Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Stars >

Jan Ullrich: Verwirrung um Aussagen von Ex-Team-Chef Rudy Pevenage

"Zwei Flaschen Whisky am Tag"  

Verwirrung um Aussagen von Ex-Team-Chef über Jan Ullrich

21.06.2019, 15:53 Uhr | rix, t-online.de

 (Quelle: Reuters/Lliteres/Agencia EFE/Imago)
Jan Ullrich: Aufstieg und Fall eines Radsporthelden

Es ist der Höhepunkt seiner Karriere: Mit gerade einmal 23 Jahren gewinnt Jan Ullrich die Tour de France. Doch von großen Erfolgen spricht heute kaum jemand mehr. Ullrich macht stattdessen mit Negativ-Nachrichten Schlagzeilen. (Quelle: t-online.de)

Jan Ullrich: Der größte deutsche Radstar fiel nach seiner aktiven Karriere tief und kam lange nicht aus den Negativ-Schlagzeilen heraus. (Quelle: t-online.de)


Seit Monaten ist Jan Ullrich von der Bildfläche verschwunden. Jetzt tauchte ein beunruhigendes Interview mit seinem Ex-Team-Chef Rudy Pevenage auf. Dieses sorgt allerdings für Kritik. 

In der belgischen Talkrunde "De Kleedkamer" hat Rudy Pevenage am Montag über den Zustand von Jan Ullrich gesprochen. Der ehemalige Team-Chef des Radsportlers gab besorgniserregende Einblicke in Ullrichs Leben nach seinem Absturz im Sommer 2018.

"Jan ist ein Idiot"

"Jan sagt, dass zwei Flaschen Whisky am Tag kein Problem seien. Er sagt: 'Der ist in einem Eichenfass gereift. Das ist das Beste für die Gesundheit.'" Rudy Pevenage stand dem Tour de France-Sieger von 1997 jahrelang als Berater zur Seite. "Wir sind alle überzeugt, dass er ein Problem hat. Aber Jan ist ein Idiot. Er glaubt, dass es ihm gut geht und er möchte wie ein Künstler leben. Nachts leben und nicht viel schlafen."

Seit Monaten war über den Sportler nichts mehr zu hören. Keine Skandale, keine Eskapaden. Seit seinem Entzug im Herbst ist der Sportler abgetaucht. Umso besorgniserregender sind die Aussagen seines ehemaligen Team-Chefs. Doch jetzt kommt raus: Die Zitate von Rudy Pevenage sind genauso alt wie das letzte Lebenszeichen von Jan Ullrich.

Jan Ullrich und Rudy Pevenage: Er stand ihm jahrelang beratend zur Seite. (Quelle: imago images)Jan Ullrich und Rudy Pevenage: Er stand ihm jahrelang beratend zur Seite. (Quelle: imago images)

Lange Zeit seit Aufzeichnung

Zwar wurde das Interview am Montag ausgestrahlt, aufgenommen wurden die Szenen aber bereits im vergangenen Jahr. Das bestätigte auch Produzent der Show Rutger Verbeek "t-online.de". "Das Interview wurde im September aufgezeichnet, wann genau, weiß ich nicht mehr, aber es war September."

Warum die Folge erst jetzt im TV zu sehen war, liegt an der Tour de France, die im Juli startet. Die Episode mit Rudy Pevenage, Ex-Armstrong-Teamchef Johan Bruyneel und dem aktuellen Sportdirektor von Katusha-Alpecin Dirk Demol sollte als Vorgeschmack dienen.
 

 
Das vergangene Jahr war turbulent für Jan Ullrich. Die Radsport-Legende wurde nach einem Streit mit Til Schweiger festgenommen. Auf dem Grundstück des Schauspielers soll er randaliert und Gäste bedroht haben. Danach gab es den nächsten Ärger in einem Frankfurter Luxushotel. Dort kam es zu einem Zwischenfall mit einer Frau, der ehemalige Radrennfahrer griff die Dame an, würgte sie sogar. Am Frankfurter Flughafen attackierte er einen Gastronomieangestellten. Aus Liebe zu seinen Kindern begab sich Jan Ullrich letztendlich in eine Entzugsklinik.

Verwendete Quellen:

Liebe Leserinnen und Leser,

Leider können wir Ihnen nicht zu  allen Artikeln einen Kommentarbereich zur Verfügung stellen. Mehr dazu erfahren Sie in der Stellungnahme der Chefredaktion.

Eine Übersicht der aktuellen Leserdebatten finden Sie hier.

Gerne können Sie auch auf Facebook und Twitter zu unseren Artikeln diskutieren.

Ihr Community-Team

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Anzeige
Mäntel-Highlights und schöne Jacken shoppen
bei MADELEINE
myToysbonprix.deOTTOhappy-size.detchibo.deLIDLBabistadouglas.deBAUR

shopping-portal