Carpendale im Oktober 2014 (Quelle: dpa)

Annemarie Carpendale im Oktober 2014 (Quelle: dpa)

Vom Fernsehbildschirm war Annemarie Carpendale zuletzt verschwunden: Weder "taff" noch das ProSieben-Magazin "red" moderierte die Ehefrau von Wayne Carpendale noch. Zuerst geisterten Schwangerschaftsgerüchte herum, doch nachdem ihr Mit-Moderator Thore Schölermann diese verneint und stattdessen erklärt hatte, Annemarie sei krank, machten sich die Fans ernsthafte Sorgen. Nun meldete sich die 37-Jährige zurück und erklärte: Sie litt am Dengue-Fieber.

Das gab Annemarie Carpendale am Wochenende selbst mittels eines Facebook-Postings bekannt. Über Neujahr hatte sie mit ihrem Ehemann Urlaub auf den Malediven gemacht. Doch der tropische Traumurlaub mit Sonne, Strand und Meer hatte auch eine Schattenseite: "Da bin ich wieder und kann Euch sagen: Dengue-Fieber ist echt scheiße! - Bitte gegen Mücken schützen, wenn Ihr in die Tropen fliegt", schrieb sie auf Facebook.

Inzwischen geht es ihr aber wieder so gut, dass sie vor die Kamera zurückkehren kann. Höchste Zeit für Annemarie Carpendale: "Jetzt steh ich aber wieder und freu mich riiiiiiesig auf taff, red! & Euch nächste Woche", ließ sie ihre Fans wissen.


Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Weltbild.detchibo.deOTTODeichmannbonprix.deLIDLBabistadouglas.deamazon.de

shopping-portal