t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such IconE-Mail IconMenü Icon



Menü Icon
t-online - Nachrichten für Deutschland
Such Icon
HomeUnterhaltungStars

Jens Büchner ist tot: Erste Worte von "Goodbye Deutschland"


"Unsere Reise sollte hier nicht enden"
Erste Worte von "Goodbye Deutschland" zum Tod von Jens Büchner

Von t-online, rix

Aktualisiert am 18.11.2018Lesedauer: 2 Min.
Jens Büchner: Er wurde nur 49 Jahre alt.Vergrößern des BildesJens Büchner: Er wurde nur 49 Jahre alt. (Quelle: imago)
Auf Facebook teilenAuf x.com teilenAuf Pinterest teilen
Auf WhatsApp teilen

Über sieben Jahre lang begleiteten sie Jens Büchner durchs Leben. Jetzt ist der Kultauswanderer tot. In einem rührenden Post bei Instagram nimmt das Team von "Goodbye Deutschland" Abschied von seinem TV-Star.

Jens Büchner ist tot. Der Ballermann-Sänger ist mit nur 49 Jahren gestorben. Das teilte sein Management unter Berufung auf seine Familie am Samstagabend in einem kurzen Statement auf Facebook mit. Demnach sei der TV-Auswanderer "nach kurzem, aber schwerem Kampf friedlich eingeschlafen". Der ehemalige Dschungelcamp-Bewohner hinterlässt seine Frau Daniela und acht Kinder. Seine zwei jüngsten, die Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya, sind gerade einmal zwei Jahre alt.

Auch das "Goodbye Deutschland"-Team trauert um Jens Büchner. Sieben Jahre lang hatte Vox den Wahl-Mallorquiner mit der Kamera begleitet. Die Mitarbeiter des Senders waren für die Büchners inzwischen zur Familie geworden.

"Unfassbar und unendlich traurig"

Auf der offiziellen Instagram-Seite von "Goodbye Deutschland" wurde das Statement des Managements geteilt. Dazu schrieb das Team: "Unfassbar und unendlich traurig." Dann wenden sich die Mitarbeiter noch einmal an Jens persönlich: "Unsere Reise sollte hier nicht enden. Wir sind in Gedanken bei dir, Danni und den Kindern!"

Empfohlener externer Inhalt
Instagram
Instagram

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Instagram-Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Instagram-Inhalte auf t-online.de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Eine Vox-Sprecherin bestätigte der Deutschen Presse-Agentur ebenfalls den Tod des Auswanderers. "Der ganze Sender und vor allem unser Drehteam, das ihn und seine Familie über sieben Jahre für 'Goodbye Deutschland' begleitet und in dieser Zeit eine enge Beziehung aufgebaut hat, sind tief bestürzt." Sie hätten ihn als einen Menschen kennengelernt, der Ecken und Kanten, aber ein sehr gutes Herz gehabt habe. "Unser aufrichtiges Beileid gilt jetzt vor allem seiner Frau Danni, seinen Kindern und der gesamten Familie", hieß es in dem Statement weiter.


2010 stand Jens Büchner zum ersten Mal für die Vox-Show "Goodbye Deutschland" vor der Kamera. Damals wanderte er gemeinsam mit seiner Exfreundin Jennifer Matthias nach Mallorca aus, zusammen wollten sie sich eine Existenz aufbauen – doch sie scheiterten. 2011 flimmerte die erste Folge über die Bildschirme. Schnell wurde aus "Malle-Jens" eine Kultfigur.

Verwendete Quellen
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

ShoppingAnzeigen

Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...
Loading...

t-online - Nachrichten für Deutschland


TelekomCo2 Neutrale Website