Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars & Royals >

Jens Büchner mit 49 Jahren gestorben – Todesursache: Lungenkrebs

Er wurde nur 49 Jahre alt  

Manager verrät Jens Büchners Todesursache

19.11.2018, 08:37 Uhr | t-online.de, rix, BZU, elli

Er wurde nur 49 Jahre alt: TV-Promi Jens Büchner ist tot (Bildquelle: Chris Emil Janßen/imago)
TV-Promi Jens Büchner ist tot

Jens Büchner ist tot. Der "Goodbye Deutschland"-Star ist am Samstag im Alter von 49 Jahren an Lungenkrebs gestorben. (Quelle: t-online.de)

Jens Büchner ist tot: Der TV-Promi wurde nur 49 Jahre alt und hat in seinem Leben viel Neues gewagt. (Quelle:t-online.de)


Jens Büchner ist tot. Der Kult-Auswanderer ist im Alter von 49 Jahren gestorben. Viele Fans vermuteten, der TV-Star hatte sich in den vergangenen Monaten zu viel zugemutet. Doch jetzt steht fest: Er war krank, hatte Lungenkrebs.

Die Todesursache steht fest: "Es war Lungenkrebs", bestätigte sein Manager Carsten Hüther der "Bild". "Der Krebs hatte in Jens' Körper schon gestreut und Metastasen gebildet." 

Laut dem Blatt soll der Entertainer schon lange von seiner Erkrankung gewusst, aber niemandem davon erzählt haben. "Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen. Er hat schon länger für sich gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmte, noch bevor man es ihm angesehen hat", so Hüther.

15 Kilo abgenommen

Zuletzt war aufgefallen, dass Jens stark an Gewicht verloren hatte – ohne Diät oder Bewegung. "Ich habe 15 Kilo abgenommen. Ich habe keinen Sport gemacht, sondern das ist stressbedingt. Wir haben unseren Laden eröffnet und die Monate davor waren extrem viel Stress, damit alles rechtzeitig fertig wurde. Ich habe mich selber erschrocken, wie viel ich abgenommen habe", erzählte er dem Promi-Portal "kukksi".

Jetzt ist Malle-Jens tot. Seine Agentur gab am Samstagabend via Facebook bekannt, dass der "Goodbye Deutschland"-Star mit 49 Jahren verstorben ist. "Mit großem Bestürzen teilen wir mit, dass Jens Büchner nach kurzem, aber schwerem Kampf am Samstagabend friedlich eingeschlafen ist. Bitte geben Sie seiner Frau Daniela und den Kindern den Raum und Zeit in Ruhe zu trauern und sehen Sie von Anfragen an die Familie bis auf Weiteres ab. Fassungslos und unendlich traurig, Familie Büchner, Freunde & Angehörige", heißt es in dem Statement.

Die Sorge unter den Fans des Kult-Auswanderers war in den vergangenen Tagen sehr groß. Am Freitag meldet sich seine Ex-Freundin Jennifer Matthias via Facebook zu Wort : "Jens liegt im Sterben. Vor fünf Jahren hatte Jens Schatten auf der Lunge. Grund: Stress. Er musste alles machen, alles mitnehmen. Ich habe ihn damals versucht, ein wenig zu bremsen, da ich wusste, dass er gesundheitlich anfällig ist."

Karrierestart bei "Goodbye Deutschland"

Berühmt wurde Jens Büchner mit seiner Teilnahme bei "Goodbye Deutschland". 2010 stand er zum ersten Mal für die Vox-Show vor der Kamera. Damals wanderte er gemeinsam mit Ex Jenny nach Mallorca aus, zusammen wollten sie sich eine Existenz aufbauen – doch sie scheiterten. 2011 flimmerte die erste Folge über die Bildschirme. Schnell wurde aus Malle-Jens eine Kultfigur.

Über sieben Jahre lang hatte Vox den Wahl-Mallorquiner mit der Kamera begleitet. Die Mitarbeiter des Senders waren für die Büchners inzwischen zur Familie geworden. Sie hätten ihn als einen Menschen kennengelernt, der Ecken und Kanten, aber ein sehr gutes Herz gehabt habe, teilte eine Vox-Sprecherin der dpa mit. Und das ist auch das, warum Jens Büchner von seinen Fans so geliebt wurde. Er zeigte sich immer authentisch, sympathisch, aber auch total chaotisch.
 


Jens Büchner hinterlässt insgesamt acht Kinder: fünf leibliche sowie drei Stiefkinder, die seine Frau Daniela in die Ehe brachte. Sein jüngster Nachwuchs, die Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya sind nur zwei Jahre alt. Das Paar lernte sich 2015 kennen, im Juni 2017 feierten Jens Büchner und seine Daniela Hochzeit.

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Jetzt bis zu 225,- € Gutschrift: digitales Fernsehen
Hier MagentaTV sichern
Klingelbonprix.detchibo.deCECILStreet OneLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
  • giga.de
  • desired.de
  • kino.de
  • Statista
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Magenta TV
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2018