Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Micaela Schäfer: Ex-"Dschungelcamp"-Star will Politikergattin werden

Schick und seriös  

Nacktschnecke Micaela Schäfer will Politikergattin werden

30.05.2016, 14:32 Uhr | t-online.de

Micaela Schäfer: Ex-"Dschungelcamp"-Star will Politikergattin werden. Für ihren Freund will Micaela Schäfer ihre Nacktkarriere an den Nagel hängen. (Quelle: imago images)

Für ihren Freund will Micaela Schäfer ihre Nacktkarriere an den Nagel hängen. (Quelle: imago images)

Spätestens seit dem Dschungelcamp 2012 ist Micaela Schäfer Deutschlands bekannteste Nacktschnecke. Die 32-Jährige liebt es freizügig und offenherzig – ganz zur Freude ihrer Fans. Doch die müssen jetzt ganz schön stark sein: Das Erotikmodel hat sich neu erfunden und will jetzt schick und seriös werden.

"Ich habe eigentlich schon vor, in acht bis zehn Jahren eine echt krasse Wende zu machen! Mir ist aufgefallen, dass ich in geilen Kleidern auch gut aussehe", erzählt sie im Interview mit "Promiflash".

Weniger Nackedei, dafür mehr Natürlichkeit

Schuld daran ist ihr neuer Lebensgefährte. Micaela und der Journalist Felix Steiner sind seit rund fünf Monaten ein Paar. Für ihn möchte das Erotikmodel zu ihrem alten Ich zurück. "Da mein Freund in die Wirtschaft geht, genauer gesagt in den Politikbereich, wäre es total super, wenn ich von der Nacktschnecke zur Politikergattin werde."

Bereits im April erzählte sie gegenüber dem "Ok"-Magazin: "Ich möchte mir im Juni die Brüste wieder natürlicher machen lassen." Nach und nach gehören Silikon, Botox & Co. scheinbar der Vergangenheit an.

Micaela mag es haarig

Doch auch Gatte Felix muss Opfer bringen. Für seine Liebste darf sich der Journalist nicht von seiner Brustbehaarung trennen. "Eigentlich rasiert er sich, wie fast jeder Mann, aber ich steh total auf Haare, und er hat sie extra für mich wachsen lassen", verriet sie im Interview mit t-online.de. 

Wir sind gespannt, auf was für verrückte Ideen das Paar noch so kommen wird. 

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
MagentaTV jetzt 1 Jahr inklusive erleben!*
hier Angebot sichern
Anzeige
Die neuesten Technik-Trends: Mieten ist das neue Kaufen
OTTO NOW entdecken
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal