Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Hommage an Karl Lagerfeld (†85): Fendi zeigt seine letzte neue Kollektion

Hommage bei Fashionshow  

Fendi zeigt die letzte neue Kollektion von Karl Lagerfeld

21.02.2019, 19:29 Uhr | dpa , mho, t-online.de

Hommage an Karl Lagerfeld (†85): Fendi zeigt seine letzte neue Kollektion. Nach der Fendi-Show: Ein Video von Karl Lagerfeld wurde abgespielt. (Quelle: Reuters/Alessandro Garofalo)

Nach der Fendi-Show: Ein Video von Karl Lagerfeld wurde abgespielt. (Quelle: Alessandro Garofalo/Reuters)

Wie ehrt Fendi den großen Karl Lagerfeld? Zunächst denken viele bei der Mailänder Modewoche: kaum. Und dann, als die Show schon vorbei ist, geht im Saal das Licht aus.

Es ist Donnerstag, der dritte Tag der Mailänder Fashion Week, und die Show von Fendi steht auf dem Programm. In dieser Saison ist es die Show schlechthin. Denn erst vor zwei Tagen starb Karl Lagerfeld, seit 1965 Kreativdirektor des römischen Modehauses, gemeinsam mit Silvia Venturini Fendi verantwortlich für die Damenkollektion. Heute zeigte Fendi die letzte neue Kollektion von Lagerfeld. Unter anderem präsentiert von Kaia Gerber, die zu seinen letzten Musen zählte. 

Kaia Gerber war eine Muse von Lagerfeld. (Quelle: imago / i Images)Kaia Gerber war eine Muse von Lagerfeld. (Quelle: imago / i Images)

In einem Industriebau im Süden der Stadt, der Fendi als Mailand-Stützpunkt dient, gibt es erste Anzeichen von Würdigung. "Love Karl" steht über dem Eingang zum Backstage-Bereich, aus dem gleich die Models herauskommen, um die Kollektion Herbst/Winter 2019/20 zu präsentieren. Der gleiche Schriftzug befindet sich auf einem Kärtchen, das flankiert von einem großen "F" für Fendi und einem Herz auf den Stühlen liegt.

Paris Fashion Week im Juli 2018: Hier traten Silvia Venturini Fendi und Karl Lagerfeld nach der Show noch zusammen vors Publikum.  (Quelle: imago/Starface)Paris Fashion Week im Juli 2018: Hier traten Silvia Venturini Fendi und Karl Lagerfeld nach der Show noch zusammen vors Publikum. (Quelle: imago/Starface)

Nach der Show tritt Silvia Venturini Fendi auf den Laufsteg. Allein. Das erste Mal. Die Tränen stehen ihr in den Augen. Sie winkt kurz. Verschwindet wieder. Der Eingang zum Backstage-Bereich schließt sich. Die Gäste springen auf, wollen gehen. Es ist Fashion Week, die nächste Show steht an. Da bleibt nicht viel Zeit für Sentimentalitäten. Plötzlich geht das Licht aus.


Die Menschen verharren irritiert, setzen sich wieder. Ein Video wird abgespielt. Man sieht Karl Lagerfeld. Erst zeichnend, dann auch redend. Er erklärt das Outfit, das er an seinem allerersten Tag bei Fendi trug – im Jahr 1965. Er war dort viel länger als bei Chanel, obwohl sein Name eher mit dem Pariser Modehaus verknüpft ist.

Nach der Show wurde das Video auch bei Instagram geteilt. "Karl, wir werden dich von ganzem Herzen vermissen", ist daneben zu lesen.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOUniceftchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal