Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

"Miracle"-Star Michael Mantenuto erschossen aufgefunden

Trauer um Michael Mantenuto  

"Miracle"-Star mit erst 35 Jahren erschossen aufgefunden

27.04.2017, 20:02 Uhr | lc, t-online.de

"Miracle"-Star Michael Mantenuto erschossen aufgefunden.  (Quelle: imago images)

Der Schauspieler wechselte nach seiner Film-Karriere zum Militär. (Quelle: imago images)

Bekannt wurde er als Jack O'Callahan im Eishockey-Film "Miracle". Jetzt ist Disney-Star Michael Mantenuto tot. Der Schauspieler wurde mit nur 35 Jahren erschossen aufgefunden. Seine Fans sind in Trauer. 

Wie ein Ermittler gegenüber "TMZ" bestätigt, starb Mantenuto keines natürlichen Todes: Der Schauspieler beging Suizid. Die Polizei fand seinen leblosen Körper in Des Moines (Washington). Warum der frühere Disney-Star sich das Leben nahm, ist bislang unbekannt.

Karriere bei der US-Armee

Filmfans kennen Mantenuto vor allem aus dem Film "Miracle – Das Wunder von Lake Placid", der 2004 erschien und in dem er den Eishockeyspieler Jack O'Callahan verkörperte. Nach diesem Erfolg spielte der Leinwand-Star noch in zwei weiteren Filmen mit und entschied sich anschließend für eine Karriere in der US-Armee. Der Kommandant seiner Einheit bestätigte den traurigen Todesfall ebenfalls.

Anmerkung der Redaktion: Suizidalität ist ein schwerwiegendes gesundheitspolitisches und gesellschaftliches Problem. Wenn Sie selbst zu dem Kreis der Betroffenen gehören, finden Sie z.B. Hilfe bei der Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter den Rufnummern 0800-1110111 oder 0800-1110222 sind die Berater rund um die Uhr erreichbar. Die Anrufe sind anonym. Hilfe für Angehörige und Betroffene bietet auch der Bundesverband der Angehörigen psychisch Kranker durch Telefon- und E-Mail-Beratung: Unter der Rufnummer 01805-950951 und der Festnetznummer 0228-71002424 sowie der E-Mailadresse seelefon@psychiatrie.de können die Berater kontaktiert werden. Direkte Anlaufstellen sind zudem Hausärzte sowie auf Suizidalität spezialisierte Ambulanzen in psychiatrischen Kliniken.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Mehr zu den Themen

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Perfekt modischer Auftritt bei jedem Geschäftstermin
zum klassisch-coolen Blazer
Anzeige
Ihr Geschenk: Amazon Echo Show 5™
smart abstauben: bei kobold.vorwerk.de
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal