Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Uma Thurman erhebt Vorwürfe gegen Harvey Weinstein und Quentin Tarantino

Fall Harvey Weinstein  

Uma Thurman schildert Übergriff in Hotelzimmer

04.02.2018, 09:54 Uhr | AP

Uma Thurman erhebt Vorwürfe gegen Harvey Weinstein und Quentin Tarantino. US-Schauspielerin Uma Thurman: In den 90er-Jahren drehte sie gemeinsam mit Harvey Weinstein den Klassiker "Pulp Fiction". (Quelle: Reuters/Gonzalo Fuentes)

US-Schauspielerin Uma Thurman: In den 90er-Jahren drehte sie gemeinsam mit Harvey Weinstein den Klassiker "Pulp Fiction". (Quelle: Gonzalo Fuentes/Reuters)

Andeutungen hatte sie schon gemacht, nun berichtet Schauspielerin Uma Thurman von sexuellen Übergriffen durch Harvey Weinstein. Auch Regissuer Quentin Tarantino macht sie Vorwürfe.

Hollywood-Star Uma Thurman hat ebenfalls Vorwürfe gegen den bereits mehrfach wegen sexueller Vergehen beschuldigten Film-Produzenten Harvey Weinstein erhoben. Er habe sie in London angegriffen, nach unten gedrückt und versucht, sich auf sie zu legen und sich zu entblößen, berichtet die Darstellerin in einem Bericht der "New York Times". Vertreter des Produzenten wehrten sich gegen die Anschuldigungen und drohten mit Schritten vor Gericht.

Mehrere Frauen werfen dem Filmmogul vor, sie sexuell belästigt oder bedrängt zu haben. In einigen Fällen geht es um mutmaßliche Vergewaltigung. Im vergangenen Jahr erklärte Thurman, auch sie habe eine "Geschichte" zu Weinstein zu erzählen, sagte aber, sie wolle sich erst äußern, wenn sie "weniger wütend" sei.

"Eine Person, die sich Zeit kauft"

"Ich habe das Wort "Wut" benutzt, aber ich habe mir eher Sorgen ums Weinen gemacht, um ehrlich zu sein", sagte sie der "Times". Sie sei nicht an vorderster Front einer Geschichte gewesen, von der sie gewusst habe, dass sie wahr sei. "Was Sie in Wirklichkeit gesehen haben, war eine Person, die sich Zeit kauft."

In den 1990er-Jahren sei sie in einem Hotelzimmer gewesen, als er plötzlich in einem Bademantel erschienen sei und in ein Dampfbad geleitet habe. Zum ersten "Angriff" sei es später in London gekommen. Er habe sich auf sie geworfen und allerhand unangenehme Dinge getan. Zu ungewolltem Sex sei es schlussendlich nicht gekommen. Danach habe sie ein Treffen mit ihm arrangiert und ihn gewarnt, wenn er dies bei anderen Frauen wiederhole, werde er seine Karriere, seinen Ruf und seine Familie verlieren.

Weinstein droht mit Prozess

Eine Vertreterin von Weinstein sagte, er räume zwar ein, Thurman angemacht zu haben, bestreite aber einen körperlichen Angriff. Er habe ihre Signale vor 25 Jahren in England falsch gedeutet, nachdem es zu ein paar Flirts in Paris gekommen sei. Danach habe er sich aber entschuldigt und er bereue die Situation sehr. Weinstein hat bisher zu allen gegen ihn vorgebrachten Anschuldigungen gesagt, es habe sich stets um einvernehmlichen Sex gehandelt.

Weinsteins Anwalt Ben Brafman gab bekannt, der Produzent sei "verblüfft und betrübt" über Thurmans Vorwürfe. Es sei mysteriös, dass sie 25 Jahre gewartet habe, um ihre Behauptung öffentlich zu machen. Die Aussagen der Schauspielerin in der Zeitung würden sorgfältig ausgewertet, danach werde über etwaige juristische Konsequenzen entschieden.

Vorwürfe auch gegen Regisseur Tarantino

Thurman erhob auch eine Anschuldigung gegen den Regisseur Quentin Tarantino. Als sie Angst davor geäußert habe, ein möglicherweise schlecht funktionierendes Auto im Film "Kill Bill: Vol. 1" zu fahren, habe Tarantino darauf bestanden, sagte Thurman. Videoaufnahmen zeigten, wie Thurman einen Baum rammte. Sie habe ein Krankenhaus mit einer Halskrause, verletzten Knien und einer Gehirnerschütterung verlassen, sagte die Schauspielerin.

Thurman warf Tarantino vor, damals gesagt zu haben: "Fahr' 40 Meilen pro Stunde oder dein Haar weht nicht in die richtige Richtung und ich lasse es dich noch einmal machen." Eine Stellungnahme von Tarantino gibt es bislang nicht.

Verwendete Quellen:
  • AP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Entspannen im großen Stil mit stylischen Ledersofas
Topseller bei XXXLutz
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal