Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Joop über Lagerfeld: "Mode ist ein gefährlicher Planet – Karl war der König"

Nach dem Tod des Modezaren  

Wolfgang Joops rührende Worte über Karl Lagerfeld

20.02.2019, 07:52 Uhr | mho, t-online.de

 (Quelle: imago/Panoramic)
Karl Lagerfeld: Das Leben des Modezaren

Was wäre die Modewelt ohne Karl Lagerfeld? Es gibt kaum einen Designer der die Haute Couture der letzten Jahrzehnte mehr geprägt hat. Im Alter von 85 Jahren ist der deutsche Modezar in Paris gestorben. (Quelle: t-online.de)

Karl Lagerfeld: Das war das Leben des großen Modezaren. (Quelle: t-online.de)


Karl Lagerfeld war für seine bissigen Bemerkungen bekannt. Einst feuerte er auch einen Spruch gegen Wolfgang Joop ab. Nach dem Tod des Modezaren spricht sein Kollege nun trotzdem anerkennend über ihn. 

"Sein Drama ist, dass er nicht ich ist. International kennt ihn doch keiner. Er kann alles gut imitieren, aber er hat keinen eigenen Stil", sagte Karl Lagerfeld einmal über Wolfgang Joop. Am heutigen Dienstag ist Lagerfeld im Alter von 85 Jahren in einem Pariser Krankenhaus verstorben. Joop blickt nun voller Anerkennung auf das Leben und den Charakter des großen Designers zurück. 

"Er ist eine europäische Figur geworden"

Im Gespräch mit dem Redaktionsnetzwerk Deutschland sagte Joop: "Er ist mit 16 Jahren nach Paris gegangen und hat es geschafft, eine deutsch-französische Brücke zu schlagen und ist dadurch eine europäische Figur geworden." Außerdem sei er stets höchst diszipliniert gewesen, "gerade im Kontrast zu seinem ehemals besten Freund Yves Saint Laurent, der sich den Gefühlen, Sehnsüchten und Drogen hingegeben hatte". Joop befindet: "Er war ein Über-Mensch, der so unendlich viel geschafft hat."

Karl Lagerfeld: Viele seiner Kollegen haben großen Respekt vor dem verstorbenen Modedesigner. (Quelle: REUTERS/Kena Betancur/File Photo TPX IMAGES OF THE DAY)Karl Lagerfeld: Viele seiner Kollegen haben großen Respekt vor dem verstorbenen Modedesigner. (Quelle: REUTERS/Kena Betancur/File Photo TPX IMAGES OF THE DAY)

Lagerfeld habe einen "unglaublichen Leistungs-Output" gehabt, "der geradezu erschreckend war", sagt Joop und fügt hinzu: "Die Mode ist ein gefährlicher Planet, gerade für narzisstische Persönlichkeiten, wie viele von uns es sind. Auf diesem Planet war Karl Lagerfeld der König."


Auch Harald Glööckler äußerte sich zum Tod des Modezaren. Der Designer bezeichnete Karl Lagerfeld als "einen der einflussreichsten Designer des 20. Jahrhunderts". Der 53-Jährige ist der Meinung, dass "mit ihm einmal mehr ein Stück Haute Couture" stirbt. Er werde fehlen, "in einer Zeit, in der es immer weniger markante exzentrische Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten gibt".

Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Nachrichtenagentur afp

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
New Collection - Daisies & Stripes
bei TOM TAILOR
myToysbonprix.deOTTOUlla Popkenamazon.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal