Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Wegen Kaiserschnitt: Melanie Müller sorgt für Shitstorm im Netz

...

Kaiserschnitt wegen Auftritten?  

Melanie Müller sorgt für Shitstorm im Netz

01.09.2017, 13:05 Uhr | lc, t-online.de

Wegen Kaiserschnitt: Melanie Müller sorgt für Shitstorm im Netz. Melanie Müller sorgte mal wieder für mächtig Wirbel. (Quelle: dpa)

Melanie Müller sorgte mal wieder für mächtig Wirbel. (Quelle: dpa)

Lange ist es nicht mehr hin, bis Ballermann-Star Melanie Müller Mama wird. Mit der Aussage, eine natürliche Entbindung abzulehnen, hat die 29-Jährige jetzt für Schlagzeilen gesorgt. Fans werfen ihr vor, den Geburtstermin an ihre Ballermann-Auftritte anzupassen. Darauf reagiert die Sängerin nun mit deutlichen Worten.

Im Mai verkündete die Ex-"Bachelor"-Kandidatin stolz, schwanger zu sein. Mehr als sechs Jahre hatten sie und Ehemann Mike Blümer versucht, Nachwuchs zu bekommen. Nun ist es bald so weit und Melanie Müller weiß sogar den Geburtstermin schon ganz genau. Der TV-Star hat sich nämlich ganz bewusst für einen Kaiserschnitt entschieden, der zwei Wochen vor dem errechneten Stichtag stattfinden soll.

Gegenüber "Bild" sagt sie: "Ich habe definitiv vor, zum 'Closing' zurück zu sein. Normalerweise würde die Kleine am 3. Oktober kommen, aber wir lassen am 20. September einen Kaiserschnitt machen." Die Ballermann-Sängerin möchte also offenbar möglichst schnell wieder auf die Bühne. Zumindest werfen ihr das manche Fans vor, denn mit ihrer Aussage sorgte sie für einen echten Shitstorm

Harte Vorwürfe von ihren Fans

"Ein Kaiserschnitt, nur damit du schon bald wieder auf der Bühne stehen kannst?", schreibt ein User. Ein anderer Follower meint: "Dein Verhalten ist unverantwortlich." Aufgrund der vielen Kritik meldet sich Melanie jetzt selbst zu Wort und schreibt auf Facebook: "Euren Shitstorm gegen mich verstehe ich nicht und es geht auch langsam echt zu weit! Überlegt ihr eigentlich, bevor ihr solch negative Kommentare schreibt?"

Bezüglich des Kaiserschnittes selbst erklärt sie: "Es ist doch einzig meine Entscheidung durch einen Kaiserschnitt zu entbinden. Nur mein Mann, ich und mein Arzt kennen den wahren Grund. Wieso nehmt ihr euch das Recht heraus, Behauptungen aufzustellen, welche ihr nur vermuten könnt?" Ob die Diskussion damit beendet ist, bleibt aber abzuwarten.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Sinnliche Nachtwäsche: ver- spielt, verführerisch & sexy
gefunden auf otto.de
Anzeige
Magenta SmartHome: Hard- ware-Set für 1 € statt 140 €*
jetzt bestellen bei der Telekom
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018