Menü Icont-online - Nachrichten für Deutschland
HomeUnterhaltungStars

Britney Spears wäre auf Hawaii beinahe ertrunken


Schlagzeilen
AlleAlle anzeigen

Symbolbild für einen TextEx-Formel-1-Pilot ist totSymbolbild für ein VideoLawrow droht mit Ausweitung des KriegesSymbolbild für einen TextSpionageballon über US-AtomanlagenSymbolbild für einen Text"Hitlerjunge Salomon" Sally Perel ist totSymbolbild für einen TextSkistar teilt beunruhigendes FotoSymbolbild für einen TextPamela Anderson posiert komplett nacktSymbolbild für einen TextDFB-Star spielt im "Tatort" mitSymbolbild für einen Text"Bergdoktor": Nichts ist, wie es mal warSymbolbild für einen TextZugunfall: Zweites Kind außer LebensgefahrSymbolbild für einen TextMicrosoft Teams: So löschen Sie ChatsSymbolbild für einen TextSender streicht Folge von SchlagershowSymbolbild für einen Watson TeaserARD-Gast sorgt mit Warnung für AufregerSymbolbild für einen TextNiedliche Küken züchten - jetzt spielen
Anzeige
Loading...
Loading...
Loading...

Britney Spears wäre auf Hawaii beinahe ertrunken

Von dpa
25.08.2016Lesedauer: 1 Min.
Britney Spears hatte im Hawaii-Urlaub eine ganz spezielle Naturerfahrung gemacht.
Britney Spears hatte im Hawaii-Urlaub eine ganz spezielle Naturerfahrung gemacht. (Quelle: ap-bilder)
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo

Britney Spears erfuhr die heftige Gewalt der Natur am eigenen Leib. Die 34-Jährige erzählte im Interview mit dem britischen Radiosender "BBC Radio 1", sie sei bei ihrem Hawaii-Urlaub vor einigen Wochen fast ertrunken. Eine verblüffende Lebensweisheit gab es noch dazu.

"Ich bin rausgeschwommen und dachte, das Meer wäre wie ein Wellenbad, so schön und erfrischend", erzählte die Sängerin von "Oops! ... I Did It Again" und "Womanizer". Als sie wieder zurückschwimmen wollte, habe sie die Kraft der etwa zwei Meter hohen Wellen zu spüren bekommen. "Ich wurde etwa fünf Minuten lang unter Wasser gezogen", sagte sie. "Ich bin wirklich fast ertrunken."

Sie habe noch gehofft, ihre Security würde sie retten, die kam aber nicht. Letztlich habe sie sich aber selbst aus der Brandung befreien müssen. Nach der ersten Panik sei es irgendwie "Fun" gewesen, aber es hätte keine fast zwei Meter hohe Welle sein müssen, so die Sängerin.

Lebensweisheit zum Thema Ehe

Noch eine Enthüllung lieferte das Interview. Auf die Frage des Moderators, welchen Rat sie ihrem jüngeren Ich aus heutiger Sicht selbst geben würde, antwortete der Popstar, der zweimal geschieden ist: "Heirate niemals!"

Am Freitag veröffentlicht die Pop-Sängerin ihr neuntes Album "Glory".

Empfohlener externer Inhalt
Facebook
Facebook

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Facebook-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Facebook-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.
Facebook LogoTwitter LogoPinterest LogoWhatsApp Logo
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Pamela Anderson posiert komplett nackt
Britney SpearsHawaii
Stars

t-online - Nachrichten für Deutschland
t-online folgen
FacebookTwitterInstagramYouTubeSpotify

Das Unternehmen
Ströer Digital PublishingJobs & KarrierePresseWerbenKontaktImpressumDatenschutzhinweiseDatenschutzhinweise (PUR)Jugendschutz



Telekom
Telekom Produkte & Services
KundencenterFreemailSicherheitspaketVertragsverlängerung FestnetzVertragsverlängerung MobilfunkHilfe & ServiceFrag Magenta


TelekomCo2 Neutrale Website