Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Kaaris und Booba: Frankreichs Superstars prügeln sich – jetzt steht U-Haft an

Nach Massenschlägerei  

Frankreichs Superstars prügeln sich – jetzt steht U-Haft an

04.08.2018, 16:44 Uhr | AFP, JaH, dpa

Kaaris und Booba: Frankreichs Superstars prügeln sich – jetzt steht U-Haft an. Einer der beteiligten Prügelknaben: Der Rapper Kaaris. (Quelle: imago images/FedericoPestellini/Panoramic)

Einer der beteiligten Prügelknaben: Der Rapper Kaaris. (Quelle: FedericoPestellini/Panoramic/imago images)

Nachdem zwei Rapper am Mittwoch wegen einer Schlägerei den Pariser Flughafen Orly teilweise lahmlegten, sind die Musiker laut Medienberichten nun in Untersuchungshaft genommen worden. 

Den Künstlern Kaaris und Booba soll am 6. September der Prozess gemacht werden, wie der Radionachrichtensender FranceInfo und andere Medien am Samstag meldeten. Neun Begleiter der beiden seit Jahren verfeindeten Musiker bleiben ebenfalls in Haft.

Was am Mittwoch passierte?

Wegen der Schlägerei war am Mittwoch eine Abflughalle in Orly kurzzeitig geschlossen worden, es kam zu Flugverspätungen. Videoclips zeigten eine handfeste Auseinandersetzung zwischen einer Anzahl von Männern im Duty-Free-Bereich, während andere Passagiere eiligst das Weite suchten. Die beiden Rapper waren nach einem Bericht des Fernsehsenders BFMTV auf dem Weg zu zwei verschiedenen Auftritten in Barcelona.

Anzeige wegen "Störung der öffentlichen Ordnung"

Der Flughafenbetreiber die beiden Musiker und weitere Beteiligte angezeigt. Aéroports de Paris (ADP) wirft den Musikern Booba und Kaaris sowie zwölf ihrer Begleiter nach eigenen Angaben unter anderem "Störung der öffentlichen Ordnung" vor. Alle 14 Beschuldigten verbrachten die Nacht zu Donnerstag laut Staatsanwaltschaft in Polizeigewahrsam, nachdem sie für Chaos am Flughafen Orly gesorgt hatten.

Mehrere Flüge waren durch Chaos verspätet

Zwei Beschuldigte seien schon kurz nach den Ereignissen freigekommen, allerdings nicht die prügelnden Rapper. Der Anwalt von Kaaris erklärte bereits, Booba habe das Kind und die Frau seines Mandanten beleidigt. Kaaris sei zudem angegriffen worden und habe sich bloß verteidigt. Boobas Anwälte wollten sich auf Anfrage nicht äußern.

Mehrere Flüge waren durch das Chaos infolge der Schlägerei um 15 bis 30 Minuten verspätet, die Wartehalle musste nach Betreiberangaben kurzzeitig geschlossen werden.

Frankreichs Rap-Elite

Der 41-jährige Booba ist einer der berühmtesten Rapper in Frankreich. Er und der 38-jährige Kaaris kennen sich bereits seit 2011; Berichten zufolge lagen sie schon vor der Schlägerei miteinander im Clinch.

Verwendete Quellen:
  • dpa
  • AFP

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
AnzeigeREIFENKONFIGURATOR

Media Markttchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: